Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 22
  1. #1
    Gesperrt Avatar von Ghandy
    Registriert seit
    Jun 2006
    Ort
    Wo es mir gefällt!
    Beiträge
    7.160
    NewsPresso
    318 (Phänomen)
    Danksagungen
    34

    Standard Wien: Betreiber eines Pay-FTP-Servers verurteilt

    Die Antipiraterieorganisationen VAP und GVU dürften sich freuen: Der Betreiber eines Payservers wurde in Abwesenheit zu drei Monaten Haft auf Bewährung verurteilt. Seine Kunden bezahlten zwischen 15 und 20 Euro monatlich für ihre illegalen Downloads.

    zur News

  2. #2
    deaktivierter Nutzer
    deaktiviertes Benutzerkonto

    Standard Re: Wien: Betreiber eines Pay-FTP-Servers verurteilt

    Ehrlich jetzt, über die Bankverbindung konnte er ausgeforscht werden? Ohmann, wie blöd kann man sein...

    Drei Monate Haft nur? Hm, muss ich mal ausprobieren, ich nehm einfach Paypal oder so.

  3. #3
    Mitglied
    Registriert seit
    Jan 2007
    Beiträge
    600
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Wien: Betreiber eines Pay-FTP-Servers verurteilt

    mit so jemandem habe ich kein mitleid.
    wenn filesharing - dann gratis. wenn ich für ein werk geld ausgebe, dann soll es auch dem/den erschaffer(n) zugute kommen

  4. #4
    Mitglied
    Registriert seit
    Dec 2005
    Beiträge
    38
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Wien: Betreiber eines Pay-FTP-Servers verurteilt

    nur 3 monate haft auf bewährung????
    ich mein, der verdient kohle damit und jedes schulkind wird wg. ein paar läppischer mp3´s die es kostenlos im shared-folder bereit stellt zu zig-tausend euro abgemahnt/verurteilt????

    da läuft doch irgendwas total schief....!

  5. #5
    Mitglied Avatar von PsPFreak02
    Registriert seit
    Apr 2006
    Beiträge
    1.108
    Danksagungen
    2411

    Standard Re: Wien: Betreiber eines Pay-FTP-Servers verurteilt

    Zitat Zitat von syrus` Beitrag anzeigen
    nur 3 monate haft auf bewährung????
    ich mein, der verdient kohle damit und jedes schulkind wird wg. ein paar läppischer mp3´s die es kostenlos im shared-folder bereit stellt zu zig-tausend euro abgemahnt/verurteilt????

    da läuft doch irgendwas total schief....!
    muss ich dir zustimmen

  6. #6
    Mitglied Avatar von Willmaster1
    Registriert seit
    Jan 2008
    Ort
    Wien, AT
    Beiträge
    4.631
    Danksagungen
    229

    Standard

    und jedes schulkind wird wg. ein paar läppischer mp3´s die es kostenlos im shared-folder bereit stellt zu zig-tausend euro abgemahnt/verurteilt????
    Ja, in DEUTSCHLAND - nicht aber in Österreich.

    Was aus der News nicht hervorgeht: war der jetzt Österreicher oder Deutscher?
    Deutsches Konto kriegt man ja auch als Österreicher Problemlos (umgekehrt kann man aber auch als Deutscher in Österreich verurteilt werden).

  7. #7
    Mitglied Avatar von DaTroubler
    Registriert seit
    Sep 2004
    Ort
    Basra
    Beiträge
    2.531
    NewsPresso
    1 (Talent)
    Danksagungen
    20

    Standard Re: Wien: Betreiber eines Pay-FTP-Servers verurteilt

    Hätte er sich nicht einfach in der Schweiz ein Konto nehmen können? Also ich kenn mich da net aus aber dahin kann man doch auch ganz normal überweisen oder täusche ich mich?

  8. #8
    Mitglied Avatar von BushidoRap
    Registriert seit
    Jun 2006
    Beiträge
    449
    Danksagungen
    5

    Standard Re: Wien: Betreiber eines Pay-FTP-Servers verurteilt

    Schweiz ist ja auch total sicher.

  9. #9
    deaktivierter Nutzer
    deaktiviertes Benutzerkonto

    Standard Re: Wien: Betreiber eines Pay-FTP-Servers verurteilt

    Zitat Zitat von syrus`
    nur 3 monate haft auf bewährung????
    ich mein, der verdient kohle damit und jedes schulkind wird wg. ein paar läppischer mp3´s die es kostenlos im shared-folder bereit stellt zu zig-tausend euro abgemahnt/verurteilt????

    da läuft doch irgendwas total schief....!
    das ist so nicht zutreffend, da du zivil und strafrecht durcheinanderwürfelst.
    KEIN normaler filesharer wird zu einer freiheitsstrafe verurteilt. strafbefehl oder einstellung ist hier das mittel der wahl.
    wenn ich mich recht erinnere haben die ftp-welt typen so um die 15 monate bedingt bekommen. die waren aber ein ganz anderes kaliber.

    mfg
    chronoton

  10. #10
    Mitglied Avatar von Sonnentier
    Registriert seit
    Aug 2006
    Beiträge
    3.427
    Danksagungen
    23

    Standard Re: Wien: Betreiber eines Pay-FTP-Servers verurteilt

    Hm da hätte er wohl lieber sowas wie 1stload aufziehen sollen

  11. #11
    Boardexe a. D.

    ex-Moderator

    Avatar von mathmos
    Registriert seit
    Jan 2003
    Beiträge
    11.513
    Danksagungen
    23

    Standard Re: Wien: Betreiber eines Pay-FTP-Servers verurteilt

    Warezdealing? Na dann immer feste drauf. Hab da kein Mitleid mit Leuten, die für dezentrale Sicherheitskopien Geld verlangen oder zahlen.

  12. #12
    Gesperrt

    (Threadstarter)

    Avatar von Ghandy
    Registriert seit
    Jun 2006
    Ort
    Wo es mir gefällt!
    Beiträge
    7.160
    NewsPresso
    318 (Phänomen)
    Danksagungen
    34

    Standard Re: Wien: Betreiber eines Pay-FTP-Servers verurteilt

    Der Betroffene ist ein Deutscher, ich hab mich nochmal erkundigt. Und nein, Mitleid habe ich mit ihm auch nicht.

  13. #13
    Gesperrt
    Registriert seit
    May 2008
    Beiträge
    74
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Wien: Betreiber eines Pay-FTP-Servers verurteilt

    Zitat Zitat von mathmos Beitrag anzeigen
    Warezdealing? Na dann immer feste drauf. Hab da kein Mitleid mit Leuten, die für dezentrale Sicherheitskopien Geld verlangen oder zahlen.
    wie viele leute bezahlen denn für RAPIDSHARE und UPLOADED.TO? FÜRS USENET ODER SONST WAS?

  14. #14
    Mitglied
    Registriert seit
    Mar 2007
    Beiträge
    213
    Danksagungen
    7

    Standard Re: Wien: Betreiber eines Pay-FTP-Servers verurteilt

    Für Bandbreite zu bezahlen ist ja nicht verboten.

  15. #15
    deaktivierter Nutzer
    deaktiviertes Benutzerkonto

    Standard Re: Wien: Betreiber eines Pay-FTP-Servers verurteilt

    Zitat Zitat von Herzkollaps Beitrag anzeigen
    Für Bandbreite zu bezahlen ist ja nicht verboten.
    Geht es hier nicht viel mehr ums Prinzip?? Rapidshare ect. verdienen praktisch auch mit Warez ihr Geld.. und der Kunde bezahlt dafür.

  16. #16
    Boardexe a. D.

    ex-Moderator

    Avatar von mathmos
    Registriert seit
    Jan 2003
    Beiträge
    11.513
    Danksagungen
    23

    Standard Re: Wien: Betreiber eines Pay-FTP-Servers verurteilt

    Zitat Zitat von blubbz0r Beitrag anzeigen
    wie viele leute bezahlen denn für RAPIDSHARE und UPLOADED.TO? FÜRS USENET ODER SONST WAS?
    Ist im Grunde genommen auch Warezdealing. Wenn auch "nur" indirektes.

  17. #17
    Gesperrt
    Registriert seit
    May 2008
    Beiträge
    74
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Wien: Betreiber eines Pay-FTP-Servers verurteilt

    Zitat Zitat von mathmos Beitrag anzeigen
    Ist im Grunde genommen auch Warezdealing. Wenn auch "nur" indirektes.

    Am Warez-"Geschäfft" verdienen halt genug Leute.

    Die Flohmarkt verkäufer, Die Abmahnanwälte, Die Pay-Site betreiber, die One Click Hoster etc.pp

    also wo ist das Problem? Zeiten ändern sich halt

  18. #18
    Boardexe a. D.

    ex-Moderator

    Avatar von mathmos
    Registriert seit
    Jan 2003
    Beiträge
    11.513
    Danksagungen
    23

    Standard Re: Wien: Betreiber eines Pay-FTP-Servers verurteilt

    Ich habe gar kein Problem. Von mir aus kann sich jeder gerne 10 Premiumaccounts bei unterschiedlichen OCH zulegen. Nur auf den Zug werde ich definitiv nicht aufspringen. Zu meiner Zeit war Warezdealing, egal in welcher Form, ein Unding und wer erwischt wurde, brauchte nicht auf Mitleid hoffen. Man könnte also sagen, ich hänge an Traditionen. Oder früher war eben alles besser.

  19. #19
    Gesperrt Avatar von LoL-O_Mat
    Registriert seit
    Oct 2009
    Beiträge
    4.477
    Danksagungen
    25

    Standard Re: Wien: Betreiber eines Pay-FTP-Servers verurteilt

    Zitat Zitat von blubbz0r Beitrag anzeigen
    wie viele leute bezahlen denn für RAPIDSHARE und UPLOADED.TO? FÜRS USENET ODER SONST WAS?
    Ist aber imo dann doch noch ein kleiner Unterschied.
    Ein Usenetprovider stellt für wenige Euro im Monat eine teure Serverinfrastruktur zur Verfügung, inklusive Support etc. Dafür zahlst du, nicht für die Warez, die drauf liegen.
    Dieser Typ knöpft dir 20€ ab für einen billigen gemieteten Server und Warez, die er gratis bekommt.

    Der Usenetanbieter erbringt also zumindest auch eine eigene Leistung, für die er bezahlt wird.

  20. #20
    Mitglied Avatar von -tempic-
    Registriert seit
    Feb 2008
    Beiträge
    2.397
    Danksagungen
    328

    Standard Re: Wien: Betreiber eines Pay-FTP-Servers verurteilt

    Als ich die Überschrift gelesen habe dachte ich erst jetzt hätte es endlich die geheime Gulli:PaySite erwischt. Aber puuhh, ding ja nochmal gut.

  21.  
     
     
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •