Ergebnis 1 bis 10 von 10
  1. #1
    Mitglied
    Registriert seit
    Aug 2007
    Beiträge
    2.033
    Danksagungen
    8

    Standard Niederlande: ÖR-Rundfunk probiert BitTorrent

    Der Nederlandse Publieke Omroep (NPO), also der öffentlich-rechtliche Rundfunk der Niederlande, hat sich dazu entschlossen, Ausstrahlungen im Rahmen einer Projektphase zukünftig als Stream oder Download via BitTorrent anzubieten.

    zur News

  2. #2
    Mitglied Avatar von DragandDrop
    Registriert seit
    Oct 2007
    Ort
    DEV\HE\FRANKFURT
    Beiträge
    92
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Niederlande: ÖR-Rundfunk probiert BitTorrent

    Finde ich sehr gut^^ Dies hilft enorm bei kosten Einsparung und zeigt, das P2P ein guttes Potenzial birgt. Gerne mehr davon^^

  3. #3
    Gesperrt
    Registriert seit
    Apr 2009
    Beiträge
    392
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Niederlande: ÖR-Rundfunk probiert BitTorrent

    Das geht doch nicht, denn P2P ist Teufelszeug! (Sagt die Content Industrie).
    Und in einigen Ländern wird der Zugang zu solchen Portalen gesperrt! Denn über P2P werden NUR und AUSSCHLIEßLICH Raubkopien und KiPos getauscht!!!einself1!

  4. #4
    Mitglied Avatar von Mr.Harmlos
    Registriert seit
    Mar 2006
    Beiträge
    1.754
    Danksagungen
    19

    Standard Re: Niederlande: ÖR-Rundfunk probiert BitTorrent


  5. #5
    deaktivierter Nutzer
    deaktiviertes Benutzerkonto

    Standard Re: Niederlande: ÖR-Rundfunk probiert BitTorrent

    hm eigentlich werden die kosten (traffic, storage, energieversorgung) nur verlagert... aber ok, ist trotzdem eine gute idee.

  6. #6
    Mitglied Avatar von Knuffbox
    Registriert seit
    Mar 2010
    Ort
    Raum-Zeit-Kontinuum
    Beiträge
    207
    Danksagungen
    4

    Standard Re: Niederlande: ÖR-Rundfunk probiert BitTorrent

    Zitat Zitat von user124 Beitrag anzeigen
    hm eigentlich werden die kosten (traffic, storage, energieversorgung) nur verlagert... aber ok, ist trotzdem eine gute idee.
    Genau! Zum User, der immer am Ende der "Nahrungskette" steht. Aber der bezahlt doch eh schon für seinen INet-Anschluss, dessen Upstream meistens brach liegt und nicht genutzt wird. Warum dann nicht gleich beim Anschauen des Streams einen Teil seeden?

    Finde die Sache prima
    Nur guck ich mir jetzt echt zu selten Holländische Hörpsiele/Fernsehsendungen an, um's gescheit zu unterstützen

  7. #7
    Mitglied
    Registriert seit
    May 2010
    Beiträge
    81
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Niederlande: ÖR-Rundfunk probiert BitTorrent


  8. #8
    Mitglied Avatar von CircleJerk
    Registriert seit
    Dec 2008
    Ort
    Tralfamadore
    Beiträge
    437
    Danksagungen
    1

    Standard Re: Niederlande: ÖR-Rundfunk probiert BitTorrent

    Zitat Zitat von Firebird77 Beitrag anzeigen
    [...] Damit ist die NPO der erste öffentlich-rechtliche Rundfunk auf der Welt, der diesen Schritt wagt. [...]

    zur News
    Das ist ja nun wirklich frei erfunden. Ich hab' mal kurz drei Sekunden für euch gegoogelt, damit ihr ein paar Recherchen nachholen könnt.

  9. #9
    Gesperrt Avatar von Keylock
    Registriert seit
    Sep 2007
    Beiträge
    273
    Danksagungen
    133

    Standard Re: Niederlande: ÖR-Rundfunk probiert BitTorrent

    Ich muss zugeben, bis heute nichts vom Sender NRK gehört zu haben und vermutete, dass es sich eventuell um einen privaten handeln könne.

    Tja, nun bin ich auch schlauer: Schwarz auf Weiß - ein öffentlich rechtlicher Sender: Link

    Somit sollten die Redakteure von Gulli hier besser nochmals den Artikel überarbeiten.

    mfg Keylock

  10. #10
    Mitglied
    Registriert seit
    Mar 2008
    Beiträge
    248
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Niederlande: ÖR-Rundfunk probiert BitTorrent

    Ein wunder das es soetwas in der Schweiz nicht gibt? Zattoo ist ja eigentlich das gleiche, einfach tv

  11.  
     
     

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •