Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 37
  1. #1
    Mitglied
    Registriert seit
    Dec 2009
    Beiträge
    4
    Danksagungen
    0

    Standard Film zwischen Fiktion/Realität

    Hey,

    ich suche Filme, in denen sich die Hauptdarsteller zwischen Fiktion und Realität "verirren", bzw. die Grenze im Laufe des Films nicht mehr klar ist/ nicht mehr klar getrennt ist.
    Ich hatte an sowas gedacht wie "Stranger than fiction" oder auch "Blair Witch Project" oder "Pan's Labyrinth"...

    Ich bin dankbar für Antworten!!

    Grüße,
    K.

  2. #2
    Mitglied
    Registriert seit
    Nov 2006
    Beiträge
    1.523
    Danksagungen
    6

    Standard Re: Film zwischen Fiktion/Realität

    The Machinist
    Anderland

  3. #3
    Und weg ...

    ex-Moderator


    Registriert seit
    Aug 2004
    Beiträge
    5.483
    Danksagungen
    494

    Standard Re: Film zwischen Fiktion/Realität

    wäre High Tension was?

  4. #4
    Mitglied Avatar von VArk
    Registriert seit
    Jan 2007
    Beiträge
    3.806
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Film zwischen Fiktion/Realität

    Fear and Loathing in Las Vegas
    Fight Club
    Identität
    Alles von David Lynch
    Shining
    Donnie Darko
    Paranoia Agent (Anime Serie)
    Monster (Anime Serie)
    Man from Earth
    Jacob's Ladder

    Hoffentlich habe ich dich richtig verstanden...

  5. #5
    Mitglied Avatar von Soundso
    Registriert seit
    Jun 2005
    Ort
    2. & 3. Stock
    Beiträge
    835
    Danksagungen
    239

    Standard Re: Film zwischen Fiktion/Realität


  6. #6
    Mitglied Avatar von andy86
    Registriert seit
    Apr 2008
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    678
    Danksagungen
    6

    Standard Re: Film zwischen Fiktion/Realität

    eXistenZ
    Donnie Darko
    in gewisser Weise: Shutter Island

  7. #7
    Gesperrt
    Registriert seit
    Dec 2007
    Ort
    /var/www
    Beiträge
    14.867
    Danksagungen
    10

    Standard Re: Film zwischen Fiktion/Realität

    eXistenZ ist wirklich ganz böse, das Gefühl kommt erstklassig rüber.

    Fear and Loathing in Las Vegas
    Naja, die Drogenhalus kann man eigentlich deutlich erkennen, es ist eben als Komödie konzipiert. Zwar ein guter Film aber vermutlich nicht wasder TS hier sucht.

    Shiing hingegen schon eher, auch wenn ich nur das Buch kenne und Stephen King wird eigentlich immer ganz gut verfilmt abgesehen von der exzessiven Gewaltdarstelleung und der Fickerrei in den Büchern.(Ausnahme Running Man, der ist einfach keine weiteres Wort Wert, das arme Buch. Mehr vergewaltigen kann man ein Buch nicht. Wirklich nicht.)
    Geändert von alter_Bekannter (22. 07. 2010 um 03:47 Uhr)

  8. #8
    deaktivierter Nutzer
    deaktiviertes Benutzerkonto

    Standard Re: Film zwischen Fiktion/Realität

    The Private Lives of Pippa Lee, Mr. Nobody (seit zwei Wochen in den deutschen Kinos), 8½, Confessions of a Dangerous Mind, Hotel Very Welcome.

  9. #9
    Mitglied Avatar von Indie03
    Registriert seit
    Jul 2006
    Beiträge
    1.229
    Danksagungen
    18

    Standard Re: Film zwischen Fiktion/Realität

    Es gab mal ein Film, wo ein Vater seine Tochter rettet will und das geschied einmal in der Realität und in einer "Zwischenwelt", hab vergessen wie der nochmal hieß.
    Auf dem Cover sieht man ein Monster mit 2 gelb leuchtenden Augen.

  10. #10
    Mitglied Avatar von DWade
    Registriert seit
    Mar 2009
    Beiträge
    324
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Film zwischen Fiktion/Realität

    Auch wenn dieser Film theoretisch nur in der Realität spielt wäre Memento sicher auch eine gute Wahl.

  11. #11
    Mitglied Avatar von andy86
    Registriert seit
    Apr 2008
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    678
    Danksagungen
    6

    Standard Re: Film zwischen Fiktion/Realität

    Zitat Zitat von Indie03 Beitrag anzeigen
    Es gab mal ein Film, wo ein Vater seine Tochter rettet will und das geschied einmal in der Realität und in einer "Zwischenwelt", hab vergessen wie der nochmal hieß.
    Auf dem Cover sieht man ein Monster mit 2 gelb leuchtenden Augen.

    Silent Hill vielleicht?

    Würde aber auch zum Thema passen.

  12. #12
    Mitglied Avatar von VArk
    Registriert seit
    Jan 2007
    Beiträge
    3.806
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Film zwischen Fiktion/Realität

    Naja, die Drogenhalus kann man eigentlich deutlich erkennen, es ist eben als Komödie konzipiert. Zwar ein guter Film aber vermutlich nicht wasder TS hier sucht.
    Ja, aber die Protagonisten können zwischen der Realität und deren Hirngespinste (Paranoia etc.) nicht wirklich unterscheiden.

    ->
    Zitat Zitat von TS
    ich suche Filme, in denen sich die Hauptdarsteller zwischen Fiktion und Realität "verirren", bzw. die Grenze im Laufe des Films nicht mehr klar ist/ nicht mehr klar getrennt ist.
    edit:
    Mehr vergewaltigen kann man ein Buch nicht. Wirklich nicht.
    Nach dem Film fand ich das Buch gleich 10 mal besser, wobei der Film ganz unterhaltsam ist.
    Geändert von VArk (22. 07. 2010 um 12:50 Uhr)

  13. #13
    Mitglied Avatar von Master_Fisch
    Registriert seit
    Aug 2007
    Beiträge
    358
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Film zwischen Fiktion/Realität

    Vielleicht noch 12 Monkeys und The Matrix

  14. #14
    Mitglied Avatar von UnknownObject
    Registriert seit
    Sep 2008
    Beiträge
    640
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Film zwischen Fiktion/Realität

    The 13th floor!

  15. #15
    Mitglied
    Registriert seit
    Sep 2009
    Beiträge
    10
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Film zwischen Fiktion/Realität

    Was exotisches: http://www.imdb.com/title/tt1483795/

    Ist nen geiler Film aus Brasilien, lief dieses Jahr auf der Berlinale, ist nur leider noch nicht erhältlich. Aber sonst schon echt lohnenswert.

  16. #16
    Mitglied Avatar von DHW
    Registriert seit
    May 2008
    Beiträge
    719
    Danksagungen
    1

    Standard Re: Film zwischen Fiktion/Realität

    Rest Stop 2 fand ich schlecht Rest Stop 1 fand ich besser.

  17. #17
    Mitglied Avatar von Barbour
    Registriert seit
    Jan 2007
    Beiträge
    396
    Danksagungen
    13

    Standard Re: Film zwischen Fiktion/Realität

    Shutter Island

  18. #18
    ex-Moderator
    Registriert seit
    Aug 2007
    Ort
    Kiel
    Beiträge
    13.697
    Danksagungen
    38

    Standard Re: Film zwischen Fiktion/Realität

    Zitat Zitat von Indie03 Beitrag anzeigen
    Es gab mal ein Film, wo ein Vater seine Tochter rettet will und das geschied einmal in der Realität und in einer "Zwischenwelt", hab vergessen wie der nochmal hieß.
    Auf dem Cover sieht man ein Monster mit 2 gelb leuchtenden Augen.
    Hmmm, wenn man den Cover und das mit der Tochter weglässt könnte man auf "the fountain" kommen.

    Ansonsten hört sich das klar nach Silent Hill an.

    A beautiful mind wäre vieleicht auch noch was.

  19. #19
    Mitglied Avatar von Indie03
    Registriert seit
    Jul 2006
    Beiträge
    1.229
    Danksagungen
    18

    Standard Re: Film zwischen Fiktion/Realität

    Es war kein Horrorfilm, der Film kam letztes Jahr glaub ich raus. Zu erwähnen wäre noch das es ein Indie Film also Low Budget projekt war.

    Die bösen hatten kein kopf sondern ein Bildschirm und dort war ihr Gesicht drauf mit einer Brille.

    Und das "Monster" auf dem Cover, war kein richtiges Monster sondern ein Mensch mit sowas ähnlichen wie ein Tarnanzug mit den Netzen von den Scharfschützen der Armee.

    Ich denk schon den ganzen Tag daran, wie der Film nochmal hieß.

  20. #20
    Mitglied

    (Threadstarter)


    Registriert seit
    Dec 2009
    Beiträge
    4
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Film zwischen Fiktion/Realität

    Danke an alle!

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •