Seite 3 von 31 ErsteErste 123456713 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 60 von 613
  1. #1
    Redakteur

    gulli:Redaktion

    Avatar von Julian
    Registriert seit
    Jul 2010
    Ort
    RLP
    Beiträge
    54
    Danksagungen
    4

    Standard Boerse.bz soll angeblich am Datenklau beteiligt sein

    Der Fall myGully.com nimmt immer größere Ausmaße an. In einem Blog wurde nun der Administrator von boerse.bz beschuldigt, die Datenbank der Konkurrenzseite gestohlen zu haben. Der unbekannte Autor des Blogs behauptet weiter, er wäre ebenfalls im Besitz der Boerse.bz-Datenbank und im Begriff diese demnächst zu veröffentlichen. Sämtliche private Daten des boerse.bz-Chefs stellte er bereits ins Netz.

    zur News

  2. #41
    Mitglied
    Registriert seit
    Feb 2008
    Beiträge
    16
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Boerse.bz soll angeblich am Datenklau beteiligt sein

    Zitat Zitat von Sam1510 Beitrag anzeigen
    Ärgerlich ist halt das irgend ein Hacker nun alle Emails ect von myGuly hat ( Meine Ebenfalls) nun hat
    Wieso deine EMails?

  3. #42
    Mitglied
    Registriert seit
    Jan 2007
    Beiträge
    166
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Boerse.bz soll angeblich am Datenklau beteiligt sein

    Jetzt solls die börse gewesen sein.
    Jeder spekulier, wer der Hacker war, aber eigentlich wollte derselbige auf Datenschutz in Warez-Foren aufmerksam machen, was er zumindest vorgibt. Das Ziel wurde auf jeden Fall klar verfehlt. Und jetzt sollten die Betreiber von MyGulli und Börse und wie sie alle heißen endlich mal wieder zum Tagesgeschäft übergehen und gefälligst die sicherheitslücken im Forensystem stopfen. Wer der Hacker ist und ober er rechtlich belangt wird und ob User rechtlich belangt wrden können ist doch gar nicht das Problem. Die Beweismittel in dem Fall (geklaute und manipulierte Datenbank) taugen doch eh alle nichts. Da wird auch nach Veröffentlichung nichts rauskommen, außer dass PNs öffentlich zu lesen wären, was natürlich extrem ärgerlich ist. Aber mal ehrlich, wen interessieren die PNs und wer liest alle zigtausend aus der DB durch?

    Jetzt is mal Schluss mit dem Kinderkram und Beleidigtspielen, jeder Admin kümmert sich wieder um sein Forum, stopft die Sicherheitslücken und dann ist auch mal wieder gut.

  4. #43
    Mitglied
    Registriert seit
    Feb 2008
    Beiträge
    16
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Boerse.bz soll angeblich am Datenklau beteiligt sein

    @plauzi

    Naja, aber auf eurem Board wäre trotzdem eine Stellungnahme seitens der Administration/Moderation wünschenswert.
    Hier hast du ja auch geäussert das "Nilux" zu dir sagte es sei ein Fake.
    Der Thread "Börse gehackt" den jemand im Feedback postete wurde ja auch gleich wieder gelöscht.
    Ich hatte den noch gesehen...

    Hinsichtlich dessen finde ich die Forderung nach etwas mehr Information dazu auf BBZ,
    die auch hier schon mehrfach angesprochen wurde nicht verkehrt.
    Es werden doch sicher mehr Members von euch das ganze mitkriegen und verunsichert sein.

    EFIT:
    Ideal wäre natürlich eine Stellungnahme vom mygully bei euch und umgekehrt

  5. #44
    Mitglied Avatar von Kenny94
    Registriert seit
    May 2008
    Ort
    Zu Hause
    Beiträge
    1.498
    NewsPresso
    19 (Fachgröße)
    Danksagungen
    20

    Standard Re: Boerse.bz soll angeblich am Datenklau beteiligt sein

    Aber Vielleicht will Plauzi auch nur alles vertuschen

    Ne mal ernsthaft ich glaube da will sich wieder nur jemand in denn Ferien wichtig machen.
    Manche Leute haben echt zu viel Zeit.

    Aber eine Stellungnahme dazu in der Boerse wäre nicht verkehrt.

  6. #45
    Puschel73
    Gast

    Standard Re: Boerse.bz soll angeblich am Datenklau beteiligt sein

    Zitat Zitat von gustlegga Beitrag anzeigen
    Der Thread "Börse gehackt" den jemand im Feedbak postete wurde ja auch gleich wieder gelöscht.
    Ein Thread im Board zu dem Thema sollte ausreichen.

  7. #46
    Mitglied
    Registriert seit
    Feb 2008
    Beiträge
    16
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Boerse.bz soll angeblich am Datenklau beteiligt sein

    Zitat Zitat von plauzi Beitrag anzeigen
    Ein Thread im Board zu dem Thema sollte ausreichen.
    Ich denke mal du sprichst den Thread "[Gulli News] Daten von myGully gestohlen?" an,
    und die gestrige Antwort von "jOker" darauf?
    Dann pinnt sowas halt oder setzt es direkt auf die Main dann ist sicher gleich Ruhe.

  8. #47
    Gesperrt
    Registriert seit
    Aug 2010
    Beiträge
    48
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Boerse.bz soll angeblich am Datenklau beteiligt sein

    Eine Administration die sich in solchen Krisenzeiten nicht blicken lässt, ist meiner Meinung nach mehr als unkompetent.

    Das können plauzi und Tourgott auch nicht wettmachen.

  9. #48
    ex-Moderator Avatar von Stormbird
    Registriert seit
    Nov 2007
    Beiträge
    8.442
    Danksagungen
    15

    Standard Re: Boerse.bz soll angeblich am Datenklau beteiligt sein

    Bitte dran denken, keine Klarnamen oder sonstigen persönlichen Daten.

    Wie in den Boardregeln nach zu lesen.

  10. #49
    Mitglied Avatar von Xorz1st
    Registriert seit
    Nov 2005
    Ort
    Nirvana
    Beiträge
    141
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Boerse.bz soll angeblich am Datenklau beteiligt sein

    Zitat Zitat von usu Beitrag anzeigen
    Eine Administration die sich in solchen Krisenzeiten nicht blicken lässt, ist meiner Meinung nach mehr als unkompetent.

    Das können plauzi und Tourgott auch nicht wettmachen.
    Ich würde mich auch nicht blicken lassen, denn mir würde dieser ganze Haufen hier viel zu sehr auf den Sack gehen. Ganz ehrlich, wäre ich betroffen hätte ich auch keinen Bock mich mit dem sensationsgeilen Pöbel, der sich hier rumtreibt, auseinanderzusetzen und mich als Lügner oder inkompetent abstempeln lassen. Hier glaubt doch eh jeder was ihm am besten in den Kram passt, da würde ein weiteres Statement auch nichts mehr ausmachen.

    Schau dir vergangene Fälle an, da war es nie förderlich sich als Admin blicken zu lassen. Alle sind gleich wie die Bluthunde auf diese Leute los.

    Es sind doch alle Fakten, die derzeit bekannt sind, auf dem Tisch. Was wollt ihr denn noch von den Admins wissen? Unterhosengröße? Es gibt ein Statement und das kann man jetzt endlich annehmen oder auch nicht. Außerdem ist durch den Gulliartikel sogar die Rechtslage selbst für die letzten Grundschüler erklärt worden.

    Edit: Und ihr wisst schon, was für eine Stellung Plauzi und Tourgott bei der boerse haben, oder? Soll jetzt noch der Osterhase persönlich vorbeikommen und den Fall erklären?

  11. #50
    Mitglied Avatar von titus_shg
    Registriert seit
    Mar 2007
    Ort
    NRW/OWL
    Beiträge
    10.036
    NewsPresso
    1 (Talent)
    Danksagungen
    10

    Standard Re: Boerse.bz soll angeblich am Datenklau beteiligt sein

    Sollte derjenige, dem man das alles zu verdanken hat, irgendwann zweifelsfrei feststehen, könnte man ja auch mal seine Realdaten incl. Bildern in´s Netz stellen.

    Dann wissen die Leute jedenfalls, bei wem sie den "dankeschön"-Button drücken müssen. (....macht man doch so, wenn man sich freut, in diesen Boards, oder? )

    MfG Andy

  12. #51
    Mitglied
    Registriert seit
    Oct 2009
    Beiträge
    238
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Boerse.bz soll angeblich am Datenklau beteiligt sein

    Er rät davon ab, jemanden über das Löschen seiner Uploads zu informieren, diese Handlung kommt einem Schuldeingeständnis gleich und könnte somit juristisch gegen den Uploader verwendet werden! Wer sicher gehen möchte, sollte es lediglich bei der Löschung der Uploads belassen und niemandem mitteilen, dass er mit der Verbreitung der urheberrechtlich geschützten Werke in Verbindung steht.
    Wow, ich hab den acker angeschrieben und gesgat, er solle meine Daten dort nicht veröffentlichen.Ich war weder nett noch wütend, oder sonstwas.Von Uploads habe ich nichts erwähnt, auch wenn ich dort welche hatte(jetzt nicht mehr).Und was hat der Kerl mir da zu raten?!
    btw: Natürlich ist die Frage ernst gemeint, aber ich würde echt gerne mal wissen, wie das aussieht.
    Beispiel:
    Selbst, wenn die IPs veröffentlicht werden sollten, es werden doch soweit ich weiß nur die vom reggen veröffentlicht oder?Das heißt doch, dass die IP sich bei den meisten eh schon geändert haben muss.Also praktisch wird doch niemandem was "passieren", also wo liegt denn bitte dann das Problem?
    Ich bitte euch diese Frage ernst zu nehmen, nicht weil ich mir grad in die Hose kacke(oder wie man das so nennt - für die Dummies, nein ich kack mir nicht in die Hose), sondern weil ich das einfach mal gerne wissen würde.Ich bin immer noch verwirrt wieso plötlich BBZ und mygully gehackt werden.
    Und wie schlimm soll das denn eigentlich sein, wenn man die DB von BBZ veröffentlicht, IPs wird man ja wohl kaum finden.

  13. #52
    Mitglied Avatar von Xorz1st
    Registriert seit
    Nov 2005
    Ort
    Nirvana
    Beiträge
    141
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Boerse.bz soll angeblich am Datenklau beteiligt sein

    Zitat Zitat von Tortz Beitrag anzeigen
    Wow, ich hab den acker angeschrieben und gesgat, er solle meine Daten dort nicht veröffentlichen.Ich war weder nett noch wütend, oder sonstwas.Von Uploads habe ich nichts erwähnt, auch wenn ich dort welche hatte(jetzt nicht mehr).Und was hat der Kerl mir da zu raten?!
    btw: Natürlich ist die Frage ernst gemeint, aber ich würde echt gerne mal wissen, wie das aussieht.
    Beispiel:
    Selbst, wenn die IPs veröffentlicht werden sollten, es werden doch soweit ich weiß nur die vom reggen veröffentlicht oder?Das heißt doch, dass die IP sich bei den meisten eh schon geändert haben muss.Also praktisch wird doch niemandem was "passieren", also wo liegt denn bitte dann das Problem?
    Ich bitte euch diese Frage ernst zu nehmen, nicht weil ich mir grad in die Hose kacke(oder wie man das so nennt - für die Dummies, nein ich kack mir nicht in die Hose), sondern weil ich das einfach mal gerne wissen würde.Ich bin immer noch verwirrt wieso plötlich BBZ und mygully gehackt werden.
    Und wie schlimm soll das denn eigentlich sein, wenn man die DB von BBZ veröffentlicht, IPs wird man ja wohl kaum finden.
    Wenn du Uploader bist, KÖNNTE THEORETISCH unter Umständen nur interessant sein was in den letzten 7/14 Tagen los war. Im Endeffekt wird aber nichts passieren. Wirklich nicht. Wurde wirklich schon ausreichend besprochen und machst dir zu viele Gedanken. Soviel nur in Kurzform, denn alles darzulegen würde Seiten füllen. Ist alles schon in diversen Threads angesprochen.

    Es besteht wirklich kein Grund zur Sorge in Bezug auf die IP.

  14. #53
    Mitglied
    Registriert seit
    Dec 2008
    Beiträge
    102
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Boerse.bz soll angeblich am Datenklau beteiligt sein

    Zitat Zitat von usu Beitrag anzeigen
    Eine Administration die sich in solchen Krisenzeiten nicht blicken lässt, ist meiner Meinung nach mehr als unkompetent.

    Das können plauzi und Tourgott auch nicht wettmachen.
    Dem muss ich leider uneingeschränkt zustimmen.

  15. #54
    Mitglied
    Registriert seit
    Oct 2009
    Beiträge
    238
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Boerse.bz soll angeblich am Datenklau beteiligt sein

    Zitat Zitat von Xorz1st Beitrag anzeigen
    Wenn du Uploader bist, KÖNNTE THEORETISCH unter Umständen nur interessant sein was in den letzten 7/14 Tagen los war. Im Endeffekt wird aber nichts passieren. Wirklich nicht. Wurde wirklich schon ausreichend besprochen und machst dir zu viele Gedanken. Soviel nur in Kurzform, denn alles darzulegen würde Seiten füllen. Ist alles schon in diversen Threads angesprochen.

    Es besteht wirklich kein Grund zur Sorge in Bezug auf die IP.
    Danke für die höfliche Antwort, ich hab ehrlich gesagt gedacht, jetzt kommt sowas wie "lies doch Post XXX in Forum XXX auf Seite XXX du Troll".Also mit den 7/14 Tagen, ich bin ganz sicher kein Power-Upper, mein letzter Upp sollte um die 2-3 Monate her sein.Wenn das schon so genau besprochen wurde, kann ich das ja lassen darüber nachzudenken.Aber das andere, also die DB scheint mir noch immer interessant, was erhoffen sich Kiddies davon, PNs zu lesen.Wahrscheinlich ist es tatsächlich das Sommerloch.

  16. #55
    Mitglied
    Registriert seit
    Apr 2009
    Ort
    Austria
    Beiträge
    9
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Boerse.bz soll angeblich am Datenklau beteiligt sein

    Mir geht diese ganze Sch***** schon gewaltig auf die Nerven. Zerstört euch gegenseitig, fresst euch auf, zeigt euch an, nagelt euch an die Wand - who cares.

    Wenn ihr zu dusslig seid, eure Differenzen wie Erwachsene beizulegen, dann habt ihr eh nix anderes verdient, da nutzt die ganze Diskutiererei nix.
    Fazit: Wie immer ist der "kleine" User der Dumme. Der große Reibach ist gemacht, auf die Bauernofper wird geschissen - da können wir ruhig die IPs veröffentlichen und dabei noch so tun, als sei man ein Heiliger.
    Lächerlicher Kindergarten...

  17. #56
    Mitglied Avatar von Xorz1st
    Registriert seit
    Nov 2005
    Ort
    Nirvana
    Beiträge
    141
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Boerse.bz soll angeblich am Datenklau beteiligt sein

    Zitat Zitat von c71n5ah9ha7 Beitrag anzeigen
    Nun, die Betreiber dieser Foren, die wahrscheinlich selbst noch Kinder sind, haben offensichtlich keine Erziehung seitens ihres Elternhauses genossen. Insofern
    ist ihnen zu wünschen, dass jemand anderes das Erteilen einer ordentlichen Lektion übernimmt. Beispielsweise die Polizei oder Justiz.
    Ich möchte mich zurückhalten, muss aber wirklich sagen, dass deine Aussagen sehr "frech", gar unverschämt sind. Ein solches Forum zu betreiben zeugt nicht von schlechter Erziehung. Bitte argumentiere und verzichte auf derartig herablassende Bemerkungen über andere Menschen, die sich jeder vernünftigen Gesprächsführung entziehen. Schlimmstenfalls kommen hier noch leute auf den gedanken, du hättest eine schlechte Erziehung genossen.

    Dennoch Danke für die Antwort. Ich denke mir meinen Teil zu deiner Aussage.

    Edit: @ Tortz. Kein Problem. Wer anständig fragt, bekommt ne anständige Antwort und ich verstehe eure Sorgen. Ihr könnt wirklich beruhigt schlafen.

  18. #57
    Mitglied
    Registriert seit
    Jan 2007
    Beiträge
    166
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Boerse.bz soll angeblich am Datenklau beteiligt sein

    @ Tortz

    Nochmal langsam für die, die nicht so schnell mitlesen können
    Da wird absolut gar nichts passieren! Denn erstens sind die Daten nicht verwertbar, weil ihre Echtheit nicht zu 100% garantiert ist. Neulich wollte doch auch jemand ne Steuersünder-CD mif falschen Daten verkaufen. Da wird sich kein Abmahn-Anwalt die finger dran verbrennen. Und den Staatsanwalt wirds eh kaum interessieren, weil die haben die ganze Zeit ja auch nur mitgemacht, weil sie unter dem Druck der GVU standen, die nicht anders an die IPs kommen konnten. Mit dem zivilrechtlichen Auskunftsanspruch geht das jetzt ohne Staatsanwalt. Und an einer Bestrafung des gemeinen Users hat auch kein Abmahn-anwalt Interesse, die wollen höchstens Kohle sehen. Leecher werden ohnehin nix zu befürchten haben, weil der Beweis, dass tatsächlich was gesaugt wurde, liegt nicht in der MyGulli-DB, sondern bei Rapid und die speichern ja bekanntlich bei Free-Usern nur Datenmenge und nicht welche Daten runtergeladen wurden. Auch für eine Verantwortlichkeit der Upper liegt der Beweis letztendlich bei Rapidshare. Und selbst wenn die IPs von Premium-Usern einen Maonat speichern, kommt nix raus. Denn die Datenbank wird erst in 6 wochen veröffentlicht und bis die GVU und Co. die ausgewertet haben, dauerts ewig. Wen die die entsprechenden Uploads haben und bei Rapid nachfragen, sind die IPs längst weg. Infrage kommt dann höchstens noch ein Inverkehrbringen von Download-Links (auch fremden). Da aber der Linkverbreiter nicht zwingend Uploader sein muss und dafür unter Umständen Beweise fehlen und das bloße Verbreiten fremder Linkt sowieso milder bestraft werden müsste als das Uploaden selbst (wobei da schon regelmäßig eingestellt wird), interessiert das den Staatsanwalt auch wieder Null. Höchstens die abmahn-Anwälte könnten damit Kohle machen. Frage ist aber, ob die rechtzeitig den passenden Anschlussinhaber zur IP rausbekommen können, denn sie müssen das ja alles erstmal auswerten. Da haben sie dann alle Daten und dann sind die IPs beim Provider gelöscht, wenn der die scheinbar nur noch 1 Woche speichert. Aber auch bei Speicherung von 1 Monat ists für die Abmahner zu spät, weil die Datenbank erst in einem Monat veröffentlicht wird.
    Und außerdem stellt sich die Frage, ob Privatpersonen die IPs aus einer Datenbank, die private Nachrichten enthält und aus einer Straftat selbst stammt auswerten darf. Denn der Hacker hat sich wohl wegen computersabotage strafbar gemacht und derjenige der die DB offiziell auswerten will, muss die PNs zwangsläufig miterwerben und bei der IP-Suche lesen. Und da eine Art "Briefgeheimnis" auch im elektronischen Bereich gilt, käme da wahrscheinlich wieder ein strafbares Verhalten in Betracht.

  19. #58
    Mitglied
    Registriert seit
    Nov 2009
    Beiträge
    60
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Boerse.bz soll angeblich am Datenklau beteiligt sein

    Zitat Zitat von Stormbird Beitrag anzeigen
    Bitte dran denken, keine Klarnamen oder sonstigen persönlichen Daten.

    Wie in den Boardregeln nach zu lesen.
    okay, wie auch immer, poeser hacker hat seinen blogeintrag sofort gelöscht nacht veröffentlichung von rabe und fuchs blogeintrag. sieht für mich so aus als wäre das die bestätigung für dessen version. ich sehe den schwarzen peter demnach auch bei boerse

  20. #59
    Mitglied Avatar von Biertonne
    Registriert seit
    Jul 2008
    Beiträge
    761
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Boerse.bz soll angeblich am Datenklau beteiligt sein

    Zitat Zitat von Gulli
    Wer derart dubiose Quellen zur Hand nimmt, dürfte bei einem Verfahren auf erheblichen Widerstand des Verteidigers stoßen.
    Die Argumentation halte ich aufgrund der Erfahrungen in der Praxis nicht für stichhaltig: Wenn selbst der Deutsche Staat illegal erworbene Bankdaten käuflich erwirbt, um damit Steuersündern auf die Schliche zu kommen, warum sollten dann GVU, Rasch usw. nicht analog verfahren?

  21. #60
    deaktivierter Nutzer
    deaktiviertes Benutzerkonto

    Standard Re: Boerse.bz soll angeblich am Datenklau beteiligt sein

    Sind die Umsatzstatistiken auf dem Screenshot von Firstload?

    Das ist ja schon ein ganz schöner Batzen!

Seite 3 von 31 ErsteErste 123456713 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •