Ergebnis 1 bis 9 von 9
  1. #1
    Mitglied Avatar von Annika_Kremer
    Registriert seit
    Aug 2008
    Beiträge
    4.840
    NewsPresso
    166 (Virtuose)
    Danksagungen
    36

    Standard Kritische Lücke im Adobe Flash Player

    Ein weiteres populäres Software-Produkt der Firma Adobe hat derzeit mit einem ernsten Sicherheitsproblem zu kämpfen. Der Adobe Flash Player weist eine Schwachstelle auf, die ausgenutzt werden kann, um die Software zum Absturz zu bringen und Schadcode auszuführen. Ein Patch steht derzeit noch nicht zur Verfügung.

    zur News

  2. #2
    Mitglied Avatar von exzellent
    Registriert seit
    Mar 2007
    Beiträge
    115
    Danksagungen
    192

    Standard Re: Kritische Lücke im Adobe Flash Player

    Nix Neues.
    Habe schon festgestellt das der Flashplayer nicht gerade sauber läuft. Das passiert nicht zum ersten Mal. Oft gibt's Probleme damit, schon bei den kleinsten Online Flash-Spielen. Da fragt man sich was Adobe mit dem ganzen Geld macht...

  3. #3
    deaktivierter Nutzer
    deaktiviertes Benutzerkonto

    Standard Re: Kritische Lücke im Adobe Flash Player

    Zitat Zitat von exzellent Beitrag anzeigen
    Da fragt man sich was Adobe mit dem ganzen Geld macht...
    qualitätssoftware
    http://events.ccc.de/congress/2009/F...s/3494.de.html

    afair eine stunde film, lohnt sich anzuschauen... heute vorm ins-bett-gehen anstatt glotze.

  4. #4
    Mitglied
    Registriert seit
    Jan 2008
    Beiträge
    115
    Danksagungen
    8

    Standard Re: Kritische Lücke im Adobe Flash Player

    Dieser soll für den Flash Player in rund zwei Wochen fertiggestellt sein. Adobe Reader und Adobe Acrobat sollen Anfang Oktober ein Update erhalten.
    2 Wochen für den Patch... Wie viele Leute arbeiten da nochmal...? Wird langsam echt Zeit, dass der Flash Player ersetzt wird.

  5. #5
    deaktivierter Nutzer
    deaktiviertes Benutzerkonto

    Standard Re: Kritische Lücke im Adobe Flash Player

    Als Macromedia das ganze noch unter ihren Fittichen hatten, wäre denen mit Sicherheit keine Idee gekommen, Neuerungen wie "Flashfilmchen automatisch per P2P" zu vertreiben, etc.
    Flash kann man leider nicht ersetzen. Es wäre das selbe unterfangen, als ob man XML ersetzen wolle - es wird nicht möglich sein.

    Den letzten Bock hat Adobe mit "Adobe DLM" geschossen. Braucht man den? Nein. Sollte man ihn haben? Wozu?!
    Kann man den Flashplayer auch ohne "Adobe DLM" installieren?

    Durchaus:

    Internet Explorer:
    http://download.macromedia.com/pub/f...0_ax_debug.exe

    Firefox/Mozilla/Netscape/Opera:
    http://download.macromedia.com/pub/f...ugin_debug.exe

    Projector:
    http://download.macromedia.com/pub/f...0_sa_debug.exe

    Zum Deinstallieren:
    http://fpdownload.macromedia.com/get...ash_player.exe

    Für ältere Systeme wird die v9.0 empfohlen, welche aber noch immer Updates erhalten:

    Internet Explorer:
    http://download.macromedia.com/pub/f...layer_9_ax.exe

    Firefox/Mozilla/Netscape/Opera:
    http://download.macromedia.com/pub/f...h_player_9.exe

    Projector:
    http://download.macromedia.com/pub/f...shplayer_9.exe

    Auch wenn es jetzt ein wenig Offtopic wurde, so habe ich hoffentlich dem einen oder anderen Benutzer geholfen.

    mfg Claymore

  6. #6
    Mitglied
    Registriert seit
    Jan 2008
    Beiträge
    133
    Danksagungen
    3

    Standard Re: Kritische Lücke im Adobe Flash Player

    Bei mir schlägt bei der Installation des AdobeDLM jedesmal mein Virenscanner NOD32 an. Da könnte sich auch mal jemand um die Falschwarnung kümmern.

    @Flashplayer: Meine Freundin hat den ganzen Tag Petville und HappyAquarium usw. am Notebook rennen. Unglaublich wie da der Lüfter wegen so ein paar Fischchen hochdreht. Ich glaube GTA4 am PC war resourcenschonender.

  7. #7
    deaktivierter Nutzer
    deaktiviertes Benutzerkonto

    Standard Re: Kritische Lücke im Adobe Flash Player

    @rentenklau: Da muss ich Adobe leider mal in Schutz nehmen. Dass ein Spiel - egal mit welcher Sprache es umgesetzt wurde - mehr oder weniger hardwarehungrig ist, liegt an der Programmierung und der technischen Umsetzung.
    Sofern ein Spiel optimiert wurde, kann dieses mit minimalen Voraussetzungen laufen.
    Wurde jedoch nur der Veröffentlichungszeitfaktor berücksichtigt, dann ist der Hunger natürlich beträchtlich höher.

    Wie gesagt: Ich kann auch mit C++ oder anderen Konsorten ein simples PAC-MAN dermaßen aufblasen, dass es nur auf den neuesten High-End Geräten läuft.

    mfg Claymore

  8. #8
    Mitglied
    Registriert seit
    Jan 2008
    Beiträge
    133
    Danksagungen
    3

    Standard Re: Kritische Lücke im Adobe Flash Player

    War jetzt auch nicht gegen Adobe gerichtet wegen Hardwarehunger. Der Flashplayer zielt ja auf geringe Filegrößen zu Lasten der CPU ab. Es könnte aber sein, dass Flash/ActionScript für komplexere Spiele nicht optimal ist.

  9. #9
    Gesperrt Avatar von musv
    Registriert seit
    Jul 2008
    Beiträge
    5.638
    Danksagungen
    30

    Standard Re: Kritische Lücke im Adobe Flash Player

    Zitat Zitat von rentenklau Beitrag anzeigen
    Bei mir schlägt bei der Installation des AdobeDLM jedesmal mein Virenscanner NOD32 an. Da könnte sich auch mal jemand um die Falschwarnung kümmern.
    Der Virenscanner hat schon recht.

    Btw. eine Sicherheitslücke beim Flashplayer... Such mal eine Flashversion, die keine Sicherheitslücke war hatte.

  10.  
     
     

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •