Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 33
  1. #1
    Mitglied
    Registriert seit
    Aug 2007
    Beiträge
    2.033
    Danksagungen
    0

    Standard Google Music für 25 US-Dollar im Jahr?

    Wie Billboard unter Berufung auf eine anonyme Quelle berichtet, sind die Planungen von "Google Music" weiter vorangeschritten. Den Majorlabels sollen erste Vertragsentwürfe vorgelegt worden sein. Der Dienst "Google Music" soll den Musikgenuss für umgerechnet 19 Euro jährlich ermöglichen. Ob sich die Major Labels zu diesen Bedingungen zur Mitarbeit bewegen lassen?

    zur News

  2. #2
    Mitglied Avatar von dr-joghurt
    Registriert seit
    May 2006
    Beiträge
    66
    Danksagungen
    37

    Standard Re: Google Music für 25 US-Dollar im Jahr?

    Ich nutze schon sehr lange Grooveshark.

    Das kostet 30 Dollar pro Jahr wenn man das auch auf dem Handy uinterwegs nutzen mnöchte und runterladen brauche ich die Musik nicht. Man braucht nur einen Internetzugang und die Party läuft

  3. #3
    Mitglied
    Registriert seit
    Jul 2010
    Beiträge
    12
    Danksagungen
    0

    Thumbs up Re: Google Music für 25 US-Dollar im Jahr?

    Das ist im Vergleich zu Napster viel billiger. 10 € monatlich gegen 20 € jährlich :O
    Und da Google den Streamingdienst bestimmt für Android umsetzen wird, spar ich mir sogar noch die Arbeit des konvertierens
    Einfach super!
    Geändert von Goggeli (16. 09. 2010 um 13:51 Uhr)

  4. #4
    Mitglied
    Registriert seit
    Nov 2007
    Ort
    Flensburg S.-H.
    Beiträge
    3.054
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Google Music für 25 US-Dollar im Jahr?

    Hm....ich bezweifle das sich jeder potentielle Kunde im Jahr 1-2 CDs kauft. Und damit wäre dann bereits eine mögliche Steigerung gegeben.
    Man wird sehen...

  5. #5
    Mitglied
    Registriert seit
    Nov 2006
    Ort
    westlich der mauer
    Beiträge
    1.009
    Danksagungen
    4

    Standard Re: Google Music für 25 US-Dollar im Jahr?

    Zitat Zitat von Firebird77 Beitrag anzeigen
    Wie Billboard berichtet, soll die Nutzung dieses Dienstes eine Gebühr von 25 US-Dollar (ca. 19 Euro) pro Jahr kosten.
    Aber doch nicht in Deutschland, hundertpro dürfen wir entweder 25 Euros oder noch warscheinlicher, 29,95 Euros dafür zahlen...

  6. #6
    Mitglied Avatar von 5ash
    Registriert seit
    May 2008
    Ort
    West Germany
    Beiträge
    7
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Google Music für 25 US-Dollar im Jahr?

    Man muss es pragmatisch sehen. Besser etwas, als kein Geld zu bekommen. Es ist zwar nicht viel für den einzelnen User, aber wenn viele das Angebot war nehmen wird schon etwas dabei zusammen kommen.

  7. #7
    Mitglied Avatar von Tipo.
    Registriert seit
    Jul 2007
    Ort
    /localhost/
    Beiträge
    922
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Google Music für 25 US-Dollar im Jahr?

    Das ist ja auch nur ein Vorschlag von Google, ob die Labels dies annehmen steht ja noch aus.
    Und wenn die 25 Dollar der Endpreis für den Kunden sein soll fehlt ja noch der Gewinn den das Unternehmen mit jedem Abo macht, also erhält das Label ja nicht annähernd die 25 Dollar.

  8. #8
    Mitglied
    Registriert seit
    Nov 2007
    Ort
    Flensburg S.-H.
    Beiträge
    3.054
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Google Music für 25 US-Dollar im Jahr?

    Zitat Zitat von .drunken Beitrag anzeigen
    Aber doch nicht in Deutschland, hundertpro dürfen wir entweder 25 Euros oder noch warscheinlicher, 29,95 Euros dafür zahlen...
    Was auch nicht zu verachten wäre wenn die Leistung stimmt. Es geht hier dann ja um eine Jahresgebühr...von daher....ich würds wahrnehmen wenn die Angebotsvielfalt stimmt. Heißt ich will die volle Breitseite Metal/Hardcore und ich bin glücklich

    We will see...

  9. #9
    Mitglied Avatar von Klau3
    Registriert seit
    Nov 2008
    Ort
    ~/
    Beiträge
    304
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Google Music für 25 US-Dollar im Jahr?

    Klingt ein bisschen wie Ubuntu One.
    Wenn man über Ubuntu One Musik kauft, wird diese direkt in den eigenen Ubuntu One-Cloudspeicher übertragen. Kostet zwar mehr, dafür ist die Musik Kopierschutzlos und enthält auch keine Wasserzeichen.

  10. #10
    Mitglied Avatar von GreenKing
    Registriert seit
    Jun 2006
    Beiträge
    284
    Danksagungen
    12

    Standard Re: Google Music für 25 US-Dollar im Jahr?

    Die frage ist dann natürlich, wie teuer die Tracks dann sind.

  11. #11
    Mitglied Avatar von darkcloud1987
    Registriert seit
    Sep 2007
    Ort
    Pokemonfriedhof
    Beiträge
    1.718
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Google Music für 25 US-Dollar im Jahr?

    Also für die 25 Dollar kann ich nur von überall aus auf meine Musik zugreifen, bekomm aber noch keine? So lange das nicht mehr als 2gb sind hab ich das bei Dropbox kostenlos.

  12. #12
    Mitglied
    Registriert seit
    May 2010
    Beiträge
    12
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Google Music für 25 US-Dollar im Jahr?

    Versteh ich das richtig ?

    25 Dollar im Jahr ( oder lass es auch 25 EUr sein) und dafür eine "Musikflatrate" der großen Major-Labels?

    Wenn die dann wirklich deren komplettes Angebot anbieten halt ich den Preis für 25 EUr für recht günstig.

    Also wenn ich von mir aus geh dann komm ich schon auf 1-2 CDs im Monat (auch wenn meist nur für 7,99 EUR oder so). Also wären 25 EUR im Jahr da eigentlich wirklich günstig.

    Ich bin mal gespannt.

    Ps. Ich glaub Google will die Weltherschaft !!!

  13. #13
    Mitglied
    Registriert seit
    Feb 2008
    Beiträge
    239
    Danksagungen
    4

    Standard Re: Google Music für 25 US-Dollar im Jahr?

    Im Zeitalter, von Ipod classic mit bis zu 160 GB, und Smartphones bis zu 32 GB, Mobiles Internet, und Webradio, stellt sich mir die Frage, warum soll ich jetzt google auch noch erzählen, was ich an Musik höhre??? Klar, es wird mal wieder genug Leute geben, die das mit machen, statt bei amazon, oder einfach nur bei Laden um die Ecke mal wieder eine Scheibe zu kaufen, zu rippen und Glüklich sein. Vom Rohling hat man, dann noch etwas, wenn man selbst oder Google einen bedingten total ausfall hatten (letzteres ist zwar unwahrscheinlich, aber kann auch passieren). Also wer sich da anmeldet, und dass auch noch mit mobilen Internet nutzt, anders macht es ja kaum einen Sinn, kann sich gleich einen GPS empfänger/Sender ins Hirnpflanzen.

    Ich sehe es schon kommen, ab 2030 ist "Privatsphäre" das Unwort des Jahres, und zwar regelmäßig. Ich sag nur "Eyephone".

  14. #14
    Mitglied
    Registriert seit
    Nov 2007
    Ort
    Flensburg S.-H.
    Beiträge
    3.054
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Google Music für 25 US-Dollar im Jahr?

    Sorry, aber Webradio ist ja mal nicht vergleichbar mit selbst angelegten Playlists & Co...
    Und mit was willst du deinen 160GB-Player füttern?

    Du schmeisst das viele Sachen durcheinander. Denn es geht hier ja darum dir auch die Möglichkeit zu geben deinen Player zu gerechten Preisen und Onlinebaisert zu füllen. Du musst ja nicht die Cloud-Möglichkeiten nutzen.

  15. #15
    Mitglied Avatar von Captain_Planet
    Registriert seit
    Nov 2007
    Beiträge
    71
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Google Music für 25 US-Dollar im Jahr?

    google will also 25$/jahr dafür das ich meine eigene musik bei denen hochladen darf und ich soll auch noch für weitere downloads bezahlen? da gehe ich ja lieber zu grooveshark! kostet 30$/jahr und ich kann alles so oft anhören wie ich will!

  16. #16
    Gesperrt
    Registriert seit
    Dec 2007
    Ort
    /var/www
    Beiträge
    14.867
    Danksagungen
    9

    Standard Re: Google Music für 25 US-Dollar im Jahr?

    Ob die Majorlabels diesen so akzeptieren werden, ist unklar.
    Wer allenm ernstes glaubt das die überhaupt die Wahl haben hebt doch mal bitte die Hand. Wenn wir eins gelernt haben dann ist es: Google bittet nicht, Google nimmt. Widerstand ist zwecklos, senken sie ihre Schilde und übergeben sie ihre Schiffe.

    Wenn die nicht annehmen werden sie ersetzt. Warum sollte Google es diesmal anders machen? In Musik steckt nachweislich Geld.

  17. #17
    Mitglied
    Registriert seit
    Jan 2007
    Beiträge
    32
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Google Music für 25 US-Dollar im Jahr?

    Zitat Zitat von hanibal_lec Beitrag anzeigen
    ... stellt sich mir die Frage, warum soll ich jetzt google auch noch erzählen, was ich an Musik höhre??? Klar, es wird mal wieder genug Leute geben, die das mit machen, statt bei amazon, ...
    Da fänd ich Amazon aber deutlich schlimmer als Google.

    Also ich denke, Google setzt das auf jeden Fall durch. Preislich wirds wohl teurer werden, aber solang es unter 50€ bleibt, ist es rentabel für die User.

  18. #18
    deaktivierter Nutzer
    deaktiviertes Benutzerkonto

    Standard Re: Google Music für 25 US-Dollar im Jahr?

    warum schafft es keiner eine plattform wie steam für musik zu schaffen? einmal kaufen und für ewig im account. 1 song = 25 cent und alles ist gut. bei sowas würde ich kaufen wie ein irrer.

  19. #19
    Mitglied
    Registriert seit
    Sep 2010
    Beiträge
    1.515
    Danksagungen
    54

    Standard Re: Google Music für 25 US-Dollar im Jahr?

    Zitat Zitat von mortel Beitrag anzeigen
    Da fänd ich Amazon aber deutlich schlimmer als Google.
    Hmmm ... wenn's um Restriktionen geht: Google's Email-Dienst lässt den Benutzer bei der Erstellung eines Email-Kontos nicht gerade ohne jegliches Jucken hindurch.

    Man verlangt sogar hierfür eine Telefon-/Handynummer.

    50 Euro im Jahr ist für eine Musik-Flatrate nun wirklich günstig für die jenigen, die ab 4 bis 5 Alben im Jahr kaufen.

    Wie sieht's jedoch mit Traffic, Speicherdauer und Speicherplatz aus? Wäre für Vielkonsumenten besonders interessant.

  20. #20
    Mitglied Avatar von Shodan_v2-3
    Registriert seit
    Mar 2008
    Beiträge
    1.358
    NewsPresso
    4 (Könner)
    Danksagungen
    2
    Goldmedaille
    1

    Standard Re: Google Music für 25 US-Dollar im Jahr?

    Ihr interpretiert hier alle eine Flatrate hinein, wenn ich das richtig verstehe, kostet die Online-Platte 25$ im Jahr und die Tracks soll man dann noch mal einzeln kaufen

  21.  
     
     
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •