Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 21 bis 33 von 33
  1. #1
    Gesperrt Avatar von Ghandy
    Registriert seit
    Jun 2006
    Ort
    Wo es mir gefällt!
    Beiträge
    7.160
    NewsPresso
    318 (Phänomen)
    Danksagungen
    39

    Standard Zensur: Wikimedia ließ Artikel bei Telepolis löschen!

    Telepolis-Autor Markus Kompa dürfte jetzt eine Ahnung davon haben, wie man bei der Wikimedia Deutschland e.V. den Begriff Meinungsfreiheit definiert. Ohne genauere Begründung entfernte der Heise Verlag seinen Artikel über die geplante Auslagerung von Vereinsaufgaben in die eigens dafür gegründete gGmbH. Stunden zuvor hatte die Leitung von Wikimedia den Heise Verlag anwaltlich kontaktiert.

    zur News

  2. #21
    deaktivierter Nutzer
    deaktiviertes Benutzerkonto

    Standard Re: Zensur: Wikimedia ließ Artikel bei Telepolis löschen!

    Zitat Zitat von Hakenmann Beitrag anzeigen
    Löschen und Zensur haben doch eine schillernde Vergangenheit in diesem Lande .Als Wissen noch aus Büchern kam - hat man die verbrannt .
    Löschen und Zensur sind allgegenwärtig in Deutschland!

    Was da nicht so alles auf dem Index landet oder aus Google verschwindet...

  3. #22
    Mitglied
    Registriert seit
    Apr 2006
    Beiträge
    859
    Danksagungen
    10

    Standard Re: Zensur: Wikimedia ließ Artikel bei Telepolis löschen!

    zensur und manipulation sind alltag in deutschland. und die deutschen wikipedianer machen es vor, wie es geht. da wird gelöscht, gelöscht, gelöscht, bis sich die balken biegen. man schreibt einen artikel oder ergänzt etwas, es wird ohne kommentar sofort gelöscht, obwohl es mit quellen belegt ist und relevant ist und sinn macht etc. das problem ist dass viele junge menschen die deutsche wikipedia benützen und sich mehr oder weniger darauf verlassen. was sie nicht wissen, ist dass da nur drinsteht, was einer kleinen gruppe an der spitze der wikipedia - pyramide gefällt. wenn dann eine information ergänzt oder upgedated wird, dann ist es sofort wieder weg, ausser man ist in dieser kleinen clique von manipulatoren, welche die dargestellten fakten so hinbiegen, indem sie sachen weglassen, bis sie in ihr persönliches cliquenweltbild gut hineinpasst.

    die gefährlichkeit liegt darin, dass sich die löschberechtigten löscher bestechen lassen könten, zum beispiel von politikern, wirtschaftsunternehmen etc. wikipedia deutschland ist längst kein richtiges freies wiki mehr, sondern eher ein von wenigen gesteuertes public relations system. an der spitze sitzen einige wenige, die die macht über alles an sich gerissen haben. und der gründer von wikipedia merkt das nicht, oder ignoriert es. es geht um geld und macht. anzeichen, dass die korrumption schon geschehen ist bzw. geschieht, merkt man an den frisierten beiträgen.

    wikipedia deutschland ist definitiv kein informationssystem mehr, an welchem man sich beteiligen sollte, da fast alles sofort wieder von den nazinerds gelöscht wird. und auf keinen fall sollte man ihr vertrauen schenken. die englische ist besser, umfassender und liberal gemanaged. in deutschland wird sie von einer kleinen gruppe machtsüchtiger kontrolliert, und wehe, man schreibt etwas hinein, was nicht auf der harten linie dieser nerds liegt. da wird gelöscht, zensiert, manipuliert. es erinnert mich an alte ddr- zeiten. was der stasi nicht passte, musste sofort weg.

    ich kann nur vor der deutschen wikipedia - führung warnen. immer mehr menschen merken, wie sie betrogen werden, was ihnen vorenthalten wird, indem sie mit der englischen abgleichen.

    wikipedia deutschland ist keine freie enzyklopädie, sondern eine von einer kleinen clique machtbesessener möchtegernintellektueller löschmanipulaturzensoren regierte website, welche einstmals ein gutes konzept als anfang hatte. es ist schade, dass sich diese bösen menschen über die deutsche wiki hergemacht haben und sie nun für ihre eigenen ziele verwenden. transparenz gleich null.

    @ heise / telepolis: lasst euch nicht einschüchtern, berichtet, was wirklich hinter den kulissen bei der deutschen wikipedia vorgeht.
    Geändert von rockmachine (05. 10. 2010 um 23:51 Uhr)

  4. #23
    Gesperrt Avatar von simpliziss
    Registriert seit
    Feb 2008
    Ort
    hier seit 2004 ;)
    Beiträge
    16.995
    Danksagungen
    34

    Standard Re: Zensur: Wikimedia ließ Artikel bei Telepolis löschen!

    Wenn man sich nicht gerade für das Innenleben von Wikipedia und deren Gliederungen und Zusammenhänge interessiert hat, versteht man diese News nicht.

  5. #24
    Mitglied
    Registriert seit
    Apr 2006
    Beiträge
    859
    Danksagungen
    10

    Standard Re: Zensur: Wikimedia ließ Artikel bei Telepolis löschen!

    kapiert halt ned jeder aber gulli ist ja auch keine grundschule ))))

    ich finds schon super dass gulli sowas ans tageslicht bringt

  6. #25
    Wer hat uns verraten? Avatar von Novgorod
    Registriert seit
    Sep 2007
    Ort
    Wer hat uns verkauft
    Beiträge
    2.161
    Danksagungen
    7

    Standard Re: Zensur: Wikimedia ließ Artikel bei Telepolis löschen!

    hmm.. was hat ihr anwalt denn heise gesagt, dass sie sich "überzeugen" ließen, den artikel zu löschen? er war vielleicht nicht allzu "neutral" geschrieben, aber telepolis ist ja keine wikipedia..

    ich versteh überhaupt nicht, wer diesen wikimedia deutschland verein braucht - die wikipedia ist ein US-produkt, also eine amerikanische seite mit einer deutschen "übersetzung".. wenn man das projekt unterstützen will, spendet man doch dem betreiber und nicht irgendeinem deutschen fanclub!? - versteh ich irgendwie nicht..
    also völlig unabhängig von der inhaltlichen diskussion (darum gings hier ja nie), warum sollte man an einen "ortsclub" spenden, wenn man z.b. den ADAC generell unterstützen will (nicht dass sie nicht auch so ordentlich umsatz machen würden, sondern nur als beispiel )..

  7. #26
    Gesperrt Avatar von simpliziss
    Registriert seit
    Feb 2008
    Ort
    hier seit 2004 ;)
    Beiträge
    16.995
    Danksagungen
    34

    Standard Re: Zensur: Wikimedia ließ Artikel bei Telepolis löschen!

    Zitat Zitat von rockmachine Beitrag anzeigen
    kapiert halt ned jeder aber gulli ist ja auch keine grundschule ))))

    ich finds schon super dass gulli sowas ans tageslicht bringt
    Das hat nichts mit kapieren zu tun sondern mit Qualität der Berichterstattung.

  8. #27
    Mitglied
    Registriert seit
    May 2007
    Beiträge
    341
    NewsPresso
    90 (Autorität)
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Zensur: Wikimedia ließ Artikel bei Telepolis löschen!

    Zitat Zitat von Muu Beitrag anzeigen
    Noch lässt sich sogar auf der deutschen Löschtroll-O-Pedia der Begriff "Streisand-Effekt" nachschlagen:
    http://de.wikipedia.org/wiki/Streisand-Effekt
    Falls es jemand auf die Spitze treiben wollen würde, ließe sich ja auch dieser Vorfall dort im Artikel ordentlich bequellt unterbringen.
    Done!^^

    Nachdem Telepolis über Hintergründe zur Gründung einer gemeinnützigen GmbH der Wikimedia Deutschland e.V. berichtete, wurde nach Protest Beteiligter der Bericht zwischenzeitlich zurückgezogen. Das führte letztendlich nur dazu, dass unter anderem der Blogger Fefe auf die Mailing-Liste hinwies[10], die Nachrichtenseite Gulli.com über den Vorgang berichtete[11] und kurze Zeit später ein Backup des Original-Berichts über den Filehoster Uploaded.to verbreitet wurde[12].
    http://de.wikipedia.org/wiki/Streisa...higes_Internet

    Update 1

    Der Beitrag wurde zwischenzeitlich zensiert. Kann aber noch über die Versionsgeschichts-Seite eingesehen werden.

    Update 2
    Über die Löschung sollte offen diskuttiert werden, wie ich finde. Genau deshalb habe ich mir auch erlaubt, eine inhaltsbezogene Diskussionsgrundlage auf der Diskussionsseite zu starten.

    Vielleicht möchte der ein oder andere kritische Wikipedia-Leser daran teilnehmen!^^
    Geändert von skipper06 (06. 10. 2010 um 07:33 Uhr)

  9. #28
    Mitglied
    Registriert seit
    Apr 2006
    Beiträge
    859
    Danksagungen
    10

    Standard Re: Zensur: Wikimedia ließ Artikel bei Telepolis löschen!

    die führen sich selber vor

  10. #29
    Mitglied
    Registriert seit
    Oct 2010
    Beiträge
    1
    Danksagungen
    0

    Cool Telepolis zensieren ist leicht...

    Hier wird immer gesagt, "das ist Heise". Doch Heise gibt auf Telepolis nicht viel. Da wird sofort gelöscht, wenn irgendwelche Probleme auftauchen, und es wird seitens der Abmahnabzocker deshalb auch gerne mit entstehenden Kosten gedroht, um kritische Artikel zum Verschwinden zu bringen.

    Es mag sein, dass es hier keine solche Drohung gab, dennoch: Es ist verdammt leicht, einen Artikel auf Telepolis zu zensieren.

    Man beachte z.B. den Kommentar 35 in diesem Blogpost:

    http://anwalt-blog.com/abmahnung/urh...rklau-muenzen/

    Der Text stand einst hier drin:

    http://www.heise.de/tp/r4/artikel/16/16912/1.html

    Aber da wollte jemand nicht, dass sein Name genannt wird, damit er seine Abmahn-Geschäfte weiter unbehelligt treiben kann.

    Das passierte dann noch mal

    http://www.heise.de/tp/r4/artikel/16/16851/1.html

    Danach war der Redakteur fällig, flog raus, woran ein einst auch auf diesem Board vertretener Abmahnanwalt nicht unbeteiligt war, der inzwischen nicht mehr unter uns weilt.

    All dies war ohne Gericht abgelaufen, die Betreffenden haben sogar noch damit geprahlt, wie leicht das war.

    Markus Kompa wiederum ist selbst Jurist und daher sicher nicht so blöd, etwas Justiziables zu schreiben.

    Aber wer etwas Wichtiges veröffentlichen will, sollte lieber Gulli oder Wikileaks nutzen, nicht Heise. Heise hat keine Eier in der Hose (oder im Portmonnaie).

  11. #30
    Gesperrt

    (Threadstarter)

    Avatar von Ghandy
    Registriert seit
    Jun 2006
    Ort
    Wo es mir gefällt!
    Beiträge
    7.160
    NewsPresso
    318 (Phänomen)
    Danksagungen
    39

    Standard Re: Zensur: Wikimedia ließ Artikel bei Telepolis löschen!

    Doch eigentlich haben die Ei*r in der Hose, weil sie so groß sind und sich das leisten könnten, den Versuch einer derartigen Einflussnahme schlichtweg zu ignorieren. Eigentlich. Uneigentlich zog man es vor den Artikel zu löschen, statt ihn (wie auch immer) zu verändern, inhaltlich abzuschwächen, die Polemik zu löschen etc.

    skipper06: Du glaubst ernsthaft, du könntest dort offen über diesen Artikel oder über Fefes Postings diskutieren? No Way!!!

    Für das PDF bei uploaded.to gibt es noch ein Archiv auf Reserve bei Wuala! Danke an Mr. Harmlos, der hat das an dem Abend wie irre per Twitter verbreitet!!
    Geändert von Ghandy (07. 10. 2010 um 07:47 Uhr)

  12. #31
    Gesperrt

    (Threadstarter)

    Avatar von Ghandy
    Registriert seit
    Jun 2006
    Ort
    Wo es mir gefällt!
    Beiträge
    7.160
    NewsPresso
    318 (Phänomen)
    Danksagungen
    39

    Standard Re: Zensur: Wikimedia ließ Artikel bei Telepolis löschen!

    Update des Artikels ist raus. Mittlerweile haben auch ZDNET, Spiegel.de und Intern.de über die Angelegenheit berichtet. Auch wenn wir die Story als einzige Quelle exklusiv gebracht haben, so hat man es bei Spiegel Online vorgezogen, weder auf uns zu verlinken, noch uns namentlich zu erwähnen. Naja, so läuft das halt.

  13. #32
    Mitglied
    Registriert seit
    Oct 2010
    Beiträge
    1
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Zensur: Wikimedia ließ Artikel bei Telepolis löschen!

    Zitat Zitat von skipper06 Beitrag anzeigen
    Der Beitrag wurde zwischenzeitlich zensiert. Kann aber noch über die Versionsgeschichts-Seite eingesehen werden.
    Du hast vergessen zu erwähnen, dass dein Beitrag von einem nicht angemeldeten Benutzer rückgängig gemacht wurde.

    Da Zensur Informationskontrolle durch die betroffene Stelle meint, scheint das mir hier kaum als Zensur gelten zu können. Ansonsten könnte man jede Bearbeitung, sei es durch angemeldete oder nicht angemeldete Nutzer vorgenommen, bei der etwas vorheriges geändert oder entfernt als Zensur des entfernten bezeichnen.

    Zitat Zitat von Ghandy Beitrag anzeigen
    skipper06: Du glaubst ernsthaft, du könntest dort offen über diesen Artikel oder über Fefes Postings diskutieren? No Way!!!
    Wie man an den von skipper06 gegebenen Links auf die Diskussionsseite sieht, kann man dort darüber offen diskutieren.

  14. #33
    Wer hat uns verraten? Avatar von Novgorod
    Registriert seit
    Sep 2007
    Ort
    Wer hat uns verkauft
    Beiträge
    2.161
    Danksagungen
    7

    Standard Re: Zensur: Wikimedia ließ Artikel bei Telepolis löschen!

    Zitat Zitat von nipah Beitrag anzeigen
    Du hast vergessen zu erwähnen, dass dein Beitrag von einem nicht angemeldeten Benutzer rückgängig gemacht wurde.
    ah ja? dann versuch mal, das als unangemeldeter benutzer wieder rück-rückgängig zu machen usw.

  15.  
     
     
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •