Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 23
  1. #1
    Mitglied Avatar von Annika_Kremer
    Registriert seit
    Aug 2008
    Beiträge
    4.840
    NewsPresso
    166 (Virtuose)
    Danksagungen
    2

    Standard CIA-Direktor: "Solche Leaks können nicht toleriert werden"

    CIA-Direktor Leon Panetta erklärte kürzlich, seine Behörde werde die jüngste Veröffentlichung der Whistleblowing-Website WikiLeaks - die sogenannten "Iraq War Logs" detailliert untersuchen. Panetta ist offenbar der Ansicht, dass dieser Leak erhebliche Probleme für seine Behörde und auch für die nationale Sicherheit der USA bedeutet.

    zur News

  2. #2
    Mitglied Avatar von Infidel
    Registriert seit
    Oct 2010
    Ort
    Im Grünen :-)
    Beiträge
    238
    NewsPresso
    5 (Könner)
    Danksagungen
    10

    Standard Re: CIA-Direktor: "Solche Leaks können nicht toleriert werden"

    Irgendwie kann ich die CIA nicht ernst nehmen. Durch den Leak wurden ihre Vorgehensweisen und Methoden öffentlich gemacht, na und? Irgendwie seh ich den Schaden nicht. Hätte wleaks nicht die meisten ( oder sind es dieses Mal tatsächlich Alle?) Namen entfernt, wäre es etwas Anderes. Aber so? Es wird gezeigt, dass die CIA bei ihrer Ausführung nur unzulänglich Rücksicht auf die Gestze nimmt. Aber das ist nicht neu.
    Ich kann jedem, den die Geschichte der Agency interessiert, nur das Buch "CIA" von Tom Weiner empfehlen. Eine sachliche Übersicht ihrer Geschichte, die eigentlich nur eine Ansammlung von Misserfolgen ist.

  3. #3
    deaktivierter Nutzer
    deaktiviertes Benutzerkonto

    Standard Re: CIA-Direktor: "Solche Leaks können nicht toleriert werden"


  4. #4
    Mitglied

    (Threadstarter)

    Avatar von Annika_Kremer
    Registriert seit
    Aug 2008
    Beiträge
    4.840
    NewsPresso
    166 (Virtuose)
    Danksagungen
    2

    Standard Re: CIA-Direktor: "Solche Leaks können nicht toleriert werden"

    Das ist aber ancient hatten wir schon hier.

  5. #5
    Mitglied Avatar von TRON2
    Registriert seit
    Jul 2009
    Beiträge
    6.529
    NewsPresso
    324 (Phänomen)
    Danksagungen
    5
    Goldmedaille
    1
    Bronzemedaille
    1

    Standard Re: CIA-Direktor: "Solche Leaks können nicht toleriert werden"

    Ist doch logisch das die rumheulen. Jetzt wurde eben gezeigt, das sie nicht alles verheimlichen können. Auch das könnte zum Umdenken führen und wiederum auch Leben schützen.

  6. #6
    Mitglied Avatar von Roter_Milan
    Registriert seit
    Nov 2008
    Ort
    On Air
    Beiträge
    157
    Danksagungen
    0

    Standard Re: CIA-Direktor: "Solche Leaks können nicht toleriert werden"

    Ich stimme Herrn Panetta insofern zu, dass diese Leaks ein Problem für seine Behörde werden können. Aber dass davon die nationale Sicherheit beeinträchtigt werden soll, ist nicht so ganz nachzuvollziehen.
    Wenn ein von der Leine gelassener Dienst die "nationale Sicherheit" für sich reklamiert, um seine schmutzigen Machenschaften unter allen Umständen zu vertuschen, dann ist etwas faul. Oder sollen diese Einwürfe, wie auch etwa der, dass Menschenleben gefährdet wären, dem Zweck dienen, WikiLeaks und andere Whistleblower zu diskreditieren und als "das Böse" zu brandmarken? Ein sehr durchsichtiges Manöver!

    Wenn die Regierenden ihre Dienste nicht im Zaum halten können, und deren Rambomanieren unter allen Umständen vertuschen, dann ist es umso wichtiger, dass die Verantwortlichen dieser Dienste wissen, dass es Möglichkeiten gibt, ihre Machenschaften trotzdem zu offenbaren. Gerade der CIA sollte sich nicht auf humanitäre Aspekte berufen!

  7. #7
    Mitglied
    Registriert seit
    Nov 2007
    Ort
    Flensburg S.-H.
    Beiträge
    3.054
    Danksagungen
    0

    Standard Re: CIA-Direktor: "Solche Leaks können nicht toleriert werden"

    Ist doch klar das er sich ärgert.
    Was ich nicht verstehe: Wieso könnt ihr ihn nicht verstehen?
    Ich meine damit nicht das ihr Verständnis haben sollt, aber es ist doch logisch das es jemanden seines Schlages stört. Seine Behörde arbeitet zum Großteil unerkannt und im Geheimen. Klar das er sich angepisst fühlt.

    Und präventiv nochmals: Ich verurteile nicht den Leak, ich wünsche mir nur, wenn Leute schon über sowas reden, das sie sich dann auch zumindest ansatzweise mit dem Standpunkt des anderen auseinandersetzen. Dann ist so eine Reaktion wie vom Onkel Panetta voll und ganz verständlich ^^

  8. #8
    Mitglied Avatar von Infidel
    Registriert seit
    Oct 2010
    Ort
    Im Grünen :-)
    Beiträge
    238
    NewsPresso
    5 (Könner)
    Danksagungen
    10

    Standard Re: CIA-Direktor: "Solche Leaks können nicht toleriert werden"

    Verständlich ja, aber vernünftig? In seiner Position sollte er es sich jede Äusserung zweimal überlegen und er ist nun wahrlich nicht der Erste, der auf den Leak hingewiesen hat. Insofern hat er einfach nur seinen Gefühlen nachgegeben, aber konstruktiv war dieses Statement sicher nicht.

  9. #9
    Mitglied
    Registriert seit
    Nov 2007
    Ort
    Flensburg S.-H.
    Beiträge
    3.054
    Danksagungen
    0

    Standard Re: CIA-Direktor: "Solche Leaks können nicht toleriert werden"

    Das habe ich ja auch nicht behauptet und sogar noch extra erwähnt wie ich dazu stehe.

  10. #10
    Mitglied Avatar von Infidel
    Registriert seit
    Oct 2010
    Ort
    Im Grünen :-)
    Beiträge
    238
    NewsPresso
    5 (Könner)
    Danksagungen
    10

    Standard Re: CIA-Direktor: "Solche Leaks können nicht toleriert werden"

    Mir gings um deine Behauptung, dass man sich mit seiner Sicht auseinandersetzen sollte bzw. ihn versuchen sollte zu verstehen. Das ist wohl Allen klar, aber darum geht es eben nicht, sondern darum, dass seine Äusserung einfach unnütz war.

  11. #11
    Mitglied
    Registriert seit
    Sep 2007
    Beiträge
    301
    Danksagungen
    0

    Standard Re: CIA-Direktor: "Solche Leaks können nicht toleriert werden"

    Zitat Zitat von Infidel Beitrag anzeigen
    Mir gings um deine Behauptung, dass man sich mit seiner Sicht auseinandersetzen sollte bzw. ihn versuchen sollte zu verstehen. Das ist wohl Allen klar, aber darum geht es eben nicht, sondern darum, dass seine Äusserung einfach unnütz war.
    Nein ist sie nicht.
    Wenn man mal die Kette betrachtet:
    -Terrorist bzw. Terrorverdächtiger wird festgenommen
    -Terrorist kennt, dank des Leaks, die Foltermethoden
    -Terrorist wird verhört, sagt aber nichts weil er weiß um was es nun geht
    -Terrorgruppe, die hinter dem festgenommen Terroristen steht, verübt einen Anschlag, bei dem Menschen getötet werden

    Das ist vermutlich die Situation die Mr. Panetta sieht. Denkt mal darüber nach!

  12. #12
    Mitglied
    Registriert seit
    Nov 2007
    Ort
    Flensburg S.-H.
    Beiträge
    3.054
    Danksagungen
    0

    Standard Re: CIA-Direktor: "Solche Leaks können nicht toleriert werden"

    Zitat Zitat von Infidel Beitrag anzeigen
    aber darum geht es eben nicht, sondern darum, dass seine Äusserung einfach unnütz war.
    Darum geht es immer. Egal was du machst, egal mit wem du kommunizierst, ob du ihn jetzt magst oder nicht, ob du ihn vor dir hast oder einen Text interpretieren musst, da du ja keine Mimik oder Gestik, also optische Reize, zur Wahrnehmung hast - du musst dich dein Leben lang in dein Gegenüber oder in Autoren versetzen um die Intentionen ihrer Worte überhaupt zu begreifen.

    Du hast mein Posting anvisiert und meine Intention gar nicht begriffen. Es ist mir nicht wichtig gewesen eine Wertung zu den Worten Panettas abzugeben, also lass mein Posting aus deiner Schreiberei heraus - denn du tust dies.
    Es geht auch in der News gar nicht darum das seine Worte unnütz waren - es geht um den Fakt das er etwas gesagt hat. Ob es unnütz war oder nicht muss jeder für sich selbst bewerten. ich sehe seine Worte nicht als unnütz an - denn sie sind nötig. Sie sind Teil eines funktionierenden Apparats der nun sein Gesicht wahren und seine Arbeit schützen will - ob sie legal, illegal, sinnvoll oder nicht sinnvoll ist spielt dabei keine Rolle. Das er etwas sagt hat eine Strategie - das einzige was verwundert ist die Zeitspanne die zwischen Leak und Aussage vergangen ist.

  13. #13
    Mitglied

    (Threadstarter)

    Avatar von Annika_Kremer
    Registriert seit
    Aug 2008
    Beiträge
    4.840
    NewsPresso
    166 (Virtuose)
    Danksagungen
    2

    Standard Re: CIA-Direktor: "Solche Leaks können nicht toleriert werden"

    Zitat Zitat von NecroniX Beitrag anzeigen
    Nein ist sie nicht.
    Wenn man mal die Kette betrachtet:
    -Terrorist bzw. Terrorverdächtiger wird festgenommen
    -Terrorist kennt, dank des Leaks, die Foltermethoden
    -Terrorist wird verhört, sagt aber nichts weil er weiß um was es nun geht
    -Terrorgruppe, die hinter dem festgenommen Terroristen steht, verübt einen Anschlag, bei dem Menschen getötet werden

    Das ist vermutlich die Situation die Mr. Panetta sieht. Denkt mal darüber nach!
    Und du glaubst, weil du eine Foltermethode "kennst", wirkt sie nicht bei dir? Das halte ich für sehr unwahrscheinlich. Schmerz, Todesangst, Schlafentzug... wirken auf rein körperlicher Weise. Damit du daran was änderst, müsstest du schon sehr explizit trainieren, wenn überhaupt. Da hilft es sehr wenig, dass du mal WikiLeaks gelesen hast.

  14. #14
    Mitglied
    Registriert seit
    Sep 2007
    Beiträge
    301
    Danksagungen
    0

    Standard Re: CIA-Direktor: "Solche Leaks können nicht toleriert werden"

    Zitat Zitat von Annika_Kremer Beitrag anzeigen
    Und du glaubst, weil du eine Foltermethode "kennst", wirkt sie nicht bei dir? Das halte ich für sehr unwahrscheinlich. Schmerz, Todesangst, Schlafentzug... wirken auf rein körperlicher Weise. Damit du daran was änderst, müsstest du schon sehr explizit trainieren, wenn überhaupt. Da hilft es sehr wenig, dass du mal WikiLeaks gelesen hast.
    Ich sage nicht das es bei jedem klappt, sonst wäre jetzt der GAU Zustand erreicht, für die CIA. Nur man kann sich besser gegen etwas wappnen, wenn man weiß wogegen man sich wappnen muss.

  15. #15
    Mitglied Avatar von TRON2
    Registriert seit
    Jul 2009
    Beiträge
    6.529
    NewsPresso
    324 (Phänomen)
    Danksagungen
    5
    Goldmedaille
    1
    Bronzemedaille
    1

    Standard Re: CIA-Direktor: "Solche Leaks können nicht toleriert werden"

    Zitat Zitat von NecroniX Beitrag anzeigen
    Ich sage nicht das es bei jedem klappt, sonst wäre jetzt der GAU Zustand erreicht, für die CIA. Nur man kann sich besser gegen etwas wappnen, wenn man weiß wogegen man sich wappnen muss.
    Foltern ist illegal und sollte aufs schärfste verurteilt werden.

  16. #16
    Mitglied

    (Threadstarter)

    Avatar von Annika_Kremer
    Registriert seit
    Aug 2008
    Beiträge
    4.840
    NewsPresso
    166 (Virtuose)
    Danksagungen
    2

    Standard Re: CIA-Direktor: "Solche Leaks können nicht toleriert werden"

    Nur diskutieren wir hier die Realität und keine juristische, politische und/oder ethische Utopie. Und die Realität ist nun einmal, dass die USA diese Vorgaben nur moderat zu interessieren scheinen.

  17. #17
    Gesperrt Avatar von poesie noire
    Registriert seit
    May 2005
    Beiträge
    2.675
    Danksagungen
    270

    Standard Re: CIA-Direktor: "Solche Leaks können nicht toleriert werden"

    Zitat Zitat von NecroniX Beitrag anzeigen
    Ich sage nicht das es bei jedem klappt, sonst wäre jetzt der GAU Zustand erreicht, für die CIA. Nur man kann sich besser gegen etwas wappnen, wenn man weiß wogegen man sich wappnen muss.
    du glaubst also, dass die entsprechenden terroristischen organisationen vor den leaks unwissend wahren, was die praxis der verhörmethoden bei der cia angeht?

    ich denke sie sind / wahren schon bestens informiert.

    schaden tuhen die leaks der cia, weil die öffentlichkeit sieht, dass sich ihre methoden nur unwesentlich von denen der gegenseite unterscheiden. nur die motivation und der moralische kontext (sofern vorhanden) ist ein unterschiedlicher.

    deshalb sind die leaks so wichtig, um sich ein wirklich objektives bild der geschehnisse machen zu können.

    p n

  18. #18
    Mitglied
    Registriert seit
    Jul 2007
    Beiträge
    4.187
    NewsPresso
    134 (Genius)
    Danksagungen
    107

    Standard Re: CIA-Direktor: "Solche Leaks können nicht toleriert werden"

    Zitat Zitat von NecroniX Beitrag anzeigen
    Nur man kann sich besser gegen etwas wappnen, wenn man weiß wogegen man sich wappnen muss.
    Es gab mal einen Reporter, welcher herausfinden wollte, wie schlimm Waterboarding ist. Er wusste genau was kommt, er wusste genau, dass er sofort von dem Wasser befreit werden wird wenn er es nicht mehr aushält, er wusste genau gegen was er sich wappnen musste.
    Ich weiß nicht mehr genau wie viele Sekunden er es ausgehalten hat, es waren unter 20.

  19. #19
    Mitglied

    (Threadstarter)

    Avatar von Annika_Kremer
    Registriert seit
    Aug 2008
    Beiträge
    4.840
    NewsPresso
    166 (Virtuose)
    Danksagungen
    2

    Standard Re: CIA-Direktor: "Solche Leaks können nicht toleriert werden"

    Ja, den Artikel bei Vanity Fair habe ich auch gelesen. Darauf unter anderem basiert meine Bemerkung.

  20. #20
    Mitglied
    Registriert seit
    Apr 2010
    Beiträge
    8
    Danksagungen
    0

    Standard Re: CIA-Direktor: "Solche Leaks können nicht toleriert werden"

    Zitat Zitat von Dieter85 Beitrag anzeigen
    Es gab mal einen Reporter, welcher herausfinden wollte, wie schlimm Waterboarding ist. Er wusste genau was kommt, er wusste genau, dass er sofort von dem Wasser befreit werden wird wenn er es nicht mehr aushält, er wusste genau gegen was er sich wappnen musste.
    Ich weiß nicht mehr genau wie viele Sekunden er es ausgehalten hat, es waren unter 20.
    Das könnte "Christopher Hitchens" gewesen sein.
    Geändert von Ragmaanir (10. 11. 2010 um 13:29 Uhr)

  21.  
     
     
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •