Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 28
  1. #1
    Redakteur

    gulli:Redaktion

    Avatar von Julian
    Registriert seit
    Jul 2010
    Ort
    RLP
    Beiträge
    54
    Danksagungen
    12

    Standard Hamburg: Körperscanner haben noch Probleme

    Seit Ende September werden die umstrittenen Körperscanner am Hamburger Flughafen getestet. Passagiere können sich freiwillig von den Geräten durchleuchten lassen. So will man herausfinden wie geeignet und zuverlässig die Geräte sind, um im März über ihre Zukunft zu entscheiden. Doch wie der NDR herausfand, sind die bisherigen Ergebnisse wenig zufriedenstellend.

    zur News

  2. #2
    Mitglied
    Registriert seit
    Sep 2009
    Ort
    Schwäbisch Gmünd
    Beiträge
    14
    Danksagungen
    0

    Exclamation Re: Hamburg: Körperscanner haben noch Probleme

    Diese Körperscanner sind nichts weiter als politischer Aktionismus.

    Anders ist es nicht zu erklären, dass jeder Passagier durchleutet, abgetastet und rektal untersucht wird, während Pakete aus aller Welt einfach so durchgehen.

  3. #3
    Mitglied
    Registriert seit
    Nov 2007
    Ort
    Flensburg S.-H.
    Beiträge
    3.054
    Danksagungen
    14

    Standard Re: Hamburg: Körperscanner haben noch Probleme

    Tja, das hätte der NDR auch aus Italien erfahren können. Die haben die Dinger wieder abgeschafft weil der Zeitaufwand einfach zu groß und die Effektivität für den Popo ist.

  4. #4
    Mitglied
    Registriert seit
    Mar 2008
    Beiträge
    10
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Hamburg: Körperscanner haben noch Probleme

    Erhöhen wir am besten die Dosis an Röntgenstrahlen, damit es auch ganz durchgeht.

  5. #5
    Gesperrt Avatar von Metal_Warrior
    Registriert seit
    Jun 2009
    Beiträge
    3.037
    NewsPresso
    1 (Talent)
    Danksagungen
    57

    Standard Re: Hamburg: Körperscanner haben noch Probleme

    Zitat Zitat von dentastic Beitrag anzeigen
    Erhöhen wir am besten die Dosis an Röntgenstrahlen, damit es auch ganz durchgeht.
    FEHLINFORMATION!

    Terahertzstrahlen sind KEINE Röntgenstrahlen.

    Ansonsten - tja, war doch zu erwarten...

  6. #6
    Gesperrt Avatar von ctvirus
    Registriert seit
    Feb 2008
    Beiträge
    1.115
    Danksagungen
    1

    Standard Re: Hamburg: Körperscanner haben noch Probleme

    Zitat Zitat von GulliNews Beitrag anzeigen
    Mittlerweile sei man in Hamburg dazu übergegangen, die Freiwilligen nach dem Körper-Scan nochmals mittels der alten Methode zu checken


    mir ist schon klar, dass kinderkrankheiten bei sehr vielen systemen auftreten und diese meist erst nach und nach getilgt werden können, aber nichtmal das traue ich denen zu, ehrlich.

    vor allem frage ich mich, ob man dieses ausmaß an disfunktion noch als kinderkrankheit bezeichnen kann, schliesslich scheint das system ja dermaßen schrott zu sein, dass man sich nichtmal ansatzweiße darauf verlassen kann.

    daraus könnte man schliessen, dass diese körperscanner, wie Yoshimo schon schrieb, reiner polulismus sind und nur deshalb in diesem unausgereiften status zum einsatz kamen... tja, ein schelm, wer böses denkt...

  7. #7
    Mitglied
    Registriert seit
    Mar 2008
    Beiträge
    10
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Hamburg: Körperscanner haben noch Probleme

    Zitat Zitat von Metal_Warrior Beitrag anzeigen
    FEHLINFORMATION!

    Terahertzstrahlen sind KEINE Röntgenstrahlen.
    Ach, doch so wenig? Dann ist im Artikel ein kleiner Fehler mit der Erwähnung von Röntgenstrahlen. Wobei ich mich schon wunderte, schließlich schwingt das doch schon sehr…

  8. #8
    Mitglied Avatar von CR123A
    Registriert seit
    Jan 2009
    Beiträge
    79
    Danksagungen
    1

    Standard Re: Hamburg: Körperscanner haben noch Probleme

    Wäre vielleicht sinnvoller Pakete damit zu scannen, insbesondere Druckerzubehör aus Jemen aber das kann das Millionenteure Ding ja auch nicht...

  9. #9
    Mitglied
    Registriert seit
    Nov 2007
    Ort
    Flensburg S.-H.
    Beiträge
    3.054
    Danksagungen
    14

    Standard Re: Hamburg: Körperscanner haben noch Probleme

    Zitat Zitat von CR123A Beitrag anzeigen
    Wäre vielleicht sinnvoller Pakete damit zu scannen, insbesondere Druckerzubehör aus Jemen aber das kann das Millionenteure Ding ja auch nicht...
    das ist generell ne farce. Wie kann man denn ein Detailbild eines Menschen auf ein Schema runterstufen (damit man da nicht nen Pornoautomaten draus macht) und gleichzeitig erwarten das weiterhin Details aus diesem Schema lesbar sind?
    Die Dinger sind bestimmt nur Fake, kosten pro Attrappe das Stück 150€ und das wirkliche Geld ist ganz woanders gelandet. Würde mich ja nicht wundern.

    Das die Dinger ungefähr so effektiv scannen wie der Plüschteddy meiner Nichte wurde ja sogar bereits im ÖR bewiesen.

  10. #10
    Mitglied
    Registriert seit
    Jun 2009
    Beiträge
    152
    Danksagungen
    7

    Standard Re: Hamburg: Körperscanner haben noch Probleme

    wie viele µSv bekommt man da eigentlich ab bei nem scan?

    edit:
    man könnte aber unliebsame verdächtige ja gleich mit ner co60 quelle durchstrahlen

  11. #11
    Gesperrt Avatar von Metal_Warrior
    Registriert seit
    Jun 2009
    Beiträge
    3.037
    NewsPresso
    1 (Talent)
    Danksagungen
    57

    Standard Re: Hamburg: Körperscanner haben noch Probleme

    Zitat Zitat von dentastic Beitrag anzeigen
    Ach, doch so wenig? Dann ist im Artikel ein kleiner Fehler mit der Erwähnung von Röntgenstrahlen. Wobei ich mich schon wunderte, schließlich schwingt das doch schon sehr…
    Ja, ist ein kleiner Unterschied zwischen den Wellenlängen. Kürzer als UV ist nicht gleich länger wie IR...
    Naja, solange nicht Gammastrahlung geschrieben wurde

    Zitat Zitat von CR123A Beitrag anzeigen
    Wäre vielleicht sinnvoller Pakete damit zu scannen, insbesondere Druckerzubehör aus Jemen aber das kann das Millionenteure Ding ja auch nicht...
    Oh, ja, unbedingt. Am Besten mit Röntgenstrahlung. Dann brauchen die Bomben nichtmal mehr einen Zündapparat, sondern nur einen chemisch stark instabilen Initialzünder. Wenn ich mir überlege, dass Kaliumchlorat in Verbindung mit Aktivkohle schon recht empfindlich ist, wie sieht das dann erst mit dem ein oder anderen Schwermetallazid aus...
    Einmal röntgen, die zugeführte Energie reicht für ein einziges Molekül zum Zerfall, und die resultierende Energie lässt dann noch 3 weitere zerfallen - B-O-O-O-O-M-!

    Wobei ich ja sowieso der Ansicht bin, dass jedes einzelne dieser Pakete getürkt war. Sein wir mal ehrlich: Wer eine Bombe baut, macht keine derartigen Kapitalfehler, sondern testet seine "Erfindung" erstmal. Und dass dann von 3 auch 3 gefunden werden, bevor sie detonieren, das glaube, wer will, ich nicht.

    (Nur für den Fall, dass einer auf dumme Ideen kommt: Ich bin Chemiker, ich darf und muss sowas wissen. Und jeder, der auch nur im Physik- und Chemieunterricht der Realschule aufgepasst hat, hat das Zeug dazu, eine Bombe zu bauen. Wer das abstreitet ist entweder naiv oder einfach nur dumm wie zwei Scheiben Zwieback.)

    Zitat Zitat von watumba28 Beitrag anzeigen
    wie viele µSv bekommt man da eigentlich ab bei nem scan?

    edit:
    man könnte aber unliebsame verdächtige ja gleich mit ner co60 quelle durchstrahlen
    Ich wusste es - irgendein Trottel kommt sicher gleich mit der Gammastrahlung - wetten? Ups, Wette gewonnen...
    Geändert von Metal_Warrior (16. 11. 2010 um 21:51 Uhr)

  12. #12
    Mitglied
    Registriert seit
    Mar 2008
    Beiträge
    10
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Hamburg: Körperscanner haben noch Probleme

    Zitat Zitat von Metal_Warrior Beitrag anzeigen
    Ja, ist ein kleiner Unterschied zwischen den Wellenlängen. Kürzer als UV ist nicht gleich länger wie IR...
    Naja, solange nicht Gammastrahlung geschrieben wurde

    […]

    Ich wusste es - irgendein Trottel kommt sicher gleich mit der Gammastrahlung - wetten? Ups, Wette gewonnen...
    Vielleicht hilft es ja, den Leuten zu sagen, dass potentiell Lichtschranken und Licht „gefährlicher” sind als diese Dinge.

  13. #13
    Mitglied
    Registriert seit
    Jun 2009
    Beiträge
    152
    Danksagungen
    7

    Standard Re: Hamburg: Körperscanner haben noch Probleme

    Zitat Zitat von Metal_Warrior Beitrag anzeigen
    Ich wusste es - irgendein Trottel kommt sicher gleich mit der Gammastrahlung - wetten? Ups, Wette gewonnen...
    Und irgend son Spacko hat keine Ahnung wovon er redet und macht sich wichtig um linke Gutmenschenpropaganda zu stützen weil er denkt, es gäbe dann Pluspunkte in der Stasiakte.

    Fail.

  14. #14
    Gesperrt Avatar von Metal_Warrior
    Registriert seit
    Jun 2009
    Beiträge
    3.037
    NewsPresso
    1 (Talent)
    Danksagungen
    57

    Standard Re: Hamburg: Körperscanner haben noch Probleme

    Zitat Zitat von watumba28 Beitrag anzeigen
    Und irgend son Spacko hat keine Ahnung wovon er redet und macht sich wichtig um linke Gutmenschenpropaganda zu stützen weil er denkt, es gäbe dann Pluspunkte in der Stasiakte.

    Fail.
    Was ist denn daran bitte Gutmenschenpropaganda? Die Tatsache, dass IR-Strahlung ungefähr das Gefährdungspotential eines Schlucks Reinstwasser beinhaltet?

    Ich lehne die Dinger ja auch ab, nur eben nicht aus vollkommen idiotischen Gründen. Nur weil irgendwelche Spinner "Strahlung" sofort mit Gefahr gleichsetzen, ist das noch lange kein Grund, geschweige denn ein sinnvoller.

    Wissen Sie, guter Mann, es gibt da so ne neuartige Erfindung - nennt sich Wissenschaft. Und die hat rausgefunden, dass Körper Energie in Form von Wellen abgeben. Manche machen das in großen Portionen, das nennt man dann zum Beispiel Röntgenstrahlung, manche geben aber auch nur kleine Portionen ab, das nennt man dann VIS, IR, UKW, Mikrowellen oder Terahertz-Strahlung. Und wenn dann diese komische Wissenschaft die Terahertz-Strahlung unter die Lupe nimmt, finden sie raus, dass sie ungefähr so kleine Portionen pro Quant beinhaltet wie IR bzw. eigentlich sogar zum IR gezählt werden könnte. Und jetzt rate mal, was deine Heizung für Strahlung abgibt - genau, IR...

    @dentastic
    Tut mir leid, Hoffnung darauf kann wohl begraben werden...

  15. #15
    Mitglied
    Registriert seit
    Jun 2009
    Beiträge
    152
    Danksagungen
    7

    Standard Re: Hamburg: Körperscanner haben noch Probleme

    Ui, wie ich jetzt n schlechtes Gewissen haben muss und mich ein wenig entschuldigen muss bei dir ... (ich mein das ernst).

    Zugegeben hab ich den Thread nicht verfolgt & mal auf die News geantwortet, eigentlich hätte mir klar sein müssen dass mal alles als "Röngten" bezeichnet wird womit man wo "durch schaun" kann.

    Tjoa, das mit IR is mir jetzt auch ziemlich klar, die "beleuchten" einen wohl auch nicht sondern messen nur das von einem abgegebene? Und wollen darauf konturen erkennen?
    Tjoa, das kann natürlich in der Realität nicht gscheid funktionieren.

    Mir is einfach negativ aufgefallen dass Gulli irgendwie nicht mehr ist was es mal war, dass die Leute hier im Forum alle so "brav" sind, politisch korrekt, die "korrekte Meinung" vertretend. => Freiheit ist böse.
    Sieht man an den ddos Threads und vielen anderen Themen.

    Tut mir leid dich unnötig angepisst zu haben >.<

  16. #16
    Mitglied Avatar von Knuffbox
    Registriert seit
    Mar 2010
    Ort
    Raum-Zeit-Kontinuum
    Beiträge
    207
    Danksagungen
    4

    Standard Re: Hamburg: Körperscanner haben noch Probleme

    Also beste Voraussetzungen, dass die Dinger wieder abgeschafft werden, da sie sowieso keine zusätzliche Sicherheit bieten, dafür aber Millionen an Steuergeldern verbrennen (ein Scanner kostet glaube ich über 100.000€), die an anderer Stelle wesentlich mehr gebraucht werden. So naiv wird man doch wohl noch sein dürfen

  17. #17
    Gesperrt Avatar von Metal_Warrior
    Registriert seit
    Jun 2009
    Beiträge
    3.037
    NewsPresso
    1 (Talent)
    Danksagungen
    57

    Standard Re: Hamburg: Körperscanner haben noch Probleme

    Zitat Zitat von watumba28 Beitrag anzeigen
    [...]
    Mir is einfach negativ aufgefallen dass Gulli irgendwie nicht mehr ist was es mal war, dass die Leute hier im Forum alle so "brav" sind, politisch korrekt, die "korrekte Meinung" vertretend. => Freiheit ist böse.
    Sieht man an den ddos Threads und vielen anderen Themen.
    [...]
    Hihi, da solltest du mich mal in einigen politischen Threads lesen - ich denke auch mal offen über rollende Köpfe nach, also so "politisch korrekt" würde ich mich höchstens im Bereich des späten französischen 18ten Jahrhunderts einstufen

    Ich kanns dagegen nicht leiden, wenn man sich ohne Fachwissen und mit offensichtlichen Falschinformationen seine obskure Meinung bildet - das sehe ich als Beleidigung der Menschheit an, die sich ja immerhin selbst als "denkender Mensch" (e.g. Homo Sapiens) einstuft.
    (OT: Was DDoS angeht verstehe ich aber die Gegner, wenn ich auch mit der Aktion sympathisiere. Es ist wirklich nur ein temporärer Effekt, der im besten Fall ressourcenverschwenderisch ist. Ich persönlich würde das downtreten mittels Defacing bevorzugen, oder besser gleich die Systeme dahinter angegriffen wissen.)

    Ansonsten: Entschuldigung angenommen. Manchmal klärt ein rauer Ton die Fronten

  18. #18
    Mitglied Avatar von Knuffbox
    Registriert seit
    Mar 2010
    Ort
    Raum-Zeit-Kontinuum
    Beiträge
    207
    Danksagungen
    4

    Standard Re: Hamburg: Körperscanner haben noch Probleme

    Zitat Zitat von Metal_Warrior Beitrag anzeigen
    Ich kanns dagegen nicht leiden, wenn man sich ohne Fachwissen und mit offensichtlichen Falschinformationen seine obskure Meinung bildet - [...]
    Aber die leidige Google Street View-Debatte ist doch sicher auch an dir nicht vorbei gegangen. Also was ich da an Argumenten hören musste hat mich wirklich mehr als erschüttert: "Die filmen mich dann jeden Tag, wenn ich zur Arbeit fahre!", "Beobachten die einen dann durch die Fenster?", "Also sowas kann/soll/muss/darf nicht sein!" etc.pp.
    Aber das war jetzt wirklich etwas OT

    Edit: Mag ja sein, dass sich der Großteil der Menschheit als "Homo Sapiens" bezeichnet ... ich hoffe zumindest, dass der Großteil der netzaffinen Menschen bereits zur Gattung der "Homo Sapiens Sapiens" gehört

  19. #19
    Mit Glied Avatar von kleini75
    Registriert seit
    May 2007
    Beiträge
    398
    Danksagungen
    7

    Standard Re: Hamburg: Körperscanner haben noch Probleme

    Es geht den Staat nichts an, wenn ich ein Flugzeug in die Luft sprengen will. Dementsprechend bin ich gegen die Kontrolle von Personen. Generell und überall.

    Denn ich fordere die Möglichkeit, dass Terroristen sich frei entfalten können und in ihrer Entscheidung frei sind, welches Transportmittel sie in die Luft sprengen, um möglichst viele Ungläubige zu töten.

    Wo kämem wir denn da hin, wenn der Staat das unterbinden wollte...

  20. #20
    Mitglied Avatar von Knuffbox
    Registriert seit
    Mar 2010
    Ort
    Raum-Zeit-Kontinuum
    Beiträge
    207
    Danksagungen
    4

    Standard Re: Hamburg: Körperscanner haben noch Probleme

    Zitat Zitat von kleini75 Beitrag anzeigen
    Es geht den Staat nichts an, wenn ich ein Flugzeug in die Luft sprengen will. Dementsprechend bin ich gegen die Kontrolle von Personen. Generell und überall.

    Denn ich fordere die Möglichkeit, dass Terroristen sich frei entfalten können und in ihrer Entscheidung frei sind, welches Transportmittel sie in die Luft sprengen, um möglichst viele Ungläubige zu töten.

    Wo kämem wir denn da hin, wenn der Staat das unterbinden wollte...
    Du machst dich doch mit deinem Kommentar total unglaubwürdig, da du ihn nicht mit "Es kann und darf nicht sein, dass..." begonnen hast. Rhetoriklaie, tststs

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •