Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 30
  1. #1
    Mitglied Avatar von Annika_Kremer
    Registriert seit
    Aug 2008
    Beiträge
    4.840
    NewsPresso
    166 (Virtuose)
    Danksagungen
    2

    Standard PayPal: WikiLeaks-Spendenkonto bleibt geschlossen, Stiftung bekommt das Geld

    Der Online-Payment-Dienst PayPal zog die Kritik von Internet-Nutzern auf sich, als er den Account der Wau-Holland-Stiftung, über den Spenden für WikiLeaks gesammelt wurden, einfror. Nun erklärte PayPal-Anwalt John Muller, man wolle das auf dem Konto gesammelte Geld an die Stiftung herausgeben. Das Konto bleibe aber "eingeschränkt".

    zur News

  2. #2
    deaktivierter Nutzer
    deaktiviertes Benutzerkonto

    Standard Re: PayPal: WikiLeaks-Spendenkonto bleibt geschlossen, Stiftung bekommt das Geld

    Es ist ja wohl selbstverständlich, dass sie das Geld herausgeben. Schließlich ist Wikileaks nicht illegal, bzw. für illegal erklärt worden.

  3. #3
    Mitglied Avatar von GamerTLG
    Registriert seit
    Nov 2010
    Beiträge
    238
    Danksagungen
    0

    Standard Re: PayPal: WikiLeaks-Spendenkonto bleibt geschlossen, Stiftung bekommt das Geld

    Die warnschüsse aus dem Netz scheinen langsam zu fruchten.

  4. #4
    Gesperrt Avatar von Grimwald
    Registriert seit
    May 2009
    Beiträge
    365
    Danksagungen
    30

    Standard Re: PayPal: WikiLeaks-Spendenkonto bleibt geschlossen, Stiftung bekommt das Geld

    Hab mein Konto dort mit eindeutigen Worten für Wikileaks geschlossen. Anscheinend wurde es gehört.

  5. #5
    Mitglied

    (Threadstarter)

    Avatar von Annika_Kremer
    Registriert seit
    Aug 2008
    Beiträge
    4.840
    NewsPresso
    166 (Virtuose)
    Danksagungen
    2

    Standard Re: PayPal: WikiLeaks-Spendenkonto bleibt geschlossen, Stiftung bekommt das Geld

    Zitat Zitat von GamerTLG Beitrag anzeigen
    Die warnschüsse aus dem Netz scheinen langsam zu fruchten.
    Den Zusammenhang bezweifle ich. Ich vermute, sie hätten das Geld eh herausgegeben und haben nur aufgrund des öffentlichen Drucks extra eine schnelle Erklärung dazu abgegeben. Dass sich ein Unternehmen durch DDoS "erpressbar" macht, wäre echt mal was Neues. Sowas ist eher das Problem der armen Schweine im Serverraum, die deswegen Überstunden schieben dürfen.

    Was die Account-Schließungen angeht, um einzuschätzen, ob das PayPal interessiert oder eher nicht bräuchte man mal Zahlen, ob das eher ein paar hundert Kunden (und somit völlig egal) oder eher ein paar zehntausend (und somit nicht mehr so egal) waren.

  6. #6
    Mitglied
    Registriert seit
    Mar 2009
    Beiträge
    170
    Danksagungen
    2

    Standard Re: PayPal: WikiLeaks-Spendenkonto bleibt geschlossen, Stiftung bekommt das Geld

    Paypal wurde nicht von der Regierung dazu genötigt, sondern nur mal von einflussreichen Leuten höflichst ermahnt... wäre Paypal dem nicht nachgekommen, wäre Paypal HQ wohl inzwische von DHS Leuten besetzt, da Paypal ja "offensichtlich mit Terroristen zu tun hat".

    Und die Antwort von Paypal erfolgt ja auch "völlig freiwillig" und nicht auf "Druck der Regierung oder dieser einflussreichen Leute".

    Wers glaubt wird selig.

  7. #7
    Mitglied

    (Threadstarter)

    Avatar von Annika_Kremer
    Registriert seit
    Aug 2008
    Beiträge
    4.840
    NewsPresso
    166 (Virtuose)
    Danksagungen
    2

    Standard Re: PayPal: WikiLeaks-Spendenkonto bleibt geschlossen, Stiftung bekommt das Geld

    Wissen kann man's nicht. Aber ich halte es gar nicht für ausgeschlossen, dass es denen wirklich um ihre AGB geht.

  8. #8
    Mitglied Avatar von Core00
    Registriert seit
    Jul 2007
    Beiträge
    235
    Danksagungen
    0

    Standard Re: PayPal: WikiLeaks-Spendenkonto bleibt geschlossen, Stiftung bekommt das Geld

    niemals Annika, oder warum sonst hat der KKK noch Paypal Konten?
    Wenn die, wie in Ihren AGB steht,keine illegalen Aktivitäten fördert, dann wikileaks schon gar nicht


    Siehe:Newspresso

  9. #9
    Mitglied
    Registriert seit
    Nov 2006
    Beiträge
    360
    Danksagungen
    0

    Standard Re: PayPal: WikiLeaks-Spendenkonto bleibt geschlossen, Stiftung bekommt das Geld

    Sowohl gegen PayPal als auch gegen Visa/Mastercard wurden ja inzwischen juristische Maßnahmen eingeleitet.

    Die Wau Holland-Stiftung hat dieses Statement bezüglich PayPal veröffentlicht.
    Daher, der in der News berichtete Schritt von PayPal.

    Ebenfalls hat DataCell jetzt gegen Visa/Mastercard diesen Schritt gemacht.

    Mir scheint in beiden Unternehmen leidet man derzeit.

  10. #10
    Mitglied Avatar von getyourkicks
    Registriert seit
    Jan 2009
    Ort
    Ganz woanders
    Beiträge
    43
    Danksagungen
    0

    Standard Re: PayPal: WikiLeaks-Spendenkonto bleibt geschlossen, Stiftung bekommt das Geld

    Wenn PP soviel an den Gesetzen liegt, sollten sie sie doch mal vorlegen, nach denen WL illegales getan hat. Soviel ich gelesen habe, tut sich sogar das US-Amerikanische Justizministerium schwer eine rechtlich Handhabe zu finden.

    getyourkicks

  11. #11
    Mitglied Avatar von Faboy
    Registriert seit
    Jan 2009
    Beiträge
    83
    Danksagungen
    0

    Thumbs down Re: PayPal: WikiLeaks-Spendenkonto bleibt geschlossen, Stiftung bekommt das Geld

    Bei anderen Konten hätte man in dieser Situation ebenso gehandelt.
    Wie z.B. bei rassistischen Gruppen: http://www.sueddeutsche.de/politik/k...eaks-1.1033641...

  12. #12
    deaktivierter Nutzer
    deaktiviertes Benutzerkonto

    Standard Re: PayPal: WikiLeaks-Spendenkonto bleibt geschlossen, Stiftung bekommt das Geld

    Bei Paypal ist es gar nicht mal auszuschließen, dass Paypal wegen der Gefahr eines DDoS so plötzlich zurück gerudert ist.
    Im Gegensatz zu Visa und Mastercard sind die APIs offen zugänglich und somit auch angreifbar. Ein DDoS wäre für Paypal somit deutlich gefährlicher da sich tatsächlich das komplette Zahlungssystem für Stunden lahm legen lässt und somit eins der größten Bezahlsysteme im Internet weg bricht.

    Bei Mastercard und Visa war das ja nicht annähernd so kritisch, in beiden Fällen blieb das Backend von den Angriffen völlig unberührt (Von anfänglichen, technischen Schwierigkeiten abgesehen).

  13. #13
    Mitglied Avatar von weTTexFry
    Registriert seit
    Jan 2010
    Beiträge
    217
    Danksagungen
    0

    Standard Re: PayPal: WikiLeaks-Spendenkonto bleibt geschlossen, Stiftung bekommt das Geld

    Ich denke das war ne Marketingmaßnahme von PayPal. Da nicht nur die Anhänger, sondern auch die Gegner von Wikileaks immer mehr werden wär es ja nur eine Frage der Zeit gewesen bis diese die Finanzierung in Frage stellen und deren Zorn gegen PayPal gerichtet worden wäre.
    Um ehrlich zu sein hätt ich wahrscheinlich nichts anderes gemacht, da die Manager ja dazu verpflichtet sind zum Wohle der Firma zu handeln...

  14. #14
    Mitglied

    (Threadstarter)

    Avatar von Annika_Kremer
    Registriert seit
    Aug 2008
    Beiträge
    4.840
    NewsPresso
    166 (Virtuose)
    Danksagungen
    2

    Standard Re: PayPal: WikiLeaks-Spendenkonto bleibt geschlossen, Stiftung bekommt das Geld

    Ich glaube auch, dass es wenn dann eher der öffentliche Shitstorm war als die CIA oder Anonymous, der das Verhalten von PayPal diktiert hat. Sowohl, das Konto dichtzumachen, als auch, jetzt diese Erklärung herauszugeben, dürfte PR-Gründe haben. Der KKK interessiert einfach keinen (außer ein paar Engagierten, und jetzt seit kurzem einigen Kollegen, die - meines Erachtens wenig zielführende - Vergleiche suchen). WikiLeaks hat dagegen mittlerweile eine enorme mediale Präsenz. Da dürfte der Unterschied liegen.

    Traurig, dass sowas viel mehr Leute interessiert als die eigentlichen Cables.

  15. #15
    Mitglied
    Registriert seit
    May 2008
    Beiträge
    17
    Danksagungen
    0

    Standard Re: PayPal: WikiLeaks-Spendenkonto bleibt geschlossen, Stiftung bekommt das Geld

    Anlass sei ein Brief des US-Außenministeriums an WikiLeaks gewesen, aus dem hervorgegangen sei, dass WikiLeaks "sich womöglich im Besitz von Dokumenten befindet, die unter Missachtung von US-Gesetzen erlangt wurden".
    Das Konto wurde also auf Grund von Vermutungen gesperrt. So so.

    Dann sollte ich mal auf die Straße gehen und Leute verprügeln. Ob ich damit vor Gericht durch komme? Also mit einer Vermutung, sie haben mich versucht anzugreifen. Wäre effektiv ja Notwehr.

  16. #16
    Gesperrt Avatar von simpliziss
    Registriert seit
    Feb 2008
    Ort
    hier seit 2004 ;)
    Beiträge
    16.995
    Danksagungen
    0

    Standard Re: PayPal: WikiLeaks-Spendenkonto bleibt geschlossen, Stiftung bekommt das Geld

    Erstaunlich an dem gesamten Vorgang ist ja, daß das Internet seine Macht entdeckt hat und diverse Regierungen im Gegenzug ihre Ohnmacht erkannt haben.

    Man darf gespannt sein, ob demnächst "Payback" auch gegen andere unliebsame "Institutionen" eingesetzt wird.

  17. #17
    Mitglied

    (Threadstarter)

    Avatar von Annika_Kremer
    Registriert seit
    Aug 2008
    Beiträge
    4.840
    NewsPresso
    166 (Virtuose)
    Danksagungen
    2

    Standard Re: PayPal: WikiLeaks-Spendenkonto bleibt geschlossen, Stiftung bekommt das Geld

    @stixxx: Dein Vergleich funktioniert nicht. Das eine ist Strafrecht, das andere Hausrecht. Wir könnten dich jetzt auch auf Verdacht sperren hier im Board. Das wäre zwar unfair, juristisch aber einwandfrei. Wenn ich dir dagegen auf Verdacht eine reinhauen würde, wäre das eine Straftat.

  18. #18
    Mitglied
    Registriert seit
    Dec 2010
    Beiträge
    1
    Danksagungen
    0

    Standard Re: PayPal: WikiLeaks-Spendenkonto bleibt geschlossen, Stiftung bekommt das Geld

    Hallo liebe Leser,

    Als ehemaliges CCC Mitglied und als inzwischen ausgetretenes Gründungsmitglied des noname e.V. ( CCC Heidelberg) fällt mir immer wieder auf das wenn Konzerne, Unternehmen oder Firmen etwas was Ihnen rechtlich zusteht durchführen (ein Konto laut AGB sperren) sofort angeprangert werden. Wieso eigentlich ? Hinter einem Firmennamen sitzen Menschen die nach Vorgaben handeln sowie 99% von uns allen im Arbeitsalltag. Mir kommt es so vor das die Mitglieder von o.g. Vereinen und anderen Organisationen immer nur auf Kontra aus sind und bei sachlichen Diskussionen sehr pubertäre Vorstellungen von Systemen, Regierungen und Ländern haben.

    Schöne Grüße aus Heidelberg

    Marco

  19. #19
    Mitglied Avatar von Baltersar
    Registriert seit
    Mar 2007
    Beiträge
    9
    Danksagungen
    0

    Standard Re: PayPal: WikiLeaks-Spendenkonto bleibt geschlossen, Stiftung bekommt das Geld

    Also bei illegalen Pateispenden ist mir nicht ein Fall bekannt wo ein Konto gesperrt wurde .Wieso dann aber bei Wikileaks.

  20. #20
    Mitglied Avatar von Horstkassel
    Registriert seit
    Sep 2009
    Beiträge
    759
    Danksagungen
    0

    Standard Re: PayPal: WikiLeaks-Spendenkonto bleibt geschlossen, Stiftung bekommt das Geld

    Zitat Zitat von Annika_Kremer Beitrag anzeigen
    Traurig, dass sowas viel mehr Leute interessiert als die eigentlichen Cables.
    Da wiederspreche ich dir gewaltig,
    keine Sau ausser gestoerte Kellerkinder, die in allem ne VT sehen, guckt sich diesen reingeworfenen Mist einfach mal an.
    Wie soll das gehen?
    Mich interessiert das schon, aber irgendwie fehlt da ein bischen die Zeit zu.
    Soll heissen, mit Journalismus hat das null zu tun, da muss mann den Kritikern mal recht geben.
    Die Leute, die sich das aus dem Netz suchen, schreien eh nur 9/11.

  21.  
     
     
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •