Ergebnis 1 bis 17 von 17
  1. #1
    Mitglied
    Registriert seit
    Aug 2006
    Beiträge
    416
    Danksagungen
    3

    Standard Heimkino - Verkleiden mit Stoff! Frage

    Guten Tag,

    ich habe da mal eine Frage an die Heimkinofreaks unter uns,
    und zwar geht es darum das ich in nächster Zeit mein HK verändern möchte.

    Was heißt verändern, es geht darum das ich den Raum (komplett?) mit dunklem (schwarzen) Bühnenmolton oder Verdunkelungsstoff auskleiden will.

    Im Moment ist die Front, sowie Wände links und Decke weiß!
    Die Decke besteht aus Profilbrettern die weiß lackiert worden ist.

    Unten seht ihr ein Bild!
    Auf das Parkett wurde inzwischen ein Teppich gelegt.

    Was ist Eurer Meinung nach sinnvoller, Molton oder dieser Verdunkelungsstoff?
    Befestigen mit Gardinenstangen wollte ich eigentlich nicht machen, wenn dann befestigen mit diesen Tackern.

    Ein weiteres Bild zeigt Euch unten den Raum.
    Ich bin ebenfalls am überlegen zwischen Front rechts und diesem Pfosten im Raum (der womöglich aus statischen Gründen eingebaut worden ist) eine Trennwand einzubauen. So bräuchte ich bloß bis zu dieser Trennwand den Stoff an die Wand anzubringen. Die ganze Front mit dem Stoff zu verkleiden würde ins Geld gehen.

    Kann man den Stoff auch Tackern ?


    Würde mich über ein paar Antworten freuen!

    Liebe Grüße


  2. #2
    Mitglied
    Registriert seit
    Aug 2009
    Beiträge
    570
    Danksagungen
    1

    Standard Re: Heimkino - Verkleiden mit Stoff! Frage

    wenn du direkt tackern willst kommt es halt drauf an aus welchem material die wände sind; wenns richtig gemauert ist siehts nicht so gut aus, sind es jedoch rigips- oder fermacellplatten könnte es klappen. ansonsten annageln.

    hast du schon über einen anstrich nachgedacht?

  3. #3
    Mitglied

    (Threadstarter)


    Registriert seit
    Aug 2006
    Beiträge
    416
    Danksagungen
    3

    Standard Re: Heimkino - Verkleiden mit Stoff! Frage

    Zitat Zitat von flatflo Beitrag anzeigen
    wenn du direkt tackern willst kommt es halt drauf an aus welchem material die wände sind; wenns richtig gemauert ist siehts nicht so gut aus, sind es jedoch rigips- oder fermacellplatten könnte es klappen. ansonsten annageln.

    hast du schon über einen anstrich nachgedacht?
    danke für deine Antwort!
    1. Anstrich wird nicht in Frage kommen,
    die Wohnung wurde zuletzt neu renoviert, bevor ich mein Heimkino hinein gebaut habe.
    2. Es sind Rigips Platten dahinter, bloß die Decke besteht aus Profilbrettern, die auf die quermontierten Latten geschraubt worden sind.

    Dieser Verdunkelungsstoff oder Molton, was ist jetzt hier die bessere Lösung?
    Oder was würdet Ihr an meiner Stelle machen?

    LG und eine schöne Weihnachtszeit

  4. #4
    Mitglied
    Registriert seit
    Aug 2009
    Beiträge
    570
    Danksagungen
    1

    Standard Re: Heimkino - Verkleiden mit Stoff! Frage

    ich persönlich würde normalen stoff vorziehen, weil er wesentlich leichter ist als dieses dicke 100% baumwollzeugs

    wahrscheinlich auch noch günstiger.

    mit etwas kraft oder leichter hammerschlagkraft könnten es dann sogar reisnägel tun.

  5. #5
    Mitglied

    (Threadstarter)


    Registriert seit
    Aug 2006
    Beiträge
    416
    Danksagungen
    3

    Standard Re: Heimkino - Verkleiden mit Stoff! Frage

    Zitat Zitat von flatflo Beitrag anzeigen
    ich persönlich würde normalen stoff vorziehen, weil er wesentlich leichter ist als dieses dicke 100% baumwollzeugs

    wahrscheinlich auch noch günstiger.

    mit etwas kraft oder leichter hammerschlagkraft könnten es dann sogar reisnägel tun.
    hast du das bei dir gemacht ?
    wenn du willst kannst du ja unten in meinen Sig mal schauen, dort habe ich mein bisheriges HK eingetragen,
    dann kannst du dir vielleicht mal ein Bild von machen.

    Bloß Molton oder Verdunkelungsstoff?
    Normaler Stoff meinst du diesen Verdunkelungsstoff oder?
    Werde morgen mal die qm² ausmessen, was ich da bräuchte, wenn es mein Budget sprengt, dann warte ich noch ein bisschen.
    Was würdest du mir für die Decke raten, genau das gleiche?

    LG

  6. #6
    Mitglied
    Registriert seit
    Aug 2009
    Beiträge
    570
    Danksagungen
    1

    Standard Re: Heimkino - Verkleiden mit Stoff! Frage

    ne, hab da nichts bei mir dergleich zu hause. sind einfach nur handwerkliche tips von mir

    naja, was verstehst du genau unter verdunkelungsstoff? einfach schwarzer stoff?

    wenn ich es so machen würde (mit stoff) sollte er für mich möglichst leicht und dünn sein, aber nicht so dünn und transparent das man die weiße wand durchsieht.

    bei der decke könnte man es natürlich genauso machen, recht viel mehr wird dir auch nicht übrig bleiben

  7. #7
    Mitglied

    (Threadstarter)


    Registriert seit
    Aug 2006
    Beiträge
    416
    Danksagungen
    3

    Standard Re: Heimkino - Verkleiden mit Stoff! Frage

    Zitat Zitat von flatflo Beitrag anzeigen
    ne, hab da nichts bei mir dergleich zu hause. sind einfach nur handwerkliche tips von mir

    naja, was verstehst du genau unter verdunkelungsstoff? einfach schwarzer stoff?

    wenn ich es so machen würde (mit stoff) sollte er für mich möglichst leicht und dünn sein, aber nicht so dünn und transparent das man die weiße wand durchsieht.

    bei der decke könnte man es natürlich genauso machen, recht viel mehr wird dir auch nicht übrig bleiben
    Der Verdunkelungsstoff ist normaler schwarzer Stoff, der eben durch schwarz bloß die Wand etc. verdunkelt.
    der Molton absorbiert durch die Rauung Schall sowie Licht.

    Die Maße von Front, Wand links und Decke sind:
    ca. 2,61 x 1,93
    3,90 x 1,93
    4,90 x 3,54

    was wäre am billigsten, dann könnte ich das mal durchrechnen..

    Danke

  8. #8
    Mitglied
    Registriert seit
    Aug 2009
    Beiträge
    570
    Danksagungen
    1

    Standard Re: Heimkino - Verkleiden mit Stoff! Frage


  9. #9
    Mitglied

    (Threadstarter)


    Registriert seit
    Aug 2006
    Beiträge
    416
    Danksagungen
    3

    Standard Re: Heimkino - Verkleiden mit Stoff! Frage

    danke!
    also für das Vorhaben werde ich glaube ich den Allroundstoff bestellen. (günstiger)

    jetzt muss ich mir nur noch gedanken über das befestigen machen

  10. #10
    Mitglied Avatar von pyro1608
    Registriert seit
    Feb 2006
    Beiträge
    1.539
    Danksagungen
    1

    Standard Re: Heimkino - Verkleiden mit Stoff! Frage

    Soll der Stoff frei hängen oder schon gespannt an der Wand sein.

    Gibt ja verschiedene Möglichkeiten.

    Dachlatten an die Wand und den Stoff an die Latten tackern (Problem: ganz viele Löcher der Wand)

    Eine Lattenbahn ganz oben und der Stoff wird nur oben angetackert und hängt runter.

    Seilspannsystem, bei dem der Stoff mit Klammern, wie ne Gardine am Seil hängt.

    Oder ein Ständerwerk, das vor dr Wand steht. (Muss auch an der Wand befestigt werden und ist aufwändiger)

  11. #11
    Mitglied

    (Threadstarter)


    Registriert seit
    Aug 2006
    Beiträge
    416
    Danksagungen
    3

    Standard Re: Heimkino - Verkleiden mit Stoff! Frage

    Zitat Zitat von pyro1608 Beitrag anzeigen
    Soll der Stoff frei hängen oder schon gespannt an der Wand sein.

    Gibt ja verschiedene Möglichkeiten.

    Dachlatten an die Wand und den Stoff an die Latten tackern (Problem: ganz viele Löcher der Wand)

    Eine Lattenbahn ganz oben und der Stoff wird nur oben angetackert und hängt runter.

    Seilspannsystem, bei dem der Stoff mit Klammern, wie ne Gardine am Seil hängt.

    Oder ein Ständerwerk, das vor dr Wand steht. (Muss auch an der Wand befestigt werden und ist aufwändiger)
    also an der Front und linke Wand kann ich den Stoff ja so zurecht legen, das ich ihn jeweils in den oberen Ecken sowie unteren Ecke fest tacker, und in der Mitte nochmal.
    Ansonsten so wie du schon sagtest, ein Lattengerüst bauen, den Stoff darauf spannen, und an die Wand schrauben. So hat der Stoff wenigstens einen halt.
    Die Decke werde ich dann ohne diese Latten machen, Stoff so gut es geht spannen und fest tackern.

    Seilspannsystem finde ich zu aufwändig und auch zu teuer...
    es wird so auch schon teuer genug bei ungefähr 30qm² Stoff das ich kaufen müsste...

  12. #12
    Mitglied
    Registriert seit
    Aug 2009
    Beiträge
    570
    Danksagungen
    1

    Standard Re: Heimkino - Verkleiden mit Stoff! Frage

    reisnägel mit schwarzem kopf (zur not selbst schnell lackieren) tun es bei rigips platten leicht. nicht komplett reinmachen, denn so kann man sie dann wieder leicht herausmachen.

  13. #13
    Mitglied

    (Threadstarter)


    Registriert seit
    Aug 2006
    Beiträge
    416
    Danksagungen
    3

    Standard Re: Heimkino - Verkleiden mit Stoff! Frage

    Zitat Zitat von flatflo Beitrag anzeigen
    reisnägel mit schwarzem kopf (zur not selbst schnell lackieren) tun es bei rigips platten leicht. nicht komplett reinmachen, denn so kann man sie dann wieder leicht herausmachen.
    so hab ich mir das auch gedacht!
    ich halte dich auf dem laufenden

    LG

  14. #14
    Mitglied

    (Threadstarter)


    Registriert seit
    Aug 2006
    Beiträge
    416
    Danksagungen
    3

    Standard Re: Heimkino - Verkleiden mit Stoff! Frage

    Die Kosten bringen mich zum überlegen im Moment,
    der Bühnenmolton CS kostet bei Gerrits der laufende Meter 39,81 Euro inkl. MwSt.

    Das heißt das ein ein laufender Meter 3,05 qm² entspricht, wenn die Breite eines laufenden Meters 305cm breit ist.
    Um mein Heimkino zu verkleiden brauche ich ca. 32 qm² an Stoff, das heißt nun das ich insgesamt ca. 11m des Stoffes benötige,
    um die 32 qm² verkleiden zu können.

    Denn 11m länge x 3,05m breite sind 33 qm²! Stimmt das so ?

    Die Kosten bei 11m Bühnenmoltons CS betragen dann rund 437,91 Euro, richtig?

    Mal schaun ob es da was günstigeres gibt..

    Würde mich über eine Antwort freuen!


    EDIT: Dekomolton 130 (Gerriets)

    Der Dekomolton kostet der laufende Meter 4,94 Euro inkl. MwSt.
    Bei 25m Stoff der 1,3m breit ist, komme ich auf die gewünschte Fläche,
    das heißt der kostet mich ca. 123,50Euro (zzgl. Versand)
    Aber wäre eine andere Variante zum Molton, ist halt nur 1,3 m breit...

    Edit: Eventmolton R44 (Gerriets)

    Der Eventmolton R44 kostet der laufende Meter 8,81 Euro inkl. MwSt.
    Bei 11m Stoff der 3m breit ist, komme ich auf die gewünschte Fläche,
    das heißt der kostet mich ca. 97 Euro (zzgl. Versand)
    Er ist 3m breit, und das finde ich gut.

    Ich spreche hier vom Couponpreis, da ich unter 30lfm bestelle.

    aber wo liegt denn jetzt da der Unterschied zwischen den Stoffen?
    Kenn mich da überhaupt nicht aus, ich hätte jetzt einfach das billigste genommen.

    Gerriets ist ja eher eine große Firma, hat wohl auch "hohe" Preise, gibt es denn keine andere Seite, die solche Stoffe anbietet?

    Liebe Grüße


    EDIT:
    Und dann ist ja da noch die Frage mit den Farben.
    Habe gedacht die Front, wo sich die LW befindet, und die linke Wand mit schwarzem Stoff zu verkleiden.
    Die Decke eher in einem blau, schwarz an der Decke wirkt ja eher erschlagend, oder was habt Ihr für Vorschläge für die Decke?
    Die Wand, an der sich der Beamer befindet lass ich weiß, da sich ja dort kaum Streulicht befindet!

    Ich werde morgen mal ein paar Bilder vom gesamten Raum machen,
    dann könnt Ihr es Euch bildlich viellleicht besser vorstellen

  15. #15
    Mitglied
    Registriert seit
    Aug 2009
    Beiträge
    570
    Danksagungen
    1

    Standard Re: Heimkino - Verkleiden mit Stoff! Frage

    wo der unterschied zwischen den verschiedenen molton-stoffen ist weiß ich leider auch nicht direkt, wird aber wohl an der quali liegen

    was spricht den nun gegen normalen stoff? ob sich guter und teurer molton für ein "kleines" heimkino überhaupt lohnen?

  16. #16
    Mitglied

    (Threadstarter)


    Registriert seit
    Aug 2006
    Beiträge
    416
    Danksagungen
    3

    Standard Re: Heimkino - Verkleiden mit Stoff! Frage

    Zitat Zitat von flatflo Beitrag anzeigen
    wo der unterschied zwischen den verschiedenen molton-stoffen ist weiß ich leider auch nicht direkt, wird aber wohl an der quali liegen

    was spricht den nun gegen normalen stoff? ob sich guter und teurer molton für ein "kleines" heimkino überhaupt lohnen?
    ja eben, gut und teuer für das kleine HK...
    unten mal ein Bild wie es im Moment mit der Streuung aussieht.

    jetzt steht ne neue Anlage drin, und ein Teppich befindet sich auf dem Boden.

    Ich werde zu Molton greifen, die Frage ist nur welcher... hab mir auch schon ein paar Muster der Firma Gerriets zukommen lassen, ist noch auf dem Weg!



  17. #17
    Mitglied

    (Threadstarter)


    Registriert seit
    Aug 2006
    Beiträge
    416
    Danksagungen
    3

    Standard Re: Heimkino - Verkleiden mit Stoff! Frage

    also ich entscheide mich jetzt für schwarze Samtvorhänge hinter der Leinwand, die gesäumt sind, und fertig gewellt sind.
    Werde ich gleich nächste Woche besrogen, sonst dauert mir das noch zu lange.

    In meinem Heimkino hab ich noch ein paar Bilder drin,
    siehe Signatur!

    Liebe Grüße

  18.  
     
     

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •