Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 37
  1. #1
    Mitglied Avatar von Annika_Kremer
    Registriert seit
    Aug 2008
    Beiträge
    4.840
    NewsPresso
    166 (Virtuose)
    Danksagungen
    2

    Standard Cablegate: Assange drohte Guardian wegen "nicht autorisierter" Artikel mit Klage

    WikiLeaks-Gründer Julian Assange drohte offenbar, die britische Zeitung "The Guardian" zu verklagen, weil sie nicht genehmigte Berichte über die von WikiLeaks zur Verfügung gestellten diplomatischen "Cables" veröffentlichen wollte. Das geht aus Medienberichten hervor, die sich auf ein Assange-Portrait des US-Magazins "Vanity Fair" berufen.

    zur News

  2. #2
    Mitglied Avatar von GamerTLG
    Registriert seit
    Nov 2010
    Beiträge
    238
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Cablegate: Assange drohte Guardian wegen "nicht autorisierter" Artikel mit Klage

    Erleben wir da gerade den zweiten Versuch einer Schmutzkampagne über Julian Assange?

  3. #3
    Mitglied
    Registriert seit
    Aug 2006
    Beiträge
    1.973
    Danksagungen
    12

    Standard Re: Cablegate: Assange drohte Guardian wegen "nicht autorisierter" Artikel mit Klage

    Der verantwortliche Guardian-Redakteur musste im Gegenzug jedoch ein Abkommen unterzeichnen, Artikel über die Dokumente nur mit ausdrücklicher Genehmigung von Assange zu veröffentlichen.
    Assange habe argumentiert, die Informationen gehörten ihm und er habe "ein finanzielles Interesse daran, wie und wann sie veröffentlicht werden".
    Wenn das stimmt, schaufelt Assange für sich und Wikileaks gerade das Grab.

    Wenn es stimmt.

  4. #4
    Mitglied Avatar von teddybeer
    Registriert seit
    Nov 2007
    Beiträge
    637
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Cablegate: Assange drohte Guardian wegen "nicht autorisierter" Artikel mit Klage

    interesse verloren, alles wird zensiert, man liest nur noch assange assange assange. die platform braucht keinen sprecher. man kann keine dokumente einschicken ..

    murks is das ganze..
    wenigstens kann aftenposten machen, was sie wollen

  5. #5
    Mitglied
    Registriert seit
    Nov 2007
    Ort
    Flensburg S.-H.
    Beiträge
    3.054
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Cablegate: Assange drohte Guardian wegen "nicht autorisierter" Artikel mit Klage

    Mich stört das Abkommen gar nicht so. Mich stört das das von Assange und nicht von WL abgesegnet werden muss.
    Er ist mir mittlerweile zu zentral aufgestellt als Figur...

  6. #6
    Mitglied
    Registriert seit
    Nov 2007
    Ort
    unterm Gulli
    Beiträge
    53
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Cablegate: Assange drohte Guardian wegen "nicht autorisierter" Artikel mit Klage

    Ich denke schon das das stimmt. Julian Assange ist, das wurde mehrfach von Mitarbeitern von Wikileaks bestätigt, ein absoluter Kontrollfreak.
    Da passt seine Reaktion schon sehr gut ins Bild.
    Das er kein Heiliger ist dürfte hoffentlich auch den meisten klar sein. Der macht das genausowenig aus Liebe zur Freiheit wie die USA in ihren Kriegen.
    Ihm geht es um Selbstdarstellung, Geld, und EINFLUSS.
    Ich bin kein Gegner von Wikileaks, ich finde absolut genial was die machen. Allerdings bin ich kein sonderlicher Fan von Assange. Denn er schafft es tatsächlich es so wirken zu lassen als würde es das alles nur durch ihn geben. Die anderen Mitarbeiter von Wikileaks sind aber wohl wesentlich wichtiger.
    Aber die Sache mit der Vergewaltigung halte ich auch für eine Schmutzkampagne.

    Edit:
    Zitat Zitat von Hasron Beitrag anzeigen
    Mich stört das Abkommen gar nicht so. Mich stört das das von Assange und nicht von WL abgesegnet werden muss.
    Er ist mir mittlerweile zu zentral aufgestellt als Figur...
    Ganz meine Meinung

  7. #7
    Mitglied

    (Threadstarter)

    Avatar von Annika_Kremer
    Registriert seit
    Aug 2008
    Beiträge
    4.840
    NewsPresso
    166 (Virtuose)
    Danksagungen
    2

    Standard Re: Cablegate: Assange drohte Guardian wegen "nicht autorisierter" Artikel mit Klage

    Zitat Zitat von GamerTLG Beitrag anzeigen
    Erleben wir da gerade den zweiten Versuch einer Schmutzkampagne über Julian Assange?
    Es wäre zumindest nicht völlig auszuschließen, da Vanity Fair auch einige durchaus WikiLeaks-kritische Artikel gebracht hat. Andererseits muss ich leider sagen, dass ich Assange das mittlerweile auch zutrauen würde. Und du musst bedenken, Heather Brooke hat der Darstellung nicht grundsätzlich widersprochen, sie hat lediglich die Darstellung ihrer eigenen Rolle als "nicht ganz korrekt" (nicht als "komplett falsch" oder dergleichen) kritisiert. Das spricht schon dafür, dass etwas dran ist.

    Zitat Zitat von ElcurionExodus Beitrag anzeigen
    Der macht das genausowenig aus Liebe zur Freiheit wie die USA in ihren Kriegen.
    Ihm geht es um Selbstdarstellung, Geld, und EINFLUSS.
    Das schließt sich doch überhaupt nicht aus. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass die meisten sehr engagierten Aktivisten sowohl altruistische (Freiheit, Bürgerrechte, soziale Ziele oder wofür sie sich halt gerade einsetzen) als auch egoistische (sehr häufig "Fame" beziehungsweise Popularität und Anerkennung, aber auch Geld, Macht, Adrenalin, denk's dir aus) Ziele verfolgen. Reine Altruisten sind ziemlich selten, "Auch-Altruisten" aber in der Szene sehr sehr häufig. Solange die Prioritäten richtig sind, finde ich das auch nicht sonderlich schlimm. Bei Assange zweifle ich aber so langsam an den Prioritäten.

  8. #8
    Mitglied Avatar von GamerTLG
    Registriert seit
    Nov 2010
    Beiträge
    238
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Cablegate: Assange drohte Guardian wegen "nicht autorisierter" Artikel mit Klage

    Na war denn Heather Brooke http://s.mcstatic.com/thumb/2179578/...o_job_ever.jpg auch dabei, als Assange ausser Kontrolle ins Guardian Büro gestürmt sein soll? Oder als er drohte den Guardian zu anzuklagen weil er finanzielle Interessen an dem Material habe?

    Ich halte diesen Menschen für zu intelligent um derartige Sätze vor mehreren menschen laut zu sagen.


    ps, für alle die die Dame auf dem Bild nicht erkannt haben..nein..das ist nicht die Journalistin. Das ist die andere Heather Brooke.

  9. #9
    Mitglied
    Registriert seit
    Nov 2007
    Ort
    Flensburg S.-H.
    Beiträge
    3.054
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Cablegate: Assange drohte Guardian wegen "nicht autorisierter" Artikel mit Klage

    Zitat Zitat von GamerTLG Beitrag anzeigen
    Ich halte diesen Menschen für zu intelligent um derartige Sätze vor mehreren menschen laut zu sagen.
    Er hat schon andere Sätze laut vor mehreren Personen gebracht die mehr als kritisch zu betrachten waren....

  10. #10
    Mitglied Avatar von GamerTLG
    Registriert seit
    Nov 2010
    Beiträge
    238
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Cablegate: Assange drohte Guardian wegen "nicht autorisierter" Artikel mit Klage

    Zitat Zitat von Hasron Beitrag anzeigen
    Er hat schon andere Sätze laut vor mehreren Personen gebracht die mehr als kritisch zu betrachten waren....
    Welche denn?

  11. #11
    Mitglied Avatar von meranti
    Registriert seit
    Dec 2010
    Ort
    Barcelona
    Beiträge
    1.645
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Cablegate: Assange drohte Guardian wegen "nicht autorisierter" Artikel mit Klage

    Assange und wikileaks sind mir mittlerweile egal geworden. Ich würdige, dass sie den Startschuss gegeben haben für neue, bessere Plattformen dieser Art(jetzt komm mir bloß keiner mit all den anderen Whistleblowing-Plattformen, die es schon viel länger gibt, die kannte nämlich keine Sau).


    Die Botschaftsdepeschen habe ich mittlerweile auch abgeschrieben. Ich habe einfach nicht die Geduld, noch weitere Jahre am Ball zu bleiben, um deren Veröffentlichung zu verfolgen. Jede Daily-Show wird irgendwann langweilig.


    Ich hoffe, aftenposten macht das Richtige und veröffentlicht alle Depeschen auf einen Schlag. Falls sie es nicht tun, besteht ja die Möglichkeit, dass jemand dort sie weiterleakt...vielleicht an Gulli

  12. #12
    Gesperrt Avatar von ctvirus
    Registriert seit
    Feb 2008
    Beiträge
    1.115
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Cablegate: Assange drohte Guardian wegen "nicht autorisierter" Artikel mit Klage

    Zitat Zitat von agrarbayer Beitrag anzeigen
    Wenn das stimmt, schaufelt Assange für sich und Wikileaks gerade das Grab.

    Wenn es stimmt.
    nothing more to say

    Zitat Zitat von Annika_Kremer Beitrag anzeigen
    [...]Und du musst bedenken, Heather Brooke hat der Darstellung nicht grundsätzlich widersprochen, sie hat lediglich die Darstellung ihrer eigenen Rolle als "nicht ganz korrekt" (nicht als "komplett falsch" oder dergleichen) kritisiert. Das spricht schon dafür, dass etwas dran ist.
    die tatsache, dass sie ein buch darüber schreiben will, macht sie für mich völlig unglaubwürdig, ebenso wie assange und auch domscheit-berg. obwohl ich letzteren für ziemlich vernünftig gehalten habe bis er das mit seinem buch sagte...

    @GamerTLG
    an DIESE heather brooke musste ich auch erst denken, war dann aber zu faul ein bild ohne männliches geschlecht im hals suchen
    Geändert von ctvirus (06. 01. 2011 um 20:41 Uhr)

  13. #13
    Mitglied
    Registriert seit
    Nov 2008
    Beiträge
    22
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Cablegate: Assange drohte Guardian wegen "nicht autorisierter" Artikel mit Klage

    Wikileaks wird vor die Hunde gehen, wenn sie nicht drastisch was ändern. Besonders die Konzentration auf Assange seh ich auch sehr kritisch...und finde das auch ehrlich gesagt extrem dumm, weil man dadurch (wie man ja gesehen hat) einen leichten Angriffspunkt bietet.

    Meine persönliche Meinung: Den Meisten geht eh alles am Arsch vorbei. Enthüllung hin oder her, spätestens nach ner Woche ist eh alles vergessen und es wird kein Gedanke mehr daran verschwendet.

    Wikileaks braucht eine Vertreterin mit heftigen Titten,
    damit die Bild mal öfter drüber berichten kann.

  14. #14
    Mitglied
    Registriert seit
    Nov 2007
    Ort
    Flensburg S.-H.
    Beiträge
    3.054
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Cablegate: Assange drohte Guardian wegen "nicht autorisierter" Artikel mit Klage

    Zitat Zitat von GamerTLG Beitrag anzeigen
    Welche denn?
    Weißt du nicht?
    Die Aussage das zu wenige Journalisten bei ihrer investigativen Arbeit sterben würden und nicht weit genug gehen z.B.

  15. #15
    Mitglied

    (Threadstarter)

    Avatar von Annika_Kremer
    Registriert seit
    Aug 2008
    Beiträge
    4.840
    NewsPresso
    166 (Virtuose)
    Danksagungen
    2

    Standard Re: Cablegate: Assange drohte Guardian wegen "nicht autorisierter" Artikel mit Klage

    Ja, das hätte ich auch spontan als Beispiel genannt. Unter dem Vorbehalt, dass sie nur "aus Versehen" öffentlich wurden, auch einige Äußerungen gegenüber Domscheit-Berg und Snorrason bei deren Ausstieg. Plus einige nicht ganz so krasse, aber auch ziemlich überflüssige Motzereien und Angriffe in seinem Twitter-Feed. Wobei ich letztere noch bereit wäre, mit dem Druck, unter dem er steht, zu entschuldigen. Sowas wie "es müssten mehr Journalisten sterben" oder auch jetzt das gegenüber dem Guardian (wenn es denn stimmt) schon nicht mehr.

  16. #16
    deaktivierter Nutzer
    deaktiviertes Benutzerkonto

    Standard Re: Cablegate: Assange drohte Guardian wegen "nicht autorisierter" Artikel mit Klage

    geleakte daten leaken weiter. skandal!

    mfg
    chronoton

  17. #17
    Mitglied Avatar von Ologhai
    Registriert seit
    Dec 2007
    Ort
    Minefield
    Beiträge
    830
    Danksagungen
    1
    Bronzemedaille
    1

    Standard Re: Cablegate: Assange drohte Guardian wegen "nicht autorisierter" Artikel mit Klage

    Zitat Zitat von agrarbayer Beitrag anzeigen
    Wenn das stimmt, schaufelt Assange für sich und Wikileaks gerade das Grab.
    Ersteres ist nicht mal unbedingt skandalös. Es zeigt nur das Assange niemanden traut in dieser Sache (was ja wie wir gesehen haben verständlich ist).

    Zweiteres finde ich verwerflicher, auch wenn es verständlich ist.

  18. #18
    Mitglied Avatar von DivSpezOp
    Registriert seit
    Aug 2010
    Beiträge
    82
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Cablegate: Assange drohte Guardian wegen "nicht autorisierter" Artikel mit Klage

    Hoffentlich gibt das dem sinnlosen Personenkult um ihn endlich den langersehnten Todesstoß...

  19. #19
    Kleinadlerauge
    Gast

    Standard Re: Cablegate: Assange drohte Guardian wegen "nicht autorisierter" Artikel mit Klage

    Es wird wirklich schön langsam zu viel. Besser wäre es, nicht soviel Wirbel um Assange zu machen, und vor allem keine elendslangen Mega-Artikel zu schreiben (damit ist nicht der Gulli-Artikel gemeint; die Originalquelle von Vanity Fair ist hier zu finden). Die Sättigungsgrenze wurde jedenfalls bei mir inzwischen erreicht.

  20. #20
    Mitglied
    Registriert seit
    Apr 2008
    Beiträge
    92
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Cablegate: Assange drohte Guardian wegen "nicht autorisierter" Artikel mit Klage

    Den Artikel bei Vanity Fair sollte man aber mal überfliegen. Die Formulierungen dort sind schon toll:
    Assange was pallid and sweaty, his thin frame racked by a cough that had been plaguing him for weeks. He was also angry, and his message was simple:
    usw. usf. ...

  21.  
     
     
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •