Ergebnis 1 bis 12 von 12
  1. #1
    Gesperrt Avatar von Ghandy
    Registriert seit
    Jun 2006
    Ort
    Wo es mir gefällt!
    Beiträge
    7.160
    NewsPresso
    318 (Phänomen)
    Danksagungen
    34

    Standard GVU jubelt: Dresdner Trackerbetreiber zu 150 Tagessätzen verurteilt

    Wegen Beihilfe zu Urheberrechtsverletzungen und dem Betrieb eines geschlossenen BitTorrent-Trackers wurde ein Dresdner zur Zahlung von 2.250 Euro Strafe verurteilt. Ihm wurde zur Last gelegt, er habe mindestens in 25 Fällen eigenhändig urheberrechtlich geschützte Werke hochgeladen. Ohne Bezahlung der auferlegten Strafe würden ihm 150 Tage Haft drohen.

    zur News

  2. #2
    deaktivierter Nutzer
    deaktiviertes Benutzerkonto

    Standard Re: GVU jubelt: Dresdner Trackerbetreiber zu 150 Tagessätzen verurteilt

    Denn „soweit der Angeschuldigte nicht mehr selbst als Bereithaltender bzw. Verbreiter aktiv war“, heißt es in der Anklageschrift, „ermöglichte er zumindest als Inhaber und Betreiber des Trackers bewusst und gewollt“ den Download der Dateien durch Dritte. Dies sei strafbar als „Beihilfe zur unerlaubten Verwertung urheberrechtlich geschützter Werke“.
    Selten dämliche Argumentation. Mit der gleichen Begründung kann man jeden ISP verurteilen. Glücklicherweise ist das Internet inzwischen zu etabliert als das so etwas in Frage kommt, aber wäre die Situation wohl 20 Jahre früher aufgetreten würde es das Internet heute nicht so gesellschaftlich und wirtschaftlich anerkannt geben, wenn es überhaupt noch existieren würde. Egal ob der Tracker jetzt bezahlt war oder nicht, die ISPs verlangen schließlich auch Geld vom Kunden und es handelte sich um einen Tracker, keinen FTP auf dem jetzt speziell Dinge gehostet wurden. Das ist nochmal ein großer Unterschied.

  3. #3
    Gesperrt

    (Threadstarter)

    Avatar von Ghandy
    Registriert seit
    Jun 2006
    Ort
    Wo es mir gefällt!
    Beiträge
    7.160
    NewsPresso
    318 (Phänomen)
    Danksagungen
    34

    Standard Re: GVU jubelt: Dresdner Trackerbetreiber zu 150 Tagessätzen verurteilt

    Das Strafmaß war sicherlich vor allem von der Tatsache abhängig, dass die Betreiber Geld mit ihrem Tracker verdient haben. Der eigene Upload von CamRips und der eigentliche Betrieb des Trackers kamen nur noch oben drauf.

  4. #4
    deaktivierter Nutzer
    deaktiviertes Benutzerkonto

    Standard Re: GVU jubelt: Dresdner Trackerbetreiber zu 150 Tagessätzen verurteilt

    Wie gesagt: ISPs nehmen auch Geld dafür, dass ich Daten hoch und runterladen kann, aber deswegen werden sie nicht verurteilt. Was für Daten ich da ziehe (normaler Webtraffic, Youtube, FTP, P2P, etc) ist dem ISP egal und hat ihn auch nicht zu interessieren.

  5. #5
    Mitglied
    Registriert seit
    Sep 2007
    Beiträge
    518
    Danksagungen
    9

    Standard Re: GVU jubelt: Dresdner Trackerbetreiber zu 150 Tagessätzen verurteilt

    Die Betreiber des geschlossenen Trackers haben dabei die Zugänge verwaltet und Nutzer ausgeschlossen, sofern sie heruntergeladene Werke nicht lange genug den anderen Tauschbörsenbenutzern zum Upload angeboten haben. Wer das nicht wollte, konnte sich für einen bestimmten Betrag von dieser Pflicht freikaufen.
    sprich: Es war ein ALT... ein Anti Leech Tracker und da ist es auf allen mir bekannten genau so das man seine Ratio, also das Verhältniss von Upload und Download, in einem bestimmten Rahmen halten muss (ist ja der Sinn dieser Art von Tracker). Und freikaufen kann man sich davon auch nicht. Man kann evtl. für den Erhalt des Tracker spenden und bekommt dafür Upload gutgeschrieben, das entbindet einen aber nicht von der Pflicht sich an die Regeln und die Mindestratio zu halten, es macht es allerdings etwas einfacher.

    Von Gulli als Scene-/ Untergrundnewsportal hätte ich eigentlich erwartet das man dies weiß und auch korrekt darstellt...

    Und nun noch zur News selbst: Ich denke es sollte jedem klar sein das soetwas passieren kann und wenn man selbst nen Tracker betreibt sollte man schon einiges an Sicherheitsmassnahmen auffahren um nicht erwischt zu werden. Ganz sicher kann man allerdings nie sein.

  6. #6
    Mitglied
    Registriert seit
    Jul 2006
    Beiträge
    1.700
    Danksagungen
    0

    Standard Re: GVU jubelt: Dresdner Trackerbetreiber zu 150 Tagessätzen verurteilt

    milde ist das urteil mit sicherheit nicht. die geldstrafe ist so niedrig, weil der betreiber nur ein sehr geringes einkommen hatte. habs überschlagen : müssten ~ 450 €/monat sein.

    denn ein tages ist immer 1/30 des monatseinkommen. außerdem ist er vorbestraft.

  7. #7
    Mitglied Avatar von Plasmyd
    Registriert seit
    Dec 2006
    Ort
    Lampukistan
    Beiträge
    744
    Danksagungen
    2957

    Standard Re: GVU jubelt: Dresdner Trackerbetreiber zu 150 Tagessätzen verurteilt

    Jemand ne Vermutung um welchen Tracker es sich handelt?

  8. #8
    Mitglied
    Registriert seit
    Jun 2009
    Beiträge
    137
    Danksagungen
    3

    Standard Re: GVU jubelt: Dresdner Trackerbetreiber zu 150 Tagessätzen verurteilt

    olol, das 2fache von einer schwulen abmahnung

  9. #9
    Grim Squeaker

    ex-Moderator

    Avatar von Zenotaph
    Registriert seit
    Dec 2007
    Ort
    Hoaschdeng
    Beiträge
    11.087
    Danksagungen
    26

    Standard Re: GVU jubelt: Dresdner Trackerbetreiber zu 150 Tagessätzen verurteilt

    Zitat Zitat von watumba28 Beitrag anzeigen
    olol, das 2fache von einer schwulen abmahnung
    So, Jungchen, du erklärst mir jetzt am besten erstmal,
    was an einer Abmahnung schwul sein soll, oder könnte.
    Ansonsten müsste ich annehmen, du hast Resentiments gegenüber Minderheiten,
    die du versuchst, hier im Board auszulassen.
    Nun, das würde allerdings, laut Boardregeln,
    eine Sperre deines Accounts nach sich ziehen.

  10. #10
    Gesperrt

    (Threadstarter)

    Avatar von Ghandy
    Registriert seit
    Jun 2006
    Ort
    Wo es mir gefällt!
    Beiträge
    7.160
    NewsPresso
    318 (Phänomen)
    Danksagungen
    34

    Standard Re: GVU jubelt: Dresdner Trackerbetreiber zu 150 Tagessätzen verurteilt

    Das würde mich auch interessieren!

  11. #11
    Mitglied
    Registriert seit
    May 2007
    Beiträge
    208
    Danksagungen
    0

    Standard Re: GVU jubelt: Dresdner Trackerbetreiber zu 150 Tagessätzen verurteilt

    @Ghandy
    2250 euro ? is das amtlich ? muss er
    gerichtskosten auch zahlen ?
    sorry , aber ich find das nich so viel .
    zumal ja vorsatz und geld (no seed) im spiel
    waren . auf normale abmahnungen hat das urteil wohl keinen einfluss ?

  12. #12
    Mitglied
    Registriert seit
    Jul 2010
    Beiträge
    233
    Danksagungen
    0

    Standard Re: GVU jubelt: Dresdner Trackerbetreiber zu 150 Tagessätzen verurteilt

    Zitat Zitat von Zenotaph Beitrag anzeigen
    So, Jungchen, du erklärst mir jetzt am besten erstmal,
    was an einer Abmahnung schwul sein soll, oder könnte.
    nunja vielleicht ists ihm einfach unangenehm.
    http://de.wikipedia.org/wiki/Schwulit%C3%A4t

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •