Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 21 bis 28 von 28
  1. #1
    Kleinadlerauge
    Gast

    Standard Briefe an Santa Claus werden immer trauriger

    New York - Postmitarbeiter, die damit beschäftigt sind, Briefe an das Christkind (bzw. an "Santa Claus") zu öffnen und weiterzuleiten, bemerken eine wesentliche Änderung im Ton verglichen zu früheren Jahren. Statt gierigen Wünsche nach teuren Dingen wie TV, X-Box, Wii und Ähnlichem ist dieses Jahr der Wunsch nach Winterkleidung, Schuhen, Decken, Lebensmitteln vorherrschend. Die Bedürfnisse haben sich in erschreckender Weise geändert. Aber nicht nur die Briefe sind trauriger geworden, auch gibt es immer weniger Freiwillige für das Projekt "Santa Claus". Diese Freiwilligen kommen zum Postamt, lesen die Briefe und entscheiden sich, wem sie helfen wollen. Die Beteiligung daran ist in den letzten Jahren stark zurückgegangen.

    Zur Newspresso

  2. #21
    Mitglied
    Registriert seit
    Aug 2014
    Beiträge
    836
    Danksagungen
    112

    Standard Re: Briefe an Santa Claus werden immer trauriger

    Viel erschreckender ist die tatsache, das er viele Erwachsene kennt, die noch Wunschzettel beim Weihnachtsman abgeben !

    Die scheinen wohl alle Definitiv zu oft ausgang zu haben.
    Oder zumindest scheint das Pflegepersonal zu schlafen.

  3. #22
    Mitglied Avatar von Przantotti Rhwa
    Registriert seit
    Dec 2004
    Ort
    http://127.0.0.1/;-)
    Beiträge
    1.310
    Danksagungen
    48

    Standard Re: Briefe an Santa Claus werden immer trauriger

    "für die Kinder" hieße es dann... oh man, wie kann man damit nur rumlaufen....
    "jooah. Hab eben ne fette Playstation abgesahnt, weil ich den Weihnachtsmannd_pp veräppelt hab. "


    So langsam merke ich mehr und mehr, was viele dumme, normaldurchnittliche, ehrliche oder arme falsch machen und das was andere haben nicht haben. Die sind nicht reicher, schöner oder besser - die sind nur dreister.

  4. #23
    Mitglied
    Registriert seit
    Aug 2014
    Beiträge
    836
    Danksagungen
    112

    Standard Re: Gamigo beschissenster Arbeitgeber aller Zeiten

    Zitat Zitat von Michael_Stapler Beitrag anzeigen
    "Die können bald dicht machen"
    Na wenn so ein schwachkopf wie du das sagst, muss es ja so sein.

  5. #24
    deaktivierter Nutzer
    deaktiviertes Benutzerkonto

    Standard Re: Briefe an Santa Claus werden immer trauriger

    Zitat Zitat von Przantotti Rhwa Beitrag anzeigen
    So langsam merke ich mehr und mehr, was viele dumme, normaldurchnittliche, ehrliche oder arme falsch machen und das was andere haben nicht haben. Die sind nicht reicher, schöner oder besser - die sind nur dreister.
    Die Zahnräder in deiner Birne mögen verbogen und verrostet sein, dennoch ein Kudos dafür dass du das mit deinen 65 Lenzen noch vor dem Grab gerafft hast.

  6. #25
    Mitglied
    Registriert seit
    Mar 2015
    Beiträge
    311
    Danksagungen
    163

    Standard Re: Briefe an Santa Claus werden immer trauriger

    Zitat Zitat von nomatraz Beitrag anzeigen
    Würde mich aber auch interessieren ob es sowas in Deutschland gibt?
    Um auch was zur Frage beizutragen, da ja die Antworten doch etwas aktueller sind ;-)

    Es gibt von der Post einen Service, an den sich Kinder wenden können.
    Dort bekommt man zumindest als Antwort einen Brief "vom Weihnachtsmann". Einfach mal nach Weihnachtspost suchmaschineln, dann kommt man unter anderem auf eine Seite der deutschen Post mit Adressen, an die Kinder ihre Weihnachtsbriefe schicken können.

    Was es sonst noch so gibt...
    Große Einkaufszentren oder auch große Supermärkte haben gerade in der Weihnachtszeit immer einen Geschenkebaum herumstehen. Oftmals schreiben oder malen Heimkinder Wunschzettel, die dann an den Baum gehängt werden.
    Diese Zettel darf man mitnehmen, die dort aufgemalten oder beschriebenen Geschenke besorgen und sie dann an der Information im jeweiligen Geschäft abgeben. Diese überreichen der jeweiligen Einrichtung dann die Geschenke.

    Finde ich eine schöne Sache, mache ich jedes Jahr und suche mir meist einen Jungen und ein Mädchen heraus, deren Wünsche ich dann erfülle. Meistens bewegt sich das pro Kind im Rahmen von 10-20 Euro. Die meisten wollen Spielsachen, oder mal eine CD, seltener Gameboy-Spiele etc. Sowas wie Playstations usw. steht da meist nicht drauf, weil die Leute auch wissen, dass das relativ unrealistisch ist, dass ein Fremder einfach mal eben eine Playstation oder ein Fahrrad kauft.
    Ich suche dann auch immer nach etwas hochwertigeren Sachen und kaufe die durchaus auch in anderen Läden.
    In einem Jahr wars ein Feuerwehrauto für einen 5jährigen (ja, Alter steht meist dabei, so dass man auch altersgemäß passendes Spielzeug kaufen kann). Der Billigplastikram im entsprechenden Supermarkt hat mir nicht gefallen, also bin ich in einen anderen Laden und habe dort gekauft... auch das wurde ohne Probleme entgegen genommen.

    Dran denken, den Kassenzettel idealerweise mit abzugeben, wegen Garantie-/Gewährleistung, also den Einkauf vom Rest trennen und extra bezahlen. Wunschkarte des Kindes mit dazu legen, dass es auch mit der Zuordnung klappt.

    Hoffe, das hilft weiter.
    Ich rufe ja immer wieder gerne in Foren dazu auf, an Weihnachten diese Bäume überall leerzuplündern. Das tut niemandem wirklich weh und es kommt auch exakt da an, wo es hin soll und versumpft nicht in irgendwelchen Verwaltungen.

  7. #26
    Mitglied
    Registriert seit
    Apr 2015
    Beiträge
    15
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Briefe an Santa Claus werden immer trauriger

    Zitat Zitat von nomatraz Beitrag anzeigen
    Würde mich aber auch interessieren ob es sowas in Deutschland gibt?
    Ein Freund von mir arbeitet an Weihnachten immer für ein Weihnachtspostamt oder sowas in der Art. Aber man kann die Briefe an

    An den Weihnachtsmann
    Weihnachtspostfiliale
    16798 Himmelpfort

    Das ist seine offizielle Postadresse hier in Deutschland
    Also wenn deine Kids an Weihnachten einen Brief an den Weihnachtsmann schicken wollen, weisst du wohin

  8. #27
    Mitglied
    Registriert seit
    Apr 2012
    Beiträge
    29
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Briefe an Santa Claus werden immer trauriger

    Ich frage mich warum die Kinder sich sowas wünschen. Eine "Decke"? Gibt es denn so viel Armut in Amerika, dass sie sich nicht mal eine Decke leisten können?
    Oh man. Mir tun Kinder leid die in solchen Verhältnissen auf die Welt gebracht werden

  9. #28
    Mitglied
    Registriert seit
    Apr 2012
    Beiträge
    4.144
    Danksagungen
    275

    Standard Re: Briefe an Santa Claus werden immer trauriger

    Tja, du siehst die ganz normalen Auswirkungen einer Religion, die sich Kapitalismus nennt.

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •