Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 21
  1. #1
    Redakteur

    gulli:Redaktion

    Avatar von Julian_
    Registriert seit
    Jul 2010
    Ort
    RLP
    Beiträge
    53
    Danksagungen
    0

    Standard TSA zahlt symbolische Strafe wegen Entblößung einer Passagierin

    Die amerikanische Flughafenkontrollbehörde Transportation Security Administration (TSA) wurde vom texanischen Landgericht in Amarillo zur Zahlung einer Entschädigung verurteilt. Ein Mitarbeiter der TSA hatte bei einer Kontrolle 2008 einer Passagierin die Bluse vom Leib gerissen und die 24-Jährige so öffentlich gedemütigt.

    zur News

  2. #2
    Mitglied Avatar von GamerTLG
    Registriert seit
    Nov 2010
    Beiträge
    238
    Danksagungen
    0

    Standard Re: TSA zahlt symbolische Strafe wegen Entblößung einer Passagierin

    *der Anwalt soll es sicherlich sein

  3. #3
    Mitglied
    Registriert seit
    Nov 2007
    Ort
    Flensburg S.-H.
    Beiträge
    3.054
    Danksagungen
    0

    Standard Re: TSA zahlt symbolische Strafe wegen Entblößung einer Passagierin

    Auf die Frage hin, ob die Klägerin mehr als 100.000 Dollar erhalten würde, lachte der Anwalt und erklärte, es sei „um einiges weniger. Es handele sich nicht um eine große Summe.“ Viel mehr müsse die TSA eine „symbolische“ Strafe zahlen.
    So, mal drei Fehlerchen die sich eingeschlichen haben

  4. #4
    Gesperrt Avatar von Metal_Warrior
    Registriert seit
    Jun 2009
    Beiträge
    3.037
    NewsPresso
    1 (Talent)
    Danksagungen
    29

    Standard Re: TSA zahlt symbolische Strafe wegen Entblößung einer Passagierin

    Ich hätte sie auf mehrere Millionen verklagt - wenn der Staat schon solche Schnüffler und notgeile Säcke beschäftigt, dann soll er gefälligst auch ordentlich für sie blechen.

  5. #5
    Mitglied
    Registriert seit
    Aug 2005
    Beiträge
    672
    Danksagungen
    0

    Standard Re: TSA zahlt symbolische Strafe wegen Entblößung einer Passagierin

    Solche Idioten verdienen zumindest ein paar Monate im Bau, mitsamt seiner Kollegen die sich darüber noch amüsiert haben.

  6. #6
    Mitglied Avatar von GamerTLG
    Registriert seit
    Nov 2010
    Beiträge
    238
    Danksagungen
    0

    Standard Re: TSA zahlt symbolische Strafe wegen Entblößung einer Passagierin

    Bei jeder Art von Polizei..passiert mal eine Schweinerei...

  7. #7
    Mitglied Avatar von Juuichi
    Registriert seit
    Jun 2010
    Beiträge
    968
    Danksagungen
    0

    Standard Re: TSA zahlt symbolische Strafe wegen Entblößung einer Passagierin

    Zitat Zitat von GamerTLG Beitrag anzeigen
    Bei jeder Art von Polizei..passiert mal eine Schweinerei...
    Umso härter müsst man rächen
    Wer recht vertritt, darf es nicht brechen.

  8. #8
    Gesperrt Avatar von Grimwald
    Registriert seit
    May 2009
    Beiträge
    365
    Danksagungen
    30

    Standard Re: TSA zahlt symbolische Strafe wegen Entblößung einer Passagierin

    Es wurde niemand verlezt und ich denke die Frau muss sich heute nicht in den Schlaf weinen, weil sie ne PSychische Störung hat. Sehr unschön, aber es wurde angemessen gehandelt. Ich würde den Diensthabenden dazu noch aus dem Dienst nehmen, so wäre es gerecht, nach meiner Meinung.

  9. #9
    Mitglied Avatar von GamerTLG
    Registriert seit
    Nov 2010
    Beiträge
    238
    Danksagungen
    0

    Standard Re: TSA zahlt symbolische Strafe wegen Entblößung einer Passagierin

    Zitat Zitat von Juuichi Beitrag anzeigen
    Umso härter müsst man rächen
    Wer recht vertritt, darf es nicht brechen.
    Na welche Gemeinschaft bricht denn mehr Gesetze als die "Rechtvertreter" ? Seien es nu Polizisten, Wachmänner, Politiker und sicher auch der eine oder andere Richter.

  10. #10
    Mitglied Avatar von Shodan_v2-3
    Registriert seit
    Mar 2008
    Beiträge
    1.358
    NewsPresso
    4 (Könner)
    Danksagungen
    2
    Goldmedaille
    1

    Standard Re: TSA zahlt symbolische Strafe wegen Entblößung einer Passagierin

    symbolische Strafe?

    symbolisch für was?

    symbolisch für "Die Frau hat recht, uns interessiert es aber nicht. Und jetzt weitermachen!"?

    sehr hohe Beträge gegen die Organisation TSA wären symbolisch dafür, dass sich diese Art von "Überprüfung" nicht wirklich lohnt, persönliche Konsequenzen für die beteiligten Beamten wäre symbolisch für "so könnt ihr euch im Dienst nicht benehmen."

    Die TSA hat ein Budget von $8.1 Milliarden im Jahr.

  11. #11
    Mitglied Avatar von Juuichi
    Registriert seit
    Jun 2010
    Beiträge
    968
    Danksagungen
    0

    Standard Re: TSA zahlt symbolische Strafe wegen Entblößung einer Passagierin

    Zitat Zitat von Grimwald Beitrag anzeigen
    Es wurde niemand verlezt und ich denke die Frau muss sich heute nicht in den Schlaf weinen, weil sie ne PSychische Störung hat. Sehr unschön, aber es wurde angemessen gehandelt. Ich würde den Diensthabenden dazu noch aus dem Dienst nehmen, so wäre es gerecht, nach meiner Meinung.
    In wiefern das angemessen war musst du mir jetzt aber mal erklären.


    Na welche Gemeinschaft bricht denn mehr Gesetze als die "Rechtvertreter" ? Seien es nu Polizisten, Wachmänner, Politiker und sicher auch der eine oder andere Richter.
    Es geht nicht um das "wieviel", es geht um das "ob". Wer wie einer der von die genannten berufe das Recht vertritt, darf es nicht brechen. Ansonsten muss er dafür bestraft werden - und zwar mindestens so hart wie jemand, der das Recht nicht vertritt - eher noch härter - und muss unverzüglich seine position als ein solcher vertreter verlieren. Es darf nicht heißen "weil jemand das recht vertritt, darf er es freier auslegen", sondern "wer das recht vertritt, der muss es noch genauer nehmen".
    Es geht auch nicht um die intention des rechtsbrechers. Es geht um die konsequenzen seiner handlung. Das muss man ganz klar trennen. Ich will nicht darlegen dass rechtsbruch grundsätzlich moralisch falsch ist (das wäre sowieso eine komplett andere diskussion), aber wenn es in einem system leute gibt, die das system (in diesem fall das recht) vertreten, aber selbst dem system nicht unterliegen, führt sich das system selbst ad absurdum.

  12. #12
    Mitglied
    Registriert seit
    Dec 2006
    Beiträge
    148
    Danksagungen
    0

    Standard Re: TSA zahlt symbolische Strafe wegen Entblößung einer Passagierin

    Darf ich mal all die Geldgeilen Typen hier erinnern, dass es für den Absturz der Concorde pro Opfer 30.000 US$ Entschädigung gab.
    Der Kerl nebst gaffenden Kollegen gehört gefeuert. Enschuldigungsschreiben und Geld für 2 neue Blusen.
    Das muss reichen.

  13. #13
    Mitglied
    Registriert seit
    Apr 2008
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    26
    Danksagungen
    0

    Standard Re: TSA zahlt symbolische Strafe wegen Entblößung einer Passagierin

    Zitat Zitat von ztrump Beitrag anzeigen
    Darf ich mal all die Geldgeilen Typen hier erinnern, dass es für den Absturz der Concorde pro Opfer 30.000 US$ Entschädigung gab.
    Der Kerl nebst gaffenden Kollegen gehört gefeuert. Enschuldigungsschreiben und Geld für 2 neue Blusen.
    Das muss reichen.

    Also auf jedenfall eine Entschuldigung und die Kündigung des Mitarbeiters.

    Ob da nun unbedingt Geld gezahlt werden muss weiss ich nicht.

  14. #14
    Mitglied
    Registriert seit
    Apr 2008
    Beiträge
    144
    Danksagungen
    0

    Standard Re: TSA zahlt symbolische Strafe wegen Entblößung einer Passagierin

    Zitat Zitat von Grimwald Beitrag anzeigen
    Es wurde niemand verlezt und ich denke die Frau muss sich heute nicht in den Schlaf weinen, weil sie ne PSychische Störung hat. Sehr unschön, aber es wurde angemessen gehandelt. Ich würde den Diensthabenden dazu noch aus dem Dienst nehmen, so wäre es gerecht, nach meiner Meinung.
    Okay, dann darfst du ja mal am Flughafen vor allen Leuten die Hosen runterlassen. Mal gucken, ob du dich dann in den Schlaf weinst, wenn hunderte über deinen kleinen Pillermann gelacht haben, verdammte Axt noch mal.

  15. #15
    Mitglied Avatar von Dustboy
    Registriert seit
    Aug 2008
    Ort
    /dev/brain
    Beiträge
    206
    Danksagungen
    0

    Standard Re: TSA zahlt symbolische Strafe wegen Entblößung einer Passagierin

    Wieso muss eigentlich immer erst wer bleibende Schäden davontragen, bevor eine Straftat wirklich illegal wird?

    § 177
    Sexuelle Nötigung; Vergewaltigung

    (1) Wer eine andere Person
    1. mit Gewalt,
    2. durch Drohung mit gegenwärtiger Gefahr für Leib oder Leben oder
    3. unter Ausnutzung einer Lage, in der das Opfer der Einwirkung des Täters schutzlos ausgeliefert ist,

    nötigt, sexuelle Handlungen des Täters oder eines Dritten an sich zu dulden oder an dem Täter oder einem Dritten vorzunehmen, wird mit Freiheitsstrafe nicht unter einem Jahr bestraft.

    [...]

    (5) In minder schweren Fällen des Absatzes 1 ist auf Freiheitsstrafe von sechs Monaten bis zu fünf Jahren, in minder schweren Fällen der Absätze 3 und 4 auf Freiheitsstrafe von einem Jahr bis zu zehn Jahren zu erkennen.
    Ich denke auch, dass das mit einer Entschuldigung angemessen ist, um das aus der Welt zu schaffen

  16. #16
    Mitglied Avatar von Juuichi
    Registriert seit
    Jun 2010
    Beiträge
    968
    Danksagungen
    0

    Standard Re: TSA zahlt symbolische Strafe wegen Entblößung einer Passagierin

    3. unter Ausnutzung einer Lage, in der das Opfer der Einwirkung des Täters schutzlos ausgeliefert ist,
    Na das passt doch wie die faust aufs auge.

  17. #17
    deaktivierter Nutzer
    deaktiviertes Benutzerkonto

    Standard Re: TSA zahlt symbolische Strafe wegen Entblößung einer Passagierin

    Wieso wird die TSA verklagt, wenn der Mitarbeiter sich falsch verhalten hat? Wenn dir ein Polizist eine knallt verklgst du ja auch nicht die Polizeibehörde, sondern den handelnden Polizisten.

  18. #18
    Mitglied Avatar von nitrouz92
    Registriert seit
    May 2009
    Beiträge
    887
    Danksagungen
    4

    Standard Re: TSA zahlt symbolische Strafe wegen Entblößung einer Passagierin

    Meiner Meinung nach reicht ein Entschuldigungsschreiben da auch nichts. Sowas hilft meistens nichts, weil es nicht ernst gemeint ist. Jemand der nach einer Straftat nur ein Entschuldigungsbrief schreiben muss, lacht sich doch hinterher ins Fäustchen.
    Ich denke auch, dass der Mitarbeiter entlassen werden sollte und die anderen, die gelacht haben, mal mindestens eine Suspensierung auf bestimmte Zeit bekommen sollten.

  19. #19
    Mitglied
    Registriert seit
    Feb 2008
    Beiträge
    31
    Danksagungen
    0

    Standard Re: TSA zahlt symbolische Strafe wegen Entblößung einer Passagierin

    Könnte man Julian Assange solch ein Verhalten beweisen, er käme nicht vor 2025 aus dem Knast.

  20. #20
    Mitglied Avatar von Juuichi
    Registriert seit
    Jun 2010
    Beiträge
    968
    Danksagungen
    0

    Standard Re: TSA zahlt symbolische Strafe wegen Entblößung einer Passagierin

    Zitat Zitat von DasFragezeichen Beitrag anzeigen
    Wieso wird die TSA verklagt, wenn der Mitarbeiter sich falsch verhalten hat? Wenn dir ein Polizist eine knallt verklgst du ja auch nicht die Polizeibehörde, sondern den handelnden Polizisten.
    Nun ja, sowohl der Polizist als auch der TSA-Mitarbeiter handeln als Teil ihrer jeweiligen Institution, womit die Institution eine gewisse Verantwortung für ihre Mitarbeiter trägt. Natürlich muss der eigentliche Missetäter bestraft werden. Die Institution hat aber im Falle von Fehlverhalten ihrer Mitarbeiter ebenso gerade zu stehen, auch wenn es nur eine mehr symbolische Strafe ist.

    Das Problem in diesem Fall hier ist vielmehr, dass eben nur letzteres passiert ist. Eigentlich sollte, wie nitrouz92 es geschrieben hat, zuallererst der verantwortliche Mitarbeiter gefeuert werden, und dann überlegt werden, ob man außerdem noch die Institution belangt.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •