Ergebnis 1 bis 7 von 7
  1. #1
    Gesperrt Avatar von Ghandy
    Registriert seit
    Jun 2006
    Ort
    Wo es mir gefällt!
    Beiträge
    7.160
    NewsPresso
    318 (Phänomen)
    Danksagungen
    60

    Standard gulli:Wettbewerb Nr. 6 zum Thema Wikileaks gestartet

    Der 6. offizielle gulli:Wettbewerb ist angelaufen. In einem umfangreichen Beitrag sollt ihr bis Ende Februar darlegen, ob die Wikileaks-Veröffentlichungen moralisch einwandfrei waren. Bitte wägt ab, ob WikiLeaks tatsächlich den Friedensnobelpreis erhalten sollte. Der Wettbewerb der selbst gemachten Maps für Counter-Strike:Source wurde um 4 Wochen verlängert. Einsendeschluss ist der 16. März.

    zur News

  2. #2
    Mitglied Avatar von tesk
    Registriert seit
    Jul 2008
    Ort
    127.0.0.1
    Beiträge
    385
    NewsPresso
    3 (Könner)
    Danksagungen
    0

    Standard Re: gulli:Wettbewerb Nr. 6 zum Thema Wikileaks gestartet

    Hört sich sehr interessant an. Ich bin bereits auf die Ergebnisse gespannt.
    Der Zeitmangel lässt mich leider nicht teilnehmen.

  3. #3
    Mitglied
    Registriert seit
    Jul 2006
    Beiträge
    35
    Danksagungen
    1

    Standard Re: gulli:Wettbewerb Nr. 6 zum Thema Wikileaks gestartet

    manchmal komme ich einfach nicht mehr klar..
    wikileaks den friedensnobelpreis...einen schaumschläger als preisträger hatten wir doch erst mit obama.

    nach dem domscheidt berg buch muß der ofen aus sein für julians geldleaks.

    und nun macht gulli dazu noch einen wettbewerb. habt ihr das buch der einen hälfte von wikileaks gelesen oder wird nur nach assanges twitter vö´s geschaut?

  4. #4
    Mitglied Avatar von tesk
    Registriert seit
    Jul 2008
    Ort
    127.0.0.1
    Beiträge
    385
    NewsPresso
    3 (Könner)
    Danksagungen
    0

    Standard Re: gulli:Wettbewerb Nr. 6 zum Thema Wikileaks gestartet

    Zitat Zitat von strom23 Beitrag anzeigen
    manchmal komme ich einfach nicht mehr klar..
    wikileaks den friedensnobelpreis...einen schaumschläger als preisträger hatten wir doch erst mit obama.

    nach dem domscheidt berg buch muß der ofen aus sein für julians geldleaks.

    und nun macht gulli dazu noch einen wettbewerb. habt ihr das buch der einen hälfte von wikileaks gelesen oder wird nur nach assanges twitter vö´s geschaut?
    Du könntest doch teilnehmen und erläutern, warum WikiLeaks den Friendensnobelpreis nicht verliehen bekommen soll.

  5. #5
    Mitglied Avatar von Annika_Kremer
    Registriert seit
    Aug 2008
    Beiträge
    4.840
    NewsPresso
    166 (Virtuose)
    Danksagungen
    36

    Standard Re: gulli:Wettbewerb Nr. 6 zum Thema Wikileaks gestartet

    Zitat Zitat von strom23 Beitrag anzeigen
    und nun macht gulli dazu noch einen wettbewerb. habt ihr das buch der einen hälfte von wikileaks gelesen oder wird nur nach assanges twitter vö´s geschaut?
    Also ich habe es mittlerweile gelesen. Aber ich sehe nicht, inwiefern das gegen den Wettbewerb sprechen sollte. Einige von Domscheit-Bergs Kritikpunkten könntest du doch, wenn du seiner Meinung bist, sogar übernehmen und ausformulieren.

  6. #6
    Mitglied
    Registriert seit
    Jul 2006
    Beiträge
    35
    Danksagungen
    1

    Standard Re: gulli:Wettbewerb Nr. 6 zum Thema Wikileaks gestartet

    assange ist kein philantrop das ist aber grundvoraussetzung für den nobelpreis des friedens. jede publicity sollte nach "inside wikileaks" für den whistleblower eingestellt werden. was vorher bei mit noch entäuschung über die groß angekündigten und nicht erschienenen leaks war ist mit dem buch von domscheidt berg in wut umgeschlagen.
    das verhalten von assange und die nicht vorhandene transparenz in sachen spenden verwendung muß reichen um der firma nicht der sache moralisch den stecker zu ziehen.

    wenn ihr whistleblowing unterstützen wollt dann berichtet über die anderen geheimnis verräter seiten. wut ende!

  7. #7
    Mitglied Avatar von Annika_Kremer
    Registriert seit
    Aug 2008
    Beiträge
    4.840
    NewsPresso
    166 (Virtuose)
    Danksagungen
    36

    Standard Re: gulli:Wettbewerb Nr. 6 zum Thema Wikileaks gestartet

    Wie gesagt, ich sehe jetzt insofern kein Problem, als der Wettbewerb ja offen formuliert ist und auch eine kritische Position durchaus zulässt. Ansonsten haben wir auch über beispielsweise OpenLeaks berichtet und werden das selbstverständlich auch weiterhin tun.

  8.  
     
     

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •