Seite 2 von 38 ErsteErste 12345612 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 40 von 741
  1. #21
    Mitglied Avatar von linkinpark2020
    Registriert seit
    Jan 2005
    Beiträge
    6.169
    Danksagungen
    1300

    Standard Re: Stellenwert der Bundesliga in Europa

    Zitat Zitat von frogger9 Beitrag anzeigen
    Sind diese Clubs überhaupt noch Zahlungsfähig?
    Die Diskussion um Zahlungsfähigkeit ist ja mittlerweile schon ein alter Hut, aber wie viele der angeblich verschuldeten Klubs sind denn bislang insolvent? Entweder habe ich da große Erinnerungslücken oder die Situation ist (zumindest bislang) nie so dramatsich eingetreten wie prophezeit. Habe hier mal einen Artikel gelesen, der in voller Form leider nur in der Ausgabe erhältlich ist und hier vor dem eigentlichen Kernthema aufhört, aber es geht um die zukünftige Situation der Premier League. Darin wird behauptet, dass sich der Vorsprung der Liga entgegen aller Prognosen noch verstärken wird. Sehe ich mir die momentanen Summen auf den Transfermärkten an und überlege, wo denn bislang der finanzielle Ruin eingesetzt hat, dann könnte die Meinung des Artikels gar nicht sooo falsch sein.

  2. #22
    Mitglied Avatar von Indie03
    Registriert seit
    Jul 2006
    Beiträge
    1.229
    Danksagungen
    18

    Standard Re: Stellenwert der Bundesliga in Europa

    Zitat Zitat von frogger9 Beitrag anzeigen
    vergiss den Muell von MessenFan mal, und stellt einer die Frage:

    Sind diese Clubs überhaupt noch Zahlungsfähig?
    Ja sind sis denn solche Klubs haben Rekordeinnahmen, auch abseits vom sportlichen Erfolg.
    Zum Beispiel Real Madrid mit dem teuersten Transfer aller Zeiten für Ronaldo, die 90mio haben sie mit seinen Trikotverkäufen wieder eingenommen.

    Und wie linkinpark schon sagte, die Transferausgaben werden Jahr zu Jahr nicht kleiner.

  3. #23
    Mitglied Avatar von linkinpark2020
    Registriert seit
    Jan 2005
    Beiträge
    6.169
    Danksagungen
    1300

    Standard Re: Stellenwert der Bundesliga in Europa

    Ach und selbst wenn ein halbwegs bekannter Klub aus den europäischen Topligen vor dem Ruin steht - den lässt doch niemand sterben.
    Meinst du, dass beispielsweise ein Verein wie Manchester United in Zukunft von der Champions League ausgeschlossen wird, wenn sie sich nicht ans Financial Fairplay halten?

    Sterben tun doch, du siehst es in Deutschland ja auch, nur die kleineren Teams. Hast du in der 4. Liga 10.000€ Schulden, werden dir 10 Punkte abgezogen und bestenfalls die Lizenz erzogen. In der ersten Liga kannst du 200 Mio Verbindlichkeiten haben, ohne dass was passiert.

    Und ja - ich weiß selbst, dass das Lizensierungsverfahren einzig und allein prüft, ob der Spielbetrieb für die nächste Saison gesichert ist, aber zweifelhaft ist das doch trotzdem.

  4. #24
    Mitglied
    Registriert seit
    May 2007
    Beiträge
    174
    Danksagungen
    79

    Standard Re: Stellenwert der Bundesliga in Europa

    Um mal auf den Titel zu sprechen zu kommen, ich glaube der Stellenwert der BL in Europa wächst und wächst und gedeiht langsam vor sich hin, auch wenn die BL überhaupt nicht darauf abziehlt international so geschätzt zu sein, wie die PD, die PL oder die Serie A. In D ist es so, da gibt es ~4-6 Vereine die wirklich groß und stark sind (mit einem Oberking mit dem Namen Bayern München), aber >20 weitere die über eine große Fanbase verfügen und auch einen relativ guten Fußball spielen, nicht umsonst ist unsere 2. BL wesentlich stärker als alles was es auf der Welt an 2.-Ligen gibt. Es gibt nichts bessere um junge Toptalente zu Tage zu fördern als diese Situation. Insgesammt ist somit die spielerische Klasse viel breiter verteilt und sehr viel weniger konzentriert als in den anderen 3 Topligen. In der PL und der PD ist es so, da gibt es 6-10 Topteams mit jeweils 2 Übermannschaften und gegen den Rest der Tabelle könnte Aue sich gut schlagen. Die Frage ist nun welche Situation ist besser? Ich glaube eine Situation wie sie in D herrscht, ist besser für die Spieler, für die Vereine, für die Nationalmannschaften, für die Traditionen und tut durch die längerfristige Entwicklung dem Sport Fußball einfach gut. Besser für die Atraktivität/Ansehen einer Liga Weltweit ist natürlich die Situation wie sie in der PL/PD herrscht. Die finanzielle Risiken steigen und steigen, irgendwann, wenn die Entwicklung so weiter geht, wird mal ein Traditionsverein dabei draufgehen, bisher wurde einfach noch zu gut gearbeitet, aber wenn dann einmal alles zusammen kommt und kein Mäze die Tasche öffnet, dann kann es schneller den Bach hinunter gehen, als manche hier denken. Ich liebe die BLen mit ihren geilen Klubs, sie leben von den Fans vor Ort und den Traditionen, und nicht davon, dass alle Welt die sich für Fußball auch nur ein bisschen interessiert sich ein Trikot von Ronaldo kauft. Für mich ist das echte Fußballromantik in D und das find ich subba!

  5. #25
    Mitglied Avatar von NerdigbyNature
    Registriert seit
    Feb 2011
    Ort
    Heimersheim
    Beiträge
    16
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Stellenwert der Bundesliga in Europa

    Mehr muss man dazu nicht sagen, ein Hoch auf unsere Liga
    Geändert von frogger9 (22. 02. 2011 um 00:44 Uhr) Grund: Papagei verjagt

  6. #26
    ex-Moderator Avatar von frogger9
    Registriert seit
    Sep 2000
    Ort
    Monaco
    Beiträge
    51.501
    NewsPresso
    1 (Talent)
    Danksagungen
    2005

    Standard Re: Stellenwert der Bundesliga in Europa

    es geht immer ums Geld beim Profi-Sport, sowohl für den Sportler, den Verein, den Verband ... wie auch für die Sponsoren.

    die 90mio haben sie mit seinen Trikotverkäufen wieder eingenommen.
    Lass uns mal in relalistischen Zahlen rechnen. Selbst wenn das Trikot 100€ kostet, wären das 900.000 Trikots. Soviele Fans hat der auch nicht.

    Es stimmt natürlich, dass die Clubs teils mehr Umsatz im Jahr mit Fanartikel machen als mit dem Eintritt bei Ligaspielen.

  7. #27
    Mitglied Avatar von DaChilliSchotte
    Registriert seit
    Jun 2007
    Ort
    München - Hamburg
    Beiträge
    2.553
    Danksagungen
    4

    Standard Re: Stellenwert der Bundesliga in Europa

    Nachdem Real und Barca uns entgegenkamen bisher und die Bayern ihr Spiel gemacht haben, bin ich sehr gespannt auf die heutigen Spiele von Leverkusen, Stuttgart und Villareal.
    Wenn ich das richtig gesehen habe ist Villareal der letzte spanische Vertreter in der EL, sollten die deutschen Teams siegen und Villareal aussteigen wars das mit dem Abstand der PD auf die BL.
    Wobei ich Stuttgart heute ehrlich gesagt nicht all zu viele Chancen einrechne und Villareal durchaus zutraue Napoli in heimischen Gefilden zu schlagen.
    Jedoch ist Leverkusen für mich in aktueller Verfassung ein Finalanwärter und auch Bayern wird sich das Viertelfinale nicht mehr nehmen lassen.
    Bleibt also nur noch die Frage was Barca und Real in ihren Rückspielen machen. Ich glaube nicht an das Ausscheiden der beiden Teams, jedoch hat sich die BL bisher prima geschlagen.

    just my two cents zum Stellenwert der BL in Europa

  8. #28
    Mitglied Avatar von Scorp1o
    Registriert seit
    Nov 2005
    Ort
    Schwobaländle
    Beiträge
    2.424
    Danksagungen
    191

    Standard Re: Stellenwert der Bundesliga in Europa

    Irgendwie vermisse ich, wie von MessenFan vorhergesagt, die Klatschen die die deutschen Mannschaften international kassieren Naja, oder auch nicht

    Mailand hätte Bayern gestern doch zu Hause abschiessen müssen Immerhin sind sie CL Sieger der letzten Saison und haben Bayern damals 2:0 geschlagen (volle Klatsche ich weiss) Schalke holte in Valencia auch ein gutes Ergebnis für das Rückspiel mit dem 1:1. Aber wahrscheinlich werden jetzt beide Mannschaften zu Hause unter gehn!? Wer weis ...
    Ach ja, und unsere Mannschaften in der EL werden ja auch regelrecht abgeschlachtet

    Tschuldigt, aber ich konnts mir nicht verkneifen und bin auf die Antworten gespannt.

    Ach ja, Bremen und Dortmund sind ausgeschieden, aber sie haben sich einigermassen geschlagen. Dortmund besser als Bremen. Aber so ist Fussball eben!!!

  9. #29
    Gesperrt Avatar von swissarmyknife
    Registriert seit
    Jul 2006
    Beiträge
    1.361
    Danksagungen
    59

    Standard Re: Stellenwert der Bundesliga in Europa

    Der entscheidende Punkt ist: BuLi-Mannschaften schaffen es in die Vierterfinals, seltener in die Halbfinals, aber das was es auch schon.

    Meiner Ansicht nach fehlt das letzte Stückchen an Klasse:

    Sieger UEFA-Cup seit 2000

    2000/01 FC Liverpool
    2001/02 Feyenoord Rotterdam
    2002/03 FC Porto
    2003/04 FC Valencia
    2004/05 ZSKA Moskau
    2005/06 FC Sevilla
    2006/07 FC Sevilla
    2007/08 Zenit Sankt Petersburg
    2008/09 Schachtar Donezk
    2009/10 Atlético Madrid


    Sieger Champions-League seit 2000

    2000/01 FC Bayern München
    2001/02 Real Madrid
    2002/03 AC Mailand
    2003/04 FC Porto
    2004/05 FC Liverpool
    2005/06 FC Barcelona
    2006/07 AC Mailand
    2007/08 Manchester United
    2008/09 FC Barcelona
    2009/10 Inter Mailand

    Also einmal Bayern, was es dann noch immerhin ein 2. Mal es ins Finale geschafft hat - und eine peinliche Niederlage im UEFA-Cup gegen Moskau. Das wars. Mehr ist nicht.

    Natürlich erwarte ich keine deutschen Seriensiege, aber ich sehe spanische Klubs, englische Klubs, italienische Klubs. Also all die Ligen, die wie linkinpark2020 es schon richtig bemerkte, angeblich Pleite sind, und das schon seit vielen Jahren.

    Ich denke, dass dieses Argument eher als Trost und Ausrede dient. Zudem ist die BuLi für Weltstars wenig attraktiv. Wir haben zwar den Ribery, den Robben und Raul - aber die waren nur deswegen möglich, weil sie lange Verletzungspausen hatten und in ihren Vereinen durch andere Superstars ersetzt wurden. Wenn Robben dagegen ausfällt, dann gucken selbst die Bayern blöd aus der Wäsche. Gleichwertigen Ersatz haben sie nicht und kriegen sie auch nicht.

    Ein Christiano Ronaldo in Topform z.B. ist für die BuLi vollkommen unrealisierbar. Selbst ein Top-Angebot der Bayern würde bei ihm nur einen Lachkrampf provozieren.

  10. #30
    deaktivierter Nutzer
    deaktiviertes Benutzerkonto

    Standard Re: Stellenwert der Bundesliga in Europa

    du hast schon nen paar Sachen vergessen:

    2001 Leverkusen im Champions League Finale
    2001 BVB im UEFA Cup Finale
    2009 Bremen im UEFA Cup Finale

    es sind eben nicht nur die Bayern

    und diese Saison trau ich Leverkusen in der EL einiges zu, sogar den Titel

  11. #31
    Gesperrt Avatar von swissarmyknife
    Registriert seit
    Jul 2006
    Beiträge
    1.361
    Danksagungen
    59

    Standard Re: Stellenwert der Bundesliga in Europa

    ...und gerade Leverkusen hatte damals in der CL geradezu sensationell gespielt. Am Ende standen sie mit leeren Händen da.

    Genau das unterscheidet die Besten von den Guten: Wenn es darauf ankommt, rufen diese ihre Leistung ab.

    Diesen Qualitätsunterschied kann man sehr oft im Abstiegskampf der BuLi beobachten: es gibt Teams, die spielen gut mit, haben Chancen - und am Ende gehen sie mit 0:1 vom Feld.

    Gleichzeitig zeichnet es Topteams aus, dass diese auch schlechte Spiele immer noch gewinnen.

  12. #32
    Mitglied Avatar von DaChilliSchotte
    Registriert seit
    Jun 2007
    Ort
    München - Hamburg
    Beiträge
    2.553
    Danksagungen
    4

    Standard Re: Stellenwert der Bundesliga in Europa

    tja das ganze bestätigt dennoch nur das bereits Gesaget.
    Die Buli zeigt ihre Stärke in der Breite, der Unterschied der Mannschaften in der BuLi von 1-18 ist lange nicht so groß wie z.b. in Spanien von 1-20.
    Der letzte Feinschliff fehlt den Bundesligavereinen und dieser letzte Feinschliff wird in internationalen Tunieren sehr oft von absoluten Ausnahmespielern entschieden und um solche Spieler zu erwerben braucht man entweder einen großen Gönner, viel Glück oder man verschuldet sich maßlos.
    Alternative 1 und 3 gibt es in der Bundesliga nur in stark begrenztem Maße, wenn man sie mit den anderen 3 Ligen vergleicht.
    Mir ist ein Verein der in allen Belangen gut wirtschaftet lieber als ein Verein der auf Biegen und brechen einkauft, mit dem Feuer spielt und hofft das es gut geht.
    Der Erfolg soll meiner Meinung nach über das sportliche kommen und nicht über den Geldbeutel, wenn du das anders siehst lässt sich natürlich nichts machen, jeder hat seine eigene Meinung.

  13. #33
    Mitglied
    Registriert seit
    Aug 2007
    Beiträge
    987
    Danksagungen
    11

    Standard Re: Stellenwert der Bundesliga in Europa

    Seit gestern haben wir den 4. CL Platz sicher! Italien ist überholt!

  14. #34
    Gesperrt Avatar von Italia_90
    Registriert seit
    Apr 2009
    Ort
    Stade Olympico
    Beiträge
    3.485
    Danksagungen
    52

    Standard Re: Stellenwert der Bundesliga in Europa

    Falls Inter doch noch durchkommt, ist wohl alles wieder beim alten.

  15. #35
    Mitglied Avatar von hotstyle
    Registriert seit
    May 2007
    Beiträge
    2.341
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Stellenwert der Bundesliga in Europa

    Zitat Zitat von Italia_90 Beitrag anzeigen
    Falls Inter doch noch durchkommt, ist wohl alles wieder beim alten.
    nein eben nicht!
    Die höchste deutsche Spielklasse hat für 2012/2013 den vierten Champions-League-Startplatz zurückerobert. In der UEFA-Fünf-Jahres-Wertung ist Deutschland der dritte Platz nicht mehr zu nehmen.

    Deutschland uneinholbar

    Die Fußball-Bundesliga ist wieder eine Macht. Durch ihre Erfolge auf internationaler Bühne hat die deutsche Elite-Liga nach elf Jahren Abstinenz den dritten festen Startplatz in der Champions League zurückerobert und greift künftig mit sieben Teams in das Europapokal-Geschehen ein.

    Denn mit Beginn der Saison 2012/13 kommen zu den drei Plätzen in der Königsklasse ein weiterer in der Qualifikations-Runde sowie zwei Europa-League-Ränge. Zudem erhält dort noch der DFB-Pokalsieger das Kontinentalstartrecht.

    Mehr noch: Da zur nächsten Saison die aus deutscher Sicht schwache Spielzeit 2006/07 aus der Wertung herausfällt, liegt die Bundesliga in der Zwischenwertung für 2011/12 derzeit sogar schon knapp vor Spanien auf Platz 2. Rauball: "Ich bin überzeugt, dass wir mit etwas Geduld mittelfristig auch die Primera Division überholen werden", so Rauball
    Geändert von hotstyle (25. 02. 2011 um 16:14 Uhr)

  16. #36
    Mitglied
    Registriert seit
    Mar 2008
    Beiträge
    1.101
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Stellenwert der Bundesliga in Europa

    Zitat Zitat von hotstyle Beitrag anzeigen
    nein eben nicht!
    Die höchste deutsche Spielklasse hat für 2012/2013 den vierten Champions-League-Startplatz zurückerobert. In der UEFA-Fünf-Jahres-Wertung ist Deutschland der dritte Platz nicht mehr zu nehmen.

    Deutschland uneinholbar

    Die Fußball-Bundesliga ist wieder eine Macht. Durch ihre Erfolge auf internationaler Bühne hat die deutsche Elite-Liga nach elf Jahren Abstinenz den dritten festen Startplatz in der Champions League zurückerobert und greift künftig mit sieben Teams in das Europapokal-Geschehen ein.

    Denn mit Beginn der Saison 2012/13 kommen zu den drei Plätzen in der Königsklasse ein weiterer in der Qualifikations-Runde sowie zwei Europa-League-Ränge. Zudem erhält dort noch der DFB-Pokalsieger das Kontinentalstartrecht.

    Mehr noch: Da zur nächsten Saison die aus deutscher Sicht schwache Spielzeit 2006/07 aus der Wertung herausfällt, liegt die Bundesliga in der Zwischenwertung für 2011/12 derzeit sogar schon knapp vor Spanien auf Platz 2. Rauball: "Ich bin überzeugt, dass wir mit etwas Geduld mittelfristig auch die Primera Division überholen werden", so Rauball
    Vorallem Erfolge. Welche denn bitte?

    Der Rauball ist stockbesoffen.


    Und wie so häufig kommen die Lobeshymnen überdie WELTMACHT Buli nur innerhalb Deutschlands herrauf. Kein Mensch ausserhalb Deutschlands sieht das hier so wie die ihr selbst, es juckt die nicht weils einfach Hirnverbrannt ist. Die Buli hatte eine Ausreisersaison oder zwei. Vorallem die eine mit 3 Deutschen Uefa-Cup Viertelfinaalisten, und in der Zeit hatten die Italiener das große Pech vorallem in der CL alle gegen jeweils einen PRemier League klub jeder anzutreten. Trotzdem gingen in der CL die Titel in den letzten Jahren trotzdem immer an Serie A PRemiere league oder Primera Divison Klubs. Mit Ausnahmen anderer Länder ging der EL-Titel in den letzten Jahren mithin wie schon aufgezählt auch nur an Serie A England oder Spanien. Aber an keinen Deutschen. Aufgrund dieser beiden Jahre ist auch die Buli vorrübergehend auf Platz 3 vorgerückt. Aber das ist einfach kurzfristig, denn langfristig bleibt Serie A auf Platz 3 da kommen sie auf kurz oder lang schnell wieder hin.

    Nett dass Bayern das Tor gemacht in Inter aufgrund eines megafetten Fehlers Cesars, aber sie hätten das Tor schiessen müssen wos drauf ankam und das war in Madrid 2010 gewesen. Und hier hob Inter den Pokal auch in die Luft. Selbst wenn Bayern Inter rauswerfen würde im Viertel oder Halbfinale wäre schluss.

    Dortmund ist unschlagbar national, und inder EL mussten sie ganz schnell die Segel streichen.

  17. #37
    Mitglied Avatar von DaChilliSchotte
    Registriert seit
    Jun 2007
    Ort
    München - Hamburg
    Beiträge
    2.553
    Danksagungen
    4

    Standard Re: Stellenwert der Bundesliga in Europa

    Zitat Zitat von MessenFan Beitrag anzeigen
    Vorallem Erfolge. Welche denn bitte?
    Nun ein Wettkampf zwischen 2 Sportmannschaften oder auch Individuen wird meist mit einem Sieger und einem Verlierer beendet. Für gewöhnlich kann ein Sieger dann von einem Erfolg sprechen.

    Zitat Zitat von MessenFan Beitrag anzeigen
    Und wie so häufig kommen die Lobeshymnen überdie WELTMACHT Buli nur innerhalb Deutschlands herrauf. Kein Mensch ausserhalb Deutschlands sieht das hier so wie die ihr selbst, es juckt die nicht weils einfach Hirnverbrannt ist. Die Buli hatte eine Ausreisersaison oder zwei.
    Ne, das Problem ist du siehst nur das was du sehen möchtest. Schau dir z.b. mal ein wenig die spanischen Medien an, teilweise wird da von der deutschen Liga geschwärmt. Der Umgang im Verein, die Plätze, sogar die Fankultur teilweise(war selbst sehr verwundert, hielt die deutschen Fans immer für schwach auf der Brust im Vergleich zu den Englischen), von der italienischen ist mittlerweile keine Rede mehr.

    Zitat Zitat von MessenFan Beitrag anzeigen
    Vorallem die eine mit 3 Deutschen Uefa-Cup Viertelfinaalisten, und in der Zeit hatten die Italiener das große Pech vorallem in der CL alle gegen jeweils einen PRemier League klub jeder anzutreten.
    Trotzdem gingen in der CL die Titel in den letzten Jahren trotzdem immer an Serie A PRemiere league oder Primera Divison Klubs. Mit Ausnahmen anderer Länder ging der EL-Titel in den letzten Jahren mithin wie schon aufgezählt auch nur an Serie A England oder Spanien. Aber an keinen Deutschen. Aufgrund dieser beiden Jahre ist auch die Buli vorrübergehend auf Platz 3 vorgerückt. Aber das ist einfach kurzfristig, denn langfristig bleibt Serie A auf Platz 3 da kommen sie auf kurz oder lang schnell wieder hin.
    Komisches gedöns... Widerspricht sich irgendwie selbst!
    Im Übrigen ist die aktuelle BuLi statistik in der 5 jahres wertung so schlecht da 06 und 07 sehr schwache Jahre waren, aber das steht ja schon oben.


    Zitat Zitat von MessenFan Beitrag anzeigen
    Nett dass Bayern das Tor gemacht in Inter aufgrund eines megafetten Fehlers Cesars, aber sie hätten das Tor schiessen müssen wos drauf ankam und das war in Madrid 2010 gewesen. Und hier hob Inter den Pokal auch in die Luft. Selbst wenn Bayern Inter rauswerfen würde im Viertel oder Halbfinale wäre schluss.
    Ich denke du hast das Spiel gesehen und weisst deshalb das bei diesem Spiel weitaus mehr Tore hätten fallen können als es der Fall war. 2mal alluminium *hust*
    btw, dieser Patzer von Cesar war genauso bereits im WM Finale 2002 Deutschland Brasilien von Oliver Kahn, komisch damals hieß es verdient gewonnen, hier heißt es glück bzw. ein Sieg mit Hilfe des Gegners, jaja die Objektivität grüßt aus dem Nirvana.


    Neuer Thread - Neuer Versuch mit dir vernünftig zu argumentieren.

  18. #38
    Gesperrt Avatar von Italia_90
    Registriert seit
    Apr 2009
    Ort
    Stade Olympico
    Beiträge
    3.485
    Danksagungen
    52

    Standard Re: Stellenwert der Bundesliga in Europa

    Neuer Thread - Neuer Versuch mit dir vernünftig zu argumentieren.
    Vergiss es, da kommt nix vernünftiges raus.

    Um mal auf die Fans zu sprechen zu kommen: Gewalt gibt es bei Fans immer mal wieder, egal welches Land. Allerdings gibt es sehr viele Länder, wo es wesentlich extremer in Stadien zugeht als in Deutschland, wo es noch überwiegend friedlich verläuft. Schau euch mal z.B. die Fans in Italien an: Gewalt, Rassismus... Aber das interessiert ja den wertten Herrn Messenfan nicht.

  19. #39
    Mitglied Avatar von Enklave_Soldat
    Registriert seit
    Jul 2009
    Ort
    District 9
    Beiträge
    535
    Danksagungen
    5

    Standard Re: Stellenwert der Bundesliga in Europa

    Ich denke du hast das Spiel gesehen und weisst deshalb das bei diesem Spiel weitaus mehr Tore hätten fallen können als es der Fall war. 2mal alluminium *hust*
    Und Inter hatte ja überhaupt keine Torchance, ne?
    Eto´o alleine hat die Abwehr mehrmals und vorallem alleine ins schleudern gebracht, selbst Lahm sah gegen ihn wie ein Amateur aus und das sag ich als Juve Fan und Inter hasser.
    0-0 oder 1-1 wären verdienter gewesen, da weder Bayern noch Inter besonders herrausstachen. Punkt.


    btw, dieser Patzer von Cesar war genauso bereits im WM Finale 2002 Deutschland Brasilien von Oliver Kahn, komisch damals hieß es verdient gewonnen, hier heißt es glück bzw. ein Sieg mit Hilfe des Gegners, jaja die Objektivität grüßt aus dem Nirvana
    Es ist ein unterschied, ob Team 1 gegen Team 2 (in diesem fall WM Finale) einfach besser wirkt und neben ein glückliches Tor auch noch ein weiteres Tor schießt oder ob beide Teams gleichauf sind und Team 2 durch ein Lucky Punch in der 90 min. (nix anderes war der Robbenschuss mit den abpraller für Gomez) das Match 1:0 gewinnt.
    Objektiv betrachtet war das 2:0 von Brasilien einfach verdienter als das 1:0 von den Bayern.

  20. #40
    Mitglied Avatar von DaChilliSchotte
    Registriert seit
    Jun 2007
    Ort
    München - Hamburg
    Beiträge
    2.553
    Danksagungen
    4

    Standard Re: Stellenwert der Bundesliga in Europa

    Zitat Zitat von Enklave_Soldat Beitrag anzeigen
    Und Inter hatte ja überhaupt keine Torchance, ne?
    Eto´o alleine hat die Abwehr mehrmals und vorallem alleine ins schleudern gebracht, selbst Lahm sah gegen ihn wie ein Amateur aus und das sag ich als Juve Fan und Inter hasser.
    0-0 oder 1-1 wären verdienter gewesen, da weder Bayern noch Inter besonders herrausstachen. Punkt.
    Sag mal gehts noch? Bist du genauso ignorant wie Messenfan?
    Habe ich irgendwo geschrieben das es für Inter nie möglich gewesen wäre ein Tor zu schießen?
    Wenn dir mal wieder irgend ein Mist aus den Ohren quillt, erspar uns das bitte.
    Es gab auf beiden Seiten gute Chancen, aber die 2 Alluminiumtreffer hätten genauso gut drin sein können.
    Was dein verdient angeht, die Mannschaft die ihre Torchancen nutzt, verdient es zu gewinnen.
    Die die es nicht schafft hat verdient verloren, der Rest ist wieder mal Gülle...


    Zitat Zitat von Enklave_Soldat Beitrag anzeigen
    Es ist ein unterschied, ob Team 1 gegen Team 2 (in diesem fall WM Finale) einfach besser wirkt und neben ein glückliches Tor auch noch ein weiteres Tor schießt oder ob beide Teams gleichauf sind und Team 2 durch ein Lucky Punch in der 90 min. (nix anderes war der Robbenschuss mit den abpraller für Gomez) das Match 1:0 gewinnt.
    Objektiv betrachtet war das 2:0 von Brasilien einfach verdienter als das 1:0 von den Bayern.
    Objektiv betrachtet ist der Verdienst einer 11 köpfigen Mannschaft über einen Zeitraum von gut 90 Minuten sehr stark abhängig von den Emotionen und der Einstellung des Betrachters.
    Für mich war es einfach nur ein Effekt der zu weiterem unsicherem Verhalten im Finale jener WM geführt hat.


    Boah ich hasse es Beiträge zu kommentieren die nichts anderes tun als Worte anderer im Mund herumzudrehen und irgendeinen Schwachsinn hineinzuinterpretieren...

Seite 2 von 38 ErsteErste 12345612 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •