Seite 5 von 38 ErsteErste 12345678915 ... LetzteLetzte
Ergebnis 81 bis 100 von 741
  1. #81
    Mitglied Avatar von Scorp1o
    Registriert seit
    Nov 2005
    Ort
    Schwobaländle
    Beiträge
    2.424
    Danksagungen
    191

    Standard Re: Stellenwert der Bundesliga in Europa

    Es waren allesammt knappe Ergebnisse weshalb die deutschen Mannschaften ausgeschieden sind, sie wurden nicht "abgeschossen"! Oft waren es individuelle Fehler die zu den Toren geführt haben und so ist Fussball nunmal, aber es war knapp.

  2. #82
    Mitglied Avatar von Signor_Pfeffer
    Registriert seit
    Jul 2005
    Beiträge
    210
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Stellenwert der Bundesliga in Europa

    Zitat Zitat von MessenFan Beitrag anzeigen
    SO EINEN unterirdischen SCHMARN KANN MAN SICH NICHT MEHR ANHÖREN.
    LOL. Und das vom größten Müllplauderer des Forums. 5-Jahreswertung. Solange du nicht verstehst, was sie aussagt und warum Deutschland darin zurecht den 3. Platz belegt, kann dir keiner helfen. Dein immergleicher Mist taugt jedenfalls nur noch, um ein müdes Lächeln hervorzubringen.

  3. #83
    Mitglied Avatar von DaChilliSchotte
    Registriert seit
    Jun 2007
    Ort
    München - Hamburg
    Beiträge
    2.553
    Danksagungen
    4

    Standard Re: Stellenwert der Bundesliga in Europa

    Zitat Zitat von MessenFan Beitrag anzeigen
    Denke hiermit ist gesagt wieso sich die BULI obwohl mal wieder fast alle Deutschen raus sind, sich klar den dritten Platz verdient hat!
    Na also, mal ein toller Satz von dir.
    Keiner hat davon geredet, dass die BuLi eigentlich auf Platz 1/2 gehören sollte, lediglich du warst der Meinung das sie "scheinbar" in den 2stelligen Bereich der Jahreswertung gehört.
    Und dieser Meinung haben ca. 95% der Leute in den 2 Threads widersprochen und gegen eine Wand geredet, die versucht hat sich mit an der Nase herbeigezogenen Beispielen und Thesen, sowie Provokationen am Leben zu erhalten. Nur hin und wieder blitzten mal Tatsachen hervor.

    Du hast deine Fehlansicht also nach unzähligen Seiten und 2 Threads endlich eingestanden, dann kann man den Thread ja endlich mal schließen, danke *gähn*.

  4. #84
    Gesperrt Avatar von Italia_90
    Registriert seit
    Apr 2009
    Ort
    Stade Olympico
    Beiträge
    3.485
    Danksagungen
    52

    Standard Re: Stellenwert der Bundesliga in Europa

    Zitat von MessenFan
    SO EINEN unterirdischen SCHMARN KANN MAN SICH NICHT MEHR ANHÖREN.
    Ganz ehrlich, wenn ich deinen Mampf höre, denke ich als erstes an das da:
    http://www.youtube.com/watch?v=Upce9rLU2Es
    Es gibt eigentlich keine Überliga oder Übermannschaft mehr in Europa, selbst Barcelona durfte das feststellen. Da muss oft eine Mannschaft nur mal einen schlechten Tag erwischen, und schon ist sie so gut wie raus.

  5. #85
    Mitglied
    Registriert seit
    Mar 2008
    Beiträge
    1.101
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Stellenwert der Bundesliga in Europa

    Zitat Zitat von Italia_90 Beitrag anzeigen
    Ganz ehrlich, wenn ich deinen Mampf höre, denke ich als erstes an das da:
    http://www.youtube.com/watch?v=Upce9rLU2Es
    Es gibt eigentlich keine Überliga oder Übermannschaft mehr in Europa, selbst Barcelona durfte das feststellen. Da muss oft eine Mannschaft nur mal einen schlechten Tag erwischen, und schon ist sie so gut wie raus.
    Der einzige Mapf den ich hier hhöre ist dieser auf Drogen gesetzter Kram! Ich denke egal wie oft die Deutschen Vereine gegen spanische verlieren würde man WÜRDE heir immer der Meinung bleiben alle mittelklassenklubs in der Buli SIND VIEL VIEL VIEL besser als die Gurkentruppen aus Spanien hinter Barca und Real. Egal, ob man auch jedes Jahr alle Dueelle verlieren würde es würde trotzdem die Meinung bleiben. WIESO weshalb warum und woher auch immer diese Meinung kommt weiß nur der liebe Gott. Aber ich kann mit sowas nichts anfangen!


    Ich glaube auch dass diese Erregende Geilheit die Serie A von Platz 3 zu werfen einen anderen Grund hat. Sportlich ist es wohl eher wurscht, sondern viel mehr der Wunsch den Italienern eine rein zu würgen, weil von grundauf schon immer eine Hassliebe der Deutschen gegen über den Italienern besteht. Schon bei der Betonung warum haben es die Italiener verdient Platz 3 zu haben?

    Ich kann genauso fragen warum haben es die Buliklubs verdient? Wenn es ganz normal abläuft dann schafft fast jedes Jahr eigentlich nur Bayern die Gruppenphase, dieses Jahr steht Schalke erstmals im Viertelfinale in der CL. Leider ist das aber kein Jährlicher Standard. Bremen nahm 6 7 mal oder 8 mal an der CL teil die letzten Jahre damit Rekordteilnehmer. Davon haben sie es immer nur EINMAL geschafft über die Gruppenphase zu überstehen. Ansonsten wurden sie von jenem und jedem rausgeschmissen. Und man kann schon jetzt davon ausgehen wer nächstes Jahr in der CL teilnimmt. Dortmund Leverkusen Hannover werden es sein wenn Bayern den dritten Platz vergeigt. Und wir wissen alle, diese 3 wären KRASSE Aussenseiter. Das würde sich nach 6 Spieltagen in der Gruppenphase dann auch früher oder später auch so zeigen.

    Aber nein man hat ja trotzdem diesen vierten CL Platz verdient weil wir ja soviele Superklasse Klubs haben!

    PS: Zähl doch mal die Schlechten Tage von Barca. Auch wo sie in der beschissensten Lage waren vor ein paar Jahren haben 2 mal 1:0 gegen Schalke gerreicht. Tja...

  6. #86
    Mitglied Avatar von hotstyle
    Registriert seit
    May 2007
    Beiträge
    2.341
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Stellenwert der Bundesliga in Europa

    Die Buli ist die beste Liga der Welt, Schalke hat den 3. der spanischen Liga richtig vom Platz gefegt, da zeigte sich die taktische Klasse, die man in der Buli schon in der Jugend beigebracht bekommt, man ist 3. in der 5 Jahreswertung und wird auf die Dauer dank der gesunden Finanzen auch die Spanier und Engländer locker aufholen, dauert nicht mehr lange und man ist 1.

    Die Bayern hatten Pech das sie einen Sturkopf als Trainer hatten, der die Abwehr nicht verstärkte sonst hätte man Inter richtig 3:0 vom Platz gefegt das ist Fakt!

    Das jetzt Dortmund und andere mal oben in der Tabelle stehn, zeigt nur wie stark und gut die anderen teams gearbeitet haben in den letzten Jahren, der BVB und Leverkusen haben sich voll auf die Meisterschaft konzentriert und deswegen in der EL extra nicht 100% gegeben, die werden nächstes Jahr in der Champl. richtig rocken und für die ein oder andere Überraschung sorgen

  7. #87
    Mitglied
    Registriert seit
    Sep 2006
    Beiträge
    2.083
    Danksagungen
    5

    Standard Re: Stellenwert der Bundesliga in Europa

    Zitat Zitat von MessenFan Beitrag anzeigen
    ...Dortmund Leverkusen Hannover werden es sein wenn Bayern den dritten Platz vergeigt. Und wir wissen alle, diese 3 wären KRASSE Aussenseiter. Das würde sich nach 6 Spieltagen in der Gruppenphase dann auch früher oder später auch so zeigen.
    ...
    Als ob ausländische Vereine, Clubs, die gezeigt haben international was sie können noch als Außenseiter gelten würden.
    Spielst du eigentlich Fußballmanager?

  8. #88
    Mitglied Avatar von Philwag
    Registriert seit
    Dec 2007
    Beiträge
    1.275
    Danksagungen
    2

    Standard Re: Stellenwert der Bundesliga in Europa

    Eigentlich wollte ich in diesem Beitrag nicht mehr schreiben, da hier ja nurnoch dasselbe geschrieben wird, bereits seit mind. 10 Seiten, aber egal...

    Also ich für meinen Teil kann sagen, dass ich mir auch die BuLi auf den 3ten Platz der Fifa Wertung wünsche um den Itakkern eins auszuwischen, gerade weil die überhaupt garnix unternehmen um den Fußball attraktiv zu gestalten.
    Da wird keinerlei Jugendarbeit geleistet, sondern das größte italienische Talent aktuell ist Alexander Merkel.
    Dazu wird der absolue Rumpelfußball gespielt mir alten Tattergreißen, die dazu nur den Gegner umtreten und ironischerweise selber Schwalben fabrizieren.
    Und das alles unter dem Deckmantel der "Taktik" und "Erfahrung".
    Also selbst wenn Italien einen Klub hat, der international besser spielt als ein einzelner BuLi Klub wünsche ich denen garnix!

  9. #89
    Mitglied
    Registriert seit
    Dec 2010
    Ort
    Mainz
    Beiträge
    221
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Stellenwert der Bundesliga in Europa

    Zitat Zitat von hotstyle Beitrag anzeigen
    ... der BVB und Leverkusen haben sich voll auf die Meisterschaft konzentriert und deswegen in der EL extra nicht 100% gegeben, die werden nächstes Jahr in der Champl. richtig rocken und für die ein oder andere Überraschung sorgen
    Dortmund wird nächstes jahr was reissen, soviel ist sicher.

    Leverkusen kann zwar international was, vergeigt sichs aber zu oft selbst. Hat man gegen villareal gesehen. Die zeigten das, was ich bei vielen buli-teams vermisse, kurzpassspiel mit hohem tempo auf dem ganzen platz. Bewegung ohne ball, frei räume schaffen. In der jugend wird einem das beigebracht und ist teil eines jeden aufwärmtrainings. Ein oder zwei leute in die mitte und dann ball laufen lassen. Ohne Zweifel sind die buli-teams allesamt fähig dazu.

    Im Internationalen Bereich denke ich sind wir ganz gut und passend aufgestellt. In England und Spanien gibts halt doch noch den ein oder anderen club der konstant gute leistungen zeigt. Was in deutschland dieses jahr außer dortmund leider nur wenige zeigten.

  10. #90
    Mitglied
    Registriert seit
    Mar 2008
    Beiträge
    1.101
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Stellenwert der Bundesliga in Europa

    Zitat Zitat von Driver1975 Beitrag anzeigen
    Dortmund wird nächstes jahr was reissen, soviel ist sicher.

    Leverkusen kann zwar international was, vergeigt sichs aber zu oft selbst. Hat man gegen villareal gesehen. Die zeigten das, was ich bei vielen buli-teams vermisse, kurzpassspiel mit hohem tempo auf dem ganzen platz. Bewegung ohne ball, frei räume schaffen. In der jugend wird einem das beigebracht und ist teil eines jeden aufwärmtrainings. Ein oder zwei leute in die mitte und dann ball laufen lassen. Ohne Zweifel sind die buli-teams allesamt fähig dazu.

    Im Internationalen Bereich denke ich sind wir ganz gut und passend aufgestellt. In England und Spanien gibts halt doch noch den ein oder anderen club der konstant gute leistungen zeigt. Was in deutschland dieses jahr außer dortmund leider nur wenige zeigten.
    Dann hinterfrag mal wieso sies immer vergeigen. Das wardie Jahre zuvor im Uefa-Cup das gleiche wo sie vorher schon zweimal teilnahmen und früher oder später rausflogen. Weil das Wort Klassenunterschied am Ende dann doch die richtigen Ergebnisse erzielt. Donezk kann gegen Chelsea oder Manchester daheim auch toll spielen, aber am Ende verlieren.

    Übrigens konstante Teams sind auch in allen Wettbwerben konstant. Zumindest kommen sie weit. Pokal zb und EL. Besonders EL. Gegen Paris konnte Dortmund ja sogar weniger ausrichten als gegen Sevilla wo sie noch bemüht waren. Genau jene Mannschaft unschlagbar dieses Jahr in der Liga ist.

  11. #91
    Mitglied
    Registriert seit
    Sep 2006
    Beiträge
    2.083
    Danksagungen
    5

    Standard Re: Stellenwert der Bundesliga in Europa

    In der spanischen Liga wirds demnächst mal wieder nen Knall machen, warts ab.

    Apropo, eigentlich muss man ja auch mal bedenken, dass Barcelona eigentlich keine Mannschaften mehr haben dürfte, weil sie allesamt Kunden bei Fuentes waren. (Der, dem auch Jan Ullrich vertraut hat)
    Aber die Regierung hat da ja die Sache mit der Aufklärung in die Hand genommen. Wäre auch zu doof, wenn die königlichen + Barca plötzlich keine Spieler mehr hätten und Nadal kein Tennis mehr spielen dürfte.

    Ach, natürlich, das sind nur Lügen. Sie waren doch nur zur Schwangerschaftsvorsorge bei Fuentes.
    Moment, waren sie ja gar nicht, denn die Listen sind den spanischen Ermittlern verloren gegangen, so schade aber auch.

  12. #92
    Mitglied Avatar von Scorp1o
    Registriert seit
    Nov 2005
    Ort
    Schwobaländle
    Beiträge
    2.424
    Danksagungen
    191

    Standard Re: Stellenwert der Bundesliga in Europa

    Man muss sich auch mal vorstellen was Messi bei Barca verdient. Wer glaubt dass er nur wegen dem ach so tollen Verein oder der Umgebung weiterhin da spielt ist ein Träumer! ca + - 31 Millionen € im Jahr Die restlichen Spieler bekommen ebenso ein führstliches Gehalt. Bei Real sieht es wohl ähnlich aus. Ich will nicht wissen was Ronaldo, Kaka etc, verdienen. Das alles in einem Land dem es bekanntermassen finanziell nicht gerdae sehr gut geht. Ebenso sieht es in England aus. Aber das ist ein mehr als leidiges Thema, deshalb ziehe ich mich aus diesem Thread zurück. Es ist doch eh nur eine Kopie von "die Bundesliga ist zu schlecht für Europa" und seitenlang dreht man sich im Kreis und es wird x-mal das gleiche geschrieben etc.

    Zu Beginn, als ich hier im Sport Forum aktiv mitwirkte, machte es um einiges mehr Spass!!!

  13. #93
    Mitglied
    Registriert seit
    Sep 2006
    Beiträge
    2.083
    Danksagungen
    5

    Standard Re: Stellenwert der Bundesliga in Europa

    Zitat Zitat von Scorp1o Beitrag anzeigen
    Man muss sich auch mal vorstellen was Messi bei Barca verdient. Wer glaubt dass er nur wegen dem ach so tollen Verein oder der Umgebung weiterhin da spielt ist ein Träumer! ca + - 31 Millionen € im Jahr Die restlichen Spieler bekommen ebenso ein führstliches Gehalt. Bei Real sieht es wohl ähnlich aus.
    "Sein Grundgehalt beim FC Barcelona beträgt ab September 2009 12,5 Millionen Euro im Jahr. Damit ist er der bestbezahlte Spieler im Kader."
    Quelle

    Ich denke, für solch einen Fußballspieler durchaus angemessen. Die restlichen Millionen sind Werbeeinnahmen usw.

    EDIT: als Zusatz:
    "Die Summen setzten sich aus den Clubgehältern, Prämien und Werbeeinnahmen zusammen. Lionel Messi erhält pro Jahr alleine 20 Millionen Euro für Werbung, FC Barcelona bezahlt seinem besten Stürmer vergleichsweise bescheidene elf Millionen Euro."
    http://www.spanien-bilder.com/aktuel...etails7709.htm
    Geändert von kigollogik (23. 03. 2011 um 10:37 Uhr)

  14. #94
    Mitglied Avatar von Scorp1o
    Registriert seit
    Nov 2005
    Ort
    Schwobaländle
    Beiträge
    2.424
    Danksagungen
    191

    Standard Re: Stellenwert der Bundesliga in Europa

    Ja gut, gibt ja auch Prämien.

  15. #95
    Mitglied Avatar von Killererbse
    Registriert seit
    Dec 2006
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    447
    Danksagungen
    1

    Standard Re: Stellenwert der Bundesliga in Europa

    Zitat Zitat von kigollogik Beitrag anzeigen

    Ich denke, für solch einen Fußballspieler durchaus angemessen.

    Genau, 2 mal in der Woche 90 Minuten gegen den Ball treten rechtfertigen einen Millionenbetrag

    Keine Arbeit, egal welche, rechtfertigt einen Millionenbetrag als Gehalt, aber das ist eine andere Diskussion...




    (kann aber auch sein, das ich den Smiley falsch interpretiert habe, dann will ich nichts gesagt haben^^)

  16. #96
    Mitglied
    Registriert seit
    Sep 2006
    Beiträge
    2.083
    Danksagungen
    5

    Standard Re: Stellenwert der Bundesliga in Europa

    Zitat Zitat von MessenFan Beitrag anzeigen
    Ich glaube auch dass diese Erregende Geilheit die Serie A von Platz 3 zu werfen einen anderen Grund hat. Sportlich ist es wohl eher wurscht, sondern viel mehr der Wunsch den Italienern eine rein zu würgen, weil von grundauf schon immer eine Hassliebe der Deutschen gegen über den Italienern besteht. Schon bei der Betonung warum haben es die Italiener verdient Platz 3 zu haben?
    Für mich liegt die Antowrt "mal wieder" im wirtschaftlichen.

    "Die 20 Clubs der italienischen Serie A haben ein Defizit von 193,5 Millionen Euro. Dies geht aus einer Studie hervor, die in der Sporttageszeitung "Gazzetta dello Sport" am Donnerstag veröffentlicht wurde. Zwar ist der Umsatz der Clubs in der Saison 2009/2010 auf einen Rekord von über 1,7 Milliarden Euro gestiegen, doch lediglich vier Vereine - der AC Florenz, US Catania sowie die Absteiger Livorno Calcio und SSC Neapel - meldeten Gewinne. Seit 2000/2001 haben die Vereine ein Defizit von insgesamt 2,4 Milliarden Euro vorzuweisen. Hauptproblem sind die Personalausgaben. So gab beispielsweise Triple-Gewinner Inter Mailand in der abgelaufenen Saison 93 Prozent seines Umsatzes für die Zahlung der Gehälter aus. Der Club meldete am Saisonende einen Verlust von 69 Millionen Euro."
    Quelle

  17. #97
    Mitglied Avatar von Enklave_Soldat
    Registriert seit
    Jul 2009
    Ort
    District 9
    Beiträge
    535
    Danksagungen
    5

    Standard Re: Stellenwert der Bundesliga in Europa

    Zitat Zitat von kigollogik Beitrag anzeigen
    Für mich liegt die Antowrt "mal wieder" im wirtschaftlichen.

    "Die 20 Clubs der italienischen Serie A haben ein Defizit von 193,5 Millionen Euro. Dies geht aus einer Studie hervor, die in der Sporttageszeitung "Gazzetta dello Sport" am Donnerstag veröffentlicht wurde. Zwar ist der Umsatz der Clubs in der Saison 2009/2010 auf einen Rekord von über 1,7 Milliarden Euro gestiegen, doch lediglich vier Vereine - der AC Florenz, US Catania sowie die Absteiger Livorno Calcio und SSC Neapel - meldeten Gewinne. Seit 2000/2001 haben die Vereine ein Defizit von insgesamt 2,4 Milliarden Euro vorzuweisen. Hauptproblem sind die Personalausgaben. So gab beispielsweise Triple-Gewinner Inter Mailand in der abgelaufenen Saison 93 Prozent seines Umsatzes für die Zahlung der Gehälter aus. Der Club meldete am Saisonende einen Verlust von 69 Millionen Euro."
    Quelle

    Nix gelernt?

    Da du anscheinend nicht gerade der Typ bist, der sich sachen lange merken kann, hier zum 2. mal in diese Thread die Auflistung der Finanzen der Italienischen Spitzenclubs.


    Trimester Bericht Juventus Turin

    geschäftsbericht AS Rom

    SS Lazio


    SSC Neapel


    AC Florenz

    AC Mailand


    Verlust von 6,8 Millionen in der letzen Saison, allerdings durch den Kaka Transfer generiert

    US Palermo


    Inter (159 Millionn zuschuss)


    Deloitte Bericht
    Zusammengefasst von einem TM User.

    Jungs ich bin absoluter befürworter des financial Fair Plays nur muss hier eine Sache klargestellt werden italienische Vereine sind bei weitem nicht so verschuldet wie ihr alle denkt. Kein Top Club ist gefährdet die Fifa Fair Play Regel nicht stemmen zu können.

    Juventus Turin - Ist seit mitte der 90 er Jahre unabhängig von zuschüssen der Agnelli Familie dies ändert sich auch mit dem Eintritt von A.Agnelli als Präsident in den Verein nicht. Verein erwirtschatet Gewinn !!!

    AC Mailand - Ist knapp über der 45 Millionen Marke in dieser Saison. Kader wird verjüngt und hohe investitionen in die Jugendarbeit werden getätigt. Transferbudget beträgt diese Saison nur 30 Millionen Euro

    AS Rom - Präsident befindet sich schon länger in finanzielle Krise muss deshalb seit Jahren ohne investitionen auskommen. Verein ist Gesund und erfüllt financial fair play anforderungen

    AC Florenz- Refinanzieren sich seit Jahren durch den Verkauf von Leistungsträgern- Junger Kader mit Zukunft. Mehrere projekte zur Verbesserung der Infrastruktur sind am laufen. Der Verein ist gesund

    Lazio Rom - Ebenfalls nicht von Investitionen abhängig. Präsident sanierte Bilanzen in wenigen Jahren

    Sampdoria Genua- Ebenfalls Schuldefrei. Udinese Calcio- siehe Florenz

    SSC Neapel - Verein ist am Wachsen ist neben Palermo der grösste nutzniesser der neuen Fernsehverträge

    Palermo - siehe Neapel. Verein ist gesund

    Inter- weiss nicht... Moratti hat das was er wollte

    Also Leute die italienische Liga ist meilenweit von spanischen Verhältnissen entfernt auch wenn das viele von euch gerne so hätten. Die fehlende Stadioninfrastruktur ist natürlich ein ernsthaftes Problem und daher hoffe ich morgen auf gute Nachrichten im Hinblick auf die Europameisterschaftsvergabe. Auch wurde ein neuer Fersehvertrag ähnlich dem Deutschen Modell mit Sky Italia abgeschlossen der den Verein Einnahmen in höhe von 826 Millionen Euro zusichert (Vergleich BuLi Vertrag 425 Millionen).

    Die financial fair play Regelung wird vorallendingen den Tranditionsvereinen mit viel Umsatz und einer konsolidierten Fan Basis zugute kommen. Ausserdem wird der Gap zwischen den Vereinen kleiner. Eine gute sache eben
    KEIN ITALIENISCHER VEREIN IST IN GEFAHR, DAS FINANCIAL FAIR PLAY NICHT ZU ERFÜLLEN (BIS AUF INTER).


    Und zu deinem Schuldenberg, den dein Spiegel Online Artikel beschreibt muss man wissen, dass die meisten Schulden Inter besitzt.
    Ohne Inter wäre die Serie A nicht mehr verschuldet als die Bundesliga.

  18. #98
    Mitglied
    Registriert seit
    Sep 2006
    Beiträge
    2.083
    Danksagungen
    5

    Standard Re: Stellenwert der Bundesliga in Europa

    Zitat Zitat von Enklave_Soldat Beitrag anzeigen
    Nix gelernt?
    Doch, und genau deswegen Stelle ich Vereine/Firmen auch nichts als Liquide dar, weil sie in einem Jahr Überschuss haben.

    Woher stammen dann diese Zahlen, s.u.?
    halbes Jahr alt, aber nicht veraltet:

    "Auf Platz zwei im Ranking der Schuldenklubs steht Inters Stadtrivale AC Mailand, der mit 364,13 Millionen Euro in der Kreide steht. Der Verein des italienischen Ministerpräsidenten Silvio Berlusconi erwirtschaftete jedoch immerhin 196,5 Millionen Euro. [...]

    Düster bleibt auch die Lage des börsennotierten Klubs Lazio Rom, der rote Zahlen in Höhe von 129 Millionen Euro schreibt. Der Turiner Spitzenverein Juventus begnügt sich mit einer Verschuldung von 109,48 Millionen Euro, knapp vor dem börsennotierten Klub AS Rom mit 99,73 Millionen Euro.

    Die beste finanzielle Lage weisen kleinere Klubs vor. Livorno Calcio hat lediglich 16,16 Millionen Euro Schulden."

    Quelle
    Ohne Inter wäre die Serie A nicht mehr verschuldet als die Bundesliga.
    Aber die Entwicklung in der BuLi sieht um einiges besser aus, wenn man ma Schalke außer acht lässt.
    Geändert von kigollogik (25. 03. 2011 um 13:20 Uhr)

  19. #99
    Mitglied Avatar von DaChilliSchotte
    Registriert seit
    Jun 2007
    Ort
    München - Hamburg
    Beiträge
    2.553
    Danksagungen
    4

    Standard Re: Stellenwert der Bundesliga in Europa

    Zitat Zitat von Enklave_Soldat Beitrag anzeigen
    KEIN ITALIENISCHER VEREIN IST IN GEFAHR, DAS FINANCIAL FAIR PLAY NICHT ZU ERFÜLLEN (BIS AUF INTER).

    Ohne Inter wäre die Serie A nicht mehr verschuldet als die Bundesliga.
    hihi roflkopter
    jaja ein user in einem tm.de thread ist auch eine verdammt gute quelle im Vergleich zu Analysen diverser renomierter Wirtschaftsmagazine.
    YMMD

  20. #100
    Mitglied Avatar von Enklave_Soldat
    Registriert seit
    Jul 2009
    Ort
    District 9
    Beiträge
    535
    Danksagungen
    5

    Standard Re: Stellenwert der Bundesliga in Europa

    Zitat Zitat von DaChilliSchotte Beitrag anzeigen
    hihi roflkopter
    jaja ein user in einem tm.de thread ist auch eine verdammt gute quelle im Vergleich zu Analysen diverser renomierter Wirtschaftsmagazine.
    YMMD

    Bevor du nicht meine Links durchgelesen hast, bezeichne ich dich als Trottel.
    Benutze Google Translate oder von mir aus auch Yahoo Brubblefish, wenn du kein Italienisch kannst.
    Zumal der User, den du ja belächelst, aus dem Italien Forum kommt, also jemand, der sich gut 10mal besser mit der Materie auskennt als du.
    Ausserdem sind gut 50%, wenn nicht sogar mehr von meiner Quellensammlung auch Wirtschafts Studien.
    Bring mir ein paar Zitate aus meiner Quellensammlung, die du mit Quellen widerlegen kannst.
    Das gleiche gilt auch für den kigollogik.

Seite 5 von 38 ErsteErste 12345678915 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •