Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 30
  1. #1
    Mitglied Avatar von Annika_Kremer
    Registriert seit
    Aug 2008
    Beiträge
    4.840
    NewsPresso
    166 (Virtuose)
    Danksagungen
    36

    Standard Julian Assange lässt seinen Namen als Marke schützen

    WikiLeaks-Gründer Julian Assange hat seinen Namen vor rund zwei Wochen beim britischen "Intellectual Property Office" als Marke schützen lassen. Damit will er offenbar sicherstellen, dass nicht andere von der Nutzung seines Namens profitieren, ohne ihn zu beteiligen. Bei Prominenten ist ein solcher Schritt nicht ungewöhnlich.

    zur News

  2. #2
    Gesperrt Avatar von Rammsteiner
    Registriert seit
    Aug 2007
    Beiträge
    1.270
    NewsPresso
    1 (Talent)
    Danksagungen
    2

    Standard Re: Julian Assange lässt seinen Namen als Marke schützen

    Also wirds nen Film geben ...

  3. #3
    Mitglied Avatar von Farzi
    Registriert seit
    Aug 2008
    Beiträge
    1.245
    Danksagungen
    1

    Standard Re: Julian Assange lässt seinen Namen als Marke schützen

    Zitat Zitat von Rammsteiner Beitrag anzeigen
    Also wirds nen Film geben ...
    Natürlich. Aber das war doch auch vorher schon klar!

  4. #4
    Mitglied Avatar von Shodan_v2-3
    Registriert seit
    Mar 2008
    Beiträge
    1.358
    NewsPresso
    4 (Könner)
    Danksagungen
    6
    Goldmedaille
    1

    Standard Re: Julian Assange lässt seinen Namen als Marke schützen

    "Ich bin Spartacus!"
    "Nein ich bin Spartacus!"
    "Halt's Maul, ich verklag dich!"

  5. #5
    Mitglied Avatar von C-H-T
    Registriert seit
    Dec 2007
    Ort
    zuhause
    Beiträge
    1.039
    Danksagungen
    6

    Standard Re: Julian Assange lässt seinen Namen als Marke schützen

    also langsam weiß ich nicht mehr was ich von dem halten soll.. irgendwie macht der sich bei mir gerade unbeliebt..

  6. #6
    Mitglied
    Registriert seit
    Apr 2009
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    21
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Julian Assange lässt seinen Namen als Marke schützen

    Und in geleakten, angeblichen CIA-Dokumenten war zu lesen, wie man Wiki-Leaks diskreditiert.
    Verschwendete Kosten und Mühe.
    Wiki-Leaks schafft das auch ohne fremde Hilfe.

    Das erinnert mich ein wenig an den Werdegang der Grünen.

  7. #7
    Mitglied
    Registriert seit
    Oct 2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    79
    Danksagungen
    3

    Standard Re: Julian Assange lässt seinen Namen als Marke schützen

    Hey, würdet ihr wollen das jemand mit eurem Namen Millionen scheffelt und ihr nix davon abgekommt?

  8. #8
    Mitglied
    Registriert seit
    May 2009
    Beiträge
    238
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Julian Assange lässt seinen Namen als Marke schützen

    Zitat Zitat von withmorten Beitrag anzeigen
    Hey, würdet ihr wollen das jemand mit eurem Namen Millionen scheffelt und ihr nix davon abgekommt?
    Verstehe auch nicht, wieso er hier dauernd kritisiert wird

    Vor einem Jahr hat hier jeder rumgeschriehen, dass wikileaks mehr Popularität braucht. Jetzt hat Wikileaks und insbesondere das Hauptgesicht dahinter (Assange) dieses und sorgt halt dafür, dass mit seinem Namen kein Unfug betrieben wird, und er is wieder der Depp?! Die User des gulliboards sind bekannt, alles direkt schlecht zu reden und ständig rumzumeckern.

  9. #9
    Boardexe a. D.

    ex-Moderator

    Avatar von mathmos
    Registriert seit
    Jan 2003
    Beiträge
    11.513
    Danksagungen
    38

    Standard Re: Julian Assange lässt seinen Namen als Marke schützen

    Zitat Zitat von Azamat01 Beitrag anzeigen
    Vor einem Jahr hat hier jeder rumgeschriehen, dass wikileaks mehr Popularität braucht.
    Ich sehe in den letzten Wochen und Monaten eigentlich fast nur mehr Popularität für Herrn Assange.

  10. #10
    deaktivierter Nutzer
    deaktiviertes Benutzerkonto

    Standard Re: Julian Assange lässt seinen Namen als Marke schützen

    Das Buch von Domscheidt-Berg kann man gut empfehlen, was für ein Mensch JA ist! Und diese News trägt nicht gerade zur Imageverbesserung bei!

  11. #11
    Mitglied Avatar von Suddel
    Registriert seit
    Jan 2009
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    291
    Danksagungen
    6

    Standard Re: Julian Assange lässt seinen Namen als Marke schützen

    Wie sofort wieder alle die Moralkeule zücken. Lauter Gutmenschen hier unterwegs

  12. #12
    Mitglied
    Registriert seit
    Mar 2010
    Beiträge
    77
    Danksagungen
    1

    Standard Re: Julian Assange lässt seinen Namen als Marke schützen

    Wenn das Geld in Wikileaks reinfließt, passt´s doch.

  13. #13
    Gesperrt
    Registriert seit
    Sep 2004
    Beiträge
    15.696
    NewsPresso
    2 (Talent)
    Danksagungen
    107

    Standard Re: Julian Assange lässt seinen Namen als Marke schützen

    Zitat Zitat von Azamat01 Beitrag anzeigen
    ... und insbesondere das Hauptgesicht dahinter (Assange) dieses und sorgt halt dafür, dass mit seinem Namen kein Unfug betrieben wird, und er is wieder der Depp?!
    Nach außen hin wirkt das so, dass er ein geldgeiler, mediensüchtiger Egozentriker ist. Wenn "sein" WikiLeaks demokratischer und transparenter wäre, würden ja auch mal neue Leaks fließen, statt dessen gibt es seit Monaten nur Ankündigungen und er macht sich mit jeder neuen lächerlicher.

    In dem Punkt ist er wirklich wie die Grünen - gut gestartet, hübsch verarbeitet und jetzt nur einer von vielen.

  14. #14
    Mitglied Avatar von Zeeker
    Registriert seit
    Feb 2011
    Beiträge
    62
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Julian Assange lässt seinen Namen als Marke schützen

    Also ich kann durchaus nachvollziehen, dass Assange seinen Namen schützt. Was ich dann allerdings ein wenig... merkwürdig finde ist die Tatsache, dass man im WikiLeaks Shop T-Shirts und Co mit seinem Namen und seinem Portrait kaufen kann?
    Tut mir leid, das klingt dann doch nach purem Narzissmus.

    Na ja, so richtig symphatisch war Assange mir nie, auch wenn ich trotzdem glaube, dass er, meistens, die richtigen Ziele verfolgt.

    Liebe Grüße
    Zeeker

  15. #15
    Mitglied

    (Threadstarter)

    Avatar von Annika_Kremer
    Registriert seit
    Aug 2008
    Beiträge
    4.840
    NewsPresso
    166 (Virtuose)
    Danksagungen
    36

    Standard Re: Julian Assange lässt seinen Namen als Marke schützen

    Zitat Zitat von Suddel Beitrag anzeigen
    Wie sofort wieder alle die Moralkeule zücken. Lauter Gutmenschen hier unterwegs
    Nun ja. Abgesehen von deiner fragwürdigen Ausdrucksweise möchte ich anmerken, dass bei Assange vermutlich deswegen so viele Leute hohe moralische Ansprüche haben, weil er die angeblich auch selbst hat. Er ist angetreten, um "die Welt zu verbessern", was auch immer man darunter versteht. Natürlich legt man da andere Maßstäbe an als an einen x-beliebigen Sportler oder Musiker oder ein Wirtschaftsunternehmen.

  16. #16
    Mitglied Avatar von Suddel
    Registriert seit
    Jan 2009
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    291
    Danksagungen
    6

    Standard Re: Julian Assange lässt seinen Namen als Marke schützen

    Man kanns aber auch ehrlich übertreiben. Die Leute setzen bei solchen News sofort höchste moralische Maßstäbe an, welchen sie selbst in einer ähnlichen Situation vermutlich niemals gerecht werden würden.

  17. #17
    Mitglied

    (Threadstarter)

    Avatar von Annika_Kremer
    Registriert seit
    Aug 2008
    Beiträge
    4.840
    NewsPresso
    166 (Virtuose)
    Danksagungen
    36

    Standard Re: Julian Assange lässt seinen Namen als Marke schützen

    Das ist halt das Privileg derer, die nur lesen/kommentieren.

  18. #18
    Mitglied
    Registriert seit
    Jul 2010
    Beiträge
    233
    Danksagungen
    2

    Standard Re: Julian Assange lässt seinen Namen als Marke schützen

    Zitat Zitat von holler Beitrag anzeigen
    Das Buch von Domscheidt-Berg kann man gut empfehlen, was für ein Mensch JA ist! Und diese News trägt nicht gerade zur Imageverbesserung bei!
    ka was für ein mensch er ist, aber ich bezweifele, dass jemand, mit dem er gründlich zerstritten ist, das objektiv beurteilt....
    meine meinung von Julian ist in letzter zeit nicht besonders hoch, aber DDB hat mit seinem buch gezeigt, dass sein niveau noch deutlich darunter liegt.

  19. #19
    Mitglied Avatar von wizard2k
    Registriert seit
    Apr 2001
    Beiträge
    2.062
    Danksagungen
    40

    Standard Re: Julian Assange lässt seinen Namen als Marke schützen

    Zitat Zitat von uhh
    Wenn das Geld in Wikileaks reinfließt, passt´s doch.
    Das ist auch meine Meinung. Wenn zumindest ein Großteil des Geldes für den Kampf verwendet wird, bin ich damit einverstanden.
    Paypalspenden? Einfach T-Shirts verkaufen! Gegen den Verkauf von Shirts kann Paypal ja wohl kaum was haben

    Gruß, wizard2k

  20. #20
    Mitglied
    Registriert seit
    Jul 2007
    Beiträge
    4.187
    NewsPresso
    134 (Genius)
    Danksagungen
    174

    Standard Re: Julian Assange lässt seinen Namen als Marke schützen

    Leider weiß ich nicht, ob ich mit dem Geld Assanges Anwälte bzw. Haarfarbe bezahle oder die Leakinfrastruktur... Aber Wikileaks muss ja nicht transparent sein

  21.  
     
     
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •