Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 21
  1. #1
    Redakteur

    gulli:Redaktion

    Avatar von Julian
    Registriert seit
    Jul 2010
    Ort
    RLP
    Beiträge
    54
    Danksagungen
    12

    Standard Schriftsteller verklagt Wikipedia-Autoren wegen fehlendem Quellenverweis

    Die Plagiats-Affäre um Karl-Theodor zu Guttenberg scheint auch andere Urheber anzuspornen, die Verwendung ihrer Texte zu kontrollieren. Der Autor Georg Zoche klagt gegen fünf Wikipedia-Autoren, da sie den Quellenverweis auf eines seiner Bücher in einem Wikipedia-Artikel entfernten.

    zur News

  2. #2
    Mitglied Avatar von Doppeldekade
    Registriert seit
    Jan 2010
    Beiträge
    155
    Danksagungen
    1

    Standard Re: Schriftsteller verklagt Wikipedia-Autoren wegen fehlendem Quellenverweis

    Kann er den Quellenverweis nicht einfach selbst hinzufügen?

    Oh halt, er hat's sogar selbst eingestellt? Und jetzt will er klagen. Superb.

  3. #3
    Mitglied
    Registriert seit
    Feb 2011
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    341
    Danksagungen
    28

    Standard Re: Schriftsteller verklagt Wikipedia-Autoren wegen fehlendem Quellenverweis

    was ist dem autoren lieber?dass teile seiner werke auf einer (ich sag jetzt einfach mal uneigennützigen, da kostenlosen) online-enzyklopädie erscheinen, wenn auch ohne quellenangabe (die er aber nachträglich hinzufügen kann) oder dass sich kein schwein für das was er geschrieben hat interessiert?

    edit: sry hab den artikel nur überflogen, trotzdem stimmt der großteil meines posts immer noch..

  4. #4
    Mitglied Avatar von darkcloud1987
    Registriert seit
    Sep 2007
    Ort
    Pokemonfriedhof
    Beiträge
    1.718
    Danksagungen
    7

    Standard Re: Schriftsteller verklagt Wikipedia-Autoren wegen fehlendem Quellenverweis

    Er hat den Text mit Quellenangabe eingetragen, aber die wurde nachher entfernt. Ob das ganze jetzt rechtens so ist, hängt wohl von so einigem ab.
    In wieweit ist es mit dem Recht überhaupt vereinbar, dass sein Text automatisch durch einstellen PD wird und schließt das dann auch das Entfernen von der Quellenangabe ein. Wurde der Text weit genug geändert und wurden andere Quellen angegeben? usw.

  5. #5
    Mitglied Avatar von deKay89
    Registriert seit
    May 2007
    Ort
    Württemberg
    Beiträge
    1.303
    NewsPresso
    1 (Talent)
    Danksagungen
    68

    Standard Re: Schriftsteller verklagt Wikipedia-Autoren wegen fehlendem Quellenverweis

    Zitat Zitat von Doppeldekade Beitrag anzeigen
    Kann er den Quellenverweis nicht einfach selbst hinzufügen?
    Dann kann man aber keine Menschen verklagen oder niedermachen

  6. #6
    Mitglied Avatar von meranti
    Registriert seit
    Dec 2010
    Ort
    Barcelona
    Beiträge
    1.645
    Danksagungen
    3

    Standard Re: Schriftsteller verklagt Wikipedia-Autoren wegen fehlendem Quellenverweis

    Als er seinen Text selbst in die Wikipedia gebracht hat, stimmte er zu, dass dieser weiterbearbeitet und weiterverbreitet werden kann. Eine Urheberrechtsverletzung kann das nicht sein, weil er a selbst Autor war. Der Hinweis auf sein Buch sollte allerdings hinzugefügt werden (oder besser: hätte nicht entfernt werden sollen)

  7. #7
    Mitglied Avatar von Doppeldekade
    Registriert seit
    Jan 2010
    Beiträge
    155
    Danksagungen
    1

    Standard Re: Schriftsteller verklagt Wikipedia-Autoren wegen fehlendem Quellenverweis

    ich finde auch die Begründung überaus interessant.

    Der Literaturverweis auf Zoches Buch sei aus Qualitätsgründen entfernt worden, erklärt sie: "Mehrere Wikipedianer akzeptierten Herrn Zoches Buch nicht als ausreichende Quelle."
    Das wirft im Zweifelsfrei doch auch Fragen bezüglich Herrn Zoches Buch auf.

  8. #8
    Mitglied Avatar von meranti
    Registriert seit
    Dec 2010
    Ort
    Barcelona
    Beiträge
    1.645
    Danksagungen
    3

    Standard Re: Schriftsteller verklagt Wikipedia-Autoren wegen fehlendem Quellenverweis

    Zitat Zitat von Doppeldekade Beitrag anzeigen
    ich finde auch die Begründung überaus interessant.



    Das wirft im Zweifelsfrei doch auch Fragen bezüglich Herrn Zoches Buch auf.

    Mein erster Eindruck ist, dass er dort Werbung für sein Buch und seine Organisation machen wollte. Die Berichterstattung über seinen Vorwurf spielt ihm praktisch in die Hände. Bis jetzt hatte ich nie von dem Typen gehört.

    http://www.youtube.com/watch?v=MKjBBZx0_CE

    lol, nach Studium des Videos schließe ich: der ist ein Spinner mal mehr drüber lesen, habe mich schon mal mit alternativen Währungen beschäftigt, ein interessantes Thema
    Geändert von meranti (05. 03. 2011 um 22:23 Uhr)

  9. #9
    Gesperrt
    Registriert seit
    Feb 2011
    Beiträge
    52
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Schriftsteller verklagt Wikipedia-Autoren wegen fehlendem Quellenverweis

    "Mehrere Wikipedianer akzeptierten Herrn Zoches Buch nicht als ausreichende Quelle."
    Das ist ja praktisch der Schuss in den eigenen Rücken. Wenn sie sein Buch nicht als Quelle akzeptieren, dann sollen sie die entsprechenden Passagen halt entfernen. Wobei der ganze Wikieintrag ja eigentlich nur eine Passage ist, mehr nicht. Darüber so einen Aufstand zu machen, kann ich von beiden Seiten nicht wirklich nachvollziehen. Das liest doch eh keine Sau. Weder den Wikieintrag, noch das Buch.

  10. #10
    Mitglied
    Registriert seit
    Feb 2011
    Beiträge
    6
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Schriftsteller verklagt Wikipedia-Autoren wegen fehlendem Quellenverweis

    Als die Plagiatsaffäre mit Guttenberg alle freuten,
    kam mir sofort der Gedanke,das wird eine Veränderung herbeiführen die keiner zuende denken kann.
    Im Internetzeitalter ist alle nachprüfbar.
    Geistiges Eigentum soll geschützt werden,
    und das mit allen Mitteln des Gesetzes.
    Also werden die Gerichte sehr viel zu haben.
    Nun müßen selbst die Komiker aufpassen,
    ob sie den Witz geklaut haben?
    Ganze Wissenseiten kommen in Bedrängnis.
    Da wird manch einem das Lachen vergehen.

  11. #11
    Mitglied Avatar von Rob_ert
    Registriert seit
    Sep 2006
    Beiträge
    724
    Danksagungen
    4

    Standard Re: Schriftsteller verklagt Wikipedia-Autoren wegen fehlendem Quellenverweis

    Tja also der Artikel ist ja mehr als dürftig, wenn man darüber soviel Trara machen kann.
    Der hat jetzt immer noch so viele Quellen wie Zeilen selber. Dann soll man halt die Quellen von seinem Buch nehmen.


    ach so: KINDERKACKE

  12. #12
    Mitglied Avatar von Doppeldekade
    Registriert seit
    Jan 2010
    Beiträge
    155
    Danksagungen
    1

    Standard Re: Schriftsteller verklagt Wikipedia-Autoren wegen fehlendem Quellenverweis

    das ganze jetzt auf die Guttenberg Sache zurückzuführen finde ich ehrlich gesagt an den Haaren herbeigezogen.

  13. #13
    Mitglied Avatar von Ologhai
    Registriert seit
    Dec 2007
    Ort
    Minefield
    Beiträge
    830
    Danksagungen
    8
    Bronzemedaille
    1

    Standard Re: Schriftsteller verklagt Wikipedia-Autoren wegen fehlendem Quellenverweis

    Der Typ wurde ja auch schon gesperrt auf Wikipedia
    14:32, 5. Mär. 2011 DaB. (Diskussion | Beiträge) sperrte „GeorgZoche (Diskussion | Beiträge)“ für den Zeitraum: Unbeschränkt (Erstellung von Benutzerkonten gesperrt, Autoblock deaktiviert) ‎ (Stellt Strafanzeigen gegen andere Benutzer um seine Meinung durchzusetzen)
    http://de.wikipedia.org/w/index.php?...zer:GeorgZoche

  14. #14
    deaktivierter Nutzer
    deaktiviertes Benutzerkonto

    Standard Re: Schriftsteller verklagt Wikipedia-Autoren wegen fehlendem Quellenverweis

    Auf Wikipedia.org beklagt er, sein Text sei „geguttenbergt“ worden.
    "raubkopierer" sind nach neusprech also guttenberger

    mfg
    chronoton

  15. #15
    Mitglied
    Registriert seit
    Apr 2010
    Beiträge
    612
    Danksagungen
    2

    Standard Re: Schriftsteller verklagt Wikipedia-Autoren wegen fehlendem Quellenverweis

    Er ist zwar der Autor des Buches, aber wenn er sich selbst zitiert, dann kann nur das Zitat "weiterverarbeitet/weiterverwendet/etc" werden und nicht der Inhalt des Zitats! Wenn das Zitat geändert wird, dann muss die Quellenangabe beibehalten werden. Ich halte nichts von Uhrheberrecht, aber das ist nunmal so.

    Wäre er so dumm gewesen und hätte keine Quellenangaben gemacht, dann müsste man davon ausgehen, dass es kein Zitat ist und somit hätter er diesen Text als Uhrheber zur freien Nutzung freigegeben. Was aber nicht der Fall ist.

  16. #16
    Mitglied
    Registriert seit
    Jan 2009
    Beiträge
    47
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Schriftsteller verklagt Wikipedia-Autoren wegen fehlendem Quellenverweis

    Klarstellung:
    Entgegen anderslautender Behauptungen im Vorpost hat das Urheberrecht nur wenig mit Uhren zu tun.

    Danke.

  17. #17
    Mitglied Avatar von Asti3009
    Registriert seit
    Feb 2011
    Ort
    Ähm
    Beiträge
    14
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Schriftsteller verklagt Wikipedia-Autoren wegen fehlendem Quellenverweis

    Da stelle ich mir doch auch die Frage, ob es tatsächlich um den Schutz des geistigen Eigentums geht, oder darum auf ein gerades interessantes Thema aufzuspringen. Vermutlich profitieren ein Grossteil von Autoren mehr von Veröffentlichungen ihrer Texte, als Ihnen Schaden entsteht.

  18. #18
    Mitglied
    Registriert seit
    Jun 2010
    Beiträge
    264
    Danksagungen
    2

    Standard Re: Schriftsteller verklagt Wikipedia-Autoren wegen fehlendem Quellenverweis

    Zitat Zitat von Zooo3 Beitrag anzeigen
    Er ist zwar der Autor des Buches, aber wenn er sich selbst zitiert, dann kann nur das Zitat "weiterverarbeitet/weiterverwendet/etc" werden und nicht der Inhalt des Zitats! Wenn das Zitat geändert wird, dann muss die Quellenangabe beibehalten werden. Ich halte nichts von Uhrheberrecht, aber das ist nunmal so.

    Wäre er so dumm gewesen und hätte keine Quellenangaben gemacht, dann müsste man davon ausgehen, dass es kein Zitat ist und somit hätter er diesen Text als Uhrheber zur freien Nutzung freigegeben. Was aber nicht der Fall ist.
    Das dachte ich zuerst auch, aber ich glaube, das eigentliche Problem ist hier, dass sowohl die Zitate, als auch die Quellenangaben beim abschicken unter eine freie Lizenz gestellt werden. Das bedeutet, dass man die Quellenangaben auch ohne Probleme weglassen kann, denn auch sie stehen unter dieser Lizenz, und es besteht keine Pflicht, auf die Quelle zu verweisen, wenn der Autor seinen Inhalt der Allgemeinheit übergibt.

  19. #19
    Mitglied
    Registriert seit
    Mar 2011
    Beiträge
    1
    Danksagungen
    0

    Standard Meine Stellungnahme

    Ich habe auf meiner Seite eine kurze Stellungnahme veröffentlicht:
    http://weltmachtgeld.tnparty.eu/index.php/Strafanzeige

    Mit besten Grüßen,


    Georg Zoche

  20. #20
    Gesperrt Avatar von bullyh
    Registriert seit
    Dec 2006
    Beiträge
    12.152
    NewsPresso
    5 (Könner)
    Danksagungen
    215
    Silbermedaille
    1
    Bronzemedaille
    1

    Standard Re: Meine Stellungnahme

    Zitat Zitat von GeorgZoche Beitrag anzeigen
    Mit besten Grüßen,
    Georg Zoche
    Falls du "echt" bist...

    Kann man sowas nicht außergerichtlich klären?

  21.  
     
     
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •