Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 21 bis 38 von 38
  1. #21
    Gesperrt Avatar von swissarmyknife
    Registriert seit
    Jul 2006
    Beiträge
    1.361
    Danksagungen
    59

    Standard Re: kräfteverhältnis 2011: was denkt ihr (make an educated guess ;-) )

    Irgendwie geht mir der Overkill an Boxenstoffs mittlerweile auf den Keks. Das wäre ja alles schön und gut, wenn das das Feld durcheinanderwürfeln würde. Tut es aber nicht. Wir haben einfach nur mehr Boxenstopps, aber am Ende sind dann doch die eigentlichen Favoriten die Sieger. Also bringt das mehr an Boxenstops nur ein mehr an Boxenstops, und nichts anderes.

    Schlimm finde ich auch die Überholmanöver - natürlich haben wir uns alle mehr solche gewünscht, aber doch nicht so! Die Fahrer schießen aneinander vorbei, als würde der Überholte auf die Bremse treten - das sieht total lächerlich aus und ist der F1 nicht würdig. Ein Überholmanöver sollte eine fahrerische Meisterleistung sein, heute muss man nur auf einen Knopf drücken und kann vorbeizoomen. Das ist doch lächerlich!

    Ich will einen Fahrer für sein Manöver bewundern können. Aber die aktuelle Regelung ist viel schlimmer als die übelsten aktiven Fahrhilfen in den 90ern.

  2. #22
    Mitglied
    Registriert seit
    Nov 2010
    Beiträge
    474
    Danksagungen
    0

    Standard Re: kräfteverhältnis 2011: was denkt ihr (make an educated guess ;-) )

    Finde ich auch.
    Die Reifen sind ein Witz, mit den Bridgestones wäre es vlt. doch besser.
    Man sollte auch das tanken wiedereinführen und die Motoren wiederöffnen.

    Die Formel 1 soll nicht so tun als sei sie gut für die Umwelt, denn das ist sie nicht.

  3. #23
    Mitglied Avatar von linkinpark2020
    Registriert seit
    Jan 2005
    Beiträge
    6.169
    Danksagungen
    1300

    Standard Re: kräfteverhältnis 2011: was denkt ihr (make an educated guess ;-) )

    Kann ich nur zustimmen. Habe es ja bereits nach dem ersten Rennen etwas kritisch angemerkt, der Trend hat sich ja nun sogar noch verschlimmert - leider.

    Zu den von euch schon gesagten Sachen kommt noch, dass die Formel 1 meiner Meinung nach momentan wenig mit dem alten Charme zu tun hat. Für mich müssen es nicht immer grandiose Überholmanöver sein, ich empfinde es auch durchaus als spannend, ein von Taktik geprägten GrandPrix zu sehen - nur: Selbst das ist ja momentan nicht der Fall. Es ist einfach Chaos pur und selbst nach 4 Rennen mehr Glücksspiel als alles andere. Da tun mir alle Kommentatoren, Experten, Teams und am Ende auch Zuschauer leid. Hier wurde eindeutig übertrieben. Der Ansatz des KERS-Systems und DRS mag gut gemeint sein, aber der aktuellen Regelauslegung nach ist damit in meinen Augen mehr Schaden entstanden als alles andere. Vielleicht sollte man beide Regeländerungen limitieren, d.h. also im Grunde bestehen lassen, aber die Vorteile dessen kleiner machen. Man kann ja nicht abstreiten, dass es diese Saison sehr viele Überholmanöver gab und dass die Fahrer auch bewusst dicht ranfahren, um in das Sekundenintervall für DRS zu kommen - so weit gut. Nur ist es dann eben viel zu einfach.

    Was mich ebenfalls stört: Ein Fahrer, der sehr reifenschonend vorgeht, wie Jenson Button z.B., wird dafür am Ende doch nicht belohnt, weil auch er 4 x stoppen muss - genau wie Hamilton, der die Reifen in der Regel ans Limit treibt

  4. #24
    Mitglied
    Registriert seit
    Nov 2010
    Beiträge
    474
    Danksagungen
    0

    Standard Re: kräfteverhältnis 2011: was denkt ihr (make an educated guess ;-) )

    Die Fahrstile der einzelnen Fahrer kommen leider nicht mehr zur Geltung.

    Im Prinzip kann im schlechtesten Fall auch etwas passieren, nämlich z.B. Vettel überholt Webber, der bleibt im heck DRS und vorbei und immer weiter so.
    Im Schlimmstenfall kommt es dazu das man sich mit DRS absicher kann.

  5. #25
    Mitglied
    Registriert seit
    Nov 2005
    Beiträge
    17
    Danksagungen
    0

    Standard Re: kräfteverhältnis 2011: was denkt ihr (make an educated guess ;-) )

    Ich gebe gerne zu, dass ich schon vorher Jenson Button-Fan gewesen bin, aber hat es sowas wie in Kanada in der F1 schon mal gegeben?

    5 Boxenstopps, eine Durchfahrtsstrafe, 2 Kollisionen, zwischenzeitlich ans Ende des Feldes durchgereicht, um in der allerallerletzten Runde noch die Führung zu übernehmen? Wahnsinn!

    Ich erinnere mich noch an Schumi's legendären Spa-Sieg von Startplatz 16 aus, aber verglichen mit Jensons Rennen verblasst das!

  6. #26
    Mitglied
    Registriert seit
    Nov 2007
    Beiträge
    230
    Danksagungen
    1

    Standard Re: kräfteverhältnis 2011: was denkt ihr (make an educated guess ;-) )

    ohne den regen und das SC wäre er aber nichtmal in die punkte gekommen

  7. #27
    Mitglied
    Registriert seit
    Nov 2005
    Beiträge
    17
    Danksagungen
    0

    Standard Re: kräfteverhältnis 2011: was denkt ihr (make an educated guess ;-) )

    Schumi damals auch nicht

  8. #28
    Mitglied
    Registriert seit
    May 2007
    Ort
    München
    Beiträge
    1.663
    Danksagungen
    1

    Standard Re: kräfteverhältnis 2011: was denkt ihr (make an educated guess ;-) )

    DRS verschiebt die Verhältnisse so dermaßen, das ist doch nur billig.
    Mit DRS überholen kann jeder.
    Das macht das ganze auch nicht interessanter.

    RTL redet die Formel 1 doch auch nur schön, das Rennen war geil, aber bislang ist die Saison nicht so toll!

  9. #29
    Mitglied
    Registriert seit
    Nov 2007
    Beiträge
    230
    Danksagungen
    1

    Standard Re: kräfteverhältnis 2011: was denkt ihr (make an educated guess ;-) )

    Zitat Zitat von leboef Beitrag anzeigen
    Schumi damals auch nicht
    von ihm habe ich aber auch nicht geredet

  10. #30
    Mitglied Avatar von George_Costanza
    Registriert seit
    Dec 2008
    Ort
    New York
    Beiträge
    690
    Danksagungen
    14

    Standard Re: kräfteverhältnis 2011: was denkt ihr (make an educated guess ;-) )

    Zitat Zitat von xxPegasusxx Beitrag anzeigen
    DRS verschiebt die Verhältnisse so dermaßen, das ist doch nur billig.
    Mit DRS überholen kann jeder.
    ... und genau wegen diesem DRS-Dingens hat ja der Vettel auch versucht in der letztem Runde, sich den Button vom Hals zu halten und hat leider einen Fahrfehler gebaut, aber auch ohne diesen Fahrfehler wäre wohl Button auf der langen Geraden an Vettel vorbeigeflogen und eine Runde später wäre wieder der Vettel am Button vorbeigeflogen, aber da war ja schon das Rennen zu Ende.

    ... beim Schumi war es ja so, dass ihm ca 1 Zehntel Sekunde gefehlt hat, um in der letzten Runde auf der langen Geraden mit DRS am Webber vorbei fliegen zu können, dann noch schnell die "Wall of Champions" überstehen, ins Ziel zu fahren und Platz 3 feiern! ...

    Die letzte Safefty-Car-Phase wurde ja vom Button ausgelöst, als er dem Alonso angeschupst hat und als Belohnung für diese Action wurde Vettels riesen Vorsprung auf ihn eingedampft, tolle Leistung!

  11. #31
    Mitglied
    Registriert seit
    Nov 2005
    Beiträge
    17
    Danksagungen
    0

    Standard Re: kräfteverhältnis 2011: was denkt ihr (make an educated guess ;-) )

    Zitat Zitat von George_Costanza Beitrag anzeigen
    Die letzte Safefty-Car-Phase wurde ja vom Button ausgelöst, als er dem Alonso angeschupst hat und als Belohnung für diese Action wurde Vettels riesen Vorsprung auf ihn eingedampft, tolle Leistung!
    Das hat er ganz sicher so geplant.

    Hätte, wäre, wenn. Ich bin dafür, bei dem zu bleiben, was passiert ist: Vettel hat dem Druck nicht standgehalten, er wurde von Button zu einem Fahrfehler gezwungen, und Button hat sich dadurch seinen Sieg verdient.

  12. #32
    Mitglied Avatar von valvpiti
    Registriert seit
    Jan 2010
    Beiträge
    1.080
    Danksagungen
    21

    Standard Re: kräfteverhältnis 2011: was denkt ihr (make an educated guess ;-) )

    Seh ich auch so. Button hat ne tolle Aufholjagd gezeigt, immer weiter gepusht und hat am Ende das Rennen verdient gewonnen. Das war schon ne klasse Leistung.
    Vettel hatte natürlich etwas Pech, das immer dann, wenn er sich grad nen großen Vorsprung herausgefahren hatte, dass SC zum EInsatz kam. Ansonsten hätter er wohl das Rennen mit 30 Sekunden Vorsprung gewonnen. Aber ansonsten ist es ja für Vettel wunderbar gelaufen. Hamilton bugsiert sich selber ins AUs, womit seine WM-Chancen nur noch theoretisch sind, auch Alonso scheidet aus, womit auch er schon 70 Punkte + Rückstand hat. Tja schade. DIe Rennen sind eig. größtenteils recht Spannend, spannender als letzte Saison, die WM ist dagegen schon fast entschieden(außer die anderen holen so auf, dass RB nur noch 3. Kraft oder so wäre, was aber wahrscheinlich nicht passieren wird).
    Ach ja noch was zu DRS:
    Es ist ja schön, wenn man das Überholen vereinfachen will, aber das ist garantiert der FAlsche weg. Wenn dann Überholmannöver so aussehen, dass ein Weber mit über 20 KM/h Überschuss an einem Schumacher vorbeizieht, hat das nicht mehr viel mit Racing zu tun. DIe neuen Reifen find ich eig. ganz okay, aber DRS sollte man wieder abschaffen, oder die Zonen, auf so langen Geraden wie in Kanada etwas verkürzen, sodass das Überholen nicht ganz so einfach ist.

  13. #33
    Mitglied
    Registriert seit
    Nov 2007
    Beiträge
    230
    Danksagungen
    1

    Standard Re: kräfteverhältnis 2011: was denkt ihr (make an educated guess ;-) )

    Zitat Zitat von leboef Beitrag anzeigen
    Das hat er ganz sicher so geplant.

    Hätte, wäre, wenn. Ich bin dafür, bei dem zu bleiben, was passiert ist: Vettel hat dem Druck nicht standgehalten, er wurde von Button zu einem Fahrfehler gezwungen, und Button hat sich dadurch seinen Sieg verdient.
    ohne diese safety car phase wäre button definitiv nicht rangekommen

    ob er es geplant hat oder nicht....... das spielt keine rolle

  14. #34
    Mitglied
    Registriert seit
    May 2007
    Ort
    München
    Beiträge
    1.663
    Danksagungen
    1

    Standard Re: kräfteverhältnis 2011: was denkt ihr (make an educated guess ;-) )

    Man will aus der F1 was machen was es nicht ist.
    Der Plan ist es das Überholmanöver nur noch durch DRS stattfinden sollen, der Rest sei zu gefährlich...
    Die F1 ist nicht öko und nicht sicher und wem das nicht passt der darf es nicht schauen...
    Leider wollen die Bosse halt das daraus machen... schade der Motorsport leidet darunter.


    Und nein ich will nicht das Leute sterben oder sich verletzen, das ist heute so sicher... aber man wird doch mal wie hamilton das tut überholen können und nicht immer nur rumheulen.

  15. #35
    Mitglied Avatar von Ocrana90
    Registriert seit
    Sep 2006
    Ort
    nähe Hannover
    Beiträge
    2.104
    Danksagungen
    0

    Standard Re: kräfteverhältnis 2011: was denkt ihr (make an educated guess ;-) )

    Ich find es nur noch peinlich.

    Dieses DRS versaut den Sport!
    Da führt Vettel Runde für Runde und wird am Ende überholt wo gegen er relativ machtlos ist. Find ich schwachsinnig und hat nicht mehr viel mit Sport zu tun.
    Denn damit gewinnt nicht der bessere Fahrer.

    Dieses "Schub"-System wäre nur sinnvoll, wenn man es ab einem gewissen Abstand aktivieren kann... der Vorermann aber auch! Also so das beide Autos schneller werden... und dann gewinnt der jenige, der die Situation besser einschätzt.


    Formel1 war für mich aber nicht nur das fahrerische Können, sondern auch die Technik und die Arbeit der Mechaniker.
    Jetzt wird erst das Zwischengas verboten (sprich Team die schneller entwickeln werden bestraft)... und nun verbietet man auch noch die Motorsteerung bei RedBull.

    Will man nun technischen Stillstand erzwingen in dem Sport? Dann sollen sich doch alle bitte auf Fahrräder setzen und nicht mehr im Maschinen... oder es kommen genormte, einheitliche Fahrzeuge. Macht den Sport zwar kaputt... aber wenn das das Ziel ist.

  16. #36
    Mitglied Avatar von linkinpark2020
    Registriert seit
    Jan 2005
    Beiträge
    6.169
    Danksagungen
    1300

    Standard Re: kräfteverhältnis 2011: was denkt ihr (make an educated guess ;-) )

    Zitat Zitat von Ocrana90 Beitrag anzeigen
    Dieses DRS versaut den Sport!
    Da führt Vettel Runde für Runde und wird am Ende überholt wo gegen er relativ machtlos ist. Find ich schwachsinnig und hat nicht mehr viel mit Sport zu tun.
    Denn damit gewinnt nicht der bessere Fahrer.
    Das ist eigentlich richtig, nur war jahrelang das Problem der Formel 1, dass so gut wie gar nicht mehr überholt wurde. Ich kann mich noch sehr gut an die Jahre erinnern, in denen Überholmannöver - wenn überhaupt - nur in der Box stattfanden und in denen der Qualifikationsplatz fast gleichbedeutend mit dem Endergebnis war. Dem wollte man (meiner Meinung nach auch zurecht) entgegenwirken.
    Momentan hat man es aber schon übertrieben, vor allem weil man eben ein künstliches Überholen erzeugt hat, welches letztendlich wenig über fahrerisches Können aussagt - wie du schon sagst.
    Zurück in die "alte" Formel 1 ohne Überholmannöver möchte ich aber auch nicht unbedingt, wo sich dann auch gleichzeitig das Problem aller aufzeigt: wie schaffe ich spannende Rennen, die genug Action bieten, ohne alles selbst zu regeln und zu limitieren?
    Zitat Zitat von Ocrana90 Beitrag anzeigen
    Dieses "Schub"-System wäre nur sinnvoll, wenn man es ab einem gewissen Abstand aktivieren kann... der Vorermann aber auch! Also so das beide Autos schneller werden... und dann gewinnt der jenige, der die Situation besser einschätzt.
    Soll es dazu kommen, werden sich alle Fahrer binnen kürzester Zeit egalisiert haben. Auf diesem Niveau dauert es meist nicht mal ein Wochenende, bis sich alle Fahrer/Teams in bestimmten Dingen auf einem Niveau befinden. So wäre es bei deinem Vorschlag auch.
    Zitat Zitat von Ocrana90 Beitrag anzeigen
    Jetzt wird erst das Zwischengas verboten (sprich Team die schneller entwickeln werden bestraft)... und nun verbietet man auch noch die Motorsteerung bei RedBull.
    Das ist in der Tat verwerflich und ein ganz plumper Versuch der künstlichen WM-Spannungserhaltung, die wohl am meisten Ferrari in die Karten spielt.

  17. #37
    Mitglied
    Registriert seit
    Jul 2011
    Beiträge
    13
    Danksagungen
    1

    Standard Re: kräfteverhältnis 2011: was denkt ihr (make an educated guess ;-) )

    enttäuschend ist für mich auch der Verlauf für Renault, habe sie stärker eingeschätzt. Kubica fehlt ihnen doch schon....
    Super gestartet in die Saison, einmal Petrov und Heidfeld auf 3 aber dann doch wieder hinter Ferarri/Mercedes.

  18. #38
    Mitglied Avatar von linkinpark2020
    Registriert seit
    Jan 2005
    Beiträge
    6.169
    Danksagungen
    1300

    Standard Re: kräfteverhältnis 2011: was denkt ihr (make an educated guess ;-) )

    Sebastian Vettel gewinnt also den ersten und stinklangweiligen Indien-Grand-Prix souverän. Mich bestätigt das Rennen heute leider in meiner Vermutung, dass die neueren Strecken in der Regel grausam für Zuschauer sind, da sich die Rennen - aus welchen Gründen auch immer - als extrem langweilig zeigen. Selbst mit künstlich erzeugten Überholmanövern durch DRS und KERS kommt es fast zu keinen Zweikämpfen. Es kann doch nicht sein, dass die neuen Strecken in erster Linie nur noch durch Nachtfahrten oder imposante Hotels und Freizeitparks neben der Strecke bestechen, die Rennen selbst dafür aber fast zum Einschlafen sind. Mein Problem mit diesen Strecken ist ja nicht mal, dass die Fans in den Regionen teilweise mit Motorsport gar nichts anfangen können oder dass ich aufgrund der Zeitzonen früher aufstehen muss - mir geht es einzig und allein um die Spannung innerhalb der Rennen. Und hier zeigt es sich meiner Meinung nach deutlich, dass die neueren Strecken das klare Nachsehen gegen Pisten wie Belgien, Monza, Kanada und Co. haben....

    Ich hoffe, dass das Rennen heute eine Ausnahme bleibt und die nächsten Indien-GPs spannender werden, wirklich dran glauben tue ich jedoch nicht.

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •