Die kürzlich erfolgte Kompromittierung bei der SSL-CA Comodo hatte offenbar einen größeren Umfang als bisher angenommen. Wie Comodo am heutigen Mittwoch einräumte, waren neben dem bisher bekannten Opfer GlobalTrust auch zwei weitere Reseller betroffen. In diesen Fällen wurden allerdings keine gefälschten Zertifikate ausgestellt.

zur News