Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 25
  1. #1
    Gesperrt Avatar von Ghandy
    Registriert seit
    Jun 2006
    Ort
    Wo es mir gefällt!
    Beiträge
    7.144
    NewsPresso
    318 (Phänomen)
    Danksagungen
    66

    Standard Hausverbot für GEZ-Mitarbeiter möglich, Klage auf Unterlassung ebenso

    Das Amtsgericht Bremen hat kürzlich entschieden, dass Mieter und Hausbesitzer den Besuch von GEZ-Mitarbeitern untersagen dürfen. Halten sich die Eintreiber nicht an das Hausverbot, kann die zuständige Landesrundfunkanstalt auf Unterlassung verklagt werden. Die GEZ versuchte sich zu rechtfertigen, sie hätte keine Software um ihr Personal über Hausverbote zu informieren. Geholfen hat das aber nicht.

    zur News

  2. #2
    Mitglied
    Registriert seit
    Dec 2009
    Beiträge
    1.854
    Danksagungen
    42

    Standard Re: Hausverbot für GEZ-Mitarbeiter möglich, Klage auf Unterlassung ebenso

    Man sollte an solche Richter Lobesurkunden verschicken - da hätte man auch bestimmt nicht viel zu Tun. Lediglich der BVerfGH wäre Dauer-Empfänger

    Edit: Und mit der Negativvariante könnte man das LG Hamburg überfluten.

  3. #3
    Mitglied Avatar von antiHacker
    Registriert seit
    Feb 2008
    Beiträge
    1.289
    Danksagungen
    1

    Standard Re: Hausverbot für GEZ-Mitarbeiter möglich, Klage auf Unterlassung ebenso

    Verstehe ich irgendwie nicht. Wozu machen sie um so etwas noch Wind? Sie planen doch das jeder Haushalt demnächst eine feste Gebühr zahlen muss, wozu dann noch solche Freelancer bzw. Mitarbeiter.

  4. #4
    Mitglied Avatar von CR123A
    Registriert seit
    Jan 2009
    Beiträge
    108
    Danksagungen
    12

    Standard Re: Hausverbot für GEZ-Mitarbeiter möglich, Klage auf Unterlassung ebenso

    Kann man das Verbot auch auf Zensus Mitarbeiter übertragen? Bald ist Mai und die Hausbesuche gehen los, aber die dürfen bei mir genauso wenig rein wie die GEZ Mitarbeiter!

  5. #5
    Mitglied
    Registriert seit
    May 2006
    Beiträge
    85
    Danksagungen
    3

    Standard Re: Hausverbot für GEZ-Mitarbeiter möglich, Klage auf Unterlassung ebenso

    hmm, bisschen...nein...20 jahre zu spät...mindestens

  6. #6
    Mitglied Avatar von CommodoX
    Registriert seit
    Feb 2008
    Beiträge
    3.092
    Danksagungen
    20

    Standard Re: Hausverbot für GEZ-Mitarbeiter möglich, Klage auf Unterlassung ebenso

    Bin ich froh, dass ich nicht vorhabe, mich die nächsten 10 Jahre in irgendeiner Stadt anzumelden.
    Naja, GEZ-Briefe gehen immernoch zu Mutti für mich, aber die werden direkt entsorgt falls ich dort zu Besuch bin . Spart auch die generelle Grundgebühr für die Zukunft.

  7. #7
    Gesperrt
    Registriert seit
    Sep 2004
    Beiträge
    15.707
    NewsPresso
    2 (Talent)
    Danksagungen
    107

    Standard Re: Hausverbot für GEZ-Mitarbeiter möglich, Klage auf Unterlassung ebenso

    Den Richter könnt' ich knutschen

  8. #8
    Mitglied
    Registriert seit
    Aug 2010
    Beiträge
    232
    Danksagungen
    1

    Standard Re: Hausverbot für GEZ-Mitarbeiter möglich, Klage auf Unterlassung ebenso

    Zitat Zitat von CR123A Beitrag anzeigen
    Kann man das Verbot auch auf Zensus Mitarbeiter übertragen? Bald ist Mai und die Hausbesuche gehen los, aber die dürfen bei mir genauso wenig rein wie die GEZ Mitarbeiter!
    Die kommen ja auch nur einmal vorbei und nicht dauernd, wenn du die wegschickst bleiben sie weg ^^ Klar kannst du denen Hausverbot erteilen, wenn du ausgewählt bist musst du allerdings den Fragebogen ausfüllen und abgeben mit irgendjemand sprechen oder ihn in die Wohnung lassen musst du aber nicht.

  9. #9
    Mitglied
    Registriert seit
    Dec 2007
    Beiträge
    3.516
    Danksagungen
    71

    Standard Re: Hausverbot für GEZ-Mitarbeiter möglich, Klage auf Unterlassung ebenso

    @antiHacker ... bis zur Augen- und Ohrenabgabe ist es noch ein bisschen hin ... und außerdem brauchen sie noch die Mitarbeiter, um sicher gehen zu können, das keine Auge, kein Ohr ... auch wenn Blind oder Taub ... dieser Zwangsabgabe entgehen!
    Das muss doch Kontrolliert werden!

    @CR123A ... die Zensusleute kann man damit aus seinem Haus halten, das man keine "Rechtsgerichteten Handlanger der Ewig Gestrigen" in seinem Haushalt duldet und sich erst von der Echtheit der Dokumente überzeugen muss, dieses aber in Ermangelung der nötigen Sachkenntnis nicht könne ... und daher die Polizei holen muss!
    Diese müssen die Echtheit prüfen, nachdem sie dieses schriftlich bestätigt haben, nimmt man diese Papiere entgegen und füllt sie aus ... und das kann dauern ... meinte meine Oma!
    ... und evtl. vergisst sie so das eine oder andere ... füllt etwas nicht gaaaanz korrekt aus ... jupp, meine Oma ist auf Zack!

  10. #10
    Mitglied
    Registriert seit
    Oct 2010
    Beiträge
    41
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Hausverbot für GEZ-Mitarbeiter möglich, Klage auf Unterlassung ebenso

    Zitat Zitat von Sempralon Beitrag anzeigen
    meinte meine Oma!
    ... und evtl. vergisst sie so das eine oder andere ... füllt etwas nicht gaaaanz korrekt aus ... jupp, meine Oma ist auf Zack!
    Haha so ne oma will ich auch!!!

  11. #11
    Mitglied Avatar von Moep2k7
    Registriert seit
    Jun 2007
    Beiträge
    728
    Danksagungen
    14

    Standard Re: Hausverbot für GEZ-Mitarbeiter möglich, Klage auf Unterlassung ebenso

    Hmm aber wer darf denn Hausverbot erteilen? In einem Mehrparteienmietshaus wäre das doch sicher nur der Hauseigentümer. Und die werden sicher keine Lust haben auf Anfrage ihrer Mieter präventiv Hausverbot für die GEZ Mitarbeiter zu erteilen.

    Aber bald ist ja sowieso Zwangsabgabe angesagt. Muss nur mal sehen wies aussieht wenn man sich nicht ummeldet. Die Post dürfte ja an meine alte Adresse gehen (StudiWohnheim). Und da ich die nicht bekomme, gibts sicher gleich Druck. Man wie ich schon jetzt kotze.

    Ich hab keine Lust den Mist zu zahlen. Wenns maximal 5€ im monat wären ok, aber nicht so.

  12. #12
    Mitglied
    Registriert seit
    Mar 2011
    Beiträge
    470
    Danksagungen
    62

    Standard Re: Hausverbot für GEZ-Mitarbeiter möglich, Klage auf Unterlassung ebenso

    Wenns maximal 5€ im monat wären ok, aber nicht so.
    Na aber für 5 Euro im Monat könnten sich die öffentlich-rechtlichen die Produktion all ihrer extrem "hochwertigen" Volksmusik-Sendungen, Daily Soaps und Spielsendungen nicht leisten. Geschweige denn den Kauf von Rechten an Fußballspielen... das wäre ja.... schade ;-) Ist ja nicht so, dass die Privaten nicht auch Millionen für die Bundesliga, WM und EM zahlen würden ;-)

    Ich fordere immer wieder, den öffentlich-rechtlichen Rundfunk auf Kunst, Kultur und Information herunterzubrechen - kurzum auf all das, was die Privaten mangels Gewinn nicht senden. Dann würd's auch mit 5 Euro im Monat hinhauen... aber die öffentlich-rechtlichen versuchen ja statt dessen lieber, mit den Privaten zu konkurrieren, was im Rahmen einer Zwangsabgabe wie den Rundfunkgebühren absolut daneben ist...

    Kann man das Verbot auch auf Zensus Mitarbeiter übertragen? Bald ist Mai und die Hausbesuche gehen los, aber die dürfen bei mir genauso wenig rein wie die GEZ Mitarbeiter!
    Ist dein gutes Recht. Du musst i.d.R. niemanden in deine Wohnung lassen. Aber um das Ausfüllen des Bogens kommst du nicht herum...

  13. #13
    Mitglied
    Registriert seit
    Dec 2007
    Beiträge
    3.516
    Danksagungen
    71

    Standard Re: Hausverbot für GEZ-Mitarbeiter möglich, Klage auf Unterlassung ebenso

    @Darklord-ger-, das fing ganz komisch an ... sie beschwerte sich darüber, das ich ständig vor dem "Ding" hocken würde ... ich solle mal was anständiges machen!
    ... sie guckte mir ein wenig über die Schulter und dann fragte sie, was man mit so einem Ding alles machen könne ... jetzt hat sie auch so ein Teufelsding, eine Linuxmaschine mit KDE und so eingerichtet, das sie Rezepte (Hauptgrund) herunterladen/ausdrucken und via TV-Karte Fernsehen gucken kann (TV Kaputt, neuer teuer -> DVBS-Karte rein), mit Universalfernbedienung ...
    Wegen den Kosten ... ich habe ihr die Website von der meistgelesenen Illustrierten gezeigt und schwupp war sie abbestellt (über 150€/Jahr gegen Werbelinks eingetauscht)... und sooooo viele andere Zeitungen kann man per Internet lesen!
    Computer sind doch zu etwas nutze!

    Der Link soll eine Anregung sein ... wie man einen VDR selber bauen kann ...

  14. #14
    Mitglied Avatar von Der Vollstrecker
    Registriert seit
    Jun 2005
    Ort
    Hinter den 7 Bergen
    Beiträge
    554
    Danksagungen
    129

    Standard Re: Hausverbot für GEZ-Mitarbeiter möglich, Klage auf Unterlassung ebenso

    Nun,ich habe vorhin gelesen das sich die GEZ mehr Mitarbeiter gönnen will!

    http://www.news25.de/news.php?id=247...=1302945654235

  15. #15
    Mitglied Avatar von Sitzgruppe
    Registriert seit
    Feb 2011
    Ort
    Im guten Hause.
    Beiträge
    222
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Hausverbot für GEZ-Mitarbeiter möglich, Klage auf Unterlassung ebenso

    Zitat Zitat von Der Vollstrecker Beitrag anzeigen
    Nun,ich habe vorhin gelesen das sich die GEZ mehr Mitarbeiter gönnen will!
    Aber doch nur 400 Leute. Wäre das nur der Umstellung geschuldet, meinetwegen. Aber wieso braucht man auch in Zukunft externe Mitarbeiter, wenn der neue Beitrag von jedem Haushalt errichtet werden soll?

    Wäre schön, wenn die nette PR-Frau der GEZ noch mal rumschaut und mir diese Frage beantwortet.

    Vielleicht irre ich mich ja auch mit den externen Mitarbeitern, aber das sind doch die, die momentan durch die Straßen ziehen und sich vergewissern, dass jene Leute, die nicht zahlen auch keine Radio/TV/Internet-fähige Technik besitzen?

    Zweite Frage: Wieso behält man überhaupt noch die GEZ und zieht die Ex-Gebühr nicht übers Finanzamt ein?


    edit: ups. die nette Frau war eine der GEMA, da bin ich wohl mit den netten Menschen etwas durcheinander geraten. My bad.
    Geändert von Sitzgruppe (20. 04. 2011 um 02:37 Uhr)

  16. #16
    Gesperrt
    Registriert seit
    Sep 2004
    Beiträge
    15.707
    NewsPresso
    2 (Talent)
    Danksagungen
    107

    Standard Re: Hausverbot für GEZ-Mitarbeiter möglich, Klage auf Unterlassung ebenso

    Zitat Zitat von Sitzgruppe Beitrag anzeigen
    Zweite Frage: Wieso behält man überhaupt noch die GEZ und zieht die Ex-Gebühr nicht übers Finanzamt ein?
    Weil dann noch mehr Arbeitlose auf den Straßen rumlungern würden ... Und gerade bei den GEZ'lern weiß man ja, dass sie zu allem fähig sind

  17. #17
    Mitglied
    Registriert seit
    Nov 2007
    Ort
    Flensburg S.-H.
    Beiträge
    3.050
    Danksagungen
    14

    Standard Re: Hausverbot für GEZ-Mitarbeiter möglich, Klage auf Unterlassung ebenso

    Zitat Zitat von Sitzgruppe Beitrag anzeigen
    Vielleicht irre ich mich ja auch mit den externen Mitarbeitern, aber das sind doch die, die momentan durch die Straßen ziehen und sich vergewissern, dass jene Leute, die nicht zahlen auch keine Radio/TV/Internet-fähige Technik besitzen?
    Jep, vom Volksmund auch Drückerkolonne genannt. Auf Provisionsbasis bezahlte Möchtegern-Kopfjäger.

  18. #18
    Mitglied
    Registriert seit
    Oct 2010
    Beiträge
    41
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Hausverbot für GEZ-Mitarbeiter möglich, Klage auf Unterlassung ebenso

    Zitat Zitat von Sempralon Beitrag anzeigen
    @Darklord-ger-, das fing ganz komisch an ... sie beschwerte sich darüber, das ich ständig vor dem "Ding" hocken würde ... ich solle mal was anständiges machen!
    ... sie guckte mir ein wenig über die Schulter und dann fragte sie, was man mit so einem Ding alles machen könne ... jetzt hat sie auch so ein Teufelsding, eine Linuxmaschine mit KDE und so eingerichtet, das sie Rezepte (Hauptgrund) herunterladen/ausdrucken und via TV-Karte Fernsehen gucken kann (TV Kaputt, neuer teuer -> DVBS-Karte rein), mit Universalfernbedienung ...
    Wegen den Kosten ... ich habe ihr die Website von der meistgelesenen Illustrierten gezeigt und schwupp war sie abbestellt (über 150€/Jahr gegen Werbelinks eingetauscht)... und sooooo viele andere Zeitungen kann man per Internet lesen!
    Computer sind doch zu etwas nutze!

    Der Link soll eine Anregung sein ... wie man einen VDR selber bauen kann ...
    Ich muss sagen ich bin Seehr Neidisch haha meine hat gerade mal einen Fernseher aber da hört es dann auch schon auf!!!... Glückwunsch!...

  19. #19
    Mitglied Avatar von Sitzgruppe
    Registriert seit
    Feb 2011
    Ort
    Im guten Hause.
    Beiträge
    222
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Hausverbot für GEZ-Mitarbeiter möglich, Klage auf Unterlassung ebenso

    Zitat Zitat von Schattenlos Beitrag anzeigen
    Weil dann noch mehr Arbeitlose auf den Straßen rumlungern würden ...
    Ach, dann rechnet man einfach die Statistik wieder um und dann passt das wieder.

    edit: @hasron: Wär doch eine schöne ÖR-Serie "Hund, der GEZ-Bounty-Hunter".

  20. #20
    Mitglied
    Registriert seit
    Nov 2007
    Ort
    Flensburg S.-H.
    Beiträge
    3.050
    Danksagungen
    14

    Standard Re: Hausverbot für GEZ-Mitarbeiter möglich, Klage auf Unterlassung ebenso

    Zitat Zitat von Sitzgruppe Beitrag anzeigen
    @hasron: Wär doch eine schöne ÖR-Serie "Hund, der GEZ-Bounty-Hunter".
    Haha..wie gut...ich stell mir das grad vor....danke für dieses herrliche Kopfkino!

  21.  
     
     
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •