Ergebnis 1 bis 2 von 2
  1. #1
    Mitglied Avatar von Annika_Kremer
    Registriert seit
    Aug 2008
    Beiträge
    4.840
    NewsPresso
    166 (Virtuose)
    Danksagungen
    36

    Standard Österreich plant angeblich "Cyber Defense"-Einheit

    Angeblich plant Österreich die Einrichtung einer Cyber-Verteidigungs-Einheit. Das berichtet das IT-Newsportal Golem unter Berufung auf die Online-Ausgabe der österreichischen Zeitschrift "News". Dieser liegen eigenen Angaben zufolge entsprechende Geheimpapiere vor. Die neue "Cyber Defense"-Einheit soll sich aus Mitarbeitern von Bundesheer und Geheimdiensten rekrutieren.

    zur News

  2. #2
    Mitglied Avatar von -Baxter-
    Registriert seit
    Sep 2009
    Ort
    bei Dr. Snuggles
    Beiträge
    404
    Danksagungen
    1

    Standard Re: Österreich plant angeblich "Cyber Defense"-Einheit

    Wirklich JEDEN Tag 'ne neue Idee, wie man die Bürgerechte einschränken kann... Ich hab' meinen Magen bereits von "Einzel-Kotzen auf "Dauer-Kotzen" umgestellt!

    Zitat Zitat von Annika_Kremer
    Die neue "Cyber Defense"-Einheit soll sich aus Mitarbeitern von Bundesheer und Geheimdiensten rekrutieren.
    Österreich hat ja in der Tat direkt eine ganze Reihe an Behörden, die nachrichtendienstlichen Tätigkeiten nachgehen.

    Allerdings bin ich persönlich der Meinung, daß die Schluchtenscheißer dafür besser ihre Sondereinheit "BGM" ("The Berittene Gebirgs-Marines") einsetzen. Wofür genau, weiß ich allerdings auch nicht.

    Dabei gibt es selbstverständlich noch zahlreiche weitere Bedrohungen, d.h. über eine reine "Cyber-Defense" hinaus. Auch in der von Politikern normalerweise wahrgenommenen Welt (also hier, zum Beispiel)
    So müssen die Österreicher beispielsweise unbedingt ihre Almen besser kontrollieren und mit raffinierten Abhör- und Überwachungsmaßnahmen das die Kommunikationsinhalte (also das Jodeln) abhören und ggf. entsprechend dechiffrieren!? Vielleicht sollte man unterstützend dazu eine, durch EU-dumping-Preise, arbeitslos gewordene Milchkuh zu einem geklonten Cyber-Kuh-special-agent umschulen, um so auch näher an die Zielpersonen ranzukommen.

    Terroristen sehen in der Regel nämlich nicht nur genau so aus wie ein Alm-Öhi, sondern verbringen auch ganz gerne irgendwo mitten im Gebirge einen Großteil ihrer Zeit...

    Allerdings sollte man darauf achten, die unbedingt lebend zu schnappen, denn eine weitere Gemeinsamkeit besteht darin, daß die nach dem Tod ziemlich entstellt aussehen. Siehe z.B. hinter'm spoiler der allgemein bekannte "DA SAMMA BEIM ÖTZI":

    Spoiler: 

    "DASAMMA BEIM ÖTZI"





    Und zum Vergleich noch schnell das offizielle Bild vom verstorbenen "DA ISSA IM LADEN"










    In diesem Sinne, Baxter
    ____________________________________
    Sorry @all, kann heute irgendwie
    nicht ohne Portion Sarkasmus Beiträge
    schreiben!? Gehe dann eben pennen, N8!
    SORRY @all!

  3.  
     
     

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •