Ergebnis 1 bis 14 von 14
  1. #1
    Mitglied Avatar von Annika_Kremer
    Registriert seit
    Aug 2008
    Beiträge
    4.840
    NewsPresso
    166 (Virtuose)
    Danksagungen
    2

    Standard Rumänischer Hacker bricht in FTP-Server der NASA ein

    Die US-Weltraumbehörde NASA wurde erneut Opfer eines Hacker-Angriffs. Ein Angreifer, der unter dem Pseudonym "TinKode" bereits eine Reihe ähnlicher Einbrüche durchführte, verschaffte sich Zugriff zu einem FTP-Server der NASA und postete anschließend Screenshots als Beweis seines Erfolges im Internet. Die genaue Methodik des Angriffs ist bislang unklar.

    zur News

  2. #2
    Mitglied
    Registriert seit
    Aug 2004
    Beiträge
    9
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Rumänischer Hacker bricht in FTP-Server der NASA ein

    Rumänischer Hacker bricht in FTP-Server der NASA ein
    !=
    Es steht aber zu vermuten, dass ihn eher Ruhm und intellektuelle Neugier antrieben als destruktive oder im engeren Sinne kriminelle Interessen.
    nach der heutigen News: Valve-chef redet scheisse!
    und nun dieser reisserischen News möchte ich alle im offiziellen BILD - subForum willkommen heissen.

    ich hatte echt gedacht, dass GULLI-Schreiberlinge den unterschied zwischen Hack(er) und Crack(er) kennen.

    zur news:
    wer hätte das gedacht, ein multi-millionen $ konzern ist genauso unsicher wie ...
    ach genau ... ein anderer multi-millionen dollar konzern,
    wenn ihr mal ne richtig schwierige Nuss haben wollt:
    hier meine IP: 127.0.0.1
    Geändert von AlienBlood (18. 05. 2011 um 16:57 Uhr)

  3. #3
    Retro-Nerd-Hippie

    ex-Moderator

    Avatar von MSX
    Registriert seit
    Sep 2005
    Beiträge
    9.765
    Danksagungen
    431

    Standard Re: Rumänischer Hacker bricht in FTP-Server der NASA ein

    ich hatte echt gedacht, dass GULLI-Schreiberlinge den unterschied zwischen Hack(er) und Crack(er) kennen.
    Und ich hätte gedacht, es wäre endlich mal Ruhe mit dieser oberbescheuerten Unterscheidung. Hacker sind das alles. Der Zweck ihrer Taten ist entscheidend für ihre Reputation und der Grund wurde genannt, also braucht man auch keine dusselige Hacker-/Cracker-Debatte für ScriptKiddies.

    Edit: Wer den ausgelutschten 127er-Gag bringt, den kann man sowieso nicht ernst nehmen und da wundert mich dann auch nicht die pseudoschlaue Bemerkung, daß da mal eine irrsinnige Debatte stattfand.

  4. #4
    Gesperrt Avatar von nexone89
    Registriert seit
    Feb 2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    534
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Rumänischer Hacker bricht in FTP-Server der NASA ein

    Zitat Zitat von AlienBlood Beitrag anzeigen
    !=


    nach der heutigen News: Valve-chef redet scheisse!
    und nun dieser reisserischen News möchte ich alle im offiziellen BILD - subForum willkommen heissen.

    ich hatte echt gedacht, dass GULLI-Schreiberlinge den unterschied zwischen Hack(er) und Crack(er) kennen.

    zur news:
    wer hätte das gedacht, ein multi-millionen $ konzern ist genauso unsicher wie ...
    ach genau ... ein anderer multi-millionen dollar konzern,
    wenn ihr mal ne richtig schwierige Nuss haben wollt:
    hier meine IP: 127.0.0.1

    Cracken bedeutet doch eigentlich etwas böswillig zu klauen oder zu zerstören?
    Aber er brach ja nur ein und postete seinen Erfolg, also wohl doch eher Hacken?

  5. #5
    Gesperrt Avatar von bullyh
    Registriert seit
    Dec 2006
    Beiträge
    12.152
    NewsPresso
    5 (Könner)
    Danksagungen
    88
    Silbermedaille
    1
    Bronzemedaille
    1

    Standard Re: Rumänischer Hacker bricht in FTP-Server der NASA ein

    Zitat Zitat von AlienBlood Beitrag anzeigen
    wenn ihr mal ne richtig schwierige Nuss haben wollt:
    hier meine IP: 127.0.0.1
    Hast du jetzt fast 7 Jahre gebraucht, um diesen Nerd-Brüller zu bringen?

    Aber einwas Gutes hat es. Ist erst dein 2. sinnloser Post.
    Geändert von bullyh (18. 05. 2011 um 17:36 Uhr)

  6. #6
    Mitglied
    Registriert seit
    Nov 2006
    Beiträge
    28
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Rumänischer Hacker bricht in FTP-Server der NASA ein

    Naja, man muss nicht IT Security studiert haben um zu wissen das FTP noch aus der Steinzeit stammt. In zeiten von SSH/SCP gibt es imo keine Rechtfertigung mehr um einen FTP Server zu betreiben.

    Prinzipiell geht es aber darum das er anscheinend an credentials gekommen ist, welche theoretisch auch für andere Dienste funktionieren müssten.

    P.S.: Meine IP ist ::1 , willkommen in der Zukunft

  7. #7
    Mitglied
    Registriert seit
    Aug 2004
    Beiträge
    9
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Rumänischer Hacker bricht in FTP-Server der NASA ein

    hmm, wohl zu sarkastisch ...

    genau, das sich NASA oder andere Unternehmen, von welchen man vermuten kann, dass sie die Finanzen und Mittel haben, um eben solchen Angriffen vorzubeugen, hacken lassen, ist genauso alt wie die 127.0.0.1 news.
    ist das wirklich so schwer zu interpretieren?

    und zum unterschied hacker/cracker, für mich impliziert der begriff Hacker, dass es ihm um das, was ich als erstes zitierte ging (also um das Topic), da diese News noch mit meinem 2 zitat (nämlich dem extra hinweis) unterstrichen werden muss, belegt ja, dass zuvor eher von einem Angriff ausgegangen wurde (oder das die Leute hier ansonsten nur die Bildzeitung lesen), daher mein != (ungleich) zeichen.

    genau, ist mein 2. sinnloser post, früher mußte ich nichts schreiben, weil nicht so ein scheiss geschrieben wurde (ähnlich der steam news von heute morgen) - oder werd ich alt und meine mich nochmal schnell vor dem tod profilieren zu müßen?!
    Geändert von AlienBlood (18. 05. 2011 um 18:08 Uhr)

  8. #8
    Mitglied
    Registriert seit
    Aug 2006
    Beiträge
    174
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Rumänischer Hacker bricht in FTP-Server der NASA ein

    Und ich hätte gedacht, es wäre endlich mal Ruhe mit dieser oberbescheuerten Unterscheidung. Hacker sind das alles. Der Zweck ihrer Taten ist entscheidend für ihre Reputation und der Grund wurde genannt, also braucht man auch keine dusselige Hacker-/Cracker-Debatte für ScriptKiddies.

    Edit: Wer den ausgelutschten 127er-Gag bringt, den kann man sowieso nicht ernst nehmen und da wundert mich dann auch nicht die pseudoschlaue Bemerkung, daß da mal eine irrsinnige Debatte stattfand.
    Full Ack
    Das Wort Cracker hat sich doch viel mehr bei Umgehen von Kopierschutzmassnahmen bei Software etabliert. Man könnte vielleicht noch zwischen White, Grey und Black Hat unterschieden.

  9. #9
    Retro-Nerd-Hippie

    ex-Moderator

    Avatar von MSX
    Registriert seit
    Sep 2005
    Beiträge
    9.765
    Danksagungen
    431

    Standard Re: Rumänischer Hacker bricht in FTP-Server der NASA ein

    AlienBlood, der Sarkasmus kam nicht wirklich rüber, trotz des Smileys. Insgesamt klang es eben nach einer ernstgemeinten Meinung, speziell nach dem Zusatz mit der 127. Wenn jemand nie was schreibt, dann ist es mitunter auch schwer, seine Meinung richtig zu deuten.

    Wegen der Fallunterscheidung: Ist doch kackegal. Einer hat deren Server gehackt und fertig. Da später auch noch rauskam, daß es ihm nicht um Fame und Profit ging, bin ich erst recht der Meinung, daß diese Debatte unsinnig ist. Jeder, der nicht vollkommen verblödet ist, der weiß doch eh, um was es letztlich geht.

    Wenn dann also diese Faktoren da oben alle zusammentreffen, dann kommt von mir die entsprechende Antwort, weil ich davon ausgehe, daß der Schreiber nicht sonderlich alt sein kann, auch wenn Du das wohl bist. ;-)

  10. #10
    Gesperrt Avatar von Metal_Warrior
    Registriert seit
    Jun 2009
    Beiträge
    3.037
    NewsPresso
    1 (Talent)
    Danksagungen
    29

    Standard Re: Rumänischer Hacker bricht in FTP-Server der NASA ein

    Zitat Zitat von AlienBlood Beitrag anzeigen
    ich hatte echt gedacht, dass GULLI-Schreiberlinge den unterschied zwischen Hack(er) und Crack(er) kennen.
    Also mit Logik haben wir es nicht so, was? Logisch IST es ein Einbruch gewesen, er wird ja wohl nicht freundlich an der Pforte um den Schlüssel gebeten haben.

    Und stell dir vor, auch ein Hacker bricht in Netzwerke ein - das mag vielleicht illegal sein, aber das Motiv ist entscheidend für die Einordnung in "unserer Welt", nicht irgendwelche widersinnigen Gesetze von Volln00bs. Und weil mir das grade einfällt: Auch ein Kaufhausdetektiv lässt hin und wieder mal was "mitgehen" - um die Effektivität der Überwachung zu testen. Logisch sagt er das dann hinterher auch und legt die Fehler des Personals offen. Insofern ist die Aktion hier gar nicht so übel - oder wissen wir vielleicht, ob er nicht dem verantwortlichen Admin schon ne Mail geschrieben hat, wo er seinen Weg erläutert?

    Soll ja vorkommen, nech?

  11. #11
    Mitglied
    Registriert seit
    Aug 2004
    Beiträge
    9
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Rumänischer Hacker bricht in FTP-Server der NASA ein

    ok, der satz mit dem unterschied zwischen ...
    war vieleicht nen stück zu weit aus dem fenster gelehnt oder zu provokant geschrieben.

    aber warum muss in einem .. ehemals underground .. forum nachmal explizit darauf eingegangen werden, dass da wohl (wie im topix zu lesen) einer auf Fame aus war.

    sowas erwarte ich von .. naja... Frontal21 oder so
    aber doch nicht hier.

    @MSX - obwohl ich nun nicht weiß, ob dein letzter satz positiv oder negativ zu bewerten ist
    Geändert von AlienBlood (18. 05. 2011 um 18:26 Uhr)

  12. #12
    Gesperrt Avatar von bullyh
    Registriert seit
    Dec 2006
    Beiträge
    12.152
    NewsPresso
    5 (Könner)
    Danksagungen
    88
    Silbermedaille
    1
    Bronzemedaille
    1

    Standard Re: Rumänischer Hacker bricht in FTP-Server der NASA ein

    Zitat Zitat von AlienBlood Beitrag anzeigen
    ... etwas provokant geschrieben.
    Schön, dass du es einsiehst. Prost!

  13. #13
    deaktivierter Nutzer
    deaktiviertes Benutzerkonto

    Standard Re: Rumänischer Hacker bricht in FTP-Server der NASA ein

    Das war kein Rumäne sondern ein Alien!

  14. #14
    Mitglied Avatar von Farzi
    Registriert seit
    Aug 2008
    Beiträge
    1.245
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Rumänischer Hacker bricht in FTP-Server der NASA ein

    Wenn bei der Nasa eingebrochen wird, ist das keine Meldung wert. Das ist ein durch und durch datenfreiheitlich orientierter Laden dort - die wollen, dass man da "eindringt", weil sie sich sonst immer so alleine fühlen... :P

  15.  
     
     

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •