Ergebnis 1 bis 10 von 10
  1. #1
    Mitglied Avatar von Annika_Kremer
    Registriert seit
    Aug 2008
    Beiträge
    4.840
    NewsPresso
    166 (Virtuose)
    Danksagungen
    36

    Standard Manning mental instabil? Skepsis ist angebracht (Kommentar)

    Die britische Zeitung "The Guardian" greift erneut Behauptungen auf, denen zufolge der mutmaßliche WikiLeaks-Informant Bradley Manning schon vor seiner Verlegung in den Irak mental instabil war und niemals ins Kriegsgebiet hätte versetzt werden dürfen. Der Guardian beruft sich dabei auf ehemalige Militärkameraden Mannings. Die Berichte sollten allerdings kritisch hinterfragt werden.

    zur News
    Geändert von Annika_Kremer (28. 05. 2011 um 23:52 Uhr)

  2. #2
    Mitglied
    Registriert seit
    Mar 2011
    Beiträge
    371
    Danksagungen
    3

    Standard Re: Manning mental instabil? Skepsis ist angebracht (Kommentar)

    Naja, es kann auch beides richtig sein:

    Manning war vielleicht tatsächlich in der Armee sehr unbeliebt, wurde gemobbt und reagierte entsprechend angekratzt. Wenn er seine Homosexualität nicht ganz verstecken konnte reicht das in einem faschistoiden Umfeld wie der Armee bereits aus, um massiv gemobbt zu werden... (also ich wurde als linker Vegetarier auch nicht unbedingt mit offenen Armen von allen Kameraden empfangen, als ich damals zur Bundeswehr musste ;-) Abweichler haben's beim Militär immer schwer, und Manning würde ich schon als erkennbaren Abweichler bezeichnen - sei es wegen seiner Homosexualität oder eben, weil er vielleicht tatsächlich zu "links" im Sinne von "Gesellschaftskritisch" gedacht hat, wie man es aus den Chats entnimmt...)

    Trotzdem - oder gerade deswegen - kann er ja auch politisch denkend gewesen sein.

    Was ich bezweifle, ist, dass man ihn als psychisch erheblich gestört eingestuft habe. Denn wäre dem so gewesen, kann ich mir kaum vorstellen, dass man ihm die Sicherheitsfreigabe "Top Secret" erteilt, die er als Nachrichtendienstanalyst ja bekam. Gemobbt und unbeliebt - meinetwegen. Leicht psychisch angekratzt dadurch - ok. Schwer psychisch geschädigt - unwahrscheinlich!

    Aber selbst wenn frage ich mich, ob das wirklich irgendwem sehr nützen würde. Fakt ist, dass der Gesundheitszustand Mannings wenig mit dem Inhalt der Dokumente zu tun hat. Die Verteidigung wird natürlich nun auch darauf abstellen, dass Mannings Psyche im Argen liegt...

  3. #3
    deaktivierter Nutzer
    deaktiviertes Benutzerkonto

    Standard Re: Manning mental instabil? Skepsis ist angebracht (Kommentar)

    was ist denn, und wer definiert "mentale instabilität"?
    ist man instabil, wankelmütig wenn man aktiv in die armee eintritt und die dortigen vorkommnisse so scheisse findet das man sich irgendwann umentscheidet und meint die zustände müssen an die öffentlichkeit kommen, also der institution "in den rücken fällt"?

    bei mir schlagen auf jeden fall immer die alarmglocken wenn irgendjemand als "mental auffällig" tituliert wird.
    z.b. rust, oder die schäuble attentäter, amokläufer an schulen etc. ich glaube das abstempeln als verrückte soll dazu dienen das andere menschen nicht die gründe der täter hinterfragen - es könnte ja sein das man verständnis aufbringt.

  4. #4
    Mitglied
    Registriert seit
    Jun 2007
    Ort
    Hier
    Beiträge
    69
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Manning mental instabil? Skepsis ist angebracht (Kommentar)

    Manning mental instabil?
    Bin ich der einzige, der jetzt einen "Selbst"mord Mannings seiner "mentalen Instabilität" wegen noch vor den Gerichtsverhandlungen erwartet?

  5. #5
    Mitglied
    Registriert seit
    Dec 2007
    Beiträge
    3.365
    Danksagungen
    39

    Standard Re: Manning mental instabil? Skepsis ist angebracht (Kommentar)

    Nö Clwens ... da du bist nicht allein!

  6. #6
    Mitglied Avatar von AluMiez
    Registriert seit
    Jan 2008
    Beiträge
    440
    Danksagungen
    5

    Standard Re: Manning mental instabil? Skepsis ist angebracht (Kommentar)

    Zitat Zitat von Clwens Beitrag anzeigen
    Manning mental instabil?
    Bin ich der einzige, der jetzt einen "Selbst"mord Mannings seiner "mentalen Instabilität" wegen noch vor den Gerichtsverhandlungen erwartet?
    Auch mein erster Gedanke. So gut es der Guardian auch meint, DAS ist gefährlich. Ich halte die USA nicht für Rechtsstaat genug, um das nicht in Erwägung zu ziehen.

  7. #7
    Mitglied
    Registriert seit
    Sep 2007
    Beiträge
    449
    Danksagungen
    5

    Standard Re: Manning mental instabil? Skepsis ist angebracht (Kommentar)

    Gewehr deaktiviert? Wie und warum denn das? Sollte die Waffe auf Einsätzen noch als Attrappe dienen?
    Oder wurde das heimlich gemacht?

    So oder so schon fast ein Todesurteil.

    Die US Regierung wird sich im Nachhinein bestimmt ärgern, ihn nicht noch direkt in ne Uniform mit aufgemaltem Fadenkreuz in Leuchtfarbe gesteckt zu haben.

  8. #8
    Mitglied
    Registriert seit
    Jan 2007
    Beiträge
    874
    Danksagungen
    923

    Standard Re: Manning mental instabil? Skepsis ist angebracht (Kommentar)

    [klugscheiss]Im Teaser wird der britische "Guardian" als US-Zeitung betitelt.[/klugscheiss]

  9. #9
    Mitglied

    (Threadstarter)

    Avatar von Annika_Kremer
    Registriert seit
    Aug 2008
    Beiträge
    4.840
    NewsPresso
    166 (Virtuose)
    Danksagungen
    36

    Standard Re: Manning mental instabil? Skepsis ist angebracht (Kommentar)

    Ein dummer Fehler meinerseits. Ich habe das im Portal schon länger geändert, aber das Forum noch nicht editiert.

  10. #10
    Mitglied Avatar von The_MaRv
    Registriert seit
    Jan 2008
    Ort
    Litanei der Wut
    Beiträge
    50
    Danksagungen
    44

    Standard Re: Manning mental instabil? Skepsis ist angebracht (Kommentar)

    Zitat Zitat von blahblah Beitrag anzeigen
    Gewehr deaktiviert? Wie und warum denn das? Sollte die Waffe auf Einsätzen noch als Attrappe dienen?
    Oder wurde das heimlich gemacht?
    Er war Analyst... kein Frontsoldat. Er hat das Lager mit ziemlicher Sicherheit nie verlassen. also brauchte er eigentlich auch keine Waffe. Obwohl dort unten nie jemand ohne Waffe rumläuft. Es sei den auf besonderen Befehl. Und zu dem wie... ganz einfach es wird einfach in die Waffenkammer eingeschlossen.^^

  11.  
     
     

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •