Ergebnis 1 bis 18 von 18
  1. #1
    Redakteur Avatar von CaptainObvious
    Registriert seit
    Jan 2011
    Beiträge
    85
    NewsPresso
    9 (Könner)
    Danksagungen
    0

    Standard Battelfield 3: EA reagiert auf Kritik am "Physical Warfare Pack"

    Viele Fans hatten sich über exklusive Bonus-Items für Pre-Order Kunden beschwert. So können Vorbesteller des Titels bereits von Beginn an einige Bounswaffen verwenden, die "normale" Käufer des Spiels nach bisherigen Infos noch nicht einmal freispielen konnten.

    zur News

  2. #2
    Mitglied Avatar von deKay89
    Registriert seit
    May 2007
    Ort
    Württemberg
    Beiträge
    1.303
    NewsPresso
    1 (Talent)
    Danksagungen
    65

    Standard Re: Battelfield 3: EA reagiert auf Kritik am "Physical Warfare Pack"

    "Wake Island" Most epic Map. Finde aber gut wie sie es gehandhabt haben, aber eigentlich gehört dieses ganze DLC geficke verboten.

  3. #3
    Mitglied Avatar von ScruffyKuraki
    Registriert seit
    Mar 2011
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    89
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Battelfield 3: EA reagiert auf Kritik am "Physical Warfare Pack"

    Geil, und direkt der zweite DLC, der kackendreist vor dem eigentlichen Erscheinen des Spiels angekündigt wurde -_-

    Die können mir doch nicht erzählen, dass man das nicht ins Spiel integrieren kann, wenn es ohnehin zum Release fertig sein wird. Rotzfrech sowas -_-

  4. #4
    Mitglied
    Registriert seit
    Jan 2011
    Beiträge
    18
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Battelfield 3: EA reagiert auf Kritik am "Physical Warfare Pack"

    Zitat Zitat von ScruffyKuraki Beitrag anzeigen
    Geil, und direkt der zweite DLC, der kackendreist vor dem eigentlichen Erscheinen des Spiels angekündigt wurde -_-
    Das ist kein DLCs das sind einfach nur Perks die du eher bekommen kannst. Das ist aufjedenfall kein großer Vorteil. Ich finde das ist doch nett als kleines Geschenk für die Fans.

  5. #5
    Mitglied Avatar von CommodoX
    Registriert seit
    Feb 2008
    Beiträge
    3.093
    Danksagungen
    13

    Standard Re: Battelfield 3: EA reagiert auf Kritik am "Physical Warfare Pack"

    Zitat Zitat von fsgt4 Beitrag anzeigen
    Das ist kein DLCs das sind einfach nur Perks die du eher bekommen kannst.
    Wenn dafür Geld verlangt wird, ist es ein DLC .... keine Ahnung, was Perk da soll.

    Ich nenn das dreiste Abzocke, aber ich werd mir BF3 wohl eh nicht kaufen, keine Seegefechte = ohne mich (Modtools etc mal gar nicht erwähnt).

  6. #6
    Mitglied Avatar von ScruffyKuraki
    Registriert seit
    Mar 2011
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    89
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Battelfield 3: EA reagiert auf Kritik am "Physical Warfare Pack"

    Zitat Zitat von fsgt4 Beitrag anzeigen
    Das ist kein DLCs das sind einfach nur Perks die du eher bekommen kannst. Das ist aufjedenfall kein großer Vorteil. Ich finde das ist doch nett als kleines Geschenk für die Fans.
    Es ist kein großer Vorteil, darum geht es mir auch gar nicht. Es geht mir ums PRINZIP, dass man vor Erscheinen des Spiels bereits Zusatzinhalte ankündigt, die man LOCKER ins eigentliche Spiel hätte integrieren können. Das ist nichts als kackendreistes Kohlescheffeln und Ausnehmen der Kunden.

    Übrigens ist es DOCH ein DLC, siehe:
    Zitat Zitat von CaptainObvious Beitrag anzeigen
    Als weiteren Bonus für Vorbesteller kündigte Troedsson derweil an, dass das Map-Pack "Back to Karkand" später kostenlos als DLC zur Verfügung stehen soll. Kunden, die keine Pre-Order-Version besitzen, müssen sich das Mappack bei interesse später normal als DLC kaufen.

  7. #7
    Mitglied
    Registriert seit
    May 2010
    Beiträge
    302
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Battelfield 3: EA reagiert auf Kritik am "Physical Warfare Pack"

    Zitat Zitat von ScruffyKuraki Beitrag anzeigen
    Die können mir doch nicht erzählen, dass man das nicht ins Spiel integrieren kann, wenn es ohnehin zum Release fertig sein wird. Rotzfrech sowas -_-
    Isso! Sobald das Spiel fertig programmiert wurde steht das in den Läden, dass dauert keine Ewigkeit Millionen von DVDs zu pressen und auszuliefern, nene.

  8. #8
    Mitglied Avatar von ScruffyKuraki
    Registriert seit
    Mar 2011
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    89
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Battelfield 3: EA reagiert auf Kritik am "Physical Warfare Pack"

    Zitat Zitat von Uldi Beitrag anzeigen
    Isso! Sobald das Spiel fertig programmiert wurde steht das in den Läden, dass dauert keine Ewigkeit Millionen von DVDs zu pressen und auszuliefern, nene.
    Klar, die Produktion der Retail-Versionen dauert schon etwas. Aber zumindest das beim Physical War Pack wäre DIREKT ZUM RELEASE erschienen, IM HANDEL! Das müsste also auch millionenfach gepresst werden, aber es ist trotzdem zum Releaseday im HANDEL verfügbar

    Und selbst wenn, es ist trotzdem rotzfrech, den Kunden mit Zusatzinhalten, für die er auch noch bezahlen muss, auszunehmen, wenn man diese auch einfach kostenlos hätte anbieten können, um die Community bei Laune zu halten oder sowas. Am Ende hat man noch +20€ draufgezahlt, wenn man sich alle DLCs holt und bei einem Spiel, das für Konsole jetzt ohnehin schon 70€ kosten wird, ist das einfach zu viel.

  9. #9
    Mitglied
    Registriert seit
    May 2010
    Beiträge
    302
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Battelfield 3: EA reagiert auf Kritik am "Physical Warfare Pack"

    Ja, aber nur weil es eigentlich für Vorbesteller gedacht war, was sich die Community nicht gefallen lässt.

    Mal was anderes: Ich versteh nicht genau, warum bei BF so ein Aufstand gemacht wird und die Vorbesteller Items bei anderen Spielen einfach akzeptiert werden, wird doch wohl nicht NUR an dem Perk liegen

  10. #10
    Mitglied Avatar von nucleophilic
    Registriert seit
    Jun 2009
    Ort
    C:\Temp\RL\
    Beiträge
    393
    NewsPresso
    2 (Talent)
    Danksagungen
    1

    Standard Re: Battelfield 3: EA reagiert auf Kritik am "Physical Warfare Pack"

    Solange ich die Wake Island Map spielen kann, ist mir alles andere egal.

    So, genug geschrieben. Jetzt aber wieder ab nach Wake Island und ein bischen virtuelles Blei verteilen. Man sieht sich.

    mfg

  11. #11
    Mitglied Avatar von FalconIT
    Registriert seit
    Jan 2008
    Beiträge
    189
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Battelfield 3: EA reagiert auf Kritik am "Physical Warfare Pack"

    omg einige von euch KÖNNEN oder WOLLEN anscheind nicht richtig lesen, ist ja geradezu putzig.
    Physical Warfare Pack - ins Spiel integriert, Preorder Bonus. Das macht Steam/Valve mittlerweile mit fast jedem beschissenem Spiel, d.h. da wird was für TF2 oder sonstewas draufgepackt. FALSCH! Bei Steam bekommt man die Inhalte nicht wenn mans später kauft. Bei Battlefield 3 schon, nur mit etwas Verzögerung zum Releasetermin.

    Back to Karkand: Es arbeitet ein GESONDERTES ENTWICKLERTEAM VON DICE daran! (das von BF BC 2 Vietnam) Ergo - extra kosten. Es wird auch offensichtlich deutlich später fertig als zum BF3 Release. Also vollkommen gerechtfertigt das extra anzubieten. "Fans" oder "normale Vorbesteller" werden belohnt, indem es Back to Karkand - wenns dann fertig ist - als kleinen Bonus geschenkt gibt.

    Ihr geht doch auch nich zu nem Festival und beschwert euch dann an der Abendkasse dass es 10€ teurer ist als im Vorverkauf? Mäh mäh, Hauptsache nich lesen können aber rummeckern...

  12. #12
    deaktivierter Nutzer
    deaktiviertes Benutzerkonto

    Standard Re: Battelfield 3: EA reagiert auf Kritik am "Physical Warfare Pack"

    Zitat Zitat von FalconIT Beitrag anzeigen
    omg einige von euch KÖNNEN oder WOLLEN anscheind nicht richtig lesen, ist ja geradezu putzig.
    Physical Warfare Pack - ins Spiel integriert, Preorder Bonus. Das macht Steam/Valve mittlerweile mit fast jedem beschissenem Spiel, d.h. da wird was für TF2 oder sonstewas draufgepackt. FALSCH! Bei Steam bekommt man die Inhalte nicht wenn mans später kauft. Bei Battlefield 3 schon, nur mit etwas Verzögerung zum Releasetermin.

    [...]
    1. Nur weil es alle machen ist das kein Grund, dass es ok ist. Außerdem ist Battlefield eine sehr erfolgreiche Serie, die ihren Ursprung noch in einer Zeit hat, als Spiele nur einmal gekauft und danach gepatcht wurden. Die aktuellen Titel gehen mir zumindest komplett am ... vorbei. Aber wenn ich sehe, wie eine so geniale Serie wie Battlefield durch geldgeile Vertriebler zerstört wird macht mich das schon sauer und ich nehme an, dass ist auch der Grund für den massiven Widerstand.

    2. Ok, angenommen die Inhalte wurde erst nach dem Pressen der DVDs fertig... warum kann man das nicht kostenlos patchen? Warum geht das nur mit ner DVD? Das ist nur wegen dem Geld.

    3. Auch wenn es extra kosten mag, man kann auch solche "extra Kosten" mit dem Verkaufspreis des Produktes finanzieren, ich bin mir sicher, dass es einiges Faktoren gibt, an denen man optimieren könnte um mehr Geld in solche "extra Kosten" zu investieren, aber wenn man halt eine komplette Serverfarm für Lizensen/Spieleraccounts/DLC anbietet, dann fehlt halt wo anderst Geld. Früher konnte man einen Patch von tausenden von Servern laden, heute nichtmehr, da DLC ja gekauft werden müssen.

    Mommentan habe ich aber ohnehin kein Interesse an Battlefield 3. Die bisherigen Ankündigen lassen mich total kalt, das ist nur ein weitere 0815 Shooter, nichts im vergleich zu BF1942 oder Battlefield 2.

    Wer es mag, kann es sich dennoch kaufen, es gibt natürlich immernoch Leuten, die Spaß an diesem Spiel haben, aber für meinen Geschmack hat es die Bezeichnung "Battlefield" nichtmerh verdient.

  13. #13
    Gesperrt Avatar von Gueri1la
    Registriert seit
    Nov 2007
    Ort
    Hell
    Beiträge
    2.419
    NewsPresso
    3 (Könner)
    Danksagungen
    29

    Standard Re: Battelfield 3: EA reagiert auf Kritik am "Physical Warfare Pack"

    Mein Gott. Als Battlefield Fan erübrigt sich das, da eine Vorbestellung Pflicht ist. Und wer erst abwartet, überlebt auch ohne nen Schalldämpfer und Durchschlagsmunition...

    Ich kann natürlich verstehen, dass das mit den Maps ärgerlich ist. Aber das ist nunmal EA's Vorgehensweise... und nicht nur deren, es gibt bei immer mehr Spielen Vorbesteller-Boni, sei es Deus Ex: Human Revolution oder Dead Island und anderen, bereits erschienenen Spielen wie Mafia 2. Darüber aufregen kann man sich natürlich, aber die einzigen, die das nicht tun sind wohl die Fans der Serie, und für die sind die Extras nunmal gedacht. Der Rest kann auch ohne.

    Achja, das ist natürlich eine stark unreflektierte und subjektive Sicht, weil ich BF3 nichtmehr erwarten kann

  14. #14
    Mitglied Avatar von FalconIT
    Registriert seit
    Jan 2008
    Beiträge
    189
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Battelfield 3: EA reagiert auf Kritik am "Physical Warfare Pack"

    Zitat Zitat von FireWizzy Beitrag anzeigen
    1. Nur weil es alle machen ist das kein Grund, dass es ok ist. Außerdem ist Battlefield eine sehr erfolgreiche Serie, die ihren Ursprung noch in einer Zeit hat, als Spiele nur einmal gekauft und danach gepatcht wurden. Die aktuellen Titel gehen mir zumindest komplett am ... vorbei. Aber wenn ich sehe, wie eine so geniale Serie wie Battlefield durch geldgeile Vertriebler zerstört wird macht mich das schon sauer und ich nehme an, dass ist auch der Grund für den massiven Widerstand.

    2. Ok, angenommen die Inhalte wurde erst nach dem Pressen der DVDs fertig... warum kann man das nicht kostenlos patchen? Warum geht das nur mit ner DVD? Das ist nur wegen dem Geld.

    3. Auch wenn es extra kosten mag, man kann auch solche "extra Kosten" mit dem Verkaufspreis des Produktes finanzieren, ich bin mir sicher, dass es einiges Faktoren gibt, an denen man optimieren könnte um mehr Geld in solche "extra Kosten" zu investieren, aber wenn man halt eine komplette Serverfarm für Lizensen/Spieleraccounts/DLC anbietet, dann fehlt halt wo anderst Geld. Früher konnte man einen Patch von tausenden von Servern laden, heute nichtmehr, da DLC ja gekauft werden müssen.

    Mommentan habe ich aber ohnehin kein Interesse an Battlefield 3. Die bisherigen Ankündigen lassen mich total kalt, das ist nur ein weitere 0815 Shooter, nichts im vergleich zu BF1942 oder Battlefield 2.

    Wer es mag, kann es sich dennoch kaufen, es gibt natürlich immernoch Leuten, die Spaß an diesem Spiel haben, aber für meinen Geschmack hat es die Bezeichnung "Battlefield" nichtmerh verdient.

    Prima, noch mehr dünnes.
    zu 1) Warum sollte das kein Grund sein? Wenn sich der Markt so ENTWICKELT hat, gab es keinen so großen Boykott dass das alles ungerechtfertigt ist. Und jetzt komm nich damit, dass die "anderen" halt alle so dumm sind und sich rumschubsen lassen... das Argument ist keins. Du sagst doch selber, dass Battlefield seinen Ursprung zu der Zeit hatte wo das nachgepatcht wurde - fast 9 Jahre, lange her... Und dass an der Battlefield-Reihe irgendetwas zerstört wurde ist rein subjektives Gewäsch.

    zu 2) Ich hab doch bereits erwähnt, dass B2K von nem seperaten Entwicklerteam bei DICE entwickelt wird. Du kannst doch auch nicht zum Fensterbauer gehen und sagen dass er nachdem er seinen Auftrag bei dir erledigt hat die nächsten 2 Fenster die er ins Lager bekommt auch noch an dich schicken soll, gratis wohlgemerkt.

    zu 3) Weißt du wie lange es dauert bis sich die Entwicklungskosten für das Produkt amortisiert haben? Offensichtlich nicht. Bin grade zu faul in meinen Vorlesungsskripten rumzukramen, aber die reinen Entwicklungskosten sind übrigens nur nen Bruchteil von den Gesamtkosten (Wartung etc pp).
    Patches für z.B. Battlefield BC2 find ich auch so noch bei genug Servern, google?

    Was heißt eigentlich 08/15 Shooter, wo is deine Beta, ich will die auch zocken, sofort! Daher musstes ja wissen dass das Spiel 08/15 ist!

  15. #15
    Mitglied Avatar von nyso
    Registriert seit
    Feb 2011
    Beiträge
    51
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Battelfield 3: EA reagiert auf Kritik am "Physical Warfare Pack"

    Was sich gleich alle aufragen

    Die Maps und das andere Pack bekomm ich als Vorbesteller eh kostenlos, man wird als Vorbesteller quasi belohnt. Ist doch richtig so, oder sollen die Vorbesteller immer nur draufzahlen?

    Wir zahlen bis zu 60€ zum Release, haben dafür aber die Maps.

    Ihr zahlt halt irgendwann 20€ und dazu noch die Maps, mehr als 10€ werden die auch nicht kosten. Wo ist da also das Problem?

    Hauptsache motzen, manmanman

  16. #16
    Mitglied Avatar von Bloody8585
    Registriert seit
    May 2007
    Ort
    München
    Beiträge
    63
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Battelfield 3: EA reagiert auf Kritik am "Physical Warfare Pack"

    Wieso kostet das Spiel eigentlich bei allen 60€??? Ich hab 30€ für die Pre Order Bezahlt und gut ist...

  17. #17
    Mitglied Avatar von nyso
    Registriert seit
    Feb 2011
    Beiträge
    51
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Battelfield 3: EA reagiert auf Kritik am "Physical Warfare Pack"

    Zitat Zitat von Bloody8585 Beitrag anzeigen
    Wieso kostet das Spiel eigentlich bei allen 60€??? Ich hab 30€ für die Pre Order Bezahlt und gut ist...
    http://www.amazon.de/Electronic-Arts...8327706&sr=8-1

    Plus 5€ Versand.

    Das ist der Preis den der normale Vorbesteller bezahlt. Ich werd auch nicht mehr als 40€ zahlen, mit Versand.

  18. #18
    Gesperrt
    Registriert seit
    Dec 2010
    Beiträge
    277
    NewsPresso
    6 (Könner)
    Danksagungen
    1

    Standard Re: Battelfield 3: EA reagiert auf Kritik am "Physical Warfare Pack"


  19.  
     
     

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •