Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 63
  1. #1
    Gesperrt Avatar von Ghandy
    Registriert seit
    Jun 2006
    Ort
    Wo es mir gefällt!
    Beiträge
    7.160
    NewsPresso
    318 (Phänomen)
    Danksagungen
    60

    Standard GVU reagiert auf movie2k.to-Statement: Der Betrieb von kino.to & Co. ist illegal

    Unter anderem auch aufgrund der Aussagen der movie2k.to-Admins bei gulli.com herrscht in sozialen Netzwerken und Foren die Diskussion vor, ob derartige Streaming-Portale wie cine.to, video2k.tv, movie2k.to und andere illegal seien. Die GVU ist sich dessen sicher und beruft sich dabei auf die unerlaubte Verwertung und die gewerbsmäßige unerlaubte Verwertung von urheberrechtlich geschützten Werken.

    zur News

  2. #2
    Mitglied
    Registriert seit
    Jun 2011
    Beiträge
    22
    Danksagungen
    0

    Standard Re: GVU reagiert auf movie2k.to-Statement: Der Betrieb von kino.to & Co. ist illegal

    Ehhm ist die GVU jetzt das Deutsche Gericht? Die GVU ist ein eingetragene Verein, wow, die können nur statements abgeben baer viel machen können sie nicht.

  3. #3
    deaktivierter Nutzer
    deaktiviertes Benutzerkonto

    Standard Re: GVU reagiert auf movie2k.to-Statement: Der Betrieb von kino.to & Co. ist illegal

    herrje, einfach klagen und sehen, ob man recht bekommt, oder eben nicht.

    mfg
    chronoton

  4. #4
    Mitglied
    Registriert seit
    Sep 2010
    Beiträge
    1.569
    Danksagungen
    76

    Standard Re: GVU reagiert auf movie2k.to-Statement: Der Betrieb von kino.to & Co. ist illegal

    Eine Portalseite mit katalogisierten Linksammlungen zu urheberrechtlich geschützten Filmen ermöglicht es Internetnutzern überhaupt erst, diese Dateien zu finden.
    Warum immer so verdreht? Der Uploader ermöglicht es erst, dass überhaupt Downloads bzw. Streams möglich sind. Und er allein kennt den Link zur Datei. Eine Linksammlung allein bietet die Inhalte nicht selbst an.

  5. #5
    Mitglied Avatar von hwak
    Registriert seit
    Sep 2009
    Beiträge
    5
    Danksagungen
    1

    Standard Re: GVU reagiert auf movie2k.to-Statement: Der Betrieb von kino.to & Co. ist illegal

    Zitat Zitat von momly Beitrag anzeigen
    Ehhm ist die GVU jetzt das Deutsche Gericht? Die GVU ist ein eingetragene Verein, wow, die können nur statements abgeben baer viel machen können sie nicht.
    War auch mein Gedanke

  6. #6
    Mitglied Avatar von Ballamann
    Registriert seit
    Feb 2007
    Beiträge
    1.242
    Danksagungen
    39

    Standard Re: GVU reagiert auf movie2k.to-Statement: Der Betrieb von kino.to & Co. ist illegal

    Ich versteh nich wieso sich immer alle versuchen aus sowas rauszureden? Ich darf auch kein Versandhaus mit Hehlerware aufmachen, wieso sollte ich also Linksammlungen die nur der Urheberrechtsverletzung dienen betreiben dürfen? oO

  7. #7
    Mitglied
    Registriert seit
    Sep 2010
    Beiträge
    1.569
    Danksagungen
    76

    Standard Re: GVU reagiert auf movie2k.to-Statement: Der Betrieb von kino.to & Co. ist illegal

    Zitat Zitat von Ballamann Beitrag anzeigen
    Ich versteh nich wieso sich immer alle versuchen aus sowas rauszureden? Ich darf auch kein Versandhaus mit Hehlerware aufmachen, wieso sollte ich also Linksammlungen die nur der Urheberrechtsverletzung dienen betreiben dürfen? oO
    Gut, dann finde eine passende Ausrede für Google. Sie bieten auch nur simple Links zu Webseiten und teilweise Direkt-Downloadlinks an.

  8. #8
    Mitglied
    Registriert seit
    Apr 2010
    Beiträge
    612
    Danksagungen
    2

    Standard Re: GVU reagiert auf movie2k.to-Statement: Der Betrieb von kino.to & Co. ist illegal

    Warum eröffnest du nicht einfach ein legales Waffengeschäft. Mit den Waffen kann man dann (legal?) Menschen ermorden. Nur weil du etwas anbietest, dass auch gegen das Gesetz verstoßen kann ... bist du nicht kriminell. Ob Streams nun legal oder illegal sind, können nur Richter entscheiden.

  9. #9
    deaktivierter Nutzer
    deaktiviertes Benutzerkonto

    Standard Re: GVU reagiert auf movie2k.to-Statement: Der Betrieb von kino.to & Co. ist illegal

    Vielleicht dürftest du dir aber ein "Waren-Überblick-Haus" aufmachen, indem es nur Vitrinen gibt.
    In jeder Vitrine steht ein Straßennamen und eine Hausnummer.
    Ob es dort nun Hehler-Ware oder legale Ware zu kaufen gibt. dein Bier?

  10. #10
    Mitglied Avatar von Ballamann
    Registriert seit
    Feb 2007
    Beiträge
    1.242
    Danksagungen
    39

    Standard Re: GVU reagiert auf movie2k.to-Statement: Der Betrieb von kino.to & Co. ist illegal

    Zitat Zitat von RightRound Beitrag anzeigen
    Gut, dann finde eine passende Ausrede für Google. Sie bieten auch nur simple Links zu Webseiten und teilweise Direkt-Downloadlinks an.
    Ich glaube nicht das Google nur Urheberrechtlich geschütztes Material findet Abgesehen davon hat auch Google schon Probleme deswegen bekommen, beispielsweise bei dem Versuch die Bibliotheken zu digitalisieren.

    Würde man Google noch weiter einschränken würdet hier doch eh wieder alle wegen der Pressefreiheit etc. rummeckern!

  11. #11
    Mitglied
    Registriert seit
    Nov 2010
    Ort
    München
    Beiträge
    179
    Danksagungen
    0

    Standard Re: GVU reagiert auf movie2k.to-Statement: Der Betrieb von kino.to & Co. ist illegal

    Ich habe irgendwie das Gefühl das die Leute der GVU bei gulli gerne mal lesen
    (Was der Feind halt so schreibt ^^)
    und im übrigen war die Argumentation der GVU in der News mehr als schlecht

  12. #12
    Mitglied Avatar von Ballamann
    Registriert seit
    Feb 2007
    Beiträge
    1.242
    Danksagungen
    39

    Standard Re: GVU reagiert auf movie2k.to-Statement: Der Betrieb von kino.to & Co. ist illegal

    Zitat Zitat von NoghX Beitrag anzeigen
    Ob es dort nun Hehler-Ware oder legale Ware zu kaufen gibt. dein Bier?
    Wenn ich weiß das die Ware dort gestohlen ist - natürlich?

  13. #13
    Gesperrt Avatar von Metal_Warrior
    Registriert seit
    Jun 2009
    Beiträge
    3.037
    NewsPresso
    1 (Talent)
    Danksagungen
    57

    Standard Re: GVU reagiert auf movie2k.to-Statement: Der Betrieb von kino.to & Co. ist illegal

    Zitat Zitat von Ballamann Beitrag anzeigen
    Wenn ich weiß das die Ware dort gestohlen ist - natürlich?
    Probiers doch aus... Eröffne eine Datenbank, in die jeder sein Geschäft ungeprüft eintragen kann. Da steht dann halt auch mal der Thor Steinar-Versand drin - dein Bier, dass er verfassungsfeindliche Symbole verwendet?

  14. #14
    Mitglied
    Registriert seit
    Nov 2006
    Beiträge
    2
    Danksagungen
    0

    Standard Re: GVU reagiert auf movie2k.to-Statement: Der Betrieb von kino.to & Co. ist illegal

    Zitat Zitat von NoghX Beitrag anzeigen
    Vielleicht dürftest du dir aber ein "Waren-Überblick-Haus" aufmachen, indem es nur Vitrinen gibt.
    In jeder Vitrine steht ein Straßennamen und eine Hausnummer.
    Ob es dort nun Hehler-Ware oder legale Ware zu kaufen gibt. dein Bier?
    Das nennt sich Gelbe Seiten, da kann jeder mit einen Geschäft/Unternehmen gegen eine Gebühr eingetragen werden. Und Gelbe Seiten überprüft nicht ob da Hehlerware verkauft wird.

    Ich habe selten so einen Blödsinn gehört wie diese Scheinargumentation.

  15. #15
    Mitglied
    Registriert seit
    Sep 2010
    Beiträge
    1.569
    Danksagungen
    76

    Standard Re: GVU reagiert auf movie2k.to-Statement: Der Betrieb von kino.to & Co. ist illegal

    Zitat Zitat von Zooo3 Beitrag anzeigen
    Warum eröffnest du nicht einfach ein legales Waffengeschäft.
    Als ob dies ein Grund ist, durch einen herabwürdigenden Vergleich eine Grauzone klarzustellen zu können. Für Dich gerne nocheinmal: Die Quelle ist der Uploader. Er allein hat die Kenntnis über den Link zur Datei. Durch die Veröffentlichung des Links macht er den Inhalt erst zugänglich und sich somit strafbar.

    Die Frage ist, was die Linksammlung hier jetzt soll. Sie indexiert lediglich die Links, die von den Nutzern bzw. Uploadern veröffentlicht werden.

    Google zum Vergleich ist auf dem gleichen Prinzip aufgebaut. Auch lässt sie sich durch Werbung finanzieren. Warum soll jetzt Google Deiner Ansicht "legaler" sein? Es ist immerhin auch noch die erste Anlaufstelle, wenn man nach einem geschützten Werk gezielt sucht. Manche scheinen die Häufigkeit dieser Nutzung zu unterschätzen.

  16. #16
    Mitglied
    Registriert seit
    Nov 2006
    Beiträge
    352
    Danksagungen
    1

    Standard Re: GVU reagiert auf movie2k.to-Statement: Der Betrieb von kino.to & Co. ist illegal

    ganz ehrlich? google, youtube und co sind die größten verbrecher auf erden. man kommt auf kinderporno seiten, findet crack / hack anleitungen die schön alles schritt für schritt erklären, filme zum direkten download auf rapidshare und co uvm.
    wieso unternimmt da niemand was und bringt die betreiber solcher seiten in u-haft?

    wenn kino.to so illegal war, wieso haben 4 millionen besucher pro tag nicht die seite schon beim aufrufen verlassen? oder haben die besucher unbeabsichtigt mit der maus filme angeklickt um diese kostenfrei zu genießen?
    wenn ich zufällig auf eine illegale seite stoße, dann schließe ich diese sofort und zieh mir nicht noch tagelang filme rein...

    man müsste gegen die user vorgehen, nicht gegen die betreiber! aber dafür ist es eh schon zu spät, da kein provider über monate hinweg mehr die ip speichern muss oder speichern wird...

    was mich am meisten stört, die gvu sollte eigentlich keine beachtung bekommen. aber stattdessen liest man jeden tag nur noch gvu gvu gvu und die freuen sich über zahlreiche klicks.
    Etwas gutes hat es, die streamingseiten werden nun ebenfalls hervorgehoben und bekommen viele neue besucher
    also weiter so, votet für movie2k.to, video2k.tv und wie sie alle heissen!!!

    Und wieso wurde erst nach so vielen jahren etwas unternommen? wollte man erstmal abwarten bis genügend geld beiseite geschaufelt wurde um dann richtig zuzuschlagen? Wenn das alles über die Filehoster ging, hätte man anhand der paypal adresse die betreiber mit leichtigkeit ausfindig machen können. Aber man wollte wohl lieber alles paar Jahre laufen lassen, so das die betreiber dann richtig fette strafen bekommen und nicht so einfach mit einer geldstrafe davon kommen
    Geändert von decoder25 (29. 06. 2011 um 20:05 Uhr)

  17. #17
    deaktivierter Nutzer
    deaktiviertes Benutzerkonto

    Standard Re: GVU reagiert auf movie2k.to-Statement: Der Betrieb von kino.to & Co. ist illegal

    Zitat Zitat von decoder25
    ganz ehrlich? google, youtube und co sind die größten verbrecher auf erden. man kommt auf kinderporno seiten, findet crack / hack anleitungen die schön alles schritt für schritt erklären, filme zum direkten download auf rapidshare und co uvm.
    wieso unternimmt da niemand was und bringt die betreiber solcher seiten in u-haft?
    youtube hat vereinbarungen mit den rechteverwertern.
    google reagiert auf löschaufforderungen, so wie es das deutsche gesetz vorsieht.

    man müsste gegen die user vorgehen, nicht gegen die betreiber!
    eine, sagen wir es mal vorsichtig, befremdliche rechtsansicht.

    mfg
    chronoton

  18. #18
    Mitglied
    Registriert seit
    Nov 2006
    Beiträge
    352
    Danksagungen
    1

    Standard Re: GVU reagiert auf movie2k.to-Statement: Der Betrieb von kino.to & Co. ist illegal

    um ie youtube musikvideos ging es mir nicht.
    ich meinte sowas hier auf youtube:
    http://www.youtube.com/results?searc...+tutorial&aq=f
    ~400 000 detailierte ergebnisse wie ich webseiten hacken kann, passwörter von knuddels, facebook. ddos angriffe auf die beine stelle und vieles mehr.

    wer macht sich da strafbar...wenn wir den kino.to fall nehmen, wäre das der betreiber youtube weil die videos seit jahren gedulded werden.

    was hat man mit dieser Aktion gegen kino.to erreicht? das gegenteil von dem was man eigentlich wollte. denn es kommen immer mehr streamingseiten, jeder sieht nun die $$$ die man angeblich machen kann und viele leute werden erst auf sowas aufmerksam.
    die zugriffszahlen von movie2k.to müssen sich rasend nach oben entwickelt haben.

  19. #19
    deaktivierter Nutzer
    deaktiviertes Benutzerkonto

    Standard Re: GVU reagiert auf movie2k.to-Statement: Der Betrieb von kino.to & Co. ist illegal

    Zitat Zitat von decoder25
    ~400 000 detailierte ergebnisse wie ich webseiten hacken kann, passwörter von knuddels, facebook. ddos angriffe auf die beine stelle und vieles mehr.
    wie schon gesagt...
    sie reagieren auf löschaufforderungen. so stehts auch im (deutschen) gesetz.

    was hat man mit dieser Aktion gegen kino.to erreicht? das gegenteil von dem was man eigentlich wollte.
    was wollten denn die strafverfolgungsbehörden? eine streamingseite down nehmen, oder eine kriminelle vereinigung hops nehmen? denk mal drüber nach.

    mfg
    chronoton

  20. #20
    Mitglied
    Registriert seit
    Sep 2010
    Beiträge
    1.569
    Danksagungen
    76

    Standard Re: GVU reagiert auf movie2k.to-Statement: Der Betrieb von kino.to & Co. ist illegal

    Zitat Zitat von Chronoton Beitrag anzeigen
    eine, sagen wir es mal vorsichtig, befremdliche rechtsansicht.
    "User" find ich als Begriff zu allgemein. Darunter kann man auch Nutzer verstehen, die Inhalte (Anleitungen, Links, Videos etc pp) veröffentlichen.

    Je nach Bedeutung hätte er schon Recht. Anders würde es bei Vertößen zur Störerhaftung des Seitenbetreibers führen (kino.to miteinbegriffen), wenn die Inhalte bzw. Links von Dritten nicht entfernt werden.

  21.  
     
     
Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •