Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1
    Redakteur

    gulli:Redaktion

    Avatar von Julian
    Registriert seit
    Jul 2010
    Ort
    RLP
    Beiträge
    54
    Danksagungen
    12

    Standard Wiki-Watch Gründer: Wikipedia Manipulation für Pharmakonzern?

    Das bekannte Projekt Wiki-Watch steht allem Anschein nach auf der Kippe. Der Spiegel bezichtigt den Mitgründer der bekannten Plattform, Dr. Wolfgang Stock für den Pharmakonzern Sanofi-Aventis bestimmte Artikel im Online-Lexikon Wikipedia editiert zu haben. Ursprünglich wurde Wiki-Watch gegründet, um mehr Transparenz in die Enzyklopädie zu bringen.

    zur News

  2. #2
    Mitglied
    Registriert seit
    Jul 2011
    Beiträge
    1
    Danksagungen
    0

    Standard Transparenz

    Zitat Zitat von Julian_ Beitrag anzeigen
    Ursprünglich wurde Wiki-Watch gegründet, um mehr Transparenz in die Enzyklopädie zu bringen.
    Wiki-Watch bring Transparenz hauptsächlich in einem bestimmten Bereich, nämlich der Quellen. Es bewertet Artikel in erster Linie danach, ob sie auf Grundlage von ausreichend Quellen und unter Mitwirkung der Schwarmintelligenz (Crowdsourcing) geschrieben wurden. Diese Bewertung erfolgt automatisch die Edits von Stock aus 2009 haben dafür heute keine Bedeutung mehr.

    Stock war aber auch sonst viel transparenter als die meisten anonymen Wikipediaautoren, denn er hat in Wikipedia seine Identität preis gegeben.

    Die Vorwürfe bezahlten Schreibens für Sanofi-Aventis hingegen sind lachhaft. Stock hat 2009 Kritik in die Artikel eingearbeitet, die sich inzwischen bestätigt hat - wenn das Lobbyismus war, bräuchten wir mehr davon, nicht weniger. Sawicki der damals angegriffene Leiter ist seines Amtes enthoben worden und das von Stock verteidigte Insulin ist rehabilitiert worden.

  3. #3
    Mitglied
    Registriert seit
    Aug 2010
    Beiträge
    560
    Danksagungen
    5

    Standard Re: Wiki-Watch Gründer: Wikipedia Manipulation für Pharmakonzern?

    @Esther-Gert:
    Account für diesen Beitrag erstellt?

    Ich kann die Sache nicht beurteilen, allerdings steht Herr Stock schon in gewisser Weise in einem Interessenskonflikt. Wie integer er seiner Arbeit nachkommt, weiß ich nicht. In der Wikipedia-Community hat man sein Verhalten schon kritisch betrachtet.

  4. #4
    Mitglied
    Registriert seit
    Aug 2004
    Beiträge
    121
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Wiki-Watch Gründer: Wikipedia Manipulation für Pharmakonzern?

    Zitat Zitat von Julian_ Beitrag anzeigen
    Gegenüber Gulli.com bekräftigte Herr Prof. Dr. Stock per E-Mail, dass er nie aufgrund geschäftlicher Bindungen zu Sanofi-Aventis Editierungen bei Wikipedia vorgenommen habe.
    Also hatte er andere Gründe? o.O

  5. #5
    Mitglied
    Registriert seit
    Jul 2005
    Beiträge
    388
    Danksagungen
    2

    Standard Re: Transparenz

    Zitat Zitat von Esther-Gert Beitrag anzeigen
    ...
    lol. kann man nur hoffen, dass das jetzt keine "krisen PR" war. denn stümperhafter ginge es nicht

  6. #6
    Mitglied
    Registriert seit
    Feb 2011
    Beiträge
    1
    Danksagungen
    0

    Standard Faulheit / Manipulation sieht anders aus.

    Man kann sich nur darüber wundern mit welcher Faulheit Leser und Journalisten der Sache begegenen.

    Schaut man sich die an einer Hand abzählbaren Edits aus einem Zeitraum von zwei Tagen im Sanofi-Aventis Artikel genauer an, fällt vor allem eines auf: Es sind denkbar wenige Edits und die Informationen finden sich auch heute noch im Artikel. Dazu macht sich der Herr noch nicht einmal die Mühe Spuren einer angeblichen "Manipulation" zu verwischen und arbeitet zum Teil unter Klarnamen.

    Manipulation sieht anders aus.

  7.  
     
     

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •