Seite 4 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 80 von 100
  1. #1
    Redakteur

    gulli:Redaktion

    Avatar von Julian
    Registriert seit
    Jul 2010
    Ort
    RLP
    Beiträge
    54
    Danksagungen
    12

    Standard Amerika: 18 Jahre Gefängnis für WLAN-Hacker

    Ein Nachbarschaftsstreit in den USA endete für einen der Beteiligten mit satten 18 Jahren Freiheitsstrafe. Im Rahmen eines persönlichen Racheaktes hackte ein 46-Jähriger US-Bürger das WLAN-Netzwerk seines verhassten Nachbarn. Über die IP-Adresse des Opfers versuchte er immer wieder, den Ruf seines Nachbarn in den Dreck zu ziehen.

    zur News

  2. #61
    Mitglied Avatar von VacuumCleaner
    Registriert seit
    Nov 2008
    Beiträge
    1.609
    NewsPresso
    3 (Könner)
    Danksagungen
    7

    Standard Re: Amerika: 18 Jahre Gefängnis für WLAN-Hacker

    Zitat Zitat von nexone89 Beitrag anzeigen
    Meine Schwester wurde in einer Pflegefamilie ca 11 Jahre so gut wie jede Nacht vergewaltigt
    Die Haftstrafe für eine von dir geschilderte nachgewiesene Tat dürfte in der Praxis bei sehr guter Täterprognose mindestens 8 Jahre betragen.

    Deine Behauptung ist nicht glaubwürdig.

  3. #62
    deaktivierter Nutzer
    deaktiviertes Benutzerkonto

    Standard Re: Amerika: 18 Jahre Gefängnis für WLAN-Hacker

    Zitat Zitat von LordArion
    Das kommt drauf an, was gemeint ist.
    Der Bewährungszeitraum kann bekanntermaßen bis zu 5 Jahre in Deutschland betragen.
    Auf Bewährung ist reine Umgangssprache.
    nexone89 hat also nicht die strafe erwähnt, sondern den bewährungszeitraum. klingt logisch.
    na, da warte ich doch mal auf das strafmass, dass der täter ausgefasst hat. so eine kleinigkeit sollte er irgendwie doch mitteilen.

    mfg
    chronoton

  4. #63
    deaktivierter Nutzer
    deaktiviertes Benutzerkonto

    Standard Re: Amerika: 18 Jahre Gefängnis für WLAN-Hacker

    Ich glaube einer Seite die die "Kopp-News" eingebunden hat kein einziges Wort.
    Der KOPP-Verlag ist so ein dreckiger Verein, die haben neulich die Gefahren von Fukushima runtergespielt, das sei ja alles nur hochgepusht und garnicht gefährlich.
    Verdrehen alle Tatsachen.


    Das Gerichtsurteil ist aber in der Tat eine krasse Fehlentscheidung,
    sowas müsste eigentlich mehr abschrecken.

    Seh grad das ist eh eine Seite die sich weit im rechten bereich befindet.
    Schöne Quelle hast du dir da ausgesucht.
    Hans Püschel, Mitglied der NPD, schreibt da seine braunen Kommentare.
    Und die suchen sich schön Straftaten von Immigranten raus,
    damit sie gegen die hetzen können.
    Nur gegoogelt oder ist das deine Startseite?

    Das Impressum verweist auf den "Nationalen Bildungskreis"
    Wiki sagt dazu:
    Die Hochschulorganisation der NPD war von den 60ern bis in die 90er der Nationaldemokratische Hochschulbund. Heute ist die JN-Unterorganisation Nationaler Bildungskreis für die Hochschulpolitik der NPD zuständig. Generell leistet die NPD intensive Jugendarbeit. So gibt sie Nachhilfestunden, organisiert Feste und besitzt eine Fußballmannschaft.
    Geändert von Chillaholic (14. 07. 2011 um 22:26 Uhr)

  5. #64
    Mitglied Avatar von Outbreaker1
    Registriert seit
    Jan 2005
    Ort
    Supermax
    Beiträge
    924
    Danksagungen
    18

    Standard Re: Amerika: 18 Jahre Gefängnis für WLAN-Hacker

    Jeder der 18 Jahre gut findet ist kränker als der typ selber.
    Man soll sich nicht wunderen wenn immer mehr straftaten mit mord anden.

  6. #65
    Mitglied
    Registriert seit
    Nov 2010
    Beiträge
    23
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Amerika: 18 Jahre Gefängnis für WLAN-Hacker

    vorallem zu sagen er hätte lebenslänglich verdient..../facepalm
    manche menschen hier sind nur dumme schwätzer die man in jeder kneipe auch findet. einfaches rumsaften und vollkommen ohne relation zu straftaten mit gleichen strafmaß. manche sollten sich ma lieber den finger in de nase stecken wenn es hier wieder juckt nen kommentar zu erstellen...

  7. #66
    Gesperrt Avatar von musv
    Registriert seit
    Jul 2008
    Beiträge
    5.638
    Danksagungen
    30

    Standard Re: Amerika: 18 Jahre Gefängnis für WLAN-Hacker

    Ich hätte den "Täter" freigesprochen. Wer zu blöd und/oder zu faul ist, sein WLAN zu verschlüsseln, hat's nicht anders verdient.

  8. #67
    Der dunkle Prinz

    ex-Moderator

    Avatar von LordArion
    Registriert seit
    Sep 2003
    Ort
    53° 5 N, 8° 48 O
    Beiträge
    9.328
    Danksagungen
    23

    Standard Re: Amerika: 18 Jahre Gefängnis für WLAN-Hacker

    Zitat Zitat von musv Beitrag anzeigen
    Wer zu blöd und/oder zu faul ist, sein WLAN zu verschlüsseln, hat's nicht anders verdient.
    Das WLAN war allerdings verschlüsselt.

  9. #68
    Gesperrt Avatar von musv
    Registriert seit
    Jul 2008
    Beiträge
    5.638
    Danksagungen
    30

    Standard Re: Amerika: 18 Jahre Gefängnis für WLAN-Hacker

    Zitat Zitat von LordArion Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von ich
    Wer zu blöd und/oder zu faul ist, sein WLAN zu verschlüsseln, hat's nicht anders verdient.
    Das WLAN war allerdings verschlüsselt.
    Ich korrigiere:

    Wer zu blöd und/oder zu faul ist, sein WLAN richtig zu verschlüsseln, hat's nicht anders verdient.

  10. #69
    Mitglied Avatar von VacuumCleaner
    Registriert seit
    Nov 2008
    Beiträge
    1.609
    NewsPresso
    3 (Könner)
    Danksagungen
    7

    Standard Re: Amerika: 18 Jahre Gefängnis für WLAN-Hacker

    Zitat Zitat von Outbreaker1 Beitrag anzeigen
    Man soll sich nicht wunderen wenn immer mehr straftaten mit mord anden.
    Na da hat ja jemand die ganz große Ahnung... Die Anzahl der Morde sowie der versuchten Morde ist schon seit Jahrzehnten im Mittel rückläufig.
    Da gleichzeitig die Anzahl schwerer Delikte (Fälle, die vor dem Landgericht verhandelt werden müssen) steigt, ist deine Aussage völlig aus der Luft gegriffen.

    Einfach mal irgendeine Behauptung rausgehauen, die ja aufgrund dessen, was man in den Medien liest, stimmen könnte, oder?

  11. #70
    Mitglied
    Registriert seit
    Apr 2008
    Beiträge
    144
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Amerika: 18 Jahre Gefängnis für WLAN-Hacker

    Wenn wir hier über Pornographie reden, dann verbiete ich euch hiermit, Sätze zu schreiben wie etwa: "Hör bitte auf, mir Dinge in den Mund zu legen!"


    Übrigens sollte man Kinder verbieten. Dann gäbs auch keine Kinderpornos mehr.

  12. #71
    Gesperrt Avatar von Metal_Warrior
    Registriert seit
    Jun 2009
    Beiträge
    3.037
    NewsPresso
    1 (Talent)
    Danksagungen
    57

    Standard Re: Amerika: 18 Jahre Gefängnis für WLAN-Hacker

    Zitat Zitat von Pubes Beitrag anzeigen
    Na ja, Verleumdung ist nicht gerade ein Pappenstiel und besonders dieser Fall ist sehr heftig aber 18 Monate hätten es auch getan.
    Jupp, nach 12 Monaten dann Aussicht auf Bewährung, das wäre denke ich angemessen. 18 Jahre sind etwas hart, aber angesichts des Verurteilungsortes auch nicht gerade verwunderlich...

    Sein wir doch mal ehrlich, wer einen Menschen, der offenbar nichts getan hat, so diffamiert, dem gehört erstmal ne ordentliche Pause zum Nachdenken verschrieben. Immerhin hat er damit versucht, ein Menschenleben zu zerstören, und das ja wohl nicht zum ersten Mal.

  13. #72
    Mitglied
    Registriert seit
    Jun 2011
    Beiträge
    27
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Amerika: 18 Jahre Gefängnis für WLAN-Hacker

    Hatte der nur nen Pflichtverteidiger?

  14. #73
    Mitglied Avatar von Atari2600
    Registriert seit
    Mar 2010
    Beiträge
    58
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Amerika: 18 Jahre Gefängnis für WLAN-Hacker

    F**k, 18 Jahre AmiKnast für so nen shit?
    Hoffentlich gibts für den Angeklagten (der meiner Meinung nach ein kompletter Idiot ist) die Möglichkeit von Berufung oder sowas..18 Jahre..ich würde alles dransetzen abzuhauen.Wenn das nicht geht, es für immer beenden.

    Einen ordentlichen Schadensersatz zahlen an den Diffamierten, plus ein paar Wochen/Monate gemeinnützige Arbeit, das wäre ein gerechtes Strafmaß.
    Aber was solls, man baut halt ein paar Knäste mehr, private natürlich, deren Betreiber damit auch noch Kohle machen..
    Versteht mich nicht falsch, was der Kerl gemacht hat ist schon die Härte, aber fast zwanzig Jahre Bau.. das kriegen manche Mörder nicht mal aufgebrummt.
    Beispiel:
    "Sie erschlugen ihren Kollegen und äscherten ihn ein - jetzt sind zwei nordbayerische Bestatter zu langen Gefängnisstrafen verurteilt worden. Das Landgericht Nürnberg entschied am Montag auf heimtückischen Mord. Michael S. wurde zu lebenslanger Haft verurteilt, der geständige Friedrich P. zu 13 Jahren." (http://nachrichten.t-online.de/besta...41114438/index)

  15. #74
    Der dunkle Prinz

    ex-Moderator

    Avatar von LordArion
    Registriert seit
    Sep 2003
    Ort
    53° 5 N, 8° 48 O
    Beiträge
    9.328
    Danksagungen
    23

    Standard Re: Amerika: 18 Jahre Gefängnis für WLAN-Hacker

    Zitat Zitat von Atari2600 Beitrag anzeigen
    "Sie erschlugen ihren Kollegen und äscherten ihn ein - jetzt sind zwei nordbayerische Bestatter zu langen Gefängnisstrafen verurteilt worden. Das Landgericht Nürnberg entschied am Montag auf heimtückischen Mord. Michael S. wurde zu lebenslanger Haft verurteilt, der geständige Friedrich P. zu 13 Jahren." (http://nachrichten.t-online.de/besta...41114438/index)
    Das nennt man deutsche Kuscheljustiz.
    Wenn sich Arbeit schon nicht lohnt hierzulande, dann muss sich wenigstens Verbrechen lohnen.

  16. #75
    Mitglied Avatar von Hausschuh
    Registriert seit
    Aug 2007
    Beiträge
    1.090
    Danksagungen
    269

    Standard Re: Amerika: 18 Jahre Gefängnis für WLAN-Hacker

    Und Mörder bekommen 2-3 Jahre, jo is klar

  17. #76
    Mitglied Avatar von titus_shg
    Registriert seit
    Mar 2007
    Ort
    NRW/OWL
    Beiträge
    10.036
    NewsPresso
    1 (Talent)
    Danksagungen
    52

    Standard Re: Amerika: 18 Jahre Gefängnis für WLAN-Hacker

    Zitat Zitat von Metal_Warrior Beitrag anzeigen

    Sein wir doch mal ehrlich, wer einen Menschen, der offenbar nichts getan hat, so diffamiert, dem gehört erstmal ne ordentliche Pause zum Nachdenken verschrieben. Immerhin hat er damit versucht, ein Menschenleben zu zerstören, und das ja wohl nicht zum ersten Mal.
    Also Bewährung hätte ich dem garantiert nicht gegeben, es geht ja auch nicht darum, dass er sich da nur in´s WLan gehackt hat, sondern darum, was er da angestellt hat, aus welchen Beweggründen heraus, mit welcher Beharrlichkeit und mit welchem Ziel.

    Vielleicht konnte er ja nichts Anderes, oder war zu feige, das alles persönlich mit dem Anderen zu klären.

    Dem hätte ich mindestens 3 Jahre Haft reingedrückt, und die hätte er auch schön absitzen dürfen, nicht nach 2/3 Bewährung oder so. Solche brauchen einen fetten Denkzettel.

    Zitat Zitat von LordArion Beitrag anzeigen
    ... dann muss sich wenigstens Verbrechen lohnen.
    Inwiefern hat sich Verbrechen denn hier "gelohnt"? Haben die dabei irgendwelchen Gewinn gemacht?

    Bei Mord (nicht Totschlag) hat es aus meiner Sicht übrigens grundsätzlich lebenslänglich zu geben. Bei Mord (der Heimtücke und Handeln aus niederen Beweggründen voraussetzt) sehe ich in der Regel auch keine Strafmilderungsgründe.

    MfG Andy
    Geändert von titus_shg (15. 07. 2011 um 17:43 Uhr)

  18. #77
    Mitglied
    Registriert seit
    May 2007
    Beiträge
    208
    Danksagungen
    2

    Standard Re: Amerika: 18 Jahre Gefängnis für WLAN-Hacker

    was habt ihr erwartet ? nen 24h ban .
    wir ham eben die beste demokratie überhaupt und amerika eben
    lifetime-ban .
    hat dieser k4ckn00b noch nie was von bandido http://en.wikipedia.org/wiki/Hew_Raymond_Griffiths
    oder gary http://en.wikipedia.org/wiki/Gary_McKinnon gehört ?
    wir wurden doch alle gewarnt !!!!!!11111
    0wned
    l0l
    edit: achso , ich stimme für 30 jahre

  19. #78
    Mitglied
    Registriert seit
    Dec 2009
    Beiträge
    1.856
    Danksagungen
    42

    Standard Re: Amerika: 18 Jahre Gefängnis für WLAN-Hacker

    Zitat Zitat von bullyh Beitrag anzeigen
    Ich hätte Lebenslänglich gegeben! Aber da man ja nicht weiß wie alt er wird, ist 18 Jahre vielleicht sogar länger.
    Warum nicht gleich die Todesstrafe?
    Und auf sein Grab schreiben wir dann:
    "Es war so das beste für ihn, die Therapie brachte ihm nichts"

  20. #79
    Der dunkle Prinz

    ex-Moderator

    Avatar von LordArion
    Registriert seit
    Sep 2003
    Ort
    53° 5 N, 8° 48 O
    Beiträge
    9.328
    Danksagungen
    23

    Standard Re: Amerika: 18 Jahre Gefängnis für WLAN-Hacker

    Zitat Zitat von titus_shg Beitrag anzeigen
    Inwiefern hat sich Verbrechen denn hier "gelohnt"? Haben die dabei irgendwelchen Gewinn gemacht?
    Wenn sich etwas lohnt, kann das z.B. bedeuten, dass es der Mühe wert ist.
    Und bei jedem Verbrechen fällt das Fazit aus Sicht des Verbrechers natürlich umso positiver aus, je geringer das Strafmaß und das Risiko erwischt zu werden ist.

  21. #80
    Mitglied Avatar von titus_shg
    Registriert seit
    Mar 2007
    Ort
    NRW/OWL
    Beiträge
    10.036
    NewsPresso
    1 (Talent)
    Danksagungen
    52

    Standard Re: Amerika: 18 Jahre Gefängnis für WLAN-Hacker

    Zitat Zitat von LordArion Beitrag anzeigen
    Wenn sich etwas lohnt, kann das z.B. bedeuten, dass es der Mühe wert ist.
    Weiss ich nicht, 13 Jahre für Mord ist trotzdem irgendwie ein Scheiss-Deal. Unter "lohnen" verstehe ich nun doch was Anderes.

    MfG Andy

Seite 4 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •