Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 33
  1. #1
    Mitglied
    Registriert seit
    Aug 2007
    Beiträge
    2.033
    Danksagungen
    8

    Standard Adobe Muse: Webdesign ohne HTML-Kenntnisse

    Adobe Systems hat ein neues Softwareprojekt vorgestellt, das gegenwärtig unter dem Codenamen "Muse" zu beziehen ist. Das Programm ermöglicht es HTML-Seiten zu erstellen, ohne Kenntnis vom Code. In erster Linie soll sich die Software an Designer richten, die sich nicht erst in HTML und CSS einarbeiten wollen.

    zur News

  2. #2
    Boardexe a. D.

    ex-Moderator

    Avatar von mathmos
    Registriert seit
    Jan 2003
    Beiträge
    11.513
    Danksagungen
    38

    Standard Re: Adobe Muse: Webdesign ohne HTML-Kenntnisse

    Da sind mit jetzt spontan zwei Fragen in den Sinn gekommen.

    1. Was kann der Editor, was andere WYSIWYG-Editoren nicht können?
    2. Was wird dabei für ein Code heraus kommen?

  3. #3
    Mitglied
    Registriert seit
    Sep 2009
    Beiträge
    43
    Danksagungen
    0

    Thumbs down Re: Adobe Muse: Webdesign ohne HTML-Kenntnisse

    bestimmt nur ein weiterer crap-code-generator

  4. #4
    Mitglied
    Registriert seit
    Jul 2010
    Beiträge
    41
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Adobe Muse: Webdesign ohne HTML-Kenntnisse

    In der Regel reichen Designer ihre Entwürfe an Programmierer weiter, die dieses dann sauber umsetzen.
    Programmierer? Da meint doch jemand nicht, HTML-Coding sei "Programmierung", oder etwa doch?

  5. #5
    Mitglied
    Registriert seit
    Sep 2010
    Beiträge
    1.576
    Danksagungen
    78

    Standard Re: Adobe Muse: Webdesign ohne HTML-Kenntnisse

    Zitat Zitat von mathmos Beitrag anzeigen
    Da sind mit jetzt spontan zwei Fragen in den Sinn gekommen.

    1. Was kann der Editor, was andere WYSIWYG-Editoren nicht können?
    2. Was wird dabei für ein Code heraus kommen?
    Die Fragen interessieren mich auch. Scheint nur ein abgespecktes Dreamweaver zu werden.

    Eine einfache Internetseite (Header, Navigation, Seitentext und Footer) schaffe ich selbst mit Dreamweaver inkl. XHTML- und CSS-Code in wenigen Stunden. So schwer ist es auch wieder nicht. Einfach mit DIVs layouten, Inhalt reinklatschen, CSS stylen und fertig. Natürlich jetzt keine dynamische Seite, da ich PHP und alles andere nicht beherrsche.

    Apropos dynamische Seiten: Bietet Muse hier einige Funktionen?

    Ansonsten sinnfreies Tool - zumal es noch kostenpflichtig ist.

  6. #6
    Mitglied Avatar von KaPiTN
    Registriert seit
    Sep 2010
    Beiträge
    3.713
    NewsPresso
    12 (Fachgröße)
    Danksagungen
    39

    Standard Re: Adobe Muse: Webdesign ohne HTML-Kenntnisse

    Zitat Zitat von The_Hero_Turtle Beitrag anzeigen
    Programmierer? Da meint doch jemand nicht, HTML-Coding sei "Programmierung", oder etwa doch?
    Um eines Seite an z.B. an ein Shopsystem anzubinden wird es wohl etwas mehr brauchen als HTML.

  7. #7
    Mitglied
    Registriert seit
    Sep 2010
    Beiträge
    1.576
    Danksagungen
    78

    Standard Re: Adobe Muse: Webdesign ohne HTML-Kenntnisse

    Zitat Zitat von KaPiTN Beitrag anzeigen
    Um eines Seite an z.B. an ein Shopsystem anzubinden wird es wohl etwas mehr brauchen als HTML.
    Trotzdem ist HTML keine Programmiersprache.

    Bei einem Shop bzw. dynamischen Seiten wird entweder PHP, JSP oder ASP.NET verwendet. Diese hingegen kann/darf man als Programmiersprachen bezeichnen.

  8. #8
    Mitglied Avatar von KaPiTN
    Registriert seit
    Sep 2010
    Beiträge
    3.713
    NewsPresso
    12 (Fachgröße)
    Danksagungen
    39

    Standard Re: Adobe Muse: Webdesign ohne HTML-Kenntnisse

    Wieso trotzdem?

  9. #9
    Boardexe a. D.

    ex-Moderator

    Avatar von mathmos
    Registriert seit
    Jan 2003
    Beiträge
    11.513
    Danksagungen
    38

    Standard Re: Adobe Muse: Webdesign ohne HTML-Kenntnisse

    Habe gerade nur etwas herum geklickt. Ein paar Menüs hier und dort usw. Laut dem W3C-Validator alles HTML5 valide mit 2 Warnungen (experimentelle HTML5 Funktionen).

  10. #10
    deaktivierter Nutzer
    deaktiviertes Benutzerkonto

    Standard Re: Adobe Muse: Webdesign ohne HTML-Kenntnisse

    Ein Glück bin ich aus der Branche draussen. Die Adobe Produkte sind sowohl in Preis und Qualität unschlagbar, aber mit HTML und CSS hatten die Jungs es noch nie. Die letzte Version des Dreamweavers, mit der ich gearbeitet hatte (CS3) hatte zwar ganz nette Syntaxhilighting Features im Editor, aber wehe man hat die Maus auch nur mal kurz aus dem Texteditor genommen. So schnell kannste garnicht gucken, hat das Teil dir in deine Tablle Whitespaces eingefügt, Einschübe gegen Leerzeichen ausgetauscht, selfclosing Tags nach HTML 4 korregiert, oder einfach auch mal die CSS angaben in px umgerechnet oder direkt ein paar eigene Regeln hinzugefügt. Ich weis nicht ob das mit den neuen Versionen besser ist, ich bin jedenfalls irgentwann zum klassichen Texteditor umgestiegen.

    Aber selbst wenn man mal all dies ausblendet und annimmt das Produkt würde nach W3C Standards arbeiten - ich halte es für eine seeeeeehr schelchte Idee, wenn man Designer und Grafikern ein solches Tool in die Hand gibt. Der Klassische Hauptschüler, der mit Frontpage "professionelle Websites" erstellt und dafür sogar noch Geld kassiert dürfte jedem bekannt sein. Aber ich kenne 3 Grafiker und nur einer von denen kann wirklich gute Designs machen. Jeder kann zwar HTML/CSS/JS/..., aber die meisten Grafiker haben von den internen Abläufen eines Browsers gar keine Ahnung. Da wird einfach mal mit Slides, Transparenz, Flash oder sogar dynamischer Skalierung auf JS Basis um sich geschmissen, dass es nur so knallt. Das ganze ist ein Effektfeuerwerk der Superlative, das seines Gleichen sucht, aber ohne Hochleistungsgrafikkarte und 12GB Ram sowie der oblegatorischen Hardwarebeschleunigung geht da nichts. Wenn man die Leute dann darauf anspricht, dass die Seite auf Office PCs mit wenig Leistung den Browser zum Absturzt bringen wird mit "mein Design ist perfekt, der PC ist zu alt!" gekontert.

    Anstelle, dass man den Leuten villeicht erstmal die Internas einer Rendering Engine nahelegt und Tools entwickelt, die auf rechenintensive Stellen im Code aufmerksam macht und Lösungsvorschläge anbietet, definiert man lieber die Hardware als alt und Entwickelt solche Kiddy Programme. Und das schlimmste von allen, diese Unfähigen Typen nehmen einem dann auch noch die Arbeiten weg, weil man ja schlieslich zu lange braucht, nur weil man eben versucht die Darstellung auch noch auf billig Smartphones vernüftig zu halten.

  11. #11
    Mitglied Avatar von Outbreaker1
    Registriert seit
    Jan 2005
    Ort
    Supermax
    Beiträge
    917
    Danksagungen
    10

    Standard Re: Adobe Muse: Webdesign ohne HTML-Kenntnisse

    Artisteer ist am best für leute die keine HTML oder CSS kenntnisse haben.

  12. #12
    Mitglied
    Registriert seit
    Nov 2007
    Beiträge
    519
    Danksagungen
    3

    Standard Re: Adobe Muse: Webdesign ohne HTML-Kenntnisse

    Vermutlich wieder grausiger HTML code. Man erinnere sich nur an den svg Code von Illustrator der aus ner handgeschriebenen SVG die normal vllt. 10-20kb hat 3-4mb macht...

    Schlimmer aber noch dass damit wohl den richtigen Designern, die viel Geld in eine Ausbildung investiert haben die Jobs weggeschnappt werden, bzw. die Aufträge entgehen. Ich erlebe es auch jetzt schon immerwieder, dass selbst mittelständische Unternehmen diesen 1und1 Baukasten nutzen. Ob das ding nun Schrott ist oder nicht...

  13. #13
    deaktivierter Nutzer
    deaktiviertes Benutzerkonto

    Standard Re: Adobe Muse: Webdesign ohne HTML-Kenntnisse

    ich kann mir schon vorstellen wie so ein designer was zusammenklickt und ein coder die "seite" dann bekommt weil der designer ohne wissen es nicht schafft eine datenbankabfrage zum inhalt erstellen zustande bekommt.

    und der coder ist dann in der div-box-fuck-festival hölle

  14. #14
    Mitglied Avatar von tOmAtEl
    Registriert seit
    Apr 2006
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    3.072
    Danksagungen
    69

    Standard Re: Adobe Muse: Webdesign ohne HTML-Kenntnisse

    Wenn solche Programme eine Art Backup-Variante (statisch, wenig (kleine) Bilder, Übersichtlich) einbauen würden, hätte ich da absolut nichts gegen.
    Besser als viele Wob-Designer, die alles voll mit Flash, Ajax und anderer JavaScript-Kacke stopfen.
    HTML und CSS, mehr braucht ein anständiges Webdesign nicht. Die Leute wollen Informationen und nicht auf ein 30-Sekündies Flash-Intro warten

  15. #15
    Mitglied
    Registriert seit
    Jun 2008
    Beiträge
    37
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Adobe Muse: Webdesign ohne HTML-Kenntnisse

    Bha das wird doch sicher wieder der gleiche Failcode wie bei Fireworks.

  16. #16
    Mitglied
    Registriert seit
    Jun 2011
    Ort
    Graz
    Beiträge
    180
    NewsPresso
    5 (Könner)
    Danksagungen
    9

    Standard Re: Adobe Muse: Webdesign ohne HTML-Kenntnisse

    damit hat adobe endlich einen weg gefunden, selbst an massiver qualitätsminderung im netz noch mitzukassieren.

    der vergleich zu frontpage kam ja gleich - durchaus verständlich.

    für kleinere seiten, bei denen es lediglich um einfache inhalte ankommt die sich kaum ändern, mag das funktionieren - wenn man mal von der qualität des codes, SEO und ähnlichem absieht. aber dadurch wird einem designer/grafiker nicht abgenommen sich gedanken über datenbankanbindungen und tw. sogar datenbankkonfiguration zu machen. allgemein wird die ernüchterung hereinbrechen wenn es um wirklich dynamische inhalte geht. dann wird die "toll gestylte und quasi fertig programmierte website" einem armen programmierer zugeschoben von dem erwartet wird, dass er alles in weniger als einer stunde in ordnung bringt. ich möchte gar nicht wissen wieviel (oftmals unbezahlte) arbeitszeit liegen bleibt nur um dem produzierten code-müll aufzuräumen.

  17. #17
    Mitglied Avatar von C-H-T
    Registriert seit
    Dec 2007
    Ort
    zuhause
    Beiträge
    1.039
    Danksagungen
    6

    Standard Re: Adobe Muse: Webdesign ohne HTML-Kenntnisse

    Zitat Zitat von user124 Beitrag anzeigen
    ich kann mir schon vorstellen wie so ein designer was zusammenklickt und ein coder die "seite" dann bekommt weil der designer ohne wissen es nicht schafft eine datenbankabfrage zum inhalt erstellen zustande bekommt.

    und der coder ist dann in der div-box-fuck-festival hölle
    das ist ja dann worst case

  18. #18
    Mitglied
    Registriert seit
    Jul 2010
    Beiträge
    15
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Adobe Muse: Webdesign ohne HTML-Kenntnisse

    Ich finds cool, wenn es gut funktioniert.
    Und wenn ein Designer/Grafiker einem Programmierer mit sonem Tool wirklich Konkurrenz macht, dann sollte der Programmierer sich wirklich überlegen, obs nicht eher an seinen skills liegt das er Probleme hat Aufträge zu finden.

  19. #19
    Mitglied
    Registriert seit
    Nov 2007
    Beiträge
    519
    Danksagungen
    3

    Standard Re: Adobe Muse: Webdesign ohne HTML-Kenntnisse

    Zitat Zitat von xPlopp Beitrag anzeigen
    Ich finds cool, wenn es gut funktioniert.
    Und wenn ein Designer/Grafiker einem Programmierer mit sonem Tool wirklich Konkurrenz macht, dann sollte der Programmierer sich wirklich überlegen, obs nicht eher an seinen skills liegt das er Probleme hat Aufträge zu finden.
    Das liegt eher an der Verdummung der Marketingabteilungen der Unternehmen. Die halten halt nen 1und1 Baukasten für absolut ausreichend für ne Unternehmenswebsite. Wird in deren Werbung ja auch so propagiert...

  20. #20
    Mitglied
    Registriert seit
    Sep 2010
    Beiträge
    1.576
    Danksagungen
    78

    Standard Re: Adobe Muse: Webdesign ohne HTML-Kenntnisse

    Zitat Zitat von KaPiTN Beitrag anzeigen
    Wieso trotzdem?
    Das hat sich so angehört, als ob du indirekt die Meinung geteilt hättest, HTML wäre eine Programmiersprache.

  21.  
     
     
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •