Ergebnis 1 bis 12 von 12
  1. #1
    Mitglied Avatar von ChristianM
    Registriert seit
    Mar 2010
    Ort
    Deimos
    Beiträge
    11
    Danksagungen
    0

    Standard US-Geheimdienst will Zukunft mittels Social-Media-Daten vorhersagen

    Die Intelligence Advanced Research Projects Activity (IARPA) will die frei zugänglichen Daten aus Internetdiensten wie Twitter, Facebook oder Wikipedia, von Blogs und auch von öffentlichen Webcams sammeln und analysieren. Ziel dieses Projekts ist es, mittels der Daten mögliche politische Ereignisse wie etwa soziale Unruhen vorherzusagen.

    zur News

  2. #2
    Mitglied
    Registriert seit
    May 2005
    Beiträge
    53
    Danksagungen
    0

    Standard Re: US-Geheimdienst will Zukunft mittels Social-Media-Daten vorhersagen

    Ein Grund mehr Social Networks zu verbieten...

  3. #3
    Mitglied
    Registriert seit
    Jul 2011
    Beiträge
    45
    Danksagungen
    0

    Standard Re: US-Geheimdienst will Zukunft mittels Social-Media-Daten vorhersagen

    dazu braucht es kein facebook.

    vielleicht mal wieder mit dem nachbarn reden?

  4. #4
    Mitglied
    Registriert seit
    Jan 2008
    Beiträge
    194
    Danksagungen
    0

    Standard Re: US-Geheimdienst will Zukunft mittels Social-Media-Daten vorhersagen

    Zitat Zitat von nasir Beitrag anzeigen
    Ein Grund mehr Social Networks zu verbieten...
    Wieso?

  5. #5
    deaktivierter Nutzer
    deaktiviertes Benutzerkonto

    Standard Re: US-Geheimdienst will Zukunft mittels Social-Media-Daten vorhersagen

    Och, jetzt isses keine Verschwörungstheorie mehr?
    Gott wie Putzig.

    ALT, wurd schon vor 2 Jahren davon gesprochen, dass das CIA das plant und mit wem.
    Allerdings ist das System schon derart ausgereift, und perverser als dass hier dargestellt wird.
    Aber psss: Ist ja noch alles Verschwörungstheorie.

    Mähh... schlaft weiter.

  6. #6
    Mitglied
    Registriert seit
    Sep 2006
    Beiträge
    152
    Danksagungen
    61

    Standard Re: US-Geheimdienst will Zukunft mittels Social-Media-Daten vorhersagen

    Zitat Zitat von ChristianM Beitrag anzeigen
    Die Intelligence Advanced Research Projects Activity (IARPA) will die frei zugänglichen Daten aus Internetdiensten wie Twitter, Facebook oder Wikipedia, von Blogs und auch von öffentlichen Webcams sammeln und analysieren. Ziel dieses Projekts ist es, mittels der Daten mögliche politische Ereignisse wie etwa soziale Unruhen vorherzusagen.
    Dazu müssten die Drecks-Amis erstmal zur Reflektion fähig sein, was seit Jahrzehnten nicht der Fall ist. Mit ihrer 911-Paraonia haben sie, dank Bush, nicht nur die eigenen Unis, Bibliotheken und andere Wissensquellen unter Generalverdacht gestellt - und auch für Abhilfe gesorgt bei unliebsamen Professoren - sondern die halbe westliche Welt mit ihrer Paranoia angesteckt - siehe Anti-Terrorgesetze.

    Einzig Michael Moore hat den Wichsern einen Spiegel vorgehalten! Wobei die Sicherheitsschlampe war immer irgendwie ziemlich geil! Hehe,...

    So! Wird Zeit, daß die "Flaschen mit Gewehren" endlich kapieren, daß die Zeit der Weltpolizei vorbei ist!

    Mittels aggregierter "Social-Media-Daten" kann ich jegliches politisches Ereignis vorhersagen. Ist wie mit Statistiken. Wenn dann weltweit Flashmobs auf die Strasse gehen zu dem Thema "Fuck the States - Fuck the Money" werden sie ein Problem haben das zu koordinieren, hehe.. Letztlich dagegen tun werden sie nichts können!

    Frage bleibt nur, was mit Israel passiert, wenn die Amis keine Macht mehr haben....

    Egal! Hauptsache die Finanzmarktkapitalisten werden richtig gefickt und die Menschen realisieren, welche Macht sie haben!

    Für Afrika freuen sich alle die Pseudo-Demokratie-Spacken! Stellt sich die Frage, wann es in der westlichen Welt soweit ist! Genau darum wird so eine Divison gegründet!
    Will ja keiner an Macht verlieren.

  7. #7
    Mitglied
    Registriert seit
    Jul 2007
    Beiträge
    4.187
    NewsPresso
    134 (Genius)
    Danksagungen
    107

    Standard Re: US-Geheimdienst will Zukunft mittels Social-Media-Daten vorhersagen

    Wo ist das Problem?

    Freie Daten. Freie Nutzung.

  8. #8
    Mitglied
    Registriert seit
    Mar 2011
    Ort
    FFM
    Beiträge
    165
    NewsPresso
    1 (Talent)
    Danksagungen
    0

    Standard Re: US-Geheimdienst will Zukunft mittels Social-Media-Daten vorhersagen

    ein schritt in richtung minority report...ein hoch auf die geistigen ergüsse der amis

  9. #9
    Mitglied
    Registriert seit
    Sep 2006
    Beiträge
    152
    Danksagungen
    61

    Standard Re: US-Geheimdienst will Zukunft mittels Social-Media-Daten vorhersagen

    Zitat Zitat von Dieter85 Beitrag anzeigen
    Wo ist das Problem?

    Freie Daten. Freie Nutzung.
    Kein Problem! Ich nutze auch jegliche Dienste wie topsy oder twittervision.com, um mir ein Bild zu machen. Letztlich ist es Gezwitscher! Was aber auch in der Masse machtvoll sein kann

    Die Tendenz der IARPA geht in die Richtung Macht erhalten zu wollen! Und da krieg ich ein Problem! Macht korrumpiert! Das Problem besteht darin, daß die Organisation damit eine Existenberechtigung geschaffen haben will, um den Status Quo zu erhalten. Ist wie mit Antivirusfirmen, die immer wieder über die steigenden Gefahren öffentlich warnen. Reiner Selbstzweck! Huhn und Ei Problem.

    Wichtiger wäre, es würden Organisationen gegründet, die den elektronischen Wertpapierhandel überwachen und Steuern auf jegliche Transaktion automatisch erheben. Und ick wette dafür bekäme man weltweit 90% Zustimmung aller Menschen!

  10. #10
    deaktivierter Nutzer
    deaktiviertes Benutzerkonto

    Standard Re: US-Geheimdienst will Zukunft mittels Social-Media-Daten vorhersagen

    Können die mir dann mal die Lottozahlen von nächster Woche zuschicken?

  11. #11
    Mitglied Avatar von Version1
    Registriert seit
    Jul 2011
    Ort
    18A Siedlung Nord
    Beiträge
    421
    Danksagungen
    0

    Standard Re: US-Geheimdienst will Zukunft mittels Social-Media-Daten vorhersagen

    einerseits faszinierend andererseits trau ich denen keinen meter über den weg, weder was die daten angeht die sie so auswerten noch wozu sie diese nutzen.
    von "vorhersagen" zu "zerschlagen" ist es vermutlich nur ein sehr, sehr kleiner schritt.

  12. #12
    Mitglied
    Registriert seit
    Jan 2010
    Beiträge
    2
    Danksagungen
    0

    Standard Re: US-Geheimdienst will Zukunft mittels Social-Media-Daten vorhersagen

    Die Zukunftsvorhersage aus dem Kaffeesatz hat gegenüber dieser Methode den Vorteil, daß sie weniger rückgekoppelt und deshalb immanent auch nicht so unsicher ist.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •