Seite 1 von 18 1234511 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 360
  1. #1
    Gesperrt Avatar von nexone89
    Registriert seit
    Feb 2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    534
    Danksagungen
    0

    Standard Gaddafi-Gegner feiern den Tod des Ex-Machthabers

    Es gibt 2 möglichkeiten

    1.

    "Alle Hinweise, die wir haben, besagen, dass Oberst Gaddafi Geschichte ist", sagte Informationsminister Mahmud Schammam dem Fernsehsender CNN. Er sei während der Gefechte getötet worden. Milizionäre hätten versucht, ein Haus in Sirte zu stürmen. Gaddafi habe versucht zu flüchten. Er könne aber nicht sagen, ob der 69-Jährige in dem Haus oder in einem Fahrzeug getötet wurde. Der Übergangsrat werde sich am Nachmittag offiziell äußern.

    Auch der Militärkommandeur des libyschen Übergangsrates in Tripolis, Abdelhakim Belhadsch, bestätigte im arabischen Fernsehsender Al-Dschasira den Tod Gaddafis in Sirte.

    Ein Kämpfer der Übergangsrat-Milizen sagte der BBC in Sirte, er sei dabei gewesen, als sein Trupp auf Gaddafi stieß und auf ihn schoss.


    Indes sind Fotos aufgetaucht, die den getöteten ehemaligen Diktator zeigen sollen. Auf einem Bild ist ein Mann zu sehen, bei dem es sich um Gaddafi handeln soll. Er liegt blutend und umringt von Milizionären des Übergangsrates auf dem Boden.

    Ein Sprecher der Übergangsregierung sagte dem Nachrichtensender Al-Arabija: "Hier in Tripolis feiern die Menschen schon auf den Straßen." Al-Arabija meldete außerdem, in Sirte seien Gaddafis Sohn Muatassim und Abdullah al-Sanussi, ein enger Vertrauter des ehemaligen Machthabers, festgenommen worden.


    2.


    Die genauen Umstände des Todes sind noch unklar. Nach widersprüchlichen Berichten soll Gaddafi entweder während der Flucht aus einem Haus, in einem Autokonvoi, in einem Erdloch oder aber versteckt hinter großen Betonröhren getötet worden sein. Nach anderen Berichten starb der Ex-Diktator während eines Luftangriffs auf einen Fahrzeugkonvoi. Wie ein Reporter der britischen Tageszeitung "Guardian" berichtete, wurde der Konvoi am Morgen von Nato-Flugzeugen angegriffen, als er gerade Sirte verlassen wollte. Die Nato bestätigte am Donnerstag lediglich einen Angriff auf einen Konvoi. Von Gaddafi fehlte seit dem 27. August jede Spur.

    Neben dem Diktator soll auch dessen Geheimdienstchef Abdullah al-Senussi getötet worden sein. Außerdem soll sich der verletzte Gaddafi-Sohn Mutassim in den Händen der Milizionäre befinden, berichtete der arabische Fernsehsender Al-Dschasira. Sollten sich die Berichte über den Tod Gaddafis und den Fall seiner Heimatstadt Sirte bestätigen, wäre der Weg frei für den Aufbau eines neuen Libyens. Der Übergangsrat hat angekündigt, eine neue provisorische Regierung zu bilden und demokratische Wahlen abzuhalten.

    "Heute kann Libyen eine neue Seite in seiner Geschichte aufschlagen und eine neue demokratische Zukunft beginnen", heißt es in einer Erklärung von EU-Ratspräsident Herman van Rompuy und EU-Kommissionspräsident José Manuel Barroso.

    Der Nachrichtensender Al-Arabija zeigte am Donnerstag Bilder von dem Ort in Sirte, an dem die Kämpfer Gaddafi angeblich gefunden hatten. Zu sehen sind zwei große Betonröhren, darüber hat jemand auf eine Betonwand gesprüht: "Dies ist der Platz der verfluchten Ratte Al-Gaddafi - Gott ist groß". Vor den Betonröhren liegen zwei Leichen am Boden. Der arabische Fernsehsender Al-Dschasira meldete unter Berufung auf Milizionäre, dass Gaddafi in einem Erdloch gefasst worden war. Der britische Sender BBC zitierte einen Milizionär, wonach Gaddafi gebettelt haben soll: "Nicht schießen, nicht schießen."

    Unterdessen sind Fotos und erste verwackelte Videos aufgetaucht, die den getöteten ehemaligen Diktator zeigen sollen. Auf einem Bild ist ein Mann zu sehen, bei dem es sich um Gaddafi handeln soll. Er liegt blutend und umringt von Milizionären des Übergangsrates auf dem Boden.

    Das Gaddafi sich in Sirte versteckt hatte, ist für viele Beobachter überraschend. Der seit zwei Monaten Flüchtige war in einer Oase im Süden des Landes vermutet worden. Allerdings erklärt sich jetzt, warum in Sirte Gaddafi-Getreue über Wochen hinweg erbitterten Widerstand gegen die Truppen des Übergangsrates geleistet haben.

    Gaddafis Heimatstadt war am Donnerstag als letzte Bastion des Widerstands gegen die neuen Herrscher gefallen. Milizionäre hissten die Flagge des Übergangsrates im Stadtzentrum. Außerdem feuerten sie Salven aus ihren Maschinenpistolen ab. Auch in der Hauptstadt Tripolis herrschte große Freude. "Hier in Tripolis feiern die Menschen schon auf den Straßen", berichtete der Fernsehsender Al-Arabija.

    Nach den Berichten über den Tod Gaddafis sieht die Europäische Union "ein Ende der Ära von Gewaltherrschaft und Unterdrückung, unter der das libysche Volk zu lange gelitten hat". Die politische EU-Spitze forderte den Nationalen Übergangsrat Libyens auf, einen "breit angelegten Prozess der Aussöhnung" einzuleiten. Dieser müsse sich an alle Libyer richten und einen "demokratischen, friedlichen und transparenten Übergang im Land ermöglichen"



    UPDATE


    Nach der Tötung des libyschen Ex-Diktators Muammar al-Gaddafi ist in Libyen auch der Tod von dessen Söhnen Saif al-Islam und Mutassim bestätigt worden. Die Leichname der beiden Männer seien in das Krankenhaus von Misrata gebracht worden, berichtet das offizielle libysche Fernsehen.

    Zwei Monate nach seinem Sturz wurde der 69-Jährige in seiner Heimatstadt Sirte von Milizionären getötet, wie Ministerpräsident Mahmud Dschibril in Tripolis bestätigte. Damit ist neun Monate nach Beginn des "arabischen Frühlings" auch in Libyen der Weg frei für die Bildung einer provisorischen Übergangsregierung und die Vorbereitung demokratischer Wahlen.

    Der Nato-Rat will auf einer Sondersitzung voraussichtlich schon am Freitag den Militäreinsatz in Libyen für beendet erklären. Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) sprach von einem Schlusspunkt unter das Regime Gaddafi. "Damit geht ein blutiger Krieg zu Ende, den Gaddafi gegen sein eigenes Volk geführt hat", sagte Merkel in Berlin.

    Gaddafi kam durch Schussverletzungen ums Leben. Das bestätigte ein Arzt im Krankenhaus von Misrata, in das der Leichnam von Sirte aus gebracht worden war. Gaddafi sei am Kopf und am Bauch von Schüssen getroffen worden, sagte der Arzt dem Nachrichtensender Al-Dschasira. Der Nachrichtensender Al-Arabija zeigte aus der Stadt Misrata Bilder der Leiche. Von Gaddafi fehlte seit dem 27. August jede Spur. Der Ex-Diktator soll jetzt nach libyschen Medienberichten an einem geheimen Ort beigesetzt werden, damit seine Anhänger keinen Wallfahrtsort haben.




    Quelle Web.de

    Ich hab mel nen Bild von Gaddafis Leiche gefunden

    Warnung, verstörender Inhalt

    http://gullipics.com/api/show/from/i...3b-jwuvg3-pbrk



    Geändert von nexone89 (20. 10. 2011 um 20:16 Uhr)

  2. #2
    deaktivierter Nutzer
    deaktiviertes Benutzerkonto

    Standard Re: Gaddafi-Gegner feiern den Tod des Ex-Machthabers

    Zitat Zitat von nexone89 Beitrag anzeigen


    Endlich haben sie ihn, wa ! *faust heb*
    Nimm diesen Satz raus. Vorallem steht er noch am Ende des Postes.

    Ich denke, dass Du damit deine Freude niemanden "aufdrücken" solltest / kannst.

  3. #3
    Mitglied
    Registriert seit
    Aug 2009
    Beiträge
    701
    Danksagungen
    11

    Standard Re: Gaddafi-Gegner feiern den Tod des Ex-Machthabers

    Ich hoff einfach mal er ist "bei kampfhandlungen /zufall) umgekommen und nich durch ne hinrichtung ohne prozess.
    das wär jedenfalls kein guter start für ne sich neu entwickelnde demokratie, unabhängig davon ob ers verdient oder nicht.

  4. #4
    Gesperrt

    (Threadstarter)

    Avatar von nexone89
    Registriert seit
    Feb 2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    534
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Gaddafi-Gegner feiern den Tod des Ex-Machthabers

    Zitat Zitat von meister-floss Beitrag anzeigen
    Nimm diesen Satz raus. Vorallem steht er noch am Ende des Postes.

    Ich denke, dass Du damit deine Freude niemanden "aufdrücken" solltest / kannst.
    Jemand der seine eigenen Männer erschießen lässt, weil sie sich weigerten auf die zivilie unbewaffnete Bevölkerung zu schießen, dem heule ich sicher keine Träne nach.

    Meinungfreiheit?

    Zitat Zitat von meister-floss Beitrag anzeigen
    Deine Meinungsfreiheit bleibt Dir. Zu 100%

    Genauso wie meine Meinung. Der letzte Satz ist unnötig / fehlgetrieben.

    Naja ich muss sagen mit der Materie Lybien ua auch Syrien befasse ich mich viel und habe sehr viel Material über die dortigen Verbrechen der Machthaber mir zu Gemüte geführt und freue mich nun ebend über den entgültigen Sieg.

    Dies ist meine Persönliche Meinung, *Fausthoch* soll meine Solidarität gegenüber jenen aussprechen. Finde daran nichts verkehrt, aber stimmt natürlich hast du das Recht mir deine Meinung zu sagen, allerdings sollten wir nun bei Topic bleiben.
    Geändert von nexone89 (20. 10. 2011 um 18:22 Uhr)

  5. #5
    deaktivierter Nutzer
    deaktiviertes Benutzerkonto

    Standard Re: Gaddafi-Gegner feiern den Tod des Ex-Machthabers

    Zitat Zitat von nexone89 Beitrag anzeigen
    Jemand der seine eigenen Männer erschießen lässt weil sie sich weigerten auf die zivilie unbewaffnete Bevölkerung zu schießen, dem heule ich sicher keine Träne nach.

    Meinungfreiheit?
    Deine Meinungsfreiheit bleibt Dir. Zu 100%

    Genauso wie meine Meinung. Der letzte Satz ist unnötig / fehlgetrieben.

  6. #6
    Mitglied
    Registriert seit
    Jul 2007
    Beiträge
    4.187
    NewsPresso
    134 (Genius)
    Danksagungen
    107

    Standard Re: Gaddafi-Gegner feiern den Tod des Ex-Machthabers

    Es ist das selbe wie bei Bin Laden, lebendig gefasst wäre es ein noch größerer Triumph gewesen. Hinterherweinen wird ihm trotzdem keiner.

  7. #7
    Gesperrt

    (Threadstarter)

    Avatar von nexone89
    Registriert seit
    Feb 2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    534
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Gaddafi-Gegner feiern den Tod des Ex-Machthabers

    Wobei man jetzt natürlich darüber reden könnte das Osama seit 2001 schon tot sei und 10 Jahre als Mythus am Leben gehalten wurde, gibt einige echt belastane Videos die dokumentieren das Osama in den Videos von Jahr zu Jahr jünger aussieht oder völlig andere Gesichtszüge auffweist oder seine Anhänger Goldringe tragen, was ja völlig gegen deren Religion verstößt. Aber ich will keine Verschwörungstopic öffnen.

  8. #8
    Mitglied
    Registriert seit
    Jul 2007
    Beiträge
    4.187
    NewsPresso
    134 (Genius)
    Danksagungen
    107

    Standard Re: Gaddafi-Gegner feiern den Tod des Ex-Machthabers

    kann man, aber einer echten Überprüfung hallten die ganzen Sachen nicht stand. Aber das ist ja kein Verschwörungsthread hier

  9. #9
    deaktivierter Nutzer
    deaktiviertes Benutzerkonto

    Standard Re: Gaddafi-Gegner feiern den Tod des Ex-Machthabers

    Zitat Zitat von nexone89 Beitrag anzeigen
    1. ...darüber reden könnte das Osama seit 2001 schon tot....

    2. ....Aber ich will keine Verschwörungstopic öffnen....
    1. .. Gern

    2. .. hast Du doch gerade gemacht.


    ... allerdings sollten wir nun bei Topic bleiben....
    Du fängst an.

  10. #10
    Gesperrt
    Registriert seit
    Jun 2008
    Beiträge
    4.493
    Danksagungen
    15

    Standard Re: Gaddafi-Gegner feiern den Tod des Ex-Machthabers

    Nu isser halt dahin.
    Sieht aber ganz danach aus, als hätte man ihn nicht in Kampfhandlungen erschossen...
    Finds aber nicht gut, dass man seine Leiche so umherzeigt. Auch wenn er viele Verbrechen begangen hat, kann man seinen Leichnam noch würdevoll behandeln.

    Meint ihr, dass in dem Land Demokratie herrschen wird ? Ich glaube nicht. Es gibt ja schon Berichte von ersten militanten Gruppen und verschiedenen Machthabern in den Städten.

    Mein Verschwörungstipp:
    Libyen wird von Anschlägen heimgesucht, USA inkl Nato leitet ne Friedensmission ein, Öl sei unser.

  11. #11
    Gesperrt

    (Threadstarter)

    Avatar von nexone89
    Registriert seit
    Feb 2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    534
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Gaddafi-Gegner feiern den Tod des Ex-Machthabers

    Durch die Blume gesagt wollte ich meine Meinung kundtun aber die anderer Mundtot machen, man bin ich der perfekte Diktator

    Nein, entschuldigt bitte.


    Ich finde es korrekt, die Leiche zu zeigen, Respekt vor der Körperhülle eines solchen Massenmörders?

    Who cares, und ja die Frage mit dem Öl. Muhahah.
    Geändert von nexone89 (20. 10. 2011 um 19:47 Uhr)

  12. #12
    Imperator

    Moderator

    Avatar von frogger9
    Registriert seit
    Sep 2000
    Ort
    Monaco
    Beiträge
    52.554
    NewsPresso
    1 (Talent)
    Danksagungen
    1924

    Standard Re: Gaddafi-Gegner feiern den Tod des Ex-Machthabers

    die Bilder unterscheiden sich leider etwas.

    Aber wenn, dann sagen einige "yabba dabba doo!", die nicht mehr in Libyen leben wollten, solange Gaddafi an der Macht ist und am Leben.

  13. #13
    Gesperrt

    (Threadstarter)

    Avatar von nexone89
    Registriert seit
    Feb 2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    534
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Gaddafi-Gegner feiern den Tod des Ex-Machthabers

    Sind dir andere Bilder bekannt, falls ja vllt nen Link?

  14. #14
    Der dunkle Prinz

    ex-Moderator

    Avatar von LordArion
    Registriert seit
    Sep 2003
    Ort
    53° 5 N, 8° 48 O
    Beiträge
    9.328
    Danksagungen
    13

    Standard Re: Gaddafi-Gegner feiern den Tod des Ex-Machthabers

    Die eigene Meinung und die eigene Leistung sollen integraler Bestandteil des Eröffnungsposts sein. Ergo bessere deinen Startpost bitte nach.

  15. #15
    Gesperrt

    (Threadstarter)

    Avatar von nexone89
    Registriert seit
    Feb 2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    534
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Gaddafi-Gegner feiern den Tod des Ex-Machthabers

    Done, allerdings schrieb ich extra " Endlich haben sie ihn, wa ! *faust heb* " am Ende des Post´s das jeder klar erkennen kann das es nur meine eigene Meinung sei, kenne das so aus anderen Foren.

    E:

    Gerade wir deutschen sollten uns freuen, der Typ hat am 5. April 1986 in einer berliner Discothek 3 Menschen in die Luft jagen lassen.
    Geändert von nexone89 (20. 10. 2011 um 20:36 Uhr)

  16. #16
    Gesperrt
    Registriert seit
    Jun 2008
    Beiträge
    4.493
    Danksagungen
    15

    Standard Re: Gaddafi-Gegner feiern den Tod des Ex-Machthabers

    Ich dachte er unterstützte die Anschläge nur mit seiner Stimme. Hat er die tatsächlich angeordnet ?

  17. #17
    Gesperrt Avatar von Fabelwesen
    Registriert seit
    Jul 2010
    Beiträge
    995
    NewsPresso
    5 (Könner)
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Gaddafi-Gegner feiern den Tod des Ex-Machthabers

    Gerade wir deutschen sollten uns freuen, der Typ hat am 5. April 1986 in einer berliner Discothek 3 Menschen in die Luft jagen lassen.
    Na und? Keines der Opfer war deutsch also warum sollten gerade "wir deutsche uns freuen"? - Nur weil es auf deutschem Boden geschah?

    Libyen hat auf die Verantwortung für den Lockerbie-Anschlag übernommen und trotzdem wurden mit dem Despoten Rüstungsgeschäfte gemacht.

    Bin ja mal gespannt, wieviele der wegen Gaddafi aus dem Land geflohener Libyer nun wieder zurückkehren, schliesslich werden sie zuhause gebraucht...

  18. #18
    Mitglied
    Registriert seit
    Jul 2007
    Beiträge
    4.187
    NewsPresso
    134 (Genius)
    Danksagungen
    107

    Standard Re: Gaddafi-Gegner feiern den Tod des Ex-Machthabers

    Zitat Zitat von Fabelwesen Beitrag anzeigen
    Bin ja mal gespannt, wieviele der wegen Gaddafi aus dem Land geflohener Libyer nun wieder zurückkehren, schliesslich werden sie zuhause gebraucht...
    Das ist das größte Problem überhaupt.

  19. #19
    Gesperrt

    (Threadstarter)

    Avatar von nexone89
    Registriert seit
    Feb 2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    534
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Gaddafi-Gegner feiern den Tod des Ex-Machthabers

    Zitat Zitat von Fabelwesen Beitrag anzeigen
    Na und? Keines der Opfer war deutsch also warum sollten gerade "wir deutsche uns freuen"? - Nur weil es auf deutschem Boden geschah?
    Weil es auf deutschem Boden geschah, er mit dieser Anordnung Menschen die in unserer Demokratie leben ermordet hat. Welcher Herkunft die Opfer waren wusste ich nicht und ist mir auch völlig egal, da Mensch gleich Mensch ist und ich sein Lebenswert nicht nach seiner Nationalität abwiege.
    Geändert von nexone89 (20. 10. 2011 um 23:00 Uhr)

  20. #20
    Gesperrt
    Registriert seit
    Jun 2008
    Beiträge
    4.493
    Danksagungen
    15

    Standard Re: Gaddafi-Gegner feiern den Tod des Ex-Machthabers

    Aus dem anderen Libyen Thread:
    Zitat Zitat von Cattivist Beitrag anzeigen
    Jetzt wird da zwei Tage lang gefeiert, um zu merken, dass sich die Lage in keinster Weise gebessert hat.
    So wirds wohl ausschauen.
    Ich denke die Lage wird eher noch schlechter, da jetzt jeder an die Machst will.

Seite 1 von 18 1234511 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •