Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 41
  1. #1
    Mitglied Avatar von Annika_Kremer
    Registriert seit
    Aug 2008
    Beiträge
    4.840
    NewsPresso
    166 (Virtuose)
    Danksagungen
    2

    Standard Staatstrojaner: Hermann kritisiert CCC und Piratenpartei

    In einem am gestrigen Freitag veröffentlichten Interview der Zeitung "Der Merkur" nahm Bayerns Innenminister Joachim Hermann (CSU) zur viel diskutierten "Staatstrojaner-Affäre". Dabei verteidigte Hermann erneut das Vorgehen der Ermittlungsbehörden. Dafür griff er die Piratenpartei und den Chaos Computer Club (CCC) massiv an.

    zur News

  2. #2
    Mitglied Avatar von widarr
    Registriert seit
    Apr 2009
    Beiträge
    1.752
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Staatstrojaner: Hermann kritisiert CCC und Piratenpartei

    Was soll man dazu schon groß sagen?
    Die cXu schweine haben schon immer mit ihren Lügen, ihren bürgerrechtsfeindlichen Aussagen und ihrer Polemik gegenüber Datenschützern darum gebettelt, mit Anlauf eines auf die Fresse zu bekommen.
    Vlt sollte das mal jemand bei Gelegenheit in die Tat umsetzen.

  3. #3
    Mitglied
    Registriert seit
    Dec 2009
    Beiträge
    14
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Staatstrojaner: Hermann kritisiert CCC und Piratenpartei

    obs die cdu oder die csu is (ok einige andere parteien auch)
    bei jedem von denen krieg ich zwischen kopfschütteln facepalm und kaputtlachen nichts mehr zustande...

  4. #4
    Mitglied
    Registriert seit
    Mar 2007
    Beiträge
    11
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Staatstrojaner: Hermann kritisiert CCC und Piratenpartei

    Soso ....

    ... eine Behörde für Recht und Sicherheit ....

    Mit Sicherheit werden die Rechte der Bürger mit Füssen getreten!

  5. #5
    Mitglied
    Registriert seit
    Jul 2011
    Beiträge
    72
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Staatstrojaner: Hermann kritisiert CCC und Piratenpartei

    So...langsam verliere ich die Geduld mit den Hans-Wursten da oben.
    Das schreit fast nach einer Gegendarstellung, gerade was die Verfolgung von
    Straftätern betrifft. Ich kenne da einen Fall, aber wollte dies bisher nie veröffentlichen.
    Wenn allerdings die Verfolgung von Betrügern über das Internet ein Argument wird, für
    eine Software die auf grobe Weise gegen geltendes Recht verstößt, dann ändere ich
    meine Meinung. Die nächste Kaffeepause verbringe ich mit einem Beitrag im Blog.

  6. #6
    Mitglied
    Registriert seit
    Mar 2008
    Beiträge
    63
    Danksagungen
    0

    Cool Re: Staatstrojaner: Hermann kritisiert CCC und Piratenpartei

    Wie gut, dass es denn CCC gibt...

  7. #7
    Mitglied
    Registriert seit
    Oct 2011
    Beiträge
    86
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Staatstrojaner: Hermann kritisiert CCC und Piratenpartei

    Auch die umstrittene Anfertigung von Screenshots durch den Bayerntrojaner sei laut Justizministerium rechtlich gedeckt. "Das Landgericht Landshut hat anders entschieden.
    also landgericht > bundesgericht?
    natürlich....


    und was das "wir werden nicht mit dem ccc zusammen arbeiten" angeht - da hätte genausogut die npd "wir werden nicht mit den piraten zusammen arbeiten" sagen können.

    1. so'n angebot gabs nie (im gegenteil, der ccc hat ne zusammenarbeit diesbezüglich kategorisch ausgeschlossen) und 2. die verachten euch mehr als ihr sie.



    diese bayrischen inzucht-spacken immer...

  8. #8
    Mitglied Avatar von Shodan_v2-3
    Registriert seit
    Mar 2008
    Beiträge
    1.358
    NewsPresso
    4 (Könner)
    Danksagungen
    2
    Goldmedaille
    1

    Standard Re: Staatstrojaner: Hermann kritisiert CCC und Piratenpartei

    "Laut Justizministerium ist das Erstellen von Applicationshots rechtlich gedeckt. "
    Dafür hätte ich gerne ne Quelle, falls die einer kennt.

    "landgericht > bundesgericht?"
    Das Amtsgericht Landshut hat die QTKÜ angeordnet. Das LKA hat Screenshots gemacht, dann hat das AG Landshut festgestellt, dass anhand seiner Anordnung die Anfertigung von Screenshots nicht rechtmäßig war. Selbst wenn das AG Landshut laut Bundesjustizministerium eine Anordnung hätte herausgeben dürfen, die der Polizei erlaubt hätte Screenshots anzufertigen, ist das nicht der Fall gewesen. Die Polizei hat Mittel eingesetzt für die sie keine Rechtsgrundlage hatten, völlig unabhängig ob eine solche Grundlage hätte geschaffen werden können, oder nicht.

    Ich kann ja auch nicht einfach das Haus vom Hermann durchsuchen und später sagen, dass, wenn ich Polizist wäre und mir ein Gericht einen Durchsuchungsbefehl ausgestellt hätte, das alles mit Bundesrecht im Einklang stehen würde xD (Naja ich kann schon, aber legal wär's nicht)

  9. #9
    Mitglied
    Registriert seit
    Dec 2007
    Beiträge
    3.306
    Danksagungen
    13

    Standard Re: Staatstrojaner: Hermann kritisiert CCC und Piratenpartei

    Zitat Zitat von GulliNews
    "Wir haben jetzt diese aufgeregte Debatte, dabei wurden 2010 lediglich zwölf Fälle richterlich angeordnet und nur sechs durchgeführt. In einem Jahr! Angesichts von tausenden schweren Straftaten ist es notwendig, dass wir in Einzelfällen von solchen Möglichkeiten Gebrauch machen," erklärte der CSU-Politiker.
    ... ja genau! In allen dieser tausenden schweren Straftaten, muss es dem Staat erlaubt sein Gesetze zu missachten oder zu brechen!
    Diese Vorgehensweise muss in einem Rechts'staat erlaubt sein!
    Der Bürger muss für seine Sicherheit auch diesen Kompromiss eingehen!
    Diese Gefährder, die auf diese unsinnigen Gesetze pochen müssen besonders überwacht werden, da gerade von ihnen eine Landesweite Gewaltwelle ausgehen könnte!
    Diese Gewaltwelle muss präventiv zerstreut werden!

    Zitat Zitat von GulliNews
    Er beklagte, die Kriminellen machten sich "das Internet zu Nutze".
    Die Big Bosses nutzen die Dienste der Politik bzw. sind selbst in der Politik tätig ...
    Meine Meinung?
    Könnte mich in den Knast bringen!
    ... aber dennoch!
    Der Herr sollte zuerst in seinen Stallungen den Mist auskehren!

    Zitat Zitat von GulliNews
    Mit dem Chaos Computer Club, so Hermann, werde man aber bei der Software-Entwicklung "sicher nicht" zusammen arbeiten.
    ... da diese Querulanten sich an die Gesetze halten würden und nicht auf die gesetzeswidrigen Wünsche der Politik eingehen würden oder diese sogar noch zur Anzeige bringen könnten!

    Der Mann wurde ertappt und ist jetzt ordentlich eingeschnappt!

  10. #10
    Mitglied
    Registriert seit
    Oct 2005
    Beiträge
    141
    Danksagungen
    591

    Standard Re: Staatstrojaner: Hermann kritisiert CCC und Piratenpartei

    Ihr klingt irgendwie überrascht... warum?

    Er tut genau das, was jeder mittelmäßig intelligente Demagoge tun würde... es regnet negative Publicity also appeliert er fix an die "Urängste" seiner Stammanhängerschaft "Die bösen Kriminellen machen sich das Teufelsding Internet zu Nutze". Kommt in den Käffern in Bayern sicherlich gut an und sichert so Stammanhängerschaft, die evtl. durch die schlechte Presse sonst zum selbst denken angeregt worden wäre.
    Dann noch fix die Verursacher der schlechten Publicity diskreditieren "Chaoten und Piraten" und alles ist wieder super im braunen ermh... schwarzen Bayern

  11. #11
    Mitglied
    Registriert seit
    Dec 2009
    Beiträge
    1.856
    Danksagungen
    20

    Standard Re: Staatstrojaner: Hermann kritisiert CCC und Piratenpartei

    Das Landgericht Landshut hat anders entschieden. Unterschiedliche Instanzen können unterschiedlich entscheiden.
    Und dann sucht man sich - unabhängig der Instanzreihenfolge - das Urteil aus, dass einem am besten gefällt?

  12. #12
    Mitglied
    Registriert seit
    Dec 2006
    Beiträge
    844
    Danksagungen
    0

    Unhappy Re: Staatstrojaner: Hermann kritisiert CCC und Piratenpartei

    Zitat Zitat von Hermann
    "Die Fachleute vom LKA sagen: Die von ihnen eingesetzte Software konnte genau nur das, was der Richter angeordnet hat,"
    Ah, das kann man also zu 100% sicher sagen, wenn man den Quellcode nicht kennt und nur einen (minimalen?) Client zur Steuerung des Trojaners hat?
    Zitat Zitat von Hermann
    Das Landgericht Landshut hat anders entschieden. Unterschiedliche Instanzen können unterschiedlich entscheiden. Das ist Sache der Justiz, nicht Sache der Polizei.
    Interessante Stellungsnahme von unserem Innenminister. Zu deutsch "Gerichte haben nix zu melden wenn sie 'falsch' urteilen"?
    Zitat Zitat von Hermann
    Der Chaos Computer Club heißt so, weil er genau dieses Selbstverständnis hat. Das kann kein Partner sein für eine Behörde, die für Recht und Sicherheit steht. Gleiches gilt für die Piratenpartei.
    Sinnlosverbalkeule auspacken und Phrasen dreschen. Vielleicht sollte er mal bei diversen Gerichten nach den Gutachtern fragen - und ich glaube, die Abneigung zur Piratenpartei beruht auf Gegenseitigkeit.

    Und unabhängig davon sollten die sich mal besser absprechen. Kaum gibt Hanswurst A zu, der Trojaner hatte eine Nachladefunktion, um auf Sicherheitsupdates von Betriebssystemen zu reagieren kommt Hanswurst B und dementiert dies wieder. Und so Leute regieren uns, bestimmen über unsere Steuergelder. Sorry, aber wenn die Herren Minister und deren Berater schon in diesem vergleichsweise "kleinen" Skandal so versagen, wie ist es dann erst im Großen? Bankenkrise? Euro-Kollaps? Wenn die da genauso ahnungslos, ignorant und lernressistent vorgehen kanns ja nur Berg ab gehen.

  13. #13
    Mitglied
    Registriert seit
    Jun 2010
    Beiträge
    108
    Danksagungen
    1

    Standard Re: Staatstrojaner: Hermann kritisiert CCC und Piratenpartei

    Der Herr Hermann sollte doch wissen, selbst 1 mal gegen geltendes Recht zu verstoßen ist ein mal zu viel.
    Einen Einbrecher lässt man ja auch nicht laufen wegen "nur 1x" eingebrochen.
    12 facher "Einbruch" ist da schon ne Ansage!

  14. #14
    Mitglied
    Registriert seit
    Jan 2008
    Beiträge
    194
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Staatstrojaner: Hermann kritisiert CCC und Piratenpartei

    Und wieder einmal muss ich mich schämen aus Bayern zu stammen, danke CSU... Den CCC als chaotisch bezeichnen, weil sie es geschafft haben einen bloßzustellen und die Piratenpartei als Kriminelle, obwohl man selber gegen geltendes Recht verstoßen hat Dazu noch die Arroganz, eine Zusammenarbeit abzulehnen, die einem nie angeboten wurde... So gern ich in Bayern lebe, aber von der politischen Landschaft hier krieg ich echt den Hass In letzter zeit immer öfter.

  15. #15
    Mitglied
    Registriert seit
    Aug 2006
    Beiträge
    180
    Danksagungen
    1

    Standard Re: Staatstrojaner: Hermann kritisiert CCC und Piratenpartei

    Der Hermann ist ein politischer Idiot.
    Das ist sehr schön dokumentiert wenn man sich mal die Positionen von ihm auf Wikipedia ansieht.

  16. #16
    Mitglied Avatar von Rease
    Registriert seit
    Jan 2005
    Beiträge
    677
    Danksagungen
    793

    Standard Re: Staatstrojaner: Hermann kritisiert CCC und Piratenpartei

    Will ja hier nicht klugscheißen aber fehlt hier nicht was?:
    In einem am gestrigen Freitag veröffentlichten Interview der Zeitung "Der Merkur" nahm Bayerns Innenminister Joachim Hermann (CSU) zur viel diskutierten "Staatstrojaner-Affäre". [Stellung]

    Solche Fehler im ersten Satz machen nicht gerade Lust auf's Weiterlesen!

  17. #17
    Mitglied Avatar von stony-rue
    Registriert seit
    Jul 2005
    Beiträge
    323
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Staatstrojaner: Hermann kritisiert CCC und Piratenpartei

    produktpiraterie

  18. #18
    Mitglied
    Registriert seit
    Dec 2007
    Beiträge
    3.306
    Danksagungen
    13

    Standard Re: Staatstrojaner: Hermann kritisiert CCC und Piratenpartei

    Das aktuelle Problem ist das Internet, es steckt nicht nur voller Kriminalität (3% aller Internetnutzer Weltweit wären dann Kriminell, d.H. 97% wären es dann nicht und wenn bei den 3% [3% = 100% Kriminalität] im letzten Jahr die Kriminalität um 20% gestiegen ist, dann gibbet jetzt 3,06% Kriminelle, also aus 20% Angstmache, sind in Wirlichkeit nur 0,06% Realität übrig geblieben), sonder auch viel Ehrlichkeit ... und Wissen!

    Henry Ford (war der das, mal 'ne terroristische Internetsuchmaschine bemühen ) hat wohl mal gesagt:

    "Es ist gut, dass die Menschen des Landes unser Banken- und Geldsystem nicht verstehen, denn sonst, so glaube ich, hätten wir noch vor morgen früh eine Revolution."

    Ja und seit wir Normalbürcher und Normalbürcherinnen auch Online (via Terrornetzwerk Internet) an der Börse zocken dürfen (da gibbet solche Dienste, die dieses nichbankliche Zocken ermöglichen), wissen jetzt viele was ein "Hebel" ist!
    ... und man braucht nicht selber Zocken oder dicke Bücher wälzen, die tausende Euro kosten!
    ... man nutzt den Wissensspeicher Internet! (Wissen = Macht, deswegen halten unsere Politiker das Internet für eine terroristische Vereinigung und solche Vereinigungen müssen bekämpft bzw. entmachtet werden, also das "Wissen" hat im Internet nix zu suchen )

    Das Böse Internet ... jetzt wissen wir, das wir mit einem "Hebel" mit wenig Eigenkapital, einen hohen Gewinn abschöpfen können, so die Blase nicht Platzt!
    ... denn der "Hebel" wirkt auch in die andere Richtung!
    ... wenn man sich mit einem "Hebel" verzockt, ist man dann aber so richtig was von Pleite!
    Gut soweit!

    Nun kommen Sacki und unsere Angela daher und wollen den Pleiteregierung der Griechen mit einem solchen "Hebel" aus der Patsche helfen!
    Datt Problem liegt aber darin, das dieses Pferd schon Tod ist!
    ... und die Beiden wollen jetzt größere Peitschen kaufen, um diesem Pferd nochmal zum Zieldurchlauf zu verhelfen!

    Leider haben die wohlhabenden Griechen und die Banken den Verwesungsgeruch schon wahrgenommen ... die einen haben ihre Finanzen im Ausland bereinigt, die anderen Wetten jetzt gegen das tote Pferd!
    ... oder wetten jetzt beide gegen das tote Pferd?

    Egal! Wir Bürger sollen jetzt bitteschön nicht gegen das tote Pferd Wetten, sondern bitteschön auf Platz bzw. Sieg!
    ... und wir sollen für die Wetten doch bitteschön noch einen hohen Kredit aufnehmen, am besten bei den Leuten, die schon ihre Wetten gegen das Tote Pferd Platziert haben!
    ... ungefährlich sagen der Sacki und uns Angela!
    ... weil die Entsorgung Abmeldung (aus dem Rennen nehmen) des Pferdes uns mehr Kosten würde, als das Kreditaufnehmen auf unsere Kredite via Hebel (der "Hebel", das terroristische Internet erinnert uns ...)!

    ... sollten einige Dumme Bundesbürger das mal begriffen haben, dann könnte es zu Demonstrationen vor diversen Banken kommen!
    ... oh, das machen ja jetzt schon einige!

    Da unsere Politiker aber das Internet meiden wie der Teufel das Weihwasser, ist es für mich verständlich, das der Herr Hermann so reagiert, denn wie beim Sacki und uns Angela, ist ihm der Wissensspeicher Internet völlig unbekannt!
    ... und so wissen sie nicht, was das Internet ist, wissen Nicht, was ein "Hebel" ist und warum es Leute gibt, die davor Warnen, mit einem solchen in ein so offensichtliches Pleiteunternehmen zu investieren!
    ... es kann nur in der Pleite des Investors (Steuerzahler) enden!
    Das lustige hierbei ist, das der Steuerzahler (EZB) den Banken das Geld leiht (zu 1%), das wir (Steuerzahler vertreten von der Politik) uns dann von den Banken (die gegen den Pleitestaat wetten) zurückleihen (zu z.B. 10%), um es dann sogleich in diesem (politisch verursachten) Pleitestaat zu versenken!

    (BTW. ... also, der kleine Grieche aus der Taverne Apostoli umme Ecke, ist genauso angeschissen wie wir, das muss ich auch mal erwähnen!)

    Das nenne ich doch mal ordentliche Finanzpolitik!

    ... und wenn sich uns Angela nun einen Rat beim Acki holt (der schon seine Wetten gegen das Tote Pferd platziert hat), dann wird dieser uns Angela sagen "Nehmt ordentlich Kredite bei unserer Bank auf, kauft euch doch eine noch größere Peitsche und setzt auf Platz oder Sieg!"!

    Ei ... Ei ... einen habe ich noch!

    ... historische Dokumente, wie der nächste Gipfel aussehen wird!

    > Link <

    ... ich liebe diese Truppe, mit derart historischem Weitblick, wissen wir nun (Internetvideo sei Dank) auch in Bilder, wie unsere Zukunft gemacht wird!
    Geändert von Sempralon (23. 10. 2011 um 08:23 Uhr)

  19. #19
    Mitglied Avatar von titus_shg
    Registriert seit
    Mar 2007
    Ort
    NRW/OWL
    Beiträge
    10.036
    NewsPresso
    1 (Talent)
    Danksagungen
    10

    Standard Re: Staatstrojaner: Hermann kritisiert CCC und Piratenpartei

    Man fragt sich allerdings auch, warum immer wieder Leute wie Herrmann oder auch Friedrichs überhaupt zu Innenministern gemacht werden, und vom wem. Was verspricht man sich davon?

    MfG Andy

  20. #20
    Mitglied Avatar von Der_W
    Registriert seit
    Apr 2007
    Beiträge
    782
    Danksagungen
    5

    Standard Re: Staatstrojaner: Hermann kritisiert CCC und Piratenpartei

    Zu "Die Spezialisten des LKA" hier noich mein persönlicher Auszug über einen Kontakt mit eben jenen Spezialisten:
    An unserer Schule gabs ne Bombendrohung per Mail. Wer ist da verdächtig? Richtig, der kommunistische Vollnerd aus Stufe 10. Besuchen wir ihn doch mal und bedrohen ihn ein wenig, vielleicht erzählt er uns etwas.

    Erster Besuch: Nur ich zu hause, die Tür blieb zu
    Zweiter Besuch: Mutti macht auf, redet viel zu viel, nötigt mich zu irgend welchen Ausführungen (die hatte Schiss, ich war am Tag der Mailsendung eh beim Arzt und nicht in der Schule - Doppelverdächtig!)
    Dritter Besuch: Mutti macht auf, LKA tanzt mit PC-Experten an. Also den Debian-Rechner hochgefahren (Windows war zu dem Zeitpunkt nicht installiert) und Irssi gestartet. Der Beamte klickt (!) wild auf der Konsole herum und stellt nach 30 Sekunden fest: "neh, hier gibts keine Logs". Die lagen zwar in /home/, aber das muss man ihm ja nicht verraten. Als einer der "Spezialisten" mein Lachen bemerkt, droht er mir damit, den PC wegen "Gefahr im Verzug" mitzunehmen. Eine kurze Nachfrage nach "Verhältnismäßigkeit" und ein Hinweis auf das installierte Truecrypt später wollte er dann aber doch nicht

    Fazit: Das sind durch die Bank weg Spacken. Wundert mich aber auch nicht bei dem Gehalt. Verschlüsselt eure PCs, lasst die Bullen net rein und lasst euch net ärgern. Schon gar nicht von diesen Bergmenschen...

  21.  
     
     
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •