Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 68
  1. #1
    Redakteur

    gulli:Redaktion


    Registriert seit
    Oct 2008
    Beiträge
    164
    Danksagungen
    4

    Standard Österreichischer Elternverband fordert Steuer auf "gewaltverherrlichende Spiele"

    Am Beispiel der Tabaksteuer fordert der österreichische Dachverband der Elternvereine eine zusätzliche Besteuerung von "gewaltverherrlichenden Spielen". Wer Gewalt verbreitet und verherrlicht, solle auch einen Beitrag zur Präventionsarbeit in der Kinder- und Jugenderziehungsarbeit leisten, heißt es.

    zur News

  2. #2
    Gesperrt
    Registriert seit
    Dec 2007
    Ort
    /var/www
    Beiträge
    14.867
    Danksagungen
    28

    Standard Re: Österreichischer Elternverband fordert Steuer auf "gewaltverherrlichende Spiele"

    Ich bin für eine staatliche Dummensteuer. Das Geld soll an Einrichtungen fließen die durch Dumme verursachte Schäden beheben.
    Geändert von alter_Bekannter (23. 10. 2011 um 21:48 Uhr)

  3. #3
    deaktivierter Nutzer
    deaktiviertes Benutzerkonto

    Standard Re: Österreichischer Elternverband fordert Steuer auf "gewaltverherrlichende Spiele"

    Was für ein blöder Zufall
    Dabei müsste das Sommerloch schon längst vorbei sein.

    Edit: Das muss man sich mal auf der Zunge zergehen lassen:
    ...dem Konsum von gewaltverherrlichenden Computerspielen durch Kinder und Jugendliche größere Schwierigkeiten bei der Erziehung entstehen.
    Danke, meine Nachtschicht, die in Kürze beginnt, ist gerettet.

  4. #4
    Mitglied Avatar von Kamikaze_Urmel
    Registriert seit
    Jul 2008
    Beiträge
    774
    Danksagungen
    7

    Standard Re: Österreichischer Elternverband fordert Steuer auf "gewaltverherrlichende Spiele"

    Der Dachverstand von Kamikaze_Urmel fordert, dass ab sofort eine Steuer auf dumme Forderungen erhoben wird. Von dieser Steuer ausgenommen sind Forderungen von Steuern auf dumme Steuerforderungen.


  5. #5
    Mitglied Avatar von HashWorks
    Registriert seit
    Nov 2009
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    127
    Danksagungen
    1

    Standard Re: Österreichischer Elternverband fordert Steuer auf "gewaltverherrlichende Spiele"

    Ich bin für eine Idiotensteuer
    Der Staat würde sich dusslig verdienen wenn er Dummheit, Arroganz und Vorurteilheit versteuern würde


    Was kommt als nächstes, muss ich ne Stunde Sozialarbeit leisten für 3h Horrorfilm im Kino?

  6. #6
    Mitglied Avatar von Spinebreaker
    Registriert seit
    Nov 2008
    Beiträge
    313
    NewsPresso
    2 (Talent)
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Österreichischer Elternverband fordert Steuer auf "gewaltverherrlichende Spiele"

    Hahaha
    Und ich hatte ernsthaft schon geglaubt das Thema würde erst wieder hochkommen wenn wieder einer auf die Kacke hauen will (Amoklauf oder so).
    Naja was soll man dazu schon groß sagen? ahnungslose Weltverbesserer wird es immer geben

  7. #7
    Mitglied Avatar von xsice
    Registriert seit
    Nov 2009
    Beiträge
    255
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Österreichischer Elternverband fordert Steuer auf "gewaltverherrlichende Spiele"

    Langsam ist das Thema doch echt ausgelutscht und langweilig.
    Sicherlich können Computerspiele worin Gewalt enthalten ist Probleme bei der Erziehung mit sich bringen, ist es aber nicht jedoch die Aufgabe der Eltern danach zu schauen was ihre Kinder so treiben?

    Man sollte vielleicht das Problem an der Wurzel fassen und nicht am Ast.

  8. #8
    deaktivierter Nutzer
    deaktiviertes Benutzerkonto

    Standard Re: Österreichischer Elternverband fordert Steuer auf "gewaltverherrlichende Spiele"

    Zitat Zitat von Spinebreaker Beitrag anzeigen
    Hahaha
    Und ich hatte ernsthaft schon geglaubt das Thema würde erst wieder hochkommen wenn wieder einer auf die Kacke hauen will (Amoklauf oder so).
    Naja was soll man dazu schon groß sagen? ahnungslose Weltverbesserer wird es immer geben
    das hat mit weltverbessern nichts zu tun. du musst dir die "eltern" mal vorstellen die sowas fordern und dich fragen was sie dazu bringt.

  9. #9
    Mitglied Avatar von Spinebreaker
    Registriert seit
    Nov 2008
    Beiträge
    313
    NewsPresso
    2 (Talent)
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Österreichischer Elternverband fordert Steuer auf "gewaltverherrlichende Spiele"

    Zitat Zitat von user124 Beitrag anzeigen
    ...du musst dir die "eltern" mal vorstellen die sowas fordern und dich fragen was sie dazu bringt.
    Klar sind da für viele Eltern schlimme Schicksale geschehen. Das ändert aber nichts daran dass die Forderungen einfach totaler Schwachsinn sind.

  10. #10
    Mitglied Avatar von punxunite
    Registriert seit
    Jul 2011
    Beiträge
    135
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Österreichischer Elternverband fordert Steuer auf "gewaltverherrlichende Spiele"

    Zitat Zitat von alter_Bekannter Beitrag anzeigen
    Ich bin für eine staatliche Dummensteuer. Das Geld soll an Einrichtungen fließen die durch dumme verursachte Schäden beheben.
    Haahaha, dafür!

  11. #11
    deaktivierter Nutzer
    deaktiviertes Benutzerkonto

    Standard Re: Österreichischer Elternverband fordert Steuer auf "gewaltverherrlichende Spiele"

    Ich fordere eine Steuer fürs Kinder bekommen, weil die Eltern darüber aufgeklärt werden müssen, wie man Kinder richtig erzieht.

  12. #12
    Mitglied
    Registriert seit
    Jan 2008
    Beiträge
    194
    Danksagungen
    1

    Standard Re: Österreichischer Elternverband fordert Steuer auf "gewaltverherrlichende Spiele"

    Mal von den ganzen unsinnigen Argumenten und Problemen, die nach der Einführung auftreten würden, abgsehen: Kinder dürfen solche "gewaltverherrlichenden Spiele" doch garnicht kaufen. Laut den Antragstellern machen sich die Eltern also selber das Leben schwer, indem sie ihre Kinder mit Gewaltspielen verziehen Die Argumente, die sich selber ausstechen, sind immer die Besten

  13. #13
    Gesperrt
    Registriert seit
    Sep 2011
    Beiträge
    20
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Österreichischer Elternverband fordert Steuer auf "gewaltverherrlichende Spiele"

    den Österreichern hätte ich eher die Judensteuer zugetraut.....
    aber die wollen wohl erst mit weniger mächtigen Minderheiten anfangen......

  14. #14
    Mitglied
    Registriert seit
    Nov 2009
    Beiträge
    240
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Österreichischer Elternverband fordert Steuer auf "gewaltverherrlichende Spiele"

    Zitat Zitat von matteplatte Beitrag anzeigen
    den Österreichern hätte ich eher die Judensteuer zugetraut.....
    aber die wollen wohl erst mit weniger mächtigen Minderheiten anfangen......
    geh mal besser deinen Rausch ausschlafen bevor du dich noch strafbar machst!


    ich würde lieber eine Steuer auf jugendverblödenden TV-Inhalt sehen!

  15. #15
    Gesperrt
    Registriert seit
    Dec 2007
    Ort
    /var/www
    Beiträge
    14.867
    Danksagungen
    28

    Standard Re: Österreichischer Elternverband fordert Steuer auf "gewaltverherrlichende Spiele"

    Zitat Zitat von user124 Beitrag anzeigen
    das hat mit weltverbessern nichts zu tun. du musst dir die "eltern" mal vorstellen die sowas fordern und dich fragen was sie dazu bringt.
    Oh, ich kenne die Antwort, die Eltern brauchen Hilfe, solche Leute sollten vielleicht nicht die Verantwortung für folgende Generationen tragen. Denk doch mal eine Sekunde lang an die Kinder.

    Hier gibts so ein Sprichwort:
    Vater werden ist nicht schwer,
    Vater sein dagegen sehr.

    Ist halt blöd das ausgerechnet eine der Verantwortungsvollsten Tätigkeiten überhaupt keinerlei Qualifikation im voraus erfordert.

  16. #16
    Mitglied Avatar von nucleophilic
    Registriert seit
    Jun 2009
    Ort
    C:\Temp\RL\
    Beiträge
    393
    NewsPresso
    2 (Talent)
    Danksagungen
    6

    Standard Re: Österreichischer Elternverband fordert Steuer auf "gewaltverherrlichende Spiele"

    Ich wäre grundsätzlich bereit diese Steuer zu bezahlen.

    In Münzen, gebündelt und mitten in die Fresse.

    Da aber keine gewaltverherrlichenden Games existieren/existierten, nicht ein einziges, weder in der Vergangenheit, noch in der Gegenwart, dürfte das Steueraufkommen nicht einmal annähernd deren Erwartungen entsprechen.

    Mir gehen diese menschenähnlichen Abartigkeiten, die Gamer in eine Ecke mit Kriminellen stecken wollen einfach nur noch auf den Sack.

    Nur weil deren, nicht enden wollende Dummheit strafrechtlich nicht geahndet werden kann, bedeutet es nicht, dass sie Narrenfreiheit genießen.

    Formuliert nur weiter, in eurer grenzenlosen Unfähigkeit die Realität zu verstehen, eure Forderungen.

    Dann werdet ihr verstehen, was es bedeutet sich mit der Gamergemeinde anzulegen.

    (Nicht aus Österreich, aber immer ganz vorne mit dabei, wenn es darum geht meine Brüder und Schwestern aus der Gamergemeinde zu verteidigen.)

    Ich bin Gamer.
    Und für den Fall, dass euch das nicht passt, hat euch die Natur mit der Fähigkeit zur Selbstvernichtung ausgestattet.

    mfg

  17. #17
    Mitglied Avatar von shirasaya
    Registriert seit
    Jul 2007
    Ort
    C:\
    Beiträge
    460
    Danksagungen
    27

    Standard Re: Österreichischer Elternverband fordert Steuer auf "gewaltverherrlichende Spiele"

    Wenn so etwas eine Berechtigung hätte, gäbe es längst eine Pornosteuer. Der Erlös käme dann Vergewaltigungsopfern zugute. Was für Dummbeutel. . .

  18. #18
    Mitglied Avatar von TalkToFrank
    Registriert seit
    Feb 2009
    Beiträge
    1.393
    Danksagungen
    19

    Standard Re: Österreichischer Elternverband fordert Steuer auf "gewaltverherrlichende Spiele"

    Zitat Zitat von alter_Bekannter Beitrag anzeigen
    Ich bin für eine staatliche Dummensteuer. Das Geld soll an Einrichtungen fließen die durch Dumme verursachte Schäden beheben.
    Da wäre Politik nicht mehr finanzierbar.

  19. #19
    Gesperrt Avatar von Rammsteiner
    Registriert seit
    Aug 2007
    Beiträge
    1.270
    NewsPresso
    1 (Talent)
    Danksagungen
    2

    Standard Re: Österreichischer Elternverband fordert Steuer auf "gewaltverherrlichende Spiele"

    Ich fordere eine zusätzliche Steuer auf Märchenbücher!
    Märchen sind teilweise übelst brutal und werden den Kleinsten vorgelesen. Muss das sein?

  20. #20
    Gesperrt
    Registriert seit
    Dec 2007
    Ort
    /var/www
    Beiträge
    14.867
    Danksagungen
    28

    Standard Re: Österreichischer Elternverband fordert Steuer auf "gewaltverherrlichende Spiele"

    Stimmt, kennt ihr noch den Daumenlutscher?

    Der Wolf und die 7 Geißlein?

    Wenn das keine verstörte Jugend produzieren konnte dann wird das kein Seelenloses Ballerspiel je schaffen.

Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •