Ergebnis 1 bis 11 von 11
  1. #1
    Mitglied
    Registriert seit
    Apr 2011
    Beiträge
    208
    Danksagungen
    0

    Standard Fitnessstudio mit 14

    Hallo zusammen
    Ich bin 14 Jahre und gehe seit 2 Monaten ins Fitnessstudio. Bin gerade im Wachstum und ca. 1,80m groß. Meinen Eltern war es vorallem wegen der Haltung wichtig um schon einmal vorzubeugen. Ich bin allgemein sehr muskulös und nutz die Möglichkeit gleich noch zum Muskelaufbau. Mache dort vom Bauch, Schulter, Brust bis hin zu Oberschenkelmuskulatur.
    Da mein Vater auch im Fitness aktiv ist hat er sich neue Hanteln gekauft.
    Ich geh in der Woche 3mal ins Studio und in den Tagen zwischen drin zum Fußball, Joggen und trainiere bisschen zu Hause. Ich wollte fragen ob das zu viel oder zu wenig vom
    Training ist. Und ob es vom
    Wachstum dadurch keine Nachteile gibt?

    Liebe Grüße

  2. #2
    Gesperrt Avatar von Finntastisch
    Registriert seit
    Oct 2011
    Beiträge
    918
    NewsPresso
    6 (Könner)
    Danksagungen
    12

    Standard Re: Fitnessstudio mit 14

    Ich kann dir keine sinnvollen medizinischen Argumente gegen das Studio liefern da ich davon einfach zu wenig verstehe, aber mein gesunder Menschenverstand sagt mir das dieses gebolze an den Maschinen nicht gut sein kann für deinen jungen Körper. Ich würde an deiner Stelle eher etwas natürlichere Sportarten wählen, z.B. ist schwimmen sehr gut.

  3. #3
    Mitglied Avatar von paiks
    Registriert seit
    Dec 2004
    Beiträge
    4.359
    Danksagungen
    20

    Standard Re: Fitnessstudio mit 14

    Die Knochen und Gelenke von Jugendlichen sind wie Knetgummi. Schon geringe Gewichte drücken die Wirbeln zusammen und platten diese ab wie Teller. So werden aus 1.80 Typen Zwerge die den Meter kaum erreichen.



    Im Ernst: Sorgen solltest du dir in erster Linie um deinen Gelenkapparat machen. Immer schön aufwärmen, das Gewicht in sinnvollem Maße steigern (Muskeln wachsen schneller als Sehnen und Gelenke was zu Verletzungen durch zu hohes Gewicht führen kann) und auf gute Ernährung achten. Entgegen der landläufigen Meinung wärst du der erste der durch (in sinnvollem Maße!) Krafttraining mit dem wachsen aufhört.
    Auf was du aber achten solltest: Kein Max-Krafttraining, d.h. Wiederholungsbereich 10+

    da ich davon einfach zu wenig verstehe
    Was dich natürlich nicht davon abhält einen "guten" Ratschlag zu geben.

  4. #4
    Gesperrt Avatar von Finntastisch
    Registriert seit
    Oct 2011
    Beiträge
    918
    NewsPresso
    6 (Könner)
    Danksagungen
    12

    Standard Re: Fitnessstudio mit 14

    Und du bist Mediziner?

  5. #5
    Mitglied
    Registriert seit
    May 2011
    Beiträge
    177
    Danksagungen
    1

    Standard Re: Fitnessstudio mit 14

    Mit 14 bist du zu Jung, daran wird dein Wachstum leiden.

    Ich würde dir eher eine Sportart Vorschlagen, oder Übungen zu Hause (Crunches, Kniebeugen, Liegestütze).

    Wenn du das brav 1-2 Jahre machst hast du dann eine schöne Grundlage auf die du dann nach belieben aufbauen kannst.

  6. #6
    Gesperrt Avatar von musv
    Registriert seit
    Jul 2008
    Beiträge
    5.638
    Danksagungen
    30

    Standard Re: Fitnessstudio mit 14

    Zitat Zitat von Joker1060 Beitrag anzeigen
    ...
    Ich bin 14 Jahre und gehe seit 2 Monaten ins Fitnessstudio. Bin gerade im Wachstum und ca. 1,80m groß.
    ...
    Und ob es vom Wachstum dadurch keine Nachteile gibt?
    Zitat Zitat von kekki Beitrag anzeigen
    Mit 14 bist du zu Jung, daran wird dein Wachstum leiden.
    Jupp, durch das Training in der Muckibude bringst du Deinen Wachstumsrhythmus vollständig außer Kontrolle. So wirst du die 2,40m mit 18 nie erreichen.

  7. #7
    Mitglied Avatar von paiks
    Registriert seit
    Dec 2004
    Beiträge
    4.359
    Danksagungen
    20

    Standard Re: Fitnessstudio mit 14

    http://frag-einen.com/arzt/orthopaedie/wachstum-50.html

    http://www.team-andro.com/phpBB3/kra...r-t109694.html

    Den Schmarn mit dem "blabla, Wachstumsfuge schliessen, blabla, Rückenprobleme, blabla Knie mit 35 kaputt, blabla, Schwimmer so durchtrainiert, blabla" verzapfen nur die Leute die selbst noch nie ne Hantel in der Hand hatten.

    Und du bist Mediziner?
    Ich versuche hier Tipps zu geben (im übrigen belegt) während du die Ratschläge von deiner Großmutter aufwärmst. Lass mich raten: Du hast durch bügeln und Fensterputzen einen Körper wie ein Baum aufgebaut?

  8. #8
    Mitglied

    (Threadstarter)


    Registriert seit
    Apr 2011
    Beiträge
    208
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Fitnessstudio mit 14

    Erstmal danke für eure Hinweise
    Also mit den gewichten geh ich es relativ ruhig an. Werde dort auch von einem Fitnesstrainer beraten. Außerdem muss ich sagen, dass ich nach 2 Monaten Trainingszeit sagen, dass man schon schöne Erfolge sieht und da noch mehr Anreiz da ist Momentan soll ich dort eher auf "Ausdauer-Muskulatur" trainieren. Also weniger Gewicht, mehr Wiederholungen. So trainiere ich mit 4x15 (20 Kilo) den Bizeps, und 4x30 Situps den Bauch ...
    Rücken mach ich sehr wenig um einfach nur an der Haltung zu arbeiten, will ja noch nicht wie ein Bodybuilder aussehen
    Richtig so?

    Liebe Grüße

  9. #9
    Mitglied Avatar von IceRaptor
    Registriert seit
    Aug 2011
    Beiträge
    33
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Fitnessstudio mit 14

    Bodybulding mit 14 ?! Mein Vater meinte bevor ich nicht 150 richtige Liegestütze kann brauch ich mich erst gar nicht da blicken zu lassen (sportlehrer -.-) Das was du brauchst kannst du auch alles zuhause machen...

  10. #10
    Mitglied
    Registriert seit
    Aug 2007
    Beiträge
    1.407
    Danksagungen
    2

    Standard Re: Fitnessstudio mit 14

    Zitat Zitat von Finntastisch Beitrag anzeigen
    Und du bist Mediziner?
    Die tatsache, dass du glaubst Mediziner hätten Ahnung hiervon, zeigt, dass du Keine hast

    Nach deiner Logik müsste ich meine hohle Cousine fragen nur weil sie Medizin studiert hat. Ahnung hat sie keine vom Training und den Auswirkungen auf den Körper wieso auch ?

    Wenn ich jemanden will der Ahnung hat, dann frag ich meinen Physiotherapeutin der ebenfalls BB Vergangenheit hat oder sich zumindest mit Krafttraining gut auskennt und evtl Leistungssportler v.a Kraftsportler betreut.
    Jeder der gut auswendig lernen kann kann 12 Semester Medizin durchpauken und wird dadurch längst nich zu einem Universalgenie.

    Der langjährige Sportorthopäde der Leistungssportler betreut hat sich sein Wissen überall, aber mit Sicherheit nicht in der Vorlesung angeeignet.

    @TE dir passiert nix, ich habe mit 12 angefangen zu trainieren und dadurch meine Haltung halbwegs gerettet.

    Achja trainier um Himmelswillen deinen Rücken, sonst kriegst du wirklich eher Probleme wenn du nur die Brust trainierst...
    Und Schwimmen verbessert die Haltung nicht wirklich. naja gut kommt drauf an wie man Schwimmt...

    Die Muskulatur die die Wirbelsäule stützt und die Bauchmuskulatur werden beim Schwimmen aufgrund der Schwerelosigkeit aber 0 aktiviert. Eher oberflächliche (breite) Rückenmuskulatur und Delta..

    Ein Tolles Gerät für deine "Haltung" ist das Rudergerät.

    Mach ruhig 15-20 WDH.

    Allerdings weniger wegen dem schließen von "Wachstumsfügen" sondern eher, dass zuviel Gewicht und wenige WDH bei dir zu einem falschen ehrgeiz und einer schlechten Technik führen können was dann eher Schäden am Bewegungsapperat verursacht.
    Geändert von kaizz (12. 11. 2011 um 19:45 Uhr)

  11. #11
    Mitglied
    Registriert seit
    Sep 2006
    Beiträge
    2.083
    Danksagungen
    5

    Standard Re: Fitnessstudio mit 14

    Ich sag nur: "Fabian Hambüchen"

  12.  
     
     

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •