Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 47
  1. #1
    Gesperrt Avatar von Ghandy
    Registriert seit
    Jun 2006
    Ort
    Wo es mir gefällt!
    Beiträge
    7.171
    NewsPresso
    318 (Phänomen)
    Danksagungen
    30

    Standard Amazon missbraucht Gesetzeslücke?: Arbeitslose werden ohne Vergütung beschäftigt

    Nach Informationen des Nachrichtenmagazins „Der Spiegel“ soll Amazon in Deutschland massenhaft Arbeitslose beschäftigen, um beispielsweise dem vorweihnachtlichen Ansturm gerecht zu werden. Die Betroffenen bekommen von den sechs Wochen ihrer Maßnahme von Amazon aber nur vier Wochen bezahlt. Den Rest begleicht der Steuerzahler. Bei zahlreichen Arbeitssuchenden wurde dieses Vorgehen wiederholt.

    zur News

  2. #2
    Mitglied
    Registriert seit
    Nov 2010
    Beiträge
    29
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Amazon missbraucht Gesetzeslücke?: Arbeitslose werden ohne Vergütung beschäftigt

    Meine Meinung:

    Die Sache mit den Tarifen und (nicht vorhandenen) Sonderzahlungen klingt zwar "unfair" ist aber nichts besonderes.
    Und so blöd und abgedroschen das jetzt klingt:

    Das leben ist halt unfair.

    Ich darf nach meiner Ausbildung zum Elektroniker gerne bei meinem jetzigen Betrieb bleiben. Für 7 Euro die Stunde. (Wohlgemerkt als Elektroniker für Automatisierungstechnik).
    Weihnachtsgeld oder sonstige Sonderzahlungen gibt es auch nicht. (Ich arbeite in einer 1000 Mann Firma mit Deutschlandweit 4 Standorten)

    Ich will mich jetzt nicht keinesfalls beschweren sondern ich will nur ausdrücken das jeder selbst dafür verantwortlich ist. (Ich werde in meinem Fall mir was neues suchen. Und meine Chancen stehen nicht schlecht).

    Die Leute haben wenigstens einen Tarif nach dem Sie bezahlt werden Da bin ich weit von entfernt.

    Und bevor jetzt einer anfängt mit die Leute suchen ja bessere Arbeit aber finden nichts so sag ich dazu nur eins:

    Das glaube ich nicht. (Punkt)

    Das Amazon die Behörden austrickst ist in meinen Augen kein Skandal. Ich finds sogar sehr clever, und wirklich wehtun tuts auch keinen. (Ja ich weiss wir armen Steuerzahler bezahlen es... trotzdem bleib ich bei der Meinung )
    Und so wie ich es herausgelesen habe bekommen die Leute ja ihr Geld. Und denen dürfte es wohl egal sein von wem.

  3. #3
    Mitglied Avatar von Outbreaker1
    Registriert seit
    Jan 2005
    Ort
    Supermax
    Beiträge
    907
    Danksagungen
    2

    Standard Re: Amazon missbraucht Gesetzeslücke?: Arbeitslose werden ohne Vergütung beschäftigt

    Dei großen firmen würden sogar wieder sklavenarbeit einführen wenn sie könnten.

    @Xaxis
    Nee es gibt nicht arbeit für jeden auf der welt und weißt du wieso? WEIL alles mehr und mehr technisiert wird um die kosten zu senken als Elektroniker müsstest du das wissen.
    Geändert von Outbreaker1 (27. 11. 2011 um 16:25 Uhr)

  4. #4
    Mitglied
    Registriert seit
    Nov 2010
    Beiträge
    29
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Amazon missbraucht Gesetzeslücke?: Arbeitslose werden ohne Vergütung beschäftigt

    @Outbreaker1

    Zitat Zitat von Xaxis Beitrag anzeigen
    Und bevor jetzt einer anfängt mit die Leute suchen ja bessere Arbeit aber finden nichts so sag ich dazu nur eins:

    Das glaube ich nicht. (Punkt)

  5. #5
    Mitglied Avatar von meranti
    Registriert seit
    Dec 2010
    Ort
    Barcelona
    Beiträge
    1.645
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Amazon missbraucht Gesetzeslücke?: Arbeitslose werden ohne Vergütung beschäftigt

    Amazon ist doch nicht Schuld daran, dass sie die Möglichkeiten nutzen, die der Staat bietet. Welche Firma der Welt geht denn hin und sagt "Neh, lass mal stecken, Staat, wir bezahlen unsere Angestellten lieber selbst." Der Staat ist Schuld, oder besser, seine Angestellten, die schlechte Gesetze entwerfen.

    Nokia etwa konnte sich einfach aus dem Staub machen und der Staat hat dumm aus der Wäsche geschaut. Das Gleiche machen sie jetzt in Tschechien. Wer den Firmen den Arsch nachträgt, hat eben das Nachsehen.

  6. #6
    Mitglied
    Registriert seit
    Sep 2010
    Beiträge
    46
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Amazon missbraucht Gesetzeslücke?: Arbeitslose werden ohne Vergütung beschäftigt

    Zitat Zitat von Xaxis Beitrag anzeigen
    Meine Meinung:

    Die Sache mit den Tarifen und (nicht vorhandenen) Sonderzahlungen klingt zwar "unfair" ist aber nichts besonderes.
    Und so blöd und abgedroschen das jetzt klingt:

    Das leben ist halt unfair.[...]

    Das Amazon die Behörden austrickst ist in meinen Augen kein Skandal. Ich finds sogar sehr clever, und wirklich wehtun tuts auch keinen. (Ja ich weiss wir armen Steuerzahler bezahlen es... trotzdem bleib ich bei der Meinung )
    Und so wie ich es herausgelesen habe bekommen die Leute ja ihr Geld. Und denen dürfte es wohl egal sein von wem.
    Stimme dir zu 100% zu. Amazon ist bei weitem nicht das einzige Unternehmen, dass solche Gesetzeslücken ausnutzt, und keiner von den Leuten, die mit erhobenem Finger auf Amazon schimpfen, würde es anders machen, wenn sie in der entsprechenden Entscheidungs-Position wären. Letztendlich zählt hier Wirtschaftlichkeit

  7. #7
    Mitglied Avatar von Trubarde
    Registriert seit
    Jun 2010
    Beiträge
    805
    NewsPresso
    1 (Talent)
    Danksagungen
    1

    Standard Re: Amazon missbraucht Gesetzeslücke?: Arbeitslose werden ohne Vergütung beschäftigt

    @gulli-redaktion:
    schaut mal mehr nachrichten. da wird so ne scheiße tagtäglich angesprochen. ist nix neues, dass arbeitnehmer und langzeitarbeitslose ausgebeutet werden.

    aber eines verstehe ich nicht:
    wenn ich arbeit suche, bekomme ich auch welche. sei es im sozialen bereich als bufdi o.ä.
    als 1€jobber oder ich-ag, wer suchet der findet. auch wenns letztlich nur ne leiharbeiterfirma ist (welche nicht weit von sklavenarbeit entfernt sind-günter wallraff berichtete)

    aber: ich habe dann arbeit. besser als dahin zu vegetieren und sich gehen zu lassen.
    bei amazon nix anderes: praktikanten (unbezahlte arbeitskräfte) sind immer erwünscht.

    und es ist auch keine lösung, nichts mehr bei amazon zu kaufen. schließlich läuft das geschäft bei lidl und aldi auch, trotz unmenschlicher bedingungen der zulieferer und großem druck der angestellten kassierer.
    auch nike und freunde: 1 cent produktionskosten, nen halben um den chinesen zu entlohnen (wenn überhaupt), und ne gewinnspanne von 50 €...

    die abzocke in der sozialen marktwirtschaft ist nix neues...aber planwirtschaft/kommunismus ist auch keine lösung

  8. #8
    Mitglied Avatar von nucleophilic
    Registriert seit
    Jun 2009
    Ort
    C:\Temp\RL\
    Beiträge
    395
    NewsPresso
    2 (Talent)
    Danksagungen
    1

    Standard Re: Amazon missbraucht Gesetzeslücke?: Arbeitslose werden ohne Vergütung beschäftigt

    Wer sagt denn, dass es sich um eine Gesetzeslücke handelt?

    Es könnte ebenso genau so gewollt sein.

    Rot/Grün hat die Grundlage dafür geschaffen. Schwarz/Gelb hat es verfeinert.

    Wenn es die Möglichkeit gibt wird sie auch genutzt. Die entscheidenden Fragen sind doch, weshalb gibt es die Möglichkeit und wer trägt dafür die Verantwortung?

    mfg

  9. #9
    Mitglied Avatar von titus_shg
    Registriert seit
    Mar 2007
    Ort
    NRW/OWL
    Beiträge
    10.038
    NewsPresso
    1 (Talent)
    Danksagungen
    10

    Standard Re: Amazon missbraucht Gesetzeslücke?: Arbeitslose werden ohne Vergütung beschäftigt

    Zumindest gehört gesetzlich festgelegt, dass unbezahlte Praktika grundsätzlich auf eine bestimmte Zeitspanne (z. B. 4 Wochen) beschränkt werden. Wer die Leute länger arbeiten lassen will, soll sie gefälligst vernünftig bezahlen.

    Abgesehen davon halte ich es nicht für unwahrscheinlich, dass diese Gesetzes-"Lücke" sogar politisch gewollt ist. Schliesslich fällt jeder, der ein Praktikum macht, ja für die Dauer des Praktikums aus der Arbeitslosenstatistik heraus.

    Den Firmen selbst kann man eigentlich keinen Vorwurf machen, schliesslich halten sie sich ja nur an geltendes "Recht"....., an dessen Entstehung sie aber möglicherweise durch ihre Lobbies sogar irgendwie mitgewirkt haben.

    MfG Andy

  10. #10
    Mitglied Avatar von StaTiC
    Registriert seit
    May 2003
    Beiträge
    14.924
    Danksagungen
    539

    Standard Re: Amazon missbraucht Gesetzeslücke?: Arbeitslose werden ohne Vergütung beschäftigt

    das hauptversagen liegt aber bei den jobcentern die sowas genehmigen. wenn amazon das in so nem großen Stil missbraucht hat, dann sollte sowas aber auffallen.

  11. #11
    Mitglied Avatar von titus_shg
    Registriert seit
    Mar 2007
    Ort
    NRW/OWL
    Beiträge
    10.038
    NewsPresso
    1 (Talent)
    Danksagungen
    10

    Standard Re: Amazon missbraucht Gesetzeslücke?: Arbeitslose werden ohne Vergütung beschäftigt

    Zitat Zitat von StaTiC Beitrag anzeigen
    das hauptversagen liegt aber bei den jobcentern die sowas genehmigen.
    Die freuen sich doch wahrscheinlich auch nur, wenn die Leute "beschäftigt" sind und nicht auf dumme Gedanken kommen.

    Wenn jeamnd solch ein (wiederholtes) Praktikum ablehnt, können die dem eigentlich die Bezüge kürzen?

    MfG Andy

  12. #12
    Mitglied Avatar von Diceman
    Registriert seit
    Nov 2006
    Beiträge
    143
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Amazon missbraucht Gesetzeslücke?: Arbeitslose werden ohne Vergütung beschäftigt

    Ja, können sie.

  13. #13
    Mitglied Avatar von titus_shg
    Registriert seit
    Mar 2007
    Ort
    NRW/OWL
    Beiträge
    10.038
    NewsPresso
    1 (Talent)
    Danksagungen
    10

    Standard Re: Amazon missbraucht Gesetzeslücke?: Arbeitslose werden ohne Vergütung beschäftigt

    War ja klar. Hätte mich auch sehr gewundert, wenn nicht.

    MfG Andy

  14. #14
    Mitglied Avatar von kanser
    Registriert seit
    Jun 2008
    Beiträge
    211
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Amazon missbraucht Gesetzeslücke?: Arbeitslose werden ohne Vergütung beschäftigt

    Zitat Zitat von Xaxis Beitrag anzeigen
    Meine Meinung:
    Das leben ist halt unfair.
    Und wegen leuten wie dich wird sich dadran vieleicht niemals was ändern.
    Wie kann man sich mit ner scheiß welt zufriedengeben anstatt was dazu beizutragen diese zu verbessern?

    Man ist also immer selbst drann schuld. Wenn der eine arme Eltern hatt und der andere sohn eines millionen reichen schmarotzers ist ist der selbst drann schuld - ja ne ist klar.

    Das war zwar ein extrem beispiel aber solche beispiele haben den vorteil das jeder depp das versteht.

  15. #15
    Mitglied Avatar von machineH3aD
    Registriert seit
    Oct 2006
    Beiträge
    1.083
    Danksagungen
    149

    Standard Re: Amazon missbraucht Gesetzeslücke?: Arbeitslose werden ohne Vergütung beschäftigt

    Zitat Zitat von titus_shg Beitrag anzeigen
    Wenn jeamnd solch ein (wiederholtes) Praktikum ablehnt, können die dem eigentlich die Bezüge kürzen?

    MfG Andy
    Das musst du aber erstmal schaffen.

    Ich bin gerade in der Situation wo das Jobcenter 1500€/Monat für den Besuch einen sog. Berufsförderungswerk (find trotz sehr guter Umschulung nichts) nur damit ich EVTL. über ein Praktikum einen Arbeitsplatz finde. Sobald dieses Werk Ende 2011 aufhört hab ich auch keine Möglichkeit mehr Praktika anzubieten und wenn eins genehmigt wird dann allerhöchstens 2Wochen (Angabe lt. ArGe) und ein 2. wäre schon wie ein 6er im Lotto (ebenfalls Angabe lt. ArGe).

    so schmeissen sie lieber 1500€/monat zum Fenster raus anstatt jedem Langzeitarbeitslosen diese Möglichkeit der Praktika generell zu ermöglichen mit regelmässiger Rücksprache um Ausbeutung zu vermeiden.

    Es geht nur um Statistikfälscherei und nicht darum das die Leute langfristig wieder in Arbeit kommen. Von der Arge hab ich seit ich HartzIV bekomme noch nicht 1 Stellenvorschlag erhalten und so geht es auch allen die ich kenne die in der gleichen Situation bin. Und die leute die versuchen einen 10-jährigen Betrieb auszubauen von Gelegenheit auf Vollzeit um dem Staat nicht auf der Tasche zu liegen, bekommen nicht mal Förderung obwohl sie jahrelang in die AV bezahlt haben. (so geschehen meinem Chef wo ich ab und an mal aushelfe)

  16. #16
    Gesperrt
    Registriert seit
    Nov 2011
    Beiträge
    1.865
    Danksagungen
    22

    Standard Re: Amazon missbraucht Gesetzeslücke?: Arbeitslose werden ohne Vergütung beschäftigt

    Dafür, dass der Steuerzahler 2 der 6 Wochen aus "eigener Tasche" zahlt, bekommt er aber seine Einkäufe bei Amazon billiger, also spielts +/- keine Rolle. Oder meint ihr >4000E pro Arbeiter würde Amazon von den Managergehältern abzwacken? Das würde auch nur auf die Produktpreise abgewälzt werden. Allerdings für all diejenigen, die nicht bei Amazon kaufen ist das natürlich scheiße genau das, was man in einem Sozialstaat erwartet..

  17. #17
    Mitglied
    Registriert seit
    Jan 2010
    Beiträge
    18
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Amazon missbraucht Gesetzeslücke?: Arbeitslose werden ohne Vergütung beschäftigt

    @kanser
    Eigentlich würde ich dir ja recht geben. Allerdings hat jeder ein gewisses Maß an Eigenverantwortung. Wenn du nichts lernst dann hast du halt Pech und wirst später nichts verdienen bzw. für einen solchen Hungerlohn beschäftigt werden, ob du nun ein "Bonzenkind" bist oder aus einer Hartz4-Familie stammst. Genauso kann jeder einen ordentlichen Beruf erlernen und mit diesem seine Brötchen verdienen. Nur weil Leute wie @Xaxis das kapiert haben sind sie nicht gleich daran schuld.

  18. #18
    Mitglied
    Registriert seit
    Nov 2010
    Beiträge
    29
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Amazon missbraucht Gesetzeslücke?: Arbeitslose werden ohne Vergütung beschäftigt

    Zitat Zitat von kanser Beitrag anzeigen
    Und wegen leuten wie dich wird sich dadran vieleicht niemals was ändern.
    Ich bin aktives Mitglied der Piratenpartei.

    Ich habe mit einer Hand voll anderer Personen wenige Monate vor der letzten Bundestagswahl unterschriften gesammelt damit wir in unserem Bundesland zur Wahl zugelassen werden.

    Ich war auf den letzten 2 Freiheit statt Angst Demos.

    Ich habe unzählige Petitionen unterschrieben.

    Ich bin nicht naiv.

    Ich brauche mir von dir nicht anhören das ich schuld bin das Amazon sich clever anstellt. (Amazon ist nur ein Beispiel)

    Ich bin besser als du.

    Der letzte Satz ist absicht.

  19. #19
    Mitglied Avatar von Crass Spektakel
    Registriert seit
    Jun 2007
    Ort
    München
    Beiträge
    989
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Amazon missbraucht Gesetzeslücke?: Arbeitslose werden ohne Vergütung beschäftigt

    Ich habe letztes Weihnachten zum ersten Mal von den schlechten Arbeitsbedingungen bei Amazon erfahren. Daher habe ich absolut emotionslos seit damals kein einziges Produkt mehr bei diesem Laden bestellt.

    Amazon kommt bei mir gleich hinter Lidl und direkt vor Electronics Warts.

    PS, ich schliesse mich den Vorrednern an, im Prinzip nutzt Amazon nur die Dummheit deutscher Gesetzgeber auf Kosten deutscher Steuerzahler aus.

  20. #20
    Mitglied Avatar von Shadow27374
    Registriert seit
    Jun 2005
    Beiträge
    2.857
    NewsPresso
    1 (Talent)
    Danksagungen
    2

    Standard Re: Amazon missbraucht Gesetzeslücke?: Arbeitslose werden ohne Vergütung beschäftigt

    Zitat Zitat von Xaxis Beitrag anzeigen
    Ich bin aktives Mitglied der Piratenpartei.
    Schade.

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •