Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 32
  1. #1
    Mitglied Avatar von Annika_Kremer
    Registriert seit
    Aug 2008
    Beiträge
    4.840
    NewsPresso
    166 (Virtuose)
    Danksagungen
    36

    Standard WikiLeaks veröffentlicht Dokumente der Überwachungs-Industrie

    Die Whistleblowing-Website WikiLeaks veröffentlichte am heutigen Donnerstag ein neues Dokumentenpaket, betitelt als "Spy Files". Dieses deckt laut Pressemitteilung des Projekts eine geheime, 25 Länder umspannende Überwachungstechnologie-Industrie auf. Unter anderem werden mit dieser Technologie laut WikiLeaks auch politische Gegner überwacht.

    zur News

  2. #2
    Mitglied Avatar von TRON2
    Registriert seit
    Jul 2009
    Beiträge
    6.529
    NewsPresso
    324 (Phänomen)
    Danksagungen
    76
    Goldmedaille
    1
    Bronzemedaille
    1

    Standard Re: WikiLeaks veröffentlicht Dokumente der Überwachungs-Industrie

    Ich fand es erst einmal wichtig, dass es eine Zentrierung der Informationen gibt. Damit wird es leichter, diese auch wirksam zu kommunizieren.

    Es ist nicht von unerheblicher Bedeutung, dass Bürger und dessen Vertreter, bei nachhaltigen Entscheidungen auf Augenhöhe informiert sind. Damit könnten auch bestimmte Geräuschmacher als solche besser identifiziert werden.

  3. #3
    Gesperrt Avatar von smouie
    Registriert seit
    Aug 2005
    Ort
    hannover
    Beiträge
    2.017
    Danksagungen
    44

    Standard Re: WikiLeaks veröffentlicht Dokumente der Überwachungs-Industrie

    Gulli:News wird den von Chen erhobenen Vorwürfen nachgehen und auch andere Aspekte des Leaks untersuchen.
    Das würde mich sehr interessieren.

  4. #4
    Mitglied
    Registriert seit
    Oct 2009
    Beiträge
    10
    Danksagungen
    0

    Standard Re: WikiLeaks veröffentlicht Dokumente der Überwachungs-Industrie

    Irgend wie erinnert mich dieser Artikel an dieses Video hier:
    http://www.youtube.com/watch?v=SGD2q2vewzQ

  5. #5
    Mitglied Avatar von Shodan_v2-3
    Registriert seit
    Mar 2008
    Beiträge
    1.358
    NewsPresso
    4 (Könner)
    Danksagungen
    6
    Goldmedaille
    1

    Standard Re: WikiLeaks veröffentlicht Dokumente der Überwachungs-Industrie

    Wenn es wirklich nur um die Technologien selbst geht, ist das Material kaum informativer wie die Vortragsliste der einschlägigen IT Sicherheitsmessen.

    Was wirklich interessant wäre sind Verträge wer was wofür gekauft hat.
    In der Categorie "Contract" ist aber bisher nur ein Eintrag und der sieht mehr aus wie eine Werbebroschüre.. *mal etwas durchblättern*

    "the RSA/AES models are proven to be easily breakable." wait what? Ich hoffe mal das ist Marketing

  6. #6
    Mitglied

    (Threadstarter)

    Avatar von Annika_Kremer
    Registriert seit
    Aug 2008
    Beiträge
    4.840
    NewsPresso
    166 (Virtuose)
    Danksagungen
    36

    Standard Re: WikiLeaks veröffentlicht Dokumente der Überwachungs-Industrie

    Könnte sich auch um Implementierungslücken handeln... AES (Rijndael) jedenfalls hielt Manning noch für sicher, das hat er Lamo geschrieben, und er hatte als Analyst wohl Zugriff auf so einiges. Beweist notfalls natürlich auch nichts.

  7. #7
    Gesperrt
    Registriert seit
    Mar 2011
    Beiträge
    1.445
    Danksagungen
    16

    Standard Re: WikiLeaks veröffentlicht Dokumente der Überwachungs-Industrie

    ...
    Geändert von Mr_J (18. 09. 2012 um 16:35 Uhr)

  8. #8
    Mitglied
    Registriert seit
    Dec 2007
    Beiträge
    3.438
    Danksagungen
    55

    Standard Re: WikiLeaks veröffentlicht Dokumente der Überwachungs-Industrie

    Also, ich stimme da TRON2 zu ...
    Zitat Zitat von GulliNews
    Kurz nach der Veröffentlichung des ersten Teils der "Spy Files" gibt es allerdings auch schon Kritik am neuen Leak. Der Journalist Adrian Chen vom Technologie-Magazin Gawker erklärt, der Leak würde keinerlei brisantes oder neues Material beinhalten
    Chen ist ja lustig, klar sind diese Daten nicht neu ... aber jetzt sind sie zusammengefasst und in einem Kontext!
    Strukturen, Verquickungen, Abhängigkeiten werden Sichtbar und wir, die Gefährder (z.B. Falschwähler), dürfen das Ausmaß erkennen, wie wir "über den Tisch gezogen" werden bzw. "das Fell über die Ohren gezogen" bekommen sollen!
    Man sieht ja den Wald vor Bäumen nicht!

    @Mr_J ... AES ist nicht sicherer als andere Techniken, die Frage ist nur, mit welchem Aufwand man sich dem "Thema" widmet oder wieviel "Jemand" bereit ist eine bestimmte Menge an Kohle dafür abzudrücken!

    Setz ein paar russische Hacker mit einem Unkostenausgleich, mit der Aussicht auf eine enorme Erfolgsprämie auf AES an und du wirst sehen, wie schnell die Daten für den Zahlungswilligen "lesbar" sind!
    ... wenn es nicht der eine oder andere schon in der Schublade hat, weil er rein zufällig darauf gestoßen ist!

  9. #9
    Mitglied

    (Threadstarter)

    Avatar von Annika_Kremer
    Registriert seit
    Aug 2008
    Beiträge
    4.840
    NewsPresso
    166 (Virtuose)
    Danksagungen
    36

    Standard Re: WikiLeaks veröffentlicht Dokumente der Überwachungs-Industrie

    Zitat Zitat von Sempralon Beitrag anzeigen
    Chen ist ja lustig, klar sind diese Daten nicht neu ... aber jetzt sind sie zusammengefasst und in einem Kontext!
    Strukturen, Verquickungen, Abhängigkeiten werden Sichtbar und wir, die Gefährder (z.B. Falschwähler), dürfen das Ausmaß erkennen, wie wir "über den Tisch gezogen" werden bzw. "das Fell über die Ohren gezogen" bekommen sollen!
    Man sieht ja den Wald vor Bäumen nicht!
    Das macht es aber dann zu einer Reportage, nicht zu einem Leak. Es ist ja lobenswert und wichtig, Dinge in einen Kontext zu packen, aber das sollte man dann nicht als Leak titulieren.

  10. #10
    Mitglied Avatar von TRON2
    Registriert seit
    Jul 2009
    Beiträge
    6.529
    NewsPresso
    324 (Phänomen)
    Danksagungen
    76
    Goldmedaille
    1
    Bronzemedaille
    1

    Standard Re: WikiLeaks veröffentlicht Dokumente der Überwachungs-Industrie

    Naja, vllt. bringt ja die ARD in ihrem neuen Angebot mal was über diese geleakten veröffentlichten Files und macht wirklich mal eine Reportage oder Dokumentation daraus.

  11. #11
    deaktivierter Nutzer
    deaktiviertes Benutzerkonto

    Standard Re: WikiLeaks veröffentlicht Dokumente der Überwachungs-Industrie

    Das ist doch Haarspalterei, wenn unsere Medien "menschenverachtende Folter" "umstrittene Verhörmethoden" nennen, dann soll meinetwegen WL eine "Reportage" "Leak" nennen.

    Es geht doch wie bei allem darum was drin steckt, nicht nach was es aussieht


    Es heißt ja außerdem WikiLEAKS und nicht WikREPORTS.

    Man könnte es sogar so interpretieren, dass alles was Wikileaks veröffentlicht ein (Wiki)Leak ist. Einfach weil es der Name Wikileaks schon von vornherein definiert

  12. #12
    Gesperrt
    Registriert seit
    Mar 2011
    Beiträge
    1.445
    Danksagungen
    16

    Standard Re: WikiLeaks veröffentlicht Dokumente der Überwachungs-Industrie

    ...
    Geändert von Mr_J (18. 09. 2012 um 16:35 Uhr)

  13. #13
    Mitglied Avatar von Shodan_v2-3
    Registriert seit
    Mar 2008
    Beiträge
    1.358
    NewsPresso
    4 (Könner)
    Danksagungen
    6
    Goldmedaille
    1

    Standard Re: WikiLeaks veröffentlicht Dokumente der Überwachungs-Industrie

    Also die Firma verkauft Sicherheitslösungen auf Basis von ECC Verfahren, inklusive Backdoor dank Master-Key und zentralem Server. Was das bringen soll weiß ich auch nicht, wahrscheinlich soll der Abnehmer das Zeug dann Dritten als vermeintlich sicher aufschwatzen um sie dannach bequem belauschen zu können. So Leuten trau ich zu die Konkurenz zu denunzieren um beim Verkaufsgespräch 'nen Vorteil zu haben

    Wollte nur sicher gehen, dass ich nicht die IT News des Jahres verpasst habe xD

  14. #14
    deaktivierter Nutzer
    deaktiviertes Benutzerkonto

    Standard Re: WikiLeaks veröffentlicht Dokumente der Überwachungs-Industrie

    AES und TOR wird auch von der CIA und dem Militär Finanziert... auch diese halten sich hintertüren offen. Nichts neues... macht jeder. Verschlüsselte Verbindungen kann man ebenso von den nicht Verschlüsselten erkennen. Da ist die Beste Tarnung meist das offensichtlichste.

  15. #15
    Mitglied Avatar von TRON2
    Registriert seit
    Jul 2009
    Beiträge
    6.529
    NewsPresso
    324 (Phänomen)
    Danksagungen
    76
    Goldmedaille
    1
    Bronzemedaille
    1

    Standard Re: WikiLeaks veröffentlicht Dokumente der Überwachungs-Industrie

    @Berina

    Spoiler: 



    Das hätte doch bestimmt schon jemand herausgefunden und öffentlich gemacht. Meinst du nicht?

  16. #16
    Mitglied
    Registriert seit
    Dec 2007
    Beiträge
    3.438
    Danksagungen
    55

    Standard Re: WikiLeaks veröffentlicht Dokumente der Überwachungs-Industrie

    @Mr_J ... biete russischen Hackern 100 Millionen Euro als Prämie und du wirst erkennen müssen, das auch deine AES - verschlüsselte Datei keine Hürde darstellt!

    Tjoa Annika, wie Debunker schon frotzelte, Wikileaks = Wiki aus Leaks, alter und Herkunft erstmal egal, es gibt aber auch Dokumente die so derart "Frisch" sind, das man diese als "Besitzer" nicht veröffentlichen sollte, da das einem buchstäblich den Kopf ... zumindest aber die Quelle kosten könnte, da diese nicht mehr an diese Dokumente kömmt, weil ohne Kopf ...

  17. #17
    Mitglied

    (Threadstarter)

    Avatar von Annika_Kremer
    Registriert seit
    Aug 2008
    Beiträge
    4.840
    NewsPresso
    166 (Virtuose)
    Danksagungen
    36

    Standard Re: WikiLeaks veröffentlicht Dokumente der Überwachungs-Industrie

    Zitat Zitat von Sempralon Beitrag anzeigen
    @Mr_J ... biete russischen Hackern 100 Millionen Euro als Prämie und du wirst erkennen müssen, das auch deine AES - verschlüsselte Datei keine Hürde darstellt!
    Sorry, aber das ist Blödsinn. Die Gesetze der Mathematik können weder "russische Hacker" noch 100 Millionen Euro außer Kraft setzen. Also entweder der Algorithmus hat eine Schwäche, von der keiner was weiß, oder er hat keine, dann funktioniert dein Ansatz nicht. Und wenn er eine hat, wieso hat die dann sonst nie einer gefunden?

  18. #18
    Mitglied
    Registriert seit
    Dec 2007
    Beiträge
    3.438
    Danksagungen
    55

    Standard Re: WikiLeaks veröffentlicht Dokumente der Überwachungs-Industrie

    Zitat Zitat von Annika
    Und wenn er eine hat, wieso hat die dann sonst nie einer gefunden?
    Nicht alles was gefunden wird, wird auch öffentlich gemacht ... siehe Stuxnet ... AES hat mit Sicherheit eine nichtveröffentlichte Lücke oder einen fest in der Struktur verwobenen 1024bit "Masterkey" ... wäre ich Programmierer solcher Sachen, dann könnte ich selbstverständlich soetwas gleich zu Anfang kryptisch integrieren, was ich nicht müsste ... aber es würde mir doch einen gewissen Vorteil verschaffen, den ich, wäre ich Programmierer, nicht missen möchte, da auch ich mal mein Password "verschmeißen" könnte!
    Mal ehrlich, wäre doch peinlich ... wenn nicht, oder?

    Es ist wie mit einem Zauberwürfel ...

  19. #19
    Mitglied

    (Threadstarter)

    Avatar von Annika_Kremer
    Registriert seit
    Aug 2008
    Beiträge
    4.840
    NewsPresso
    166 (Virtuose)
    Danksagungen
    36

    Standard Re: WikiLeaks veröffentlicht Dokumente der Überwachungs-Industrie

    Natürlich. Da ist eine Backdoor drin, und obwohl der Algorithmus zigtausenden Leuten bekannt ist, von denen einige richtige Genies sind, hat sie nie einer gefunden. Glaubst du das eigentlich selbst?

  20. #20
    Mitglied
    Registriert seit
    Apr 2006
    Ort
    d´heim
    Beiträge
    1.012
    Danksagungen
    5

    Standard Re: WikiLeaks veröffentlicht Dokumente der Überwachungs-Industrie

    Oh ich ahne böses in..

    z.B.
    Russland
    China

    Denn: Die "Volksdemokratien" hat schon viele Leute sehr viel Arbeit im "warmen" Sibierien eingebracht. Ob das recht gut für WikiLeaks ist?

    In China wird das ganze warsch. eh zensiert, aber auch da ist eine Gefahr nicht ganz ausgeschlossen (gibt ja da auch Tunnel-Systeme wie VPN).

  21.  
     
     
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •