Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 35
  1. #1
    gulli:Redaktion
    Registriert seit
    Aug 2011
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    83
    Danksagungen
    4

    Standard Innenminister Friedrich will in die Cloud

    Der Bundesinnenminister Hans-Peter Friedrich (CSU) möchte eine Bundes-Cloud errichten, damit sensible Regierungsdaten in sicheren Händen und nicht den US-Behörden ausgeliefert sind. Erste Gespräche mit dem Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) und der Telekom sollen bereits stattgefunden haben.

    zur News

  2. #2
    Mitglied
    Registriert seit
    Sep 2010
    Beiträge
    1.552
    Danksagungen
    66

    Standard Re: Innenminister Friedrich will in die Cloud

    Scherzfrage: Warum ausgerechnet die Telekom und nicht Google oder Apple?

  3. #3
    Mitglied Avatar von Saemsn
    Registriert seit
    Aug 2008
    Beiträge
    119
    Danksagungen
    1

    Standard Re: Innenminister Friedrich will in die Cloud

    ...na da bin ich mal gespannt... Ihr tolles Cyber Crime online center war auch gleich gehackt.. vielleicht ist die "Scherzfrage" von meinem Vorredner gar nicht so dumm, die Firmen haben wenigstens mit sowas Erfahrung... aber die Telekom?

  4. #4
    Mitglied
    Registriert seit
    Aug 2006
    Beiträge
    1.975
    Danksagungen
    14

    Standard Re: Innenminister Friedrich will in die Cloud

    Wieso sollte man überhaupt etwas wie eine "Cloud" benutzen? Firmen nutzen seit vielen Jahren ihre eigenen Server mit eigenen Festplatten, welchen Vorteil hat ein Chef wenn er sein Zeug in der Cloud speichert, anstatt auf dem eigenen Server?


    Oder um es mit den Worten meines Chefs zu sagen:
    "Cloud bedeutet jeder hat meine Daten außer ich."

  5. #5
    Gesperrt
    Registriert seit
    Mar 2011
    Beiträge
    2.183
    Danksagungen
    3

    Standard Re: Innenminister Friedrich will in die Cloud

    Wieso dürfen eigentlich "sensible" Regierungsdaten nicht in die Hände der US-Behörden gelangen, während es bei den, nicht minder sensiblen, Privatdaten der eigenen Bundesbürger vollkommen egal ist?

  6. #6
    Mitglied
    Registriert seit
    Dec 2011
    Ort
    Kiel
    Beiträge
    2
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Innenminister Friedrich will in die Cloud

    Hängt Cloud eigentlich mit geklaut zusammen,ach nee,ist ja freiwillig.Dann doch einfach bei Fratzebuch sichern

  7. #7
    Mitglied
    Registriert seit
    Sep 2010
    Beiträge
    1.552
    Danksagungen
    66

    Standard Re: Innenminister Friedrich will in die Cloud

    Zitat Zitat von Saemsn Beitrag anzeigen
    vielleicht ist die "Scherzfrage" von meinem Vorredner gar nicht so dumm, die Firmen haben wenigstens mit sowas Erfahrung... aber die Telekom?
    Dabei kommt mehr Unsinn heraus, als ich erwartet habe. Frage nicht verstanden.
    Tipp: Google und Apple sind beide US-Firmen. Klingelt's?

  8. #8
    Mitglied Avatar von Diablokiller999
    Registriert seit
    May 2003
    Beiträge
    1.489
    Danksagungen
    10

    Standard Re: Innenminister Friedrich will in die Cloud

    Bei der Telekom sind sensible Daten auch gut aufgehoben, die wissen schließlich wie man diese sammelt und verwaltet (falls sich jemand an den Bankkonten-Skandal erinnert)

  9. #9
    Mitglied
    Registriert seit
    Sep 2007
    Beiträge
    521
    Danksagungen
    15

    Standard Re: Innenminister Friedrich will in die Cloud

    Zitat Zitat von agrarbayer Beitrag anzeigen
    Wieso sollte man überhaupt etwas wie eine "Cloud" benutzen? Firmen nutzen seit vielen Jahren ihre eigenen Server mit eigenen Festplatten, welchen Vorteil hat ein Chef wenn er sein Zeug in der Cloud speichert, anstatt auf dem eigenen Server?


    Oder um es mit den Worten meines Chefs zu sagen:
    "Cloud bedeutet jeder hat meine Daten außer ich."
    Ganz meine Meinung.
    Jede größere Firma hat ihren eigenen Server und das wäre mir als Chef auch zig mal lieber (auch wenn es vielleicht teurer ist), da ich dann genau weiss wo meine Firmendaten sind.

    Ich versteh ehrlichgesagt den Sinn dieser "Bundes-Cloud" absolut nicht (bzw. nur so weit das man die Daten nicht in den USA haben will). Was für Daten sollen den da bitte rein?


    Und wenn ich schon in den News folgendes lese:

    Der Bundesinnenminister Hans-Peter Friedrich (CSU) möchte eine Bundes-Cloud errichten, damit sensible Regierungsdaten in sicheren Händen und nicht den US-Behörden ausgeliefert sind.
    Könnt ich kotzen! Sensible Daten gehören nicht ins Internet! Und schon garnicht in eine Cloud zu der zahllose Nutzer zugriff haben. Da kann man die Unternehmen vorher überprüfen wie man will, wenn auch nur ein Mitarbeiter (die ja wohl nicht alle überprüft werden) da was rauszieht und veröffentlicht ist das Geschrei wieder groß.

  10. #10
    Mitglied Avatar von widarr
    Registriert seit
    Apr 2009
    Beiträge
    1.752
    Danksagungen
    9

    Standard Re: Innenminister Friedrich will in die Cloud

    Friedrich will in die Cloud? Na bitte endlich ein gescheiter Vorschlag. Hoffentlich hat die Rakete auch genügend Treibstoff um ihn in die Stratosphäre zu schießen

  11. #11
    Mitglied
    Registriert seit
    Jun 2010
    Beiträge
    860
    Danksagungen
    3

    Standard Re: Innenminister Friedrich will in die Cloud

    möchte eine Bundes-Cloud errichten, damit sensible Regierungsdaten in sicheren Händen und nicht den US-Behörden ausgeliefert sind.
    not sure if serious...

  12. #12
    deaktivierter Nutzer
    deaktiviertes Benutzerkonto

    Standard Re: Innenminister Friedrich will in die Cloud

    Tja, wieder ein Politiker der keine Ahnung hat, wovon er eigentlich spricht und nur aufgeschnapptes wie ein Papagei nachplappert...

  13. #13
    Mitglied Avatar von Krutius
    Registriert seit
    Sep 2006
    Beiträge
    2.662
    Danksagungen
    107

    Standard Re: Innenminister Friedrich will in die Cloud

    Zitat Zitat von widarr Beitrag anzeigen
    Hoffentlich hat die Rakete auch genügend Treibstoff um ihn in die Stratosphäre zu schießen
    YMMD

    Naja, aber wie mein Vorposten schon sagte, der hat doch nicht die geringste Ahnung was eine Cloud eigentlich ist!
    Dieser Friedrich ist echt der unsymphatischste Politiker seit langem! Redet wirklich am laufenden Band Blödsinn, von dem er nix versteht!

  14. #14
    Mitglied Avatar von StaTiC
    Registriert seit
    May 2003
    Beiträge
    14.924
    Danksagungen
    589

    Standard Re: Innenminister Friedrich will in die Cloud

    Friedrich sollte nicht in die cloud sondern in die klappse

  15. #15
    Mitglied Avatar von Wendeltreppe
    Registriert seit
    Aug 2011
    Ort
    Jokkmokk
    Beiträge
    46
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Innenminister Friedrich will in die Cloud

    Will er wirklich in den Himmel (Cloud)? Er sollte nicht gleich wieder über die Stränge schlagen.

    Zu Weihnachten gibt es bei Aldi Nord eine 2 TB netzwerkfähige Festplatte. Anstöpseln, Software rauf und fertig ist die Cloud. Für 130 Euro eine billige Lösung. Aber die wird scheitern weil zu billig.


  16. #16
    Mitglied Avatar von Shodan_v2-3
    Registriert seit
    Mar 2008
    Beiträge
    1.358
    NewsPresso
    4 (Könner)
    Danksagungen
    6
    Goldmedaille
    1

    Standard Re: Innenminister Friedrich will in die Cloud

    Zitat Zitat von agrarbayer Beitrag anzeigen
    Wieso sollte man überhaupt etwas wie eine "Cloud" benutzen? Firmen nutzen seit vielen Jahren ihre eigenen Server mit eigenen Festplatten, welchen Vorteil hat ein Chef wenn er sein Zeug in der Cloud speichert, anstatt auf dem eigenen Server?
    Als reiner Speicher lohnt sich eine Cloud tatsächlich nur für Einzelpersonen, die für ihre paar Daten keinen eigenen Server betreiben wollen. Für Unternehmen ist es schlicht Quatsch.

    Wirklich sinnvoll ist das Cloud-Prinzip z.B., wenn man ungleichmäßig große Mengen an Rechenleistung braucht. Angenommen eine Anwendung soll einmal im Monat ausgeführt werden und maximal 24h Stunden benötigen. Um diese Zeit hin zu legen werden 5 Server benötigt (und voll ausgelastet). Für alles, was sonst so gemacht wird (auch an diesem einen Tag) reicht jedoch einer. Hat man alles "im Haus", hat man 6 Server rumstehen, von denen 5 die meiste Zeit gar nichts tun.
    Statt also teure Hardware an zu schaffen und zu warten lagert man die Anwendung in eine Cloud aus und kauft nur die Rechenleistung, die man wirklich braucht.

    In den vergangenen Jahren haben es allerdings einige findige Geschäftsleute geschafft dummen Managern die Cloud als Universallösung für alles zu verkaufen.
    Daten? -> Cloud! VPN? -> Cloud! Kaffee zu heiß? -> Cloud!


    Was der Bund allerdings damit will... keine Ahnung. Wahrscheinlich ist "Manager trauen der Cloud nicht" das tragende Argument: Die Telekom will ihr Angebot um Cloud-Dienste erweitern und von einem Ministerium ein werbewirksames Zertifikat Der Friedrich sagte erstmal nein, aber dann hat ihm einer vom BKA geflüßtert "Ey Friedl, dann ham wa auf alles Zugriff. Mir müsse ja auch in der Cloud nach gucke könne ob auch alles sicher is." Das hat den Friedrich dann überzeugt und so rief er bei der T an und sagte, man kann da noch mal drüber reden, sie sollen doch vorbei kommen und denn schwarzen Koffer mit den "Dokumenten" mit bringen.
    Und so liebe Kinder, kamen wir zur Bundesklaud.
    Geändert von Shodan_v2-3 (19. 12. 2011 um 01:25 Uhr)

  17. #17
    Mitglied
    Registriert seit
    Sep 2009
    Beiträge
    228
    Danksagungen
    1

    Standard Re: Innenminister Friedrich will in die Cloud

    Sehr geil, dass ausgerechnet ein Sicherheitsfanatiker wie Friedrich auf eine by design unsichere Datenspeichertechnik setzt. Hut ab, der hat Doublethink scheinbar schon voll drauf... oder war er zufällig in den vorigen Jahren auf Kosten führender Telekom-Manangern im Urlaub?

  18. #18
    Mitglied Avatar von StaTiC
    Registriert seit
    May 2003
    Beiträge
    14.924
    Danksagungen
    589

    Standard Re: Innenminister Friedrich will in die Cloud

    vielleicht hat er auch nur eine Telekom stellenausschreibung gelesen.

    suchen Vorstandsmitglied für 2012

    Anforderungen
    schmieriges auftreten
    redegewandheit um Probleme runter zu spielen
    zuschachern eines regierungsauftrags


    p.s. liebe Telekom nicht traurig sein, da hätte auch jeder andere Konzern genannt werden können

  19. #19
    Mitglied
    Registriert seit
    Mar 2010
    Beiträge
    117
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Innenminister Friedrich will in die Cloud

    Zitat Zitat von Shodan_v2-3 Beitrag anzeigen
    Die Telekom will ihr Angebot um Cloud-Dienste erweitern und von einem Ministerium ein werbewirksames Zertifikat
    Und Telekom hat natürlich keinerlei Erfahrung mit dem Thema Cloud und bietet das auch gar nicht an und so, nein..

    Schön finde ich, dass die Daten nicht an amerikanische Unternehmen gehen sollen. Aber wahrscheinlich will die deutsche Regierung in alles Einsicht haben.
    Der Vorschlag ist vollkommen sinnlos. Denke einfach, Friedrich hat keine Ahnung, was es damit überhaupt auf sich hat, hat es nur mal gelesen und es klang so cool und neu..

  20. #20
    Mitglied Avatar von BellaBong
    Registriert seit
    Apr 2003
    Ort
    ...hinterm Mond
    Beiträge
    860
    Danksagungen
    611

    Standard Re: Innenminister Friedrich will in die Cloud

    Warum nicht gleich bei Rapidshare hosten?

  21.  
     
     
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •