Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1
    Mitglied
    Registriert seit
    Mar 2011
    Ort
    gleich um die Ecke
    Beiträge
    261
    Danksagungen
    13

    Standard Erfahrungsbericht: 27 Zoll-Monitor "Iiyama ProLite B2776HDS"

    • Spezifikation, technische Daten:

      Bilddiagonale 27" ( 69 cm)
      Panel TN
      Arbeitsfläche H x B 336.3 x 597.9 mm; 13.2" x 23.5"
      Reaktionszeit 1 ms
      Kontrastverhältnis 1200 : 1 typisch
      Kontrastverhältnis 5 000 000 : 1 ACR
      Helligkeit 300 cd/m² typisch
      Blickwinkel horizontal/vertikal: 170°/ 160°; rechts/links: 85°/ 85°; nach oben/unten: 80°/ 80°
      Darstellbare Farben 16.7 Mio.
      Pixelabstand H × V 0.311 x 0.311 mm
      Physikalische Auflösung Full HD 1080p, 1920 x 1080 ( 2.1 megapixel)
      Horizontalfrequenz 30 - 80 KHz
      Vertikalfrequenz 55 - 75 Hz
      Synchronisationsarten Separate Sync
      Bildformat 16 : 9

      Preis: 258,90 € - 320,54 €

    • Design, Aussehen, optischer Eindruck

      Einfaches Design, Schwarz matt, gut verarbeitet, stabile Standfläche, höhenverstellbar, leicht nach vorn und etwa 20Grad nach hinten Kippbar, nach rechts und links schwenkbar, vom Bild her blass und die Farben auch aber ok.

    • Kompatibilität, evtl. Benchmark, Treiber, Bios, Firmware, Problembeschreibungen

      Beim einschalten gab er mir ein Pixelfehler, der aber einige Zeit während des testen wieder weg ging (?).
      Treiber an sich gibt es nicht (CD liegt nicht bei) und auf der HP http://www.iiyama.com/de_de/ ist nur ein Treiber für Win95.98, 98SE.ME, 2000 und XP zu finden.
      Nach einigen Einstellungen am Bildschirm und den Grafikeinstellungen ist das Bild gut (4 von 5 Punkten).
      Probleme gibt es bei einer Einstellung am Monitor. Wenn man den erweiterten Kontrast aktiviert, dann bleibt das Bild beim Booten schwarz bis die Anmeldung erfolgt (schlecht wenn man in Bios möchte) und wenn zu viel schwarz im Hintergrund ist und während des Spielens zu viel Dunkelheit auftaucht (zum Beispiel bei Nacht oder beim Zoomen) wird der ganze Monitor schwarz und man sieht absolut nichts mehr (1 von 5 Punkte).

      Fazit:
      Der Preis für diesen Monitor ist Lage der mittleren schiene OK aber die Einstellung "erweiterte Kontrast" am Monitor funktioniert nicht, wie sie sicher vom Hersteller gedacht ist (oder nur auf ATI-Grafikkarten nicht).
      Der Iiyama ProLite B2776HDS ist ein Kauf wert aber nicht das gelbe vom EI!

    • Produktfotos, Links, Hersteller




    http://www.iiyama.com/de_de/

  2. #2
    deaktivierter Nutzer
    deaktiviertes Benutzerkonto

    Standard Re: Erfahrungsbericht: 27 Zoll-Monitor "Iiyama ProLite B2776HDS"

    Könntest du noch ein paar Photos machen von dem Teil? Insbesondere Photos mit einem farbigem Testbild oder ähnlichem aus verschiedenen Blickwinkeln damit man sich einen Eindruck davon verschaffen kann, wie es bei dem Teil mit der Blickwinkelstabilität beschaffen ist.

    Welche Bildwiederhohlfrequenz unterstützt der Monitor auf maximaler Auflösung? 59, 60 oder 70Hz?

    Ist die Ausleuchtung gleichmäßig oder sind beim einem schwarzen/grauen/hellen Bild irgendwo eindeutig hellere Bereiche (Lichthöfe) zu erkennen?

  3. #3
    Mitglied

    (Threadstarter)


    Registriert seit
    Mar 2011
    Ort
    gleich um die Ecke
    Beiträge
    261
    Danksagungen
    13

    Standard Re: Erfahrungsbericht: 27 Zoll-Monitor "Iiyama ProLite B2776HDS"

    Fotos von diesen Teil gibt es genügend im Netz.

    Hier einige Bilder in verschiedene Ansichten:

    Vorn


    Rechts


    Links


    Oben


    Unten


    Um deine Frage zwecks der Ausleuchte des Monitors zu beantworten kann man nur sagen, das wie ich es schon bei einigen Test andere Monitore war die LED-Ausleuchte nie besonders gut. Diese ist immer unausgeglichen (Ränder hell und je nach Farbton auch ungleich im ganzen Bild).

    Wie schon vorher beschrieben liegt dieser Monitor in der unteren schiene. Da kann man keine Wunder erwarten (da die Auflösung schon allein bis 1920 x 1080 geht). Da sollte nur das Preis-Leistungsverhältnis stimmen. Und das tut er, sofern man auf die Erweiterte Kontraste beim Monitor verzichten kann!

    Was die Hz angeht so gibt der Monitor folgende Max-Werte an. Bis 1440x900 mit Max 75Hz und darüber hinaus Max 60Hz.
    Geändert von Babaros (05. 01. 2012 um 16:14 Uhr)

  4. #4
    Mitglied Avatar von klammerbeutel
    Registriert seit
    Jun 2003
    Beiträge
    78
    Danksagungen
    1260

    Standard Re: Erfahrungsbericht: 27 Zoll-Monitor "Iiyama ProLite B2776HDS"

    Test bei Prad.de seit heute frei verfügbar.

    Soo schlecht kommt er da gar nicht weg. Klar, TN Technik und Blickwinkel ist und bleibt ne kritische Sache aber sowohl Kontrast wie auch der Farbraum sind den überteuerten (oder zu kleinen) IPS Monis durchaus ebenbürtig und 16 Watt Stromverbrauch (!!!) im Normalbetrieb sind für einen 27 Zoll TFT, egal welche Technik, auch beachtlich.

    Und dem immer und immer und immer wieder zu lesenden Spruch von "27 Zoll ist für FullHD viel zu groß" sollte man doch bitte, bitte auch langsam mal den Einsatz der Großhirnrinde vorschalten:

    Bei Darstellungen von Inhalten, die eh mehr auf den Gesamteindruck denn auf winzige Details abzielen (Games, Video) ist es eh egal bzw. da zählt nur die Größe. Oder würdet ihr freiwillig ein TV Gerät mit 24 Zoll kaufen wegen der hohen Auflösung pro Inch ? Wohl eher nicht. Und wo schließt man gängigerweise seine Konsole an ? An ne 19 Zoll Briefmarke ?

    Und bei der Textdarstellung sind zumindest Brillenträger (Kurzsichtige und Alterssichtige) für die nativ größeren Buchstaben (wohlgemerkt: bei erhalten bleibender Formatierung von Bild, Text und evtl. Menüitems) sehr dankbar. Das Gleiche gilt für Leute, die eher "lümmelig" vor dem TFT sitzen und lesen statt sich die Nase am Schirm platt zu drücken.
    Geändert von klammerbeutel (09. 01. 2012 um 22:16 Uhr)

  5. #5
    Mitglied

    (Threadstarter)


    Registriert seit
    Mar 2011
    Ort
    gleich um die Ecke
    Beiträge
    261
    Danksagungen
    13

    Standard Re: Erfahrungsbericht: 27 Zoll-Monitor "Iiyama ProLite B2776HDS"

    Schlecht ist er ja auch nicht.
    Ich habe den Monitor auch 4 von 5 Punkte geben.
    Test sind ja auch nur Messwerte. Manche Monitore sind bei Prad.de als befriedigend gelistet worden aber werden doch von vielen Käufern als gut bis sehr gut eingestuft.
    Das wird wohl daran liegen, das einige Messwerte von den Käufern nicht wahrgenommen werde, die aber bei einen Test für befriedigend ausgelegt sind.

    Darum ist mein Beitrag nicht als Test sondern als Erfahrungsbericht geschrieben.
    Und da kommt der Iiyama ProLite B2776HDS nicht so gut weg.
    Ich selber lese vor dem Kauf viele Erfahrungsberichte um daraus mein Urteil zu fällen.

    Darum habe ich diesen Monitor wieder zurückgesendet (Wiederrufrecht) und hole mir den Asus VK278Q.
    Wenn der mir auch nicht zusagt, kann ich ja auch diesen wieder zurück schicken.

  6. #6
    deaktivierter Nutzer
    deaktiviertes Benutzerkonto

    Standard Re: Erfahrungsbericht: 27 Zoll-Monitor "Iiyama ProLite B2776HDS"

    @klammerbeutel

    Eben, die Pixelgröße ist beim 27er größer und beim surfen im netz ist dass der Hammer, alles schön Groß.Ich war auch Skeptisch aber nen 27er bringts voll. Mann muss nur Aufpassen beim Backlightbleeding, das haben viele.Ich hab ne Woche gebraucht um mich durchzulesen wer keines hat und ich hab mir den Syncmaste S27A350H gekauft für 279 Euro und der is Astrein, es gibt nix nervigeres wie diese Lcihthöfe in dunklen Szenen.
    Prad.de ist ne gute Seite für diese Infos, Achtet auf Clouding und Backlightbleeding guter Rat!
    Geändert von Icebaby (04. 05. 2012 um 22:45 Uhr) Grund: @s.F..

  7.  
     
     

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •