Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 30
  1. #1
    Mitglied Avatar von Annika_Kremer
    Registriert seit
    Aug 2008
    Beiträge
    4.840
    NewsPresso
    166 (Virtuose)
    Danksagungen
    36

    Standard BSI warnt vor Trojaner "DNS-Changer"

    Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) sieht deutsche Internetnutzer offenbar massiv durch den Trojaner "DNS Changer" bedroht. Dementsprechend empfiehlt die Behörde die Überprüfung des eigenen Rechners mit Hilfe einer eigens bereit gestellten Website.

    zur News

  2. #2
    Mitglied
    Registriert seit
    Nov 2011
    Beiträge
    5
    Danksagungen
    0

    Standard Re: BSI warnt vor Trojaner "DNS-Changer"

    Sollte nicht lange dauern - bis man auch einfach diese seite faked - und das System als virenfrei angezeigt wird

  3. #3
    Mitglied Avatar von Jarlachxs
    Registriert seit
    Dec 2007
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    947
    Danksagungen
    4

    Standard Re: BSI warnt vor Trojaner "DNS-Changer"

    Quelle2:
    http://www.focus.de/digital/internet...id_701442.html

    Bei uns hat es schon einen Rechner erwischt.

  4. #4
    Mitglied Avatar von TRON2
    Registriert seit
    Jul 2009
    Beiträge
    6.529
    NewsPresso
    324 (Phänomen)
    Danksagungen
    76
    Goldmedaille
    1
    Bronzemedaille
    1

    Standard Re: BSI warnt vor Trojaner "DNS-Changer"

    So ein DNS-Changer sollte auch ohne Bundesamt für Sicherheit auffallen. Zumal die Urheber wahrscheinlich schon im Gefängnis sitzen und solche Sachen besser zeitnah bekanntgegeben werden sollten.

  5. #5
    Mitglied
    Registriert seit
    Jan 2012
    Beiträge
    2
    Danksagungen
    0

    Standard Re: BSI warnt vor Trojaner "DNS-Changer"

    Soso der Produzent von einem Trojaner (ist der Neue schon fertig?) warnt also vor einem Trojaner.

    Ich finde diese zur Zeit auf jeder Titelseite erscheinenden Links zu vermeintlichen Anti-Trojaner Seiten von BSI und BKA nicht vertrauenswürdig.

    Von Gulli hätte ich mir eigentlich erhofft dass Ihr eine Anleitung postet wie man wirklich herausfindet ob man diesen DNSChanger hat, z.B. mit einer Auflistung von Virenscannern die das Ding erkennen oder über eine Abfrage der Zieladressen.

    Wäre gut wenn Ihr das noch nachliefert.

    So long: Alle schnell und ohne zu überlegen auf dns-ok.de klicken

  6. #6
    Mitglied Avatar von Basti090
    Registriert seit
    Jul 2008
    Beiträge
    152
    Danksagungen
    0

    Standard Re: BSI warnt vor Trojaner "DNS-Changer"

    Lieber nicht, sonst lade ich mir wohlmöglich noch den Bundestrojaner oder so.

  7. #7
    Mitglied Avatar von Sam80
    Registriert seit
    Sep 2006
    Beiträge
    1.551
    Danksagungen
    8

    Standard Re: BSI warnt vor Trojaner "DNS-Changer"


  8. #8
    Mitglied
    Registriert seit
    Sep 2006
    Beiträge
    2.083
    Danksagungen
    5

    Standard Re: BSI warnt vor Trojaner "DNS-Changer"

    Laut FBI rufen aus Deutschland täglich 33.000 Computer über die Server das Netz auf...
    ..das ist doch gar nichts, und für sowas so großes Medieninteresse.
    Geändert von kigollogik (11. 01. 2012 um 18:05 Uhr)

  9. #9
    Mitglied Avatar von Shadow27374
    Registriert seit
    Jun 2005
    Beiträge
    2.869
    NewsPresso
    1 (Talent)
    Danksagungen
    28

    Standard Re: BSI warnt vor Trojaner "DNS-Changer"

    Zitat Zitat von Basti090 Beitrag anzeigen
    Lieber nicht, sonst lade ich mir wohlmöglich noch den Bundestrojaner oder so.
    Ist nicht mal abwegig.

  10. #10
    Mitglied Avatar von Nephillim
    Registriert seit
    Nov 2008
    Beiträge
    184
    Danksagungen
    3

    Lightbulb Re: BSI warnt vor Trojaner "DNS-Changer"

    @kigollogik :
    "Laut FBI rufen aus Deutschland täglich 33.000 Computer über die Surfer das Netz auf ..."
    Ich versteh' kein Wort. Noch mal auf Deutsch, bitte ...

    "... Das ist doch gar nichts, und für sowas so großes Medieninteresse."
    Ganz meine Meinung. Ich kann nur jedem empfehlen, mit Linux zu surfen - damit hält man sich den ganzen Bundes- und anderen Trojaner-Blödsinn vom Hals - und zwar für immer. Wenn die Verwendung von Linux beim Surfen Schule machen würde, wäre es angesichts der Distri-Vielfalt sowieso deutlich schwieriger (wenn nicht vollkommen unmöglich), überhaupt irgendein Botnetz aufrecht zu erhalten. Das dDoS-Problem gibt es nur wegen Winzigweich Fenster in seiner jetzigen Form ...

  11. #11
    Mitglied Avatar von CR123A
    Registriert seit
    Jan 2009
    Beiträge
    79
    Danksagungen
    1

    Standard Re: BSI warnt vor Trojaner "DNS-Changer"

    Zitat Zitat von QuiGonGin Beitrag anzeigen
    So long: Alle schnell und ohne zu überlegen auf dns-ok.de klicken...
    Bin vorhin mal mit meinen Zweitrechner und Anonymisierungsdienst perfect-privacy raufgegangen!

    Test bestanden und nichts passiert!

  12. #12
    deaktivierter Nutzer
    deaktiviertes Benutzerkonto

    Standard Re: BSI warnt vor Trojaner "DNS-Changer"

    Zitat Zitat von CR123A Beitrag anzeigen
    Bin vorhin mal mit meinen Zweitrechner und Anonymisierungsdienst perfect-privacy raufgegangen!

    Test bestanden und nichts passiert!
    Macht mit einem Anonymisierungsdienst natürlich auch nicht wirklich Sinn. Dieser nutzt ja einen eigenen DNS Server um die Adresse die du ansurfst aufzulösen.

    Im übrigen finde ich die übertriebene Paranoia die hier oder auch im Spiegel Forum wieder an den Tag gelegt wird schon recht niedlich.

  13. #13
    Mitglied
    Registriert seit
    Jan 2012
    Beiträge
    2
    Danksagungen
    0

    Standard Re: BSI warnt vor Trojaner "DNS-Changer"

    Zitat Zitat von CR123A Beitrag anzeigen
    Bin vorhin mal mit meinen Zweitrechner und Anonymisierungsdienst perfect-privacy raufgegangen!

    Test bestanden und nichts passiert!
    heisst gar nix

  14. #14
    Mitglied
    Registriert seit
    Apr 2006
    Beiträge
    63
    Danksagungen
    1

    Standard Re: BSI warnt vor Trojaner "DNS-Changer"

    Fall jemand selber überprüfen will, hier ist eine kleine Anleitung:

    Betroffene DNS-Bereiche laut FBI:

    Spoiler: 


    • 85.255.112.0 - 85.255.127.255
    • 67.210.0.0 - 67.210.15.255
    • 93.188.160.0 - 93.188.167.255
    • 77.67.83.0 - 77.67.83.255
    • 213.109.64.0 - 213.109.79.255
    • 64.28.176.0 - 64.28.191.255



    In DOS-Fenster folgendes Befehl eingeben:
    Code:
    ipconfig /all | find "DNS-Server"
    Die resultierende IPs mit oben genannten IPs vergleichen.

  15. #15
    Mitglied
    Registriert seit
    Aug 2011
    Beiträge
    10
    Danksagungen
    0

    Standard Re: BSI warnt vor Trojaner "DNS-Changer"

    Die Schadsoftware befällt derzeitigen Erkenntnissen des BSI zufolge sowohl Mac- als auch Windows-Systeme.
    Linux FTW!!!

  16. #16
    Mitglied
    Registriert seit
    Dec 2008
    Beiträge
    14
    Danksagungen
    0

    Standard Re: BSI warnt vor Trojaner "DNS-Changer"

    Zitat Zitat von rouhy Beitrag anzeigen
    Fall jemand selber überprüfen will, hier ist eine kleine Anleitung:

    Betroffene DNS-Bereiche laut FBI:

    Spoiler: 


    • 85.255.112.0 - 85.255.127.255
    • 67.210.0.0 - 67.210.15.255
    • 93.188.160.0 - 93.188.167.255
    • 77.67.83.0 - 77.67.83.255
    • 213.109.64.0 - 213.109.79.255
    • 64.28.176.0 - 64.28.191.255



    In DOS-Fenster folgendes Befehl eingeben:
    Code:
    ipconfig /all | find "DNS-Server"
    Die resultierende IPs mit oben genannten IPs vergleichen.

    Also laut dem wäre ich nicht betroffen. aber ist das denn so wirklich sicher? denn trauen tu ich denn behörden ja nicht so wirklich!

  17. #17
    Mitglied Avatar von magicvice
    Registriert seit
    Nov 2009
    Ort
    atm BRB
    Beiträge
    3
    Danksagungen
    0

    Question Re: BSI warnt vor Trojaner "DNS-Changer"

    Ho ho ho ... ;-)

    Bild.de, Telekom und FBI: Also wenn ich das lese wird mir richtig warm ums Herz! Eigentlich will ich mit keinen von denen was zu tun haben!
    Fehlt nur noch Gutti mit einem Last Minute Update ;-) bzgl. der Gefahren fürs Internet.

    War wohl eher ein Test zum prüfen, wie viel Leute gnadenlos reagieren ...

    http://www.spiegel.de/netzwelt/web/0...808792,00.html

    mfg
    magicvice

    --------------------------------------------------------------------------------------------
    https://meta.tagesschau.de/id/56770/...rn-angegriffen
    Geändert von magicvice (12. 01. 2012 um 17:40 Uhr) Grund: ich vergaß/ übersah

  18. #18
    Mitglied
    Registriert seit
    Nov 2007
    Beiträge
    352
    Danksagungen
    2

    Standard Re: BSI warnt vor Trojaner "DNS-Changer"

    Man denke nur mal an die Möglichkeiten... die Website des BSI komprimittieren, und schon kann man Tausende von Menschen dazu bringen einen Trojaner zu laden und zu installieren. Und jeder freut sich, weil er den DNS-Changer los is ^^

  19. #19
    Mitglied
    Registriert seit
    Jul 2011
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    105
    Danksagungen
    1

    Standard Re: BSI warnt vor Trojaner "DNS-Changer"

    Lolz. Ihr hier regt euch über einen kleinen "Trojaner" auf. Also abgesehen davon, dass es weniger ein Trojaner ist, weil dieser sich wahrscheinlich nicht selbst eingeschleust hat.

    "Es sind nicht so viele dumme Menschen wie man annimmt. Dumme Menschen sprechen einfach nur viel lauter." Speziell der BSI. Trojaner, Botnetze und viele andere 'schlimme' Sachen gibt es genug. Das was die Antiviren-Industrie täglich im Stillen macht, brüllt nun der BSI heraus, als wäre das ein riesiger Einzelfall mit unvorhersehbarer Zerstörungskraft. Und man glaubt es ihnen auch noch...

  20. #20
    deaktivierter Nutzer
    deaktiviertes Benutzerkonto

    Standard Re: BSI warnt vor Trojaner "DNS-Changer"

    Ich verstehe auch nicht, woher das Medieninteresse kommt.
    Laut dem Bericht auf focus.de hat das FBI bereits den Betrieb der DNS-Server übernommen. Die manipulierten DNS-Server wurden bereits durch korrekt arbeitende Server ersetzt. Diese werden am 8.03. abgeschalten.

    Drama, Baby!

  21.  
     
     
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •