Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. #1
    Mitglied Avatar von Annika_Kremer
    Registriert seit
    Aug 2008
    Beiträge
    4.840
    NewsPresso
    166 (Virtuose)
    Danksagungen
    36

    Standard DNS-Changer, Misstrauen und der Staatstrojaner (Kommentar)

    Die durch den Chaos Computer Club (CCC) vorgenommene Aufklärung in Sachen "Staatstrojaner" schürte offenbar erhebliches Misstrauen der deutschen Bürger gegenüber dem Staat. Das zeigte sich jüngst am Beispiel einer Test-Seite für den Trojaner "DNS-Changer". Im konkreten Fall sei das Misstrauen allerdings unbegründet, so ein CCC-Experte.

    zur News

  2. #2
    Mitglied
    Registriert seit
    Jun 2007
    Beiträge
    201
    Danksagungen
    1

    Standard Re: DNS-Changer, Misstrauen und der Staatstrojaner (Kommentar)

    tja das kommt davon, wär einmal lügt den glaubt man nicht.

  3. #3
    Mitglied Avatar von TRON2
    Registriert seit
    Jul 2009
    Beiträge
    6.529
    NewsPresso
    324 (Phänomen)
    Danksagungen
    76
    Goldmedaille
    1
    Bronzemedaille
    1

    Standard Re: DNS-Changer, Misstrauen und der Staatstrojaner (Kommentar)

    Kein Wunder. Die Gesetzlosigkeit und fortschreitende Sittenlosigkeit bestimmter Behörden kann das bedingungslose Vertrauen nicht steigern. Die Art und Weise des Staatstrojaners, der Umgang mit ihm und dessen Verdunklung und Konsequenzlosigkeit sind empörend. Der Verfall von Werten wie Datenschutz und selbstbestimmte Informationsfreiheit ist nur schwer hinnehmbar.

    Der Missbrauch von Handydaten, Kennzeichnenkameras, Facebook, sowie die unredliche Beschreibung der VDS sind alles unverkennbare Zeichen für den ausgeprägten Willen einen übertriebenen Überwachungs- Kontrollstaat zu errichten.

    PS: Mein NP-Artikel wäre auch gerade fertig geworden.

  4. #4
    Mitglied
    Registriert seit
    May 2007
    Beiträge
    208
    Danksagungen
    2

    Standard Re: DNS-Changer, Misstrauen und der Staatstrojaner (Kommentar)

    auch ich bin der meinung das die seite mich nur mit dem bka trojaner infizieren wollte .
    aber ich wollte mal firefox und avira testen .

    is nur traurig das das thema dns change /redirect darunter zu "leiden" hat . hab selbst schon etliches an spy/scam/troji shice von rechnern geholt . der harmloseste lieferte
    bei der suche auf google nach spybot als ergebniss xxx . und bei avira noch mehr scamware . wenn manche das noch nich mal merken , werden sie nie die echte zb postbank erkennen .
    achso , am WE hab ich den bka virus bei jemanden entfernt . lol
    wieder ein page hit weniger .
    rofl

  5. #5
    deaktivierter Nutzer
    deaktiviertes Benutzerkonto

    Standard Re: DNS-Changer, Misstrauen und der Staatstrojaner (Kommentar)

    Das beste Virus ist immer noch ein (Anti-)Antivirus Programm
    Dementsprechend ist der beste Trojaner ein durchsichtiges Pferd.
    Demenstprechend ist es ratsam, misstrauisch zu sein.

  6.  
     
     

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •