Ergebnis 1 bis 8 von 8
  1. #1
    Gesperrt Avatar von Ghandy
    Registriert seit
    Jun 2006
    Ort
    Wo es mir gefällt!
    Beiträge
    7.160
    NewsPresso
    318 (Phänomen)
    Danksagungen
    61

    Standard Phishing-Gefahr: Neben Web.de auch GMX betroffen

    Heiko Frenzel von Sicherheit-Online.org mutmaßt, die kürzlich bekannt gewordenen Kontenübernahmen von GMX-Nutzern könnten möglicherweise mit Hilfe der gleiche Schwachstelle realisiert worden sein, die nach wie vor bei Web.de aktiv ist. Die Betreiber der beiden Portale wurden auf die Problematik hingewiesen. Sie haben aber noch nicht reagiert.

    zur News

  2. #2
    Mitglied Avatar von gerechtigkeit0
    Registriert seit
    Oct 2011
    Beiträge
    1.663
    Danksagungen
    25

    Standard Re: Phishing-Gefahr: Neben Web.de auch GMX betroffen

    Es ist immer wieder sehr traurig zu lesen, wie sehr den Dienstleistern ihre Kunden am Herzen liegen, wenn sie weder auf die Mails bezüglich der Sicherheitslücke reagieren, noch die genannten zwei Minuten opfern, um ebendiese zu schließen.

    Da ich sowieso ziemlich misstrauisch bin - besonders bei Mails - ist die Chance, dass mir persönlich so etwas passiert, eher gering. Trotzdem gibt es im Web (leider) immer noch sehr leichtgläubige Menschen, die alles anklicken, was blinkt, groß ist oder sonst wie auf sich aufmerksam macht.

    ...außerdem ist es sowieso besser, egal bei welchem Mailhoster man ist, Mails über ein externes Programm zu empfangen.

  3. #3
    Boardexe a. D.

    ex-Moderator

    Avatar von mathmos
    Registriert seit
    Jan 2003
    Beiträge
    11.513
    Danksagungen
    38

    Standard Re: Phishing-Gefahr: Neben Web.de auch GMX betroffen

    Die Betreiber der beiden Portale wurden auf die Problematik hingewiesen. Sie haben aber noch nicht reagiert.
    Um welchen Zeitraum dreht es sich in dem Fall?

  4. #4
    Mitglied
    Registriert seit
    Jan 2007
    Beiträge
    600
    Danksagungen
    3

    Standard Re: Phishing-Gefahr: Neben Web.de auch GMX betroffen

    Die Betreiber der beiden Portale wurden auf die Problematik hingewiesen. Sie haben aber noch nicht reagiert.
    vielleicht konnten sie nicht antworten, weil sie telefonisch die sache klären wollten, aber nur eine email als kontaktdaten vorlag?

    das habe ich erst heute bei meinem ISP gehabt ...
    vor 2 wochen wegen eines technischen problems ein ticket via onlineformular eröffnet, heute sehe ich durch zufall, dass sie mir eine sms auf mein modem (!) geschickt haben, dass sie sich nicht telefonisch melden konnten ...

  5. #5
    ex-Moderator Avatar von Larius
    Registriert seit
    Aug 2004
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    5.639
    Danksagungen
    39

    Standard Re: Phishing-Gefahr: Neben Web.de auch GMX betroffen

    Naja, GMX ist halt so ne Sache. Bei denen ist auch Bruteforce nach wie vor möglich, da es einfach keine IP Sperre für X ungültige Loginversuche gibt. Und eine Email an den Support wg. Entsperrung des Accounts braucht auch gute 2-3 Wochen, bis überhaupt reagiert wird (Außer man ruft eine kostenpflichtige Nummer von Österreich aus an - aber fast 2€ pro Minute zahlen, ohne das mir vorgestöhnt wird, ist zu viel)

  6. #6
    Mitglied Avatar von Psycho Mantis
    Registriert seit
    May 2000
    Ort
    New Jersey
    Beiträge
    4.331
    Danksagungen
    99

    Standard Re: Phishing-Gefahr: Neben Web.de auch GMX betroffen

    Sind das eigentlich wirklich zwei verschiedene Portale, oder tun die nur so?

  7. #7
    Mitglied
    Registriert seit
    Mar 2008
    Beiträge
    286
    Danksagungen
    1

    Standard Re: Phishing-Gefahr: Neben Web.de auch GMX betroffen

    soweit ich weiß gehören beide zum United Internet Konzern..

  8. #8
    Gesperrt

    (Threadstarter)

    Avatar von Ghandy
    Registriert seit
    Jun 2006
    Ort
    Wo es mir gefällt!
    Beiträge
    7.160
    NewsPresso
    318 (Phänomen)
    Danksagungen
    61

    Standard Re: Phishing-Gefahr: Neben Web.de auch GMX betroffen

    Die Lücken sind beide dicht!

  9.  
     
     

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •