Ergebnis 1 bis 11 von 11
  1. #1
    Mitglied
    Registriert seit
    Nov 2011
    Beiträge
    10
    Danksagungen
    0

    Standard iso von Festplatte erstellen - Programmalternativen

    Hallo zusammen,
    ich möchte von meiner Festplatte ein ISO Image als Backup erstellen.

    Ich habe es bereits mit ImgBurn versucht, aber verschiedene Dateien (laufende Prozesse und Systemdateien) werden nicht in das Image miteingebunden.
    Jetzt dachte ich mir, vllt gibt es eine Möglichkeit über ein bootbares Programm ein ISO zu erstellen.

    Die Internetsuche hat mich bis jetzt zu Acronis True Image, Paragon Festplatten Suite und Norton Ghost geführt, aber bei allen handelt es sich um kostenpflichtige Programme, die nur für einen Testzeitraum gratis zur Verfügung stehen.

    Nun meine Frage:
    Gibt es ähnliche Programme als Freeware, oder soll ich mir eines der kommerziellen Produkte zulegen?

    Gruß
    Tr4kt0r

  2. #2
    Boardexe a. D.

    ex-Moderator

    Avatar von mathmos
    Registriert seit
    Jan 2003
    Beiträge
    11.513
    Danksagungen
    38

    Standard Re: iso von Festplatte erstellen - Programmalternativen

    CloneZilla wäre eine kostenlose Alternative. Es werden aber bei keinem der genannten Programme ISO-Dateien erzeugt.

    http://partedmagic.com/

    Bei den kostenpflichtigen käme noch Shadowprotect in Frage.

    http://www.storagecraft.eu/de/produk...t-desktop.html

  3. #3
    Mitglied Avatar von mario439
    Registriert seit
    Feb 2009
    Ort
    Bayern / Schwaben
    Beiträge
    508
    Danksagungen
    1

    Standard Re: iso von Festplatte erstellen - Programmalternativen

    Hast du es schon mit deamon tools prbiert ? müsste doch normal auch gehen ..

    Gruß Mario

  4. #4
    Gesperrt Avatar von bullyh
    Registriert seit
    Dec 2006
    Beiträge
    12.152
    NewsPresso
    5 (Könner)
    Danksagungen
    215
    Silbermedaille
    1
    Bronzemedaille
    1

    Standard Re: iso von Festplatte erstellen - Programmalternativen

    Warum nutzt du nicht den Testzeitraum der kostenpflichtigen Tools?
    Acronis True Image und Paragon Suite kann ich definitiv empfehlen. Die machen genau das, was sie sollen. Sie erstellen dir ein genaues Backup deiner Platte, weil sie das ohne laufendem BS machen und somit auch keine nervenden Prozesse stören.

  5. #5
    Mitglied

    (Threadstarter)


    Registriert seit
    Nov 2011
    Beiträge
    10
    Danksagungen
    0

    Standard Re: iso von Festplatte erstellen - Programmalternativen

    @mario439: Mit Daemontools komme ich leider nur genausoweit wie mit ImgBurn, d.h. laufende und Systemdateien können nicht miteinbezogen werden, da diese ja von laufenden Prozessen (z.B. Betriebssystem) benötigt werden.

    Deswegen meinte ich ja etwas bootfähiges wie Acronis True Image.

    @bullyh: Fürs erste würd es ja reichen, aber ich würde gerne des öfteren ein ISO Backup vom gesamten System machen.

  6. #6
    Mitglied Avatar von DotsOnTheEyes
    Registriert seit
    Aug 2006
    Ort
    nicht mehr hier
    Beiträge
    606
    Danksagungen
    131

    Standard Re: iso von Festplatte erstellen - Programmalternativen

    Zitat Zitat von Tr4kt0r Beitrag anzeigen
    ... , aber ich würde gerne des öfteren ein ISO Backup vom gesamten System machen.
    Bei einer häufigen Sicherung wäre eine inkrementelle Sicherung sinvoll. Acronis True Image & StorageCraft ShadowProtect können das beide.

  7. #7
    Imperator

    Moderator

    Avatar von frogger9
    Registriert seit
    Sep 2000
    Ort
    Monaco
    Beiträge
    52.554
    NewsPresso
    1 (Talent)
    Danksagungen
    2002

    Standard Re: iso von Festplatte erstellen - Programmalternativen

    ein kostenloses Sicherungsprogramm ist zB. Easeus ToDo Backup.
    http://www.todo-backup.com/products/...p-software.htm

  8. #8
    Mitglied

    (Threadstarter)


    Registriert seit
    Nov 2011
    Beiträge
    10
    Danksagungen
    0

    Standard Re: iso von Festplatte erstellen - Programmalternativen

    Danke für die vielen konstruktiven Vorschläge.

    Ich hab mal Acronis True Image, partedmagic und Easus ToDo Backup getestet und herrvoragende Erfahrungen gemacht. Vor allem Easus hat mich begeistert.

    Leider ist es mit keinem der Programme möglich ISO Files von Festplatten zu erstellen.
    Das ging am ehesten noch mit Easus und True Image da man für ein einsehen bzw. wiederherstellen der Images nur das jeweilige Programm installiert haben muss.
    Acronis kann mit dem Disk Director dazu noch als Bootdisk verwendet werden, was vielfache Anwenudngsmöglichkeiten zulässt, aber leider immer noch keine ISO erzeugen kann. :/

    Also zurück zum Start...
    ...und siehe da, bei ImgBurn gibt es Einstellungen die es erlauben die Pfadlänge/Zeichen zu überschreiten, sowie versteckte und Systemdateien miteinzubeziehen. Dann alles in ein ISO gepackt und auf die externe Festplatte gespeichert. Danach kann das Image einfach mit DaemonTools gemounted werden.

    Danke für eure Hilfe.

    BG
    Tr4kt0r

    EDIT:
    Ähem... ich hab mich anfangs durch die FAQ und die Boardregeln gekämpft, aber leider nicht herausgefunden, wie ich ein Thema schließen kann. Kann mir da jemand helfen?
    Geändert von Tr4kt0r (31. 01. 2012 um 11:58 Uhr)

  9. #9
    ex-Moderator Avatar von CCS
    Registriert seit
    Aug 2003
    Beiträge
    24.208
    Danksagungen
    0

    Standard Re: iso von Festplatte erstellen - Programmalternativen

    Zitat Zitat von Tr4kt0r Beitrag anzeigen
    wie ich ein Thema schließen kann. Kann mir da jemand helfen?
    ^^ kannst du als User gar nicht Kannst ja nen zuständigen Mod/Admin fragen, ob er/sie so nett ist

    Cee ya, CCS

  10. #10
    ex-Moderator Avatar von aNtiCHrist
    Registriert seit
    May 2000
    Beiträge
    24.175
    Danksagungen
    126

    Standard Re: iso von Festplatte erstellen - Programmalternativen

    Wozu willst du überhaupt ISO-Images haben? Ich sehe da keinen Vorteil gegenüber einem simplen Archiv (TAR, 7-Zip, RAR, ...) oder einem Abbild des Dateisystems (bzw. des darin belegten Teils). Zumindest das Abbild hätte den Vorteil, dass sämtliche Merkmale und Funktionen des Dateisystems abgebildet werden können. Bei einem ISO-Image ist das kaum der Fall. Das geht bei den Längen von Pfaden und Dateinamen los, weiter über die nicht kompatiblen Attribute bis ggf. hin zu den fehlenden ACLs.

  11. #11
    Mitglied

    (Threadstarter)


    Registriert seit
    Nov 2011
    Beiträge
    10
    Danksagungen
    0

    Standard Re: iso von Festplatte erstellen - Programmalternativen

    Hallo aNtiCHrist,
    so betrachtet hast du recht.
    Hatte ganz vergessen, das man ja auch mit Archiven wie TAR, 7-Zip, RAR arbeiten kann.
    Da bin ich wohl ein bisschen zu sehr auf ISO fixiert gewesen.

    Anbei noch zur Info:
    Bei der Suche nach einem Backupprogramm bin ich auf
    Paragon Backup & Recovery
    gestoßen. Für Privatanwender kostenlos und hat sehr viele nützliche Funktionen.
    Einfach mal die HP ansehen. Hab mittlerweile schon damit gearbeitet und die Bootcd, sowie Backup und Recovery funktioniert ausgezeichnet.

    http://www.paragon-software.com/de/h...ree/index.html

    Gruß
    Tr4kt0r

  12.  
     
     

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •