Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. #1
    Mitglied Avatar von Annika_Kremer
    Registriert seit
    Aug 2008
    Beiträge
    4.840
    NewsPresso
    166 (Virtuose)
    Danksagungen
    36

    Standard Topiary: Mutmaßlicher Anon erscheint vor Gericht

    Der Brite Jake Davis, der verdächtigt wird, unter dem Pseudonym "Topiary" einer der aktivsten Hacktivisten des Internet-Kollektivs Anonymous gewesen zu sein, musste heute vor einem britischen Gericht erscheinen. Er muss sich wegen einer Reihe von IT-Straftaten verantworten. Es wird allgemein vermutet, dass Davis mit dem Gericht einen Deal aushandeln wird.

    zur News

  2. #2
    deaktivierter Nutzer
    deaktiviertes Benutzerkonto

    Standard Re: Topiary: Mutmaßlicher Anon erscheint vor Gericht

    Topiary wird die Mitarbeit bei Lulzsec, nicht, wie hier berichtet, Anonymous, vorgeworfen. Ich bitte, diesen Fehler zu entschuldigen.
    Wenn man's genau und bildlich nimmt war Lulzsec ein kleines Boot, welches sich vom Mutterschiff (Anonymous) gelöst hat, um an die forderste Front zu fahren, um dann später mit dem Mutterschiff zusammen in den Krieg zu ziehen.

    Angefangen hat Lulzsec. Kurzzeitig dachte man das sich Lulzsec und Anonymous bekämpfen werden, bis sich herausstellte, das Lulzsec "auch" Anonymous ist.

    Da die Ziele und Aktionen von Lulzsec viel Unterstützung in der Reihen der Anons fanden, ist das gesamte Kollektiv daduch per Definition zu Anonymous geworden.

    Zu #Antisec hat Lulzsec, als Teil von Anonymous, aufgerufen.

    Ohne Lulzsec gäbe es keine #Antisec und ohne Anonymous kein Lulz Boat.


  3. #3
    Mitglied Avatar von Version1
    Registriert seit
    Jul 2011
    Ort
    18A Siedlung Nord
    Beiträge
    421
    Danksagungen
    3

    Standard Re: Topiary: Mutmaßlicher Anon erscheint vor Gericht

    gute zsmfassung, allerdings gibt es #Antisec seit über 10 jahren wenn ich mich nicht irre (pr0j3kt m4yh3m und so?)

  4. #4
    deaktivierter Nutzer
    deaktiviertes Benutzerkonto

    Standard Re: Topiary: Mutmaßlicher Anon erscheint vor Gericht

    Fast.
    Es gab vor 10 Jahren (genauer, 1999) schonmal eine "Operation Antisec", diese hatte aber nichts mit Anonymous zu tun, auch wenn die Ziele ähnlich waren. So gesehen wäre es doch das selbe Antisec, wenn damals schon die Idee von Anonymous gelebt hätte.

    Was seit Lulzsec passiert, ist Antisec 2.0

  5.  
     
     

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •