Ergebnis 1 bis 7 von 7
  1. #1
    Mitglied
    Registriert seit
    Feb 2012
    Beiträge
    6
    Danksagungen
    0

    Question Mehrfachanruf "simulieren"

    Hallo,
    ich habe mich letztens als ich Fernsehen geguckt habe gefragt ob man bei einer Voting-Sendung
    zuzusagen mehrere hundert oder sogar nochmehr Anrufe praktisch naja, mir fällt kein besseres Wort als "simulieren" um so ein Voting für seinen Favoriten zu sichern?

    Ich will nicht wissen wie
    Ich will nur wissen ob sowas theoretisch möglich wäre oder ob es gänzlich ausgeschlossen ist..

    MfG

  2. #2
    Mitglied Avatar von Tabletop-Player
    Registriert seit
    Mar 2010
    Ort
    überall ab 650kb/s
    Beiträge
    909
    Danksagungen
    3

    Standard Re: Mehrfachanruf "simulieren"

    Einfach ist das vermutlich nicht aber Beispielsweise ein Handy botnetzt würde so was möglich machen, theoretisch also klar ja, Praktisch ka ob sich das lohnt.

  3. #3
    ex-Moderator Avatar von Hezu
    Registriert seit
    Jun 2005
    Ort
    ganz dicht bei mir
    Beiträge
    10.340
    Danksagungen
    99

    Standard Re: Mehrfachanruf "simulieren"

    Telefonvotings (Was ist nur aus Ted geworden) brauchen ja nun auch nen echten Anruf. Da kannst du also entweder zig Mal hintereinander anrufen oder von 100 Handys gleichzeitig drauf anrufen. Von den aufkommenden Kosten mal ganz abgesehen. Simulieren kann man da nix.

  4. #4
    Gesperrt
    Registriert seit
    Jan 2012
    Beiträge
    85
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Mehrfachanruf "simulieren"

    super!

    - "Voice of Germany" geschaut
    - Hirngespinst bekommen
    - extra deshalb bei gulli angemeldet
    - diesen Thread hier erstellt...


    klar, kannst du alles machen.
    Das ein Anruf aber meistens 50cent kostet ist dir egal?
    Zahlt eh Mami?

  5. #5
    Mitglied

    (Threadstarter)


    Registriert seit
    Feb 2012
    Beiträge
    6
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Mehrfachanruf "simulieren"

    Zitat Zitat von RexDildo Beitrag anzeigen
    super!

    - "Voice of Germany" geschaut
    - Hirngespinst bekommen
    - extra deshalb bei gulli angemeldet
    - diesen Thread hier erstellt...


    klar, kannst du alles machen.
    Das ein Anruf aber meistens 50cent kostet ist dir egal?
    Zahlt eh Mami?
    Ey meister ja nummer eiins ja und..?!!
    nummer zwei dieses wie du es nennst "hirngespinnst" hatte ich nur weil ich mommentan ne telekommunikations ausbildung mache und ich mich somit mit sowas ähnlichem beschäftige aber darauf keine antwort wusste!
    nummer drei ja und.. was verbietet das?!

    und zu guter letzt wohne ich alleine und zahl mein leib brot selber also nichtt zu schnell vorlaut werden und vorurteile schließen.!

  6. #6
    Mitglied Avatar von DrDuke
    Registriert seit
    Apr 2006
    Ort
    \\Schweiz\c$
    Beiträge
    2.511
    Danksagungen
    74

    Standard Re: Mehrfachanruf "simulieren"

    Simulieren kann man da nix.
    Doch, zumindest das Endergebnis, dass die Fernsehsender danach präsentieren ist meistens quasi simuliert

  7. #7
    Mitglied Avatar von Scr1p73r
    Registriert seit
    Apr 2008
    Beiträge
    368
    Danksagungen
    5

    Standard Re: Mehrfachanruf "simulieren"

    Also ich denke, das ließe sich auch ohne Handybotnetz realisieren. Man müsste nur einen VOIP-Client programmieren, der anstelle von 1 SIP-Account eine Liste mit mehreren 100 verwalten kann. Dann hätte man mehrere 100 versch. Nummern und könnte so zich Calls pro Sekunde durchführen. Die Kosten hierfür würden aber dennoch anfallen weshalb sich das ganze kaum wirtschaftlich lohnen dürfte.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •