Ergebnis 1 bis 8 von 8
  1. #1
    Gesperrt Avatar von Ghandy
    Registriert seit
    Jun 2006
    Ort
    Wo es mir gefällt!
    Beiträge
    7.160
    NewsPresso
    318 (Phänomen)
    Danksagungen
    61

    Standard EU-Survival-Packs fürs Internet (Kommentar)

    Im Dezember 2011 ernannte Neelie Kroes Karl-Theodor zu Guttenberg zum Berater der neuen "No-disconnect"-Strategie der Europäischen Union. Gulli.com hakte nach, wie man sich in Autokratien gegen den Willen der dortigen Machthaber für Menschenrechte und andere Elemente der Informations- und Kommunikationstechnik einsetzen will, kommt ein Großteil der Zensur-Technologie doch aus den Ländern der EU.

    zur News

  2. #2
    Mitglied
    Registriert seit
    Nov 2007
    Beiträge
    519
    Danksagungen
    3

    Standard Re: EU-Survival-Packs fürs Internet (Kommentar)

    Dies gilt auch für die von Kroes geplante Schulung von „Aktivisten“ und deren „Bewusstseinsschärfung“ hinsichtlich der Chancen und Überwachungsrisiken der Informations- und Kommunikationstechnologie. Hierbei ist vor allem vom „arabischen Frühling“ viel die Rede. An der Überwachung in Libyen hat sich wie in Ägypten offensichtlich noch nichts geändert.
    In Afghanistan haben sie Terrorcamps und wir bilden "Aktivisten" aus. Wie weit unterscheiden wir uns noch?

    Unterdrücken wir nicht die Unterdrücker?

    Zwingen wir nicht islamischen Ländern unseren Lebensstil auf?

    Hat sich schonmal jemand aus unseren Regierungen Gedanken gemacht, dass die das vielleicht gar nicht wollen? Nun gut, ich sehe die Proteste und dass die Leute dort etwas ändern wollen, ich sehe auch, dass auf teilweise wehrlose Demonstranten geschossen wird, aber mal ehrlich, die Menschenrechtscharta stört in der EU Regierung doch keine Sau, dort wird nur eingegriffen um uns die Ressourcen dieser Länder zu sichern um unseren Over-The-Top Lebensstil erhalten zu können, nur dank viel Lobbyarbeit wird in unseren Regierungen mal ein Finger gerührt.
    Geändert von sheepking (14. 02. 2012 um 16:18 Uhr)

  3. #3
    Gesperrt

    (Threadstarter)

    Avatar von Ghandy
    Registriert seit
    Jun 2006
    Ort
    Wo es mir gefällt!
    Beiträge
    7.160
    NewsPresso
    318 (Phänomen)
    Danksagungen
    61

    Standard Re: EU-Survival-Packs fürs Internet (Kommentar)

    Dein Kommentar hat höchst wenig mit den Plänen der EU zu tun. Oder mit dem was sie vorgeben tun zu wollen. ;-)

  4. #4
    Mitglied
    Registriert seit
    Nov 2007
    Beiträge
    519
    Danksagungen
    3

    Standard Re: EU-Survival-Packs fürs Internet (Kommentar)

    Zitat Zitat von Ghandy Beitrag anzeigen
    Dein Kommentar hat höchst wenig mit den Plänen der EU zu tun. Oder mit dem was sie vorgeben tun zu wollen. ;-)
    Ich verstehe das als Kompliment

  5. #5
    Mitglied Avatar von meranti
    Registriert seit
    Dec 2010
    Ort
    Barcelona
    Beiträge
    1.645
    Danksagungen
    3

    Standard Re: EU-Survival-Packs fürs Internet (Kommentar)

    Guter Kommentar.

    Da arbeitet die amerikanische CIA wesentlich aktiver und vor allem effektiver seit Jahrzehnten an der Unterstützung regionaler Untergrundkämpfer weltweit. Wie die das ohne einen Guttenberg machen, ist mir ein Rätsel.

  6. #6
    Gesperrt
    Registriert seit
    Jul 2011
    Beiträge
    60
    Danksagungen
    0

    Standard Re: EU-Survival-Packs fürs Internet (Kommentar)

    Zitat Zitat von Ghandy Beitrag anzeigen
    Im Dezember 2011 ernannte Neelie Kroes Karl-Theodor zu Guttenberg zum Berater der neuen "No-disconnect"-Strategie der Europäischen Union. Gulli.com hakte nach, wie man sich in Autokratien gegen den Willen der dortigen Machthaber für Menschenrechte und andere Elemente der Informations- und Kommunikationstechnik einsetzen will, kommt ein Großteil der Zensur-Technologie doch aus den Ländern der EU.

    zur News
    Sollte man diesen lächerlichen Firlefanz wirklich so ernst nehmen, dass man ihm einen redaktionellen Eintrag widmet? Bei all diesen seltsamen Aktivitäten geht es doch im Wesentlichen darum, irgendwelchen Spezies aus politischen Seilschaften ein wohl dotiertes Pöstchen zu verschaffen, um diesen allenfalls mittelmäßigen Begabungen ein Platz im Villenviertel zu sichern, und ihren Plagen möglichst einen Platz auf dem Nobelinternat, wo sie dann einige Jahre vor sich hinblödeln, bis sie Ihrer Seits Anschluss an irgendeine politische Seilschaft finden, usw, usw.....

    L

  7. #7
    Mitglied Avatar von meranti
    Registriert seit
    Dec 2010
    Ort
    Barcelona
    Beiträge
    1.645
    Danksagungen
    3

    Standard Re: EU-Survival-Packs fürs Internet (Kommentar)

    lullsaeckel, und was ist falsch daran, wenn die Öffentlichkeit darüber informiert wird?

  8. #8
    Gesperrt
    Registriert seit
    Jul 2011
    Beiträge
    60
    Danksagungen
    0

    Standard Re: EU-Survival-Packs fürs Internet (Kommentar)

    Zitat Zitat von meranti Beitrag anzeigen
    lullsaeckel, und was ist falsch daran, wenn die Öffentlichkeit darüber informiert wird?
    FALSCH ist daran natürlich nichts. Aber die Umtriebigkeit eines Guttenberg in diesen Kreisen wird wohl niemals jemand ganz verstehen, er selber wohl am allerwenigsten LOL

    L

  9.  
     
     

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •