Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 25
  1. #1
    Mitglied Avatar von Annika_Kremer
    Registriert seit
    Aug 2008
    Beiträge
    4.839
    NewsPresso
    166 (Virtuose)
    Danksagungen
    36

    Standard US-Wahlkampf: "Wahrheitsteams" für Obama

    In den USA stehen im November dieses Jahres Präsidentschaftswahlen an. Präsident Barack Obama will offenbar wieder auf "Graswurzel-Wahlkampf" setzen. Über neu eingerichtete Websites rekrutiert er Freiwillige, die in ihrem Umfeld Gegenargumente gegen die Argumente der Republikaner verbreiten sollen. Obama bezeichnet diese Freiwilligen-Gruppen als "Truth Teams", also "Wahrheitsteams".

    zur News

  2. #2
    Mitglied
    Registriert seit
    Sep 2010
    Beiträge
    1.608
    Danksagungen
    79

    Standard Re: US-Wahlkampf: "Wahrheitsteams" für Obama

    Wer lässt sich denn nur auf diesen Blödsinn ein.
    Statt der Wahrheit kommen wohl einige lustige Verschwörungstheorien.

  3. #3
    Gesperrt Avatar von Metal_Warrior
    Registriert seit
    Jun 2009
    Beiträge
    3.037
    NewsPresso
    1 (Talent)
    Danksagungen
    57

    Standard Re: US-Wahlkampf: "Wahrheitsteams" für Obama

    Wundert mich kein Stück - das hat doch Tradition in den United States of Bløedsinn...

    Eigentlich lustig, wie sich die Amerikaner hassen, wenns um die Präsidentschaftswahlen geht. Dass kein Aufruf kommt a la "erschießt alle Ungläubigen" ist ja schon alles, darauf warte ich eigentlich noch (wenn man da den ein oder anderen Youtuber ansieht, kann das nicht mehr lange dauern), aber kaum sagt irgendjemand von Außerhalb was Schlechtes über den gewählten Präsidenten, bricht der Patriotismus durch und man ist sofort Staatsfeind #1.

  4. #4
    Mitglied Avatar von Marc26
    Registriert seit
    Feb 2012
    Ort
    Köln
    Beiträge
    34
    Danksagungen
    0

    Standard Re: US-Wahlkampf: "Wahrheitsteams" für Obama

    Ob Obama gewinnen oder verlieren wird, hängt einzig und allein an der Wirtschaft. Für Europäer oder Deutsche ist das wenig verständlich, aber die USA sind in vielen Dingen extremer. Dort kann man sagen, dass man was gegen Schwule hat, gegen Einwanderer usw. Das wird als Teil der Meinungsfreiheit angesehen. So richtig gut finde ich das nicht, auf der anderen Seite mag ich aber nicht den PC-Kram hier in Deutschland.

    Aber wie gesagt: Wirtschaft, Wirtschaft, Wirtschaft.

  5. #5
    Mitglied

    (Threadstarter)

    Avatar von Annika_Kremer
    Registriert seit
    Aug 2008
    Beiträge
    4.839
    NewsPresso
    166 (Virtuose)
    Danksagungen
    36

    Standard Re: US-Wahlkampf: "Wahrheitsteams" für Obama

    Ein Land, in dem jemand wie Obama von den halbwegs realistischen Alternativen noch das geringste Übel ist, ist echt arm dran...

  6. #6
    Gesperrt Avatar von Metal_Warrior
    Registriert seit
    Jun 2009
    Beiträge
    3.037
    NewsPresso
    1 (Talent)
    Danksagungen
    57

    Standard Re: US-Wahlkampf: "Wahrheitsteams" für Obama

    Zitat Zitat von Marc26 Beitrag anzeigen
    Dort kann man sagen, dass man was gegen Schwule hat, gegen Einwanderer usw. Das wird als Teil der Meinungsfreiheit angesehen. So richtig gut finde ich das nicht...
    Das ist ne Sache, wo ich mit dir nicht konform gehe - für mich ist Meinungsfreiheit a la USA wirkliche Meinungsfreiheit - was bringt es denn, gewisse Meinungen zu verbieten? Gar nichts, sie existieren deshalb nicht minder, verschwinden aber aus dem (oftmals heilsamen) öffentlichen Diskurs. Empfinde ich als den völlig falschen Weg des Umgangs, weil es nichts anderes ist als das Augen-zuhalten eines kleinen Kindes, das glaubt, die Gefahr wäre nicht mehr da, weil es sie nicht mehr sieht. Alternativ könnte man ihn auch den von-der-Leyen-Approach nennen...

    Aber das ist jetzt ziemlich OT...

  7. #7
    Mitglied Avatar von Yulassetar
    Registriert seit
    Sep 2010
    Ort
    Western World
    Beiträge
    378
    Danksagungen
    1

    Standard Re: US-Wahlkampf: "Wahrheitsteams" für Obama

    Warum erinnert mich das nur an das hier?

  8. #8
    E-Mail nicht bestätigt
    Registriert seit
    Jul 2007
    Beiträge
    4.187
    NewsPresso
    134 (Genius)
    Danksagungen
    174

    Standard Re: US-Wahlkampf: "Wahrheitsteams" für Obama

    Wozu? Die Republikaner zerfleischen sich doch gerade selbst. Obama könnte auch "Lie Teams" aufbauen, die gezielt Unwahrheiten über ihn verbreiten und er würde trotzdem gewinnen. Obwohl man ja schon alles durch hat: Obama ist ein Sozialist und geheimer Muslim der nicht in Amerika geboren wurde und die Religionen abschaffen will. Oder so.

  9. #9
    deaktivierter Nutzer
    deaktiviertes Benutzerkonto

    Standard Re: US-Wahlkampf: "Wahrheitsteams" für Obama

    Zitat Zitat von Annika_Kremer Beitrag anzeigen
    Ein Land, in dem jemand wie Obama von den halbwegs realistischen Alternativen noch das geringste Übel ist, ist echt arm dran...
    Das hätte man nicht besser formulieren können.

  10. #10
    Mitglied Avatar von the_artist
    Registriert seit
    Dec 2004
    Beiträge
    2.210
    NewsPresso
    1 (Talent)
    Danksagungen
    689

    Standard Re: US-Wahlkampf: "Wahrheitsteams" für Obama

    ...ohne den Artikel wirklich gelesen zu haben:
    TRUTH TEAMS? Ist das deren Ernst? Leute, die die Wahrheit für sich beanspruchen, sind die schlimmsten.

  11. #11
    Mitglied Avatar von meranti
    Registriert seit
    Dec 2010
    Ort
    Barcelona
    Beiträge
    1.645
    Danksagungen
    3

    Standard Re: US-Wahlkampf: "Wahrheitsteams" für Obama

    Zitat Zitat von the_artist Beitrag anzeigen
    ...ohne den Artikel wirklich gelesen zu haben:
    TRUTH TEAMS? Ist das deren Ernst? Leute, die die Wahrheit für sich beanspruchen, sind die schlimmsten.
    Es geht darum, Fakten klarzustellen, wie den Geburtsort des Präsidenten. Das ist ja wohl ganz klar die Wahrheit, und die Behauptung Donald Trumps war eine Lüge. Um so einfache Sachen geht es hier. Was die Gegner Obamas so vorbringen bringt die Augen eines vernunftbegabten Menschen zum rollen. Leider gibt es genug Wähler, die irrational und von Hass getrieben sind. Für diese Wähler hat Obama seine Geburtsurkunde veröffentlicht. Er würde sicher gern auf anderem Niveau Wahlkampf betreiben, aber damit würde er verlieren. Die "Argumente", die von Obamas Gegnern kommen, würden es in Deutschland nicht mal in die Medien schaffen, weil sie zu lächerlich sind. Aber bei euch gibt es ja auch kein Fox

  12. #12
    Mitglied Avatar von Kangooo
    Registriert seit
    Feb 2012
    Beiträge
    686
    NewsPresso
    2 (Talent)
    Danksagungen
    56

    Standard Re: US-Wahlkampf: "Wahrheitsteams" für Obama

    Zitat Zitat von meranti Beitrag anzeigen
    Es geht darum, Fakten klarzustellen, wie den Geburtsort des Präsidenten. Das ist ja wohl ganz klar die Wahrheit, und die Behauptung Donald Trumps war eine Lüge.
    Na wenn Obey's Truth Team das sagt, stimmt es wohl

  13. #13
    Mitglied Avatar von meranti
    Registriert seit
    Dec 2010
    Ort
    Barcelona
    Beiträge
    1.645
    Danksagungen
    3

    Standard Re: US-Wahlkampf: "Wahrheitsteams" für Obama

    Zitat Zitat von Kangooo Beitrag anzeigen
    Na wenn Obey's Truth Team das sagt, stimmt es wohl
    lol, willst du damit andeuten, dass es sich um eine große Verschwörung handelt und Obama in Kenia geboren wurde?

  14. #14
    Mitglied Avatar von Kangooo
    Registriert seit
    Feb 2012
    Beiträge
    686
    NewsPresso
    2 (Talent)
    Danksagungen
    56

    Standard Re: US-Wahlkampf: "Wahrheitsteams" für Obama

    lol.. nein

  15. #15
    Mitglied Avatar von meranti
    Registriert seit
    Dec 2010
    Ort
    Barcelona
    Beiträge
    1.645
    Danksagungen
    3

    Standard Re: US-Wahlkampf: "Wahrheitsteams" für Obama

    Zitat Zitat von Kangooo Beitrag anzeigen
    lol.. nein

    Dann hilf mir ein wenig. Was wolltest du sagen mit dem Post?

  16. #16
    Mitglied Avatar von Kangooo
    Registriert seit
    Feb 2012
    Beiträge
    686
    NewsPresso
    2 (Talent)
    Danksagungen
    56

    Standard Re: US-Wahlkampf: "Wahrheitsteams" für Obama

    Genau das was ich gesagt habe, kann man das missverstehen?

  17. #17
    Mitglied Avatar von meranti
    Registriert seit
    Dec 2010
    Ort
    Barcelona
    Beiträge
    1.645
    Danksagungen
    3

    Standard Re: US-Wahlkampf: "Wahrheitsteams" für Obama

    Zitat Zitat von Kangooo Beitrag anzeigen
    Genau das was ich gesagt habe, kann man das missverstehen?
    Ok, dann weiß ich ja, was ich zu tun habe

  18. #18
    Mitglied Avatar von Kangooo
    Registriert seit
    Feb 2012
    Beiträge
    686
    NewsPresso
    2 (Talent)
    Danksagungen
    56

    Standard Re: US-Wahlkampf: "Wahrheitsteams" für Obama

    und zwar ?

  19. #19
    Mitglied Avatar von Diablokiller999
    Registriert seit
    May 2003
    Beiträge
    1.489
    Danksagungen
    12

    Standard Re: US-Wahlkampf: "Wahrheitsteams" für Obama

    Entweder eine Partei die von vorwiegend "dreckigen" Konzernen geschmiert wird (Öl, Gas, Waffen usw) oder eine Partei, die von moderateren Schmierfinken geschmiert wird...da muss wohl das kleine Übel her. Scheiß 2-Parteien-System da hinten, aber wir haben dank Gleichschaltung der asozialen Grundrechtevernichter eigentlich auch keine bessere Alternative. CDUSPDFDPGrüne sind doch allesamt gegen Mindestlöhne, ein Recht auf gesellschaftliche Teilhabe usw. Die Linke will niemand wählen weil jeder diesen Extremismusmist aus den Medien glaubt und Unwissen wie bei den Piraten bringt leider auch nicht viel wenns wirtschaftlich und bildungsmäßig rasant bergab geht (aber hey, freie Netze). Manchmal ist die vorbeifahrende Tram an der Uni echt zu verlockend zum drunterlegen
    Geändert von Diablokiller999 (17. 02. 2012 um 15:59 Uhr)

  20. #20
    Gesperrt Avatar von Metal_Warrior
    Registriert seit
    Jun 2009
    Beiträge
    3.037
    NewsPresso
    1 (Talent)
    Danksagungen
    57

    Standard Re: US-Wahlkampf: "Wahrheitsteams" für Obama

    Zitat Zitat von Diablokiller999 Beitrag anzeigen
    Unwissen wie bei den Piraten bringt leider auch nicht viel wenns wirtschaftlich und bildungsmäßig rasant bergab geht (aber hey, freie Netze).
    Glaubst du, andere Parteien haben mehr Ahnung? Wenn ich mir einen Seehofer da anhöre, oder eine Merkel, kommt mir in fast allen Belangen das Grausen, erst recht, wenn ich daran denke, wie sie die Bankenkrise verschuldet haben...
    Manchmal ist die vorbeifahrende Tram an der Uni echt zu verlockend zum drunterlegen
    Mach das nicht - trifft gleich dreimal die Falschen: Dich, den Fahrer und danach die Rettungskräfte. U-Bahn ist auch nicht besser, vor Allem, wenn du zwischen Wagen und Stationskante eingeklemmt wirst (innere Organe ein einziger Brei, Rückgrad gebrochen, du überlebst das genau so lange bis man den Wagen wegdrückt und stirbst in den Armen der Kameraden - sehr hässliche Geschichte).

    Gegenvorschlag: Geh in die Politik. Entweder mit guten Vorsätzen oder mit 650 Schuss - egal wie, kann nur besser werden...

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •