Seite 3 von 7 ErsteErste 1234567 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 60 von 137
  1. #41
    Mitglied
    Registriert seit
    Apr 2001
    Ort
    .eu
    Beiträge
    3.083
    NewsPresso
    3 (Könner)
    Danksagungen
    120

    Standard Re: Al-Qaida unterwandert syrische Opposition

    Jap, in einigen Jahren mag sowas passieren, momentan sind sie unabhängig, zumindest von Georgien. Du solltest von deinem hohen Roß runtersteigen, es wirkt langsam wirklich peinlich, was Du hier von dir gibst und die anderen Dinge, die ich so schreibe, konsequent ausblendest. Nicht das noch etwas dein Weltbild, nach dem die USA humanitär und barmherzig ist und nur in Staaten eingreift, die befreit werden sollen und wollen, erschüttert.

    Serial

  2. #42
    Mitglied
    Registriert seit
    Mar 2001
    Ort
    düsseldorf/guardama
    Beiträge
    1.973
    Danksagungen
    14

    Standard Re: Al-Qaida unterwandert syrische Opposition

    @SerialKiller

    wer andere poster immer nur weil sie eine anderte Meinung vertreten als Lügner bezeichnet disqualifiziert sich für jeden dialog.
    kannst monologe halten, deine beiträge toll finden und deine meinung behalten.
    hast dein persönliches level - peter prinzp - erreicht

  3. #43
    Mitglied
    Registriert seit
    Apr 2001
    Ort
    .eu
    Beiträge
    3.083
    NewsPresso
    3 (Könner)
    Danksagungen
    120

    Standard Re: Al-Qaida unterwandert syrische Opposition

    Du bist ja lustig, lies deine Beiträge nochmal und zähle mal die Beleidigungen, persönlichen Verunglimpfungen und den ganzen anderen Käse, den Du hier abgesondert hast, und dann heule mir hier nochmal die Ohren voll, dass ich dich als Lügner bezeichnet habe... Doppelmoralisten sind verdammt unbeliebt!

    Serial

  4. #44
    Mitglied
    Registriert seit
    Mar 2001
    Ort
    düsseldorf/guardama
    Beiträge
    1.973
    Danksagungen
    14

    Standard Re: Al-Qaida unterwandert syrische Opposition

    Irgendwie kann man den Ivan echt nicht mehr ernst nehmen. So schlecht war die russsische Außenpolitik seit Jahrzehnten schon nicht mehr, daß man sich selber fesselt und schmollend in eine Ecke setzt.

    "....denn der UN-Menschenrechtsrat hatte die Nato-Einsätze in Libyen untersuchen lassen. In dem vergangene Woche veröffentlichten Bericht wurde der Nato ein „hochpräziser Einsatz mit dem wichtigsten Ziel, zivile Opfer zu vermeiden“, bescheinigt."

    An dem Bericht haben Vertreter von 35 Staaten mitgewirkt und er wird jetzt vom Plenum abgesegnet. Will heißen alle Länder der Welt haben keine Einwände, bis auf.... die Achse des Bösen oder der Blöden. je nach dem...

    Die Russen behaupten wahrheitswidrig, ohne das es je einen Beweis gegeben hat oder Sie selber trotz Satelliten und High Tech einen Beweis vorlegen könnten, es hätte Massenbombardements in Libyen gegeben.

    Das tun sie alles nur weil sie sonst in anbetracht der Fakten keine andere Rechtfertigung haben ein internationales Eingreifen in Syrien gegen den Rest der Welt zu blockieren.

    http://www.faz.net/aktuell/politik/a...-11681562.html

  5. #45
    Mitglied
    Registriert seit
    Apr 2001
    Ort
    .eu
    Beiträge
    3.083
    NewsPresso
    3 (Könner)
    Danksagungen
    120

    Standard Re: Al-Qaida unterwandert syrische Opposition

    In dem vergangene Woche veröffentlichten Bericht wurde der Nato ein „hochpräziser Einsatz mit dem wichtigsten Ziel, zivile Opfer zu vermeiden“, bescheinigt."
    Wie viele zivile Opfer des westlichen Luftkriegs in Libyen sind denn nun zu beklagen? Dass zivile Opfer vermieden werden sollten, glaube ich gern, jedoch ist das halt immer so eine Sache mit den hehren Zielen und den realen Ergebnissen.

    Die AG Friedensforschung kommt insgesamt jedenfalls auf 10.000 bis 15.000 Tote (wohlgemerkt nicht alles Zivilisten, wenn ich das richtig verstanden habe). klick

    Und das keiner Einwände hat oder hatte, ist mal wieder unwahr, selbst Deutschland hat sich geweigert, dem Bomben-Krieg, der ja eigentlich nur eine Flugverbotszone hatte sein sollen, zuzustimmen.

    Und was für Beweise willst Du denn für die Behauptung, in Libyen habe ein Massenbombardement stattgefunden bzw. was ist ein Massenbombardement für dich? Ab 1.000 Bomben? Ab 10.000?

    Das tun sie alles nur weil sie sonst in anbetracht der Fakten keine andere Rechtfertigung haben ein internationales Eingreifen in Syrien gegen den Rest der Welt zu blockieren.
    Seit wann benötigt eine Veto-Macht im UN-Sicherheitsrat eine Rechtfertigung für das eigene Handeln oder Nicht-Handeln? Wäre ja noch schöner, wenn sich die USA dafür rechtfertigen müssten, dass sie ihre "Alliierten" und Anhängsel vor UN-Resolutionen beschützen. Lass doch bitte diese Doppelzüngigkeit...

    Serial

  6. #46
    Mitglied
    Registriert seit
    Mar 2001
    Ort
    düsseldorf/guardama
    Beiträge
    1.973
    Danksagungen
    14

    Standard Re: Al-Qaida unterwandert syrische Opposition

    http://www.ohchr.org/EN/HRBodies/HRC.../HRCIndex.aspx

    hier noch mla das link zu den reports und eine kleine Korrektur. Das Council hat 47 Mitglieder und kein 35.

    Selbst wenn es 15.000 wären ist das fast nichts für einen Konflikt dieser Größenordnung und entspricht den Toten einer Niederschlagung einer Revolte unter Ghaddafi.
    "In dem vergangene Woche veröffentlichten Bericht wurde der Nato ein „hochpräziser Einsatz mit dem wichtigsten Ziel, zivile Opfer zu vermeiden“, bescheinigt."

    Mehr muss ich nicht wissen.

    "Und das keiner Einwände hat oder hatte, ist mal wieder unwahr, selbst Deutschland hat sich geweigert, dem Bomben-Krieg, der ja eigentlich nur eine Flugverbotszone hatte sein sollen, zuzustimmen."

    Was für ein unglaublicher Fehler. Nur der Höflichkeit der Araber ist es zu verdanken das sie uns diesen feigen Verrat nicht öffentlich vorhalten. Die Herzen der Jugend in den Maghreb Staaten haben wir damit dauerhaft verloren. Feige versuchen wir immer alles mit dem Scheckbuch zu regeln. Ein unverzeihlicher Fehler.

    Es gibt keine Beweise. Trotz Aufforderung durch das Council konnte niemand dem Council Beweise vorlegen. Basta, Eierabend . Ende der Schwachsinns Diskussion.
    Es steht beim Council jedem frei Beweise vorzulegen.

  7. #47
    Mitglied Avatar von star-bird
    Registriert seit
    Oct 2004
    Beiträge
    2.730
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Al-Qaida unterwandert syrische Opposition

    Es kam doch Nichtmal zu einem Versuch der UN die Responsibility to Protect zu blockieren?
    Ganz im Gegenteil. Ban Ki-moon sagte “Die Welt hat die Responsibility to Protect ‚umarmt''.
    Sie sind längst zum verlängerten Arm der Amerikanischen Kiregstreiberei geworden.
    Irgendwann zwischen 2003 und heute muss dieser Strategiewechsel stattgefunden haben.
    Was sollen also die Ausschweifungen über das für und wieder einer Blockade und dessen Auswirkungen?
    Muss das laute Denken sein?

    Was für ein unglaublicher Fehler. Nur der Höflichkeit der Araber ist es zu verdanken das sie uns diesen feigen Verrat nicht öffentlich vorhalten. Die Herzen der Jugend in den Maghreb Staaten haben wir damit dauerhaft verloren. Feige versuchen wir immer alles mit dem Scheckbuch zu regeln. Ein unverzeihlicher Fehler.
    Hier dreht gerade einer völlig am Rad.
    Man muss sich in diesem Forum schon sehr viel Mühe geben, um größeren Schwachsinn zu finden als diesen.

    Wer keine Bomben schmeißt, verliert angeblich die Zustimmung einer nicht näher bezifferten Zahl junger Menschen?!
    Ich weiß ja nicht, ob das Zusammenbauen von persönlichen Wirklichkeiten zielführend ist.

    Was haben wir jetzt?
    Ein Land, das in Chaos versinkt ,wo bewaffnete banden sich herumtreiben, gefangene gefoltert werden, Frauen in ihren rechten wieder stärker beschnitten werden, Gehälter nicht bezahlt werden und Bildung wie Sozialwesen buchstäblich am Arsch sind.
    Was für ein Demokratie erfolg.
    Bravo ich ziehe meinen Hut.

  8. #48
    Mitglied
    Registriert seit
    Apr 2001
    Ort
    .eu
    Beiträge
    3.083
    NewsPresso
    3 (Könner)
    Danksagungen
    120

    Standard Re: Al-Qaida unterwandert syrische Opposition

    Zitat Zitat von hasi
    Selbst wenn es 15.000 wären ist das fast nichts für einen Konflikt dieser Größenordnung und entspricht den Toten einer Niederschlagung einer Revolte unter Ghaddafi.
    Naja, man hatte von 1.000 Toten berichtet, als die "demokratischen Revolution" losgingen. Wobei man jetzt natürlich nicht weiß, wer von denen als Zivilist galt, immerhin waren ja doch viele Turnschuh-"Soldaten" dabei... klick

    Zitat Zitat von hasi
    Mehr muss ich nicht wissen.
    Genau so ist es. Und wer nicht mehr wissen muss, weiß auch nicht mehr, warum auch?

    Über deinen Kriegstreiber-Ausbruch kann ich nur kopfschüttelnd hinweg sehen.

    Was den Council betrifft: Wer entscheidet denn schlussendlich darüber, was der Council als Beweis aufnimmt? Ich meine, ein Vorlage-Recht ist ja gut und schön, aber wer entscheidet denn darüber, ob der Vorschlag angenommen wird?

    Ansonsten hat star-bird alles gesagt.

    Serial
    Geändert von SerialKiller (14. 03. 2012 um 00:10 Uhr)

  9. #49
    Mitglied
    Registriert seit
    Mar 2001
    Ort
    düsseldorf/guardama
    Beiträge
    1.973
    Danksagungen
    14

    Standard Re: Al-Qaida unterwandert syrische Opposition

    @SerialKiller

    "Ich meine, ein Vorlage-Recht ist ja gut und schön, aber wer entscheidet denn darüber, ob der Vorschlag angenommen wird?"

    Driftest Du jetzt in die VT Szene ab ?
    Was glaubst Du was für ein Shitstorm losbrechen würden wenn die Russen oder die Chinesen oder irgendein TV Sender arabisch oder sonst irgendwo irgendwelche Beweise vorgelegt hätten und die würden dann nicht beachtet werden.
    Macht es dich nicht stutzig das die Russen trotz nahtloser Satellitenüberwachung und 4 Spionage Schiffen vor der Küste die jeden pups erfassen nicht einen Fitzel als Beweis vorlegen konnten um ihre schwachsinnigen Behauptungen zu belegen ?!
    Glaubst die setzen sich freiwillig so einer peinlichen Situation aus wo sie von allen ausgelacht und beschimpft werden weil sie nichts in den Fingern haben.
    Auch nach Monaten hat niemand irgendetwas vortragen können.

    Dass Du, natürlich auch, wie die Russen etc. ohne jeden Beweis oder Beleg, solche Behauptungen aufstellst spricht für sich.

    "....Sie sind längst zum verlängerten Arm der Amerikanischen Kiregstreiberei geworden...."

    Hups. 90% im Sicherheitsrat und 87% im Plenum vom 176 Staaten Mehrheit und alle vo den USA gekauft.
    Wie krank ist das denn ?
    Vor allem weil die USA sich selbst noch ein Woche nachde die Franzosen, Italierner und Engländer schon angefangen hatten immer noch geweigert hatten aktiv einzugreifen.
    Hast Du Dich eventuell irgendwo mit -bird flue angesteckt ?

    Offensichtlich hast Du weder SAT noch besuchst die einschlägigen arabischen news portale die natürlich alle trotz muslimischer Mehrheiten unter amerikanischer Kontrolle stehen - ich weiß.
    Anders kann ich mir Deine völlig Fehleinschätzung wie das "im Stich lassen" durch Deutschland von den Menschen wahrgenommen wird.

    "The abstention had not been well received by Libya's revolutionary leaders. Then, to add fuel to the fire, Gadhafi publicly thanked Westerwelle and Chancellor Angela Merkel, promising improved trade ties with Germany in the future. The rebels, meanwhile, suggested that they would remember this UN vote when establishing their own trade policies." http://www.tripolipost.com/articledetail.asp?c=1&i=7646


    Was irgendein piepmatz sagt oder meint ist irrelevant.

    Zeig mir Deine freunde und ich sag dir wer du bist.
    Geändert von hasi (14. 03. 2012 um 07:10 Uhr)

  10. #50
    Gesperrt Avatar von MMv2
    Registriert seit
    Nov 2011
    Beiträge
    1.056
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Al-Qaida unterwandert syrische Opposition

    Zitat Zitat von Pitlord Beitrag anzeigen
    Vergiss dabei aber nicht, dass Syrien immer eine eigene Außenpoltik gefahren hat. Das unterscheidet es sehr deutlich von den echten Ostblockstaaten. Außerdem musste die Su syrische Rohstoffe mit Dollar oder Material bezahlen, die Ostblockstaaten wurden oft nur mit brüderlichen Versprechungen abgewimmelt.

    Auch diese würde ich nicht als Kolonie bezeichnen, eine Kolonie untersteht normalerweise einer direkten administrativen Kontrolle.
    http://www.welt.de/debatte/kommentar...enschheit.html

    Die Assads waren schon zu Sowjetzeiten Moskaus Vasallen, und sie sind es noch heute. Während der Westen seine alten Verbündeten, etwa Husni Mubarak in Ägypten, rasch fallen gelassen hat, als er die Grenze des moralisch Vertretbaren überschritt, will Putin offenbar beweisen, dass es sich lohnt, mit Russland weiter auf der falschen Seite der Geschichte zu stehen.
    Anzeige

    Moskau hat zwar weder ein attraktives Gesellschaftsmodell noch eine Ideologie anzubieten. Dafür hat es die Nibelungentreue der Autokraten im Angebot, die zusammenstehen, wenn einer der Ihren ins Wanken gerät. Da schaut man dann schon mal ohne Wimpernzucken über 8000 Tote hinweg.

    Hier zeichnet sich ein Naher Osten ab, der wieder wie im Kalten Krieg zweigeteilt ist. Auf der einen Seite steht die von Moskau gestützte schiitische-alawitische Achse Teheran–Damaskus.

  11. #51
    Mitglied
    Registriert seit
    Apr 2001
    Ort
    .eu
    Beiträge
    3.083
    NewsPresso
    3 (Könner)
    Danksagungen
    120

    Standard Re: Al-Qaida unterwandert syrische Opposition

    Driftest Du jetzt in die VT Szene ab ?
    Wie kommst Du darauf? Ist doch nicht unerheblich, wie da das Verfahren ist?! Muss da Einstimmigkeit herrschen, 2/3-Mehrheit, absolute oder einfache Mehrheit? China und Russland sind immerhin auch mit von der Partie im UN-Menschenrechtsrat...

    Offensichtlich hast Du weder SAT noch besuchst die einschlägigen arabischen news portale die natürlich alle trotz muslimischer Mehrheiten unter amerikanischer Kontrolle stehen - ich weiß.
    Ach komm, am Beispiel von Al-Dschasira erkennt man doch ganz gut, dass es einer US-Unterwanderung gar nicht bedarf, um gegen Assad zu sein. Ist ja nun nicht so, dass Katar, dem Sitz dieses Senders, bzw. der Emir von Katar so gar keine vitalen Interessen in/an Syrien hätte und nur darauf wartet, loszuschlagen. klick


    Du hast mir immer noch nicht die Frage beantwortet, was ein Massenbombardement für dich bedeutet. Dresden '45?

    MMv2: Wenn Du aus den Kommentarseiten irgendwelcher Zeitungen hier etwas reinkopierst und dies dann nicht mal mit einem einzigen Wort von dir würdigst, kann ich ja auch Blogs zitieren... oder darf ich das nur, wenns um die "Oppositionskräfte", die von Assad nicht völlig zu Unrecht als "Terroristen" bezeichnet werden, geht?

    Serial

    PS: Bevor hier dicke Backen gemacht werden, einfach mal die Definitionsschwierigkeiten beim Begriff des Terrors studieren... Einstieg

  12. #52
    Mitglied
    Registriert seit
    Mar 2001
    Ort
    düsseldorf/guardama
    Beiträge
    1.973
    Danksagungen
    14

    Standard Re: Al-Qaida unterwandert syrische Opposition

    @SerialKiller


    "Muss da Einstimmigkeit herrschen, 2/3-Mehrheit, absolute oder einfache Mehrheit? "

    Wenn das für Dich relevant ist finde es raus. Du kannst dann ja berichten.

    "China und Russland sind immerhin auch mit von der Partie im UN-Menschenrechtsrat..."

    Deswegen meinte ich ja, wenn es irgendetwas geben würde wäre es auf der Agenda, aber wenn selbst die Russen und Chinesen, die sonst jede Gelegeheit nutzen ihre absurden Anschuldigungen zu verbreiten, in dem Augenblick wo sie Beweise vorlegen müssen, unter dem Tisch verschwinden, dann ist da nix. Hätten sie irgendetwas womit sie dem Westen eine reinwürgen könnten, hätten sie es gebracht.

    Es gibt 16 englischsprachige arabische Sender eine Menge Alternativen zu Al-Dschasira.
    Du bist einfach nicht informiert. Das ist der Punkt.

    Die Frage nach Dresden ist zu blöd als das ich auf sowas antworte.

  13. #53
    Gesperrt Avatar von MMv2
    Registriert seit
    Nov 2011
    Beiträge
    1.056
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Al-Qaida unterwandert syrische Opposition

    Zitat Zitat von SerialKiller Beitrag anzeigen
    oder darf ich das nur, wenns um die "Oppositionskräfte", die von Assad nicht völlig zu Unrecht als "Terroristen" bezeichnet werden, geht?
    Natürlich hast Du - auch - recht.

    Christians in Syria kidnapped and killed | Barnabas - Christian persecution

    Seit Beginn der Anti-Regierungsproteste leiden die Christen in Syrien unter einer Reihe brutaler Morde und Entführungen: Bereits über hundert Christen wurden getötet.
    Mörderische Barbaren gibt es da eben auf beiden Seiten - das ist in dieser Gegend der Welt eben so (ich warte auf die Rassismus Vorwürfe).

    Und natürlich geht es bei dieser Sache auch um die Zurückdrängung des Iran - was ich für ein legitimes und richtiges Ziel halte. Das Assad-Regime ist für die Gegend dort schon ziemlich fortschrittlich und obwohl es die Diktatur einer Minderheit über die Mehrheit ist kann sich diese Mehheit der Sunniten nicht beschweren. Wir wissen aus Ägypten ganz genau wie die mit Minderheiten umgehen und wie sie nach Assad mit den Alewiten und Christen umgehen werden (und das jetzt auch schon tun). Unter Assad - Vater wie Sohn - wurden eben nur Leute umgebracht weil sie aufmuckten und eben nicht weil die die falsche Hautfarbe oder Religion haben. Wie gesagt.... das ist für die Gegend dort schon eine tolle Sache.
    Deswegen haben die westlichen Mächte in Syrien noch keine Flugverbotszone für Panzer wie in Lybien erreichtet, weil sie wissen, daß es genau so wie in Lybien kommen wird: Ein übler Diktator wird durch viele Teufel ersetzt, die das Land endgültig in eine Hölle verwandeln.

    Die Syrer werden eben darunter leiden müssen, daß Assad den Fehler gemacht hat sich mit dem Iran einzulassen. So funktioniert die Politik im Nahen Osten halt.

    Die Schwarzweißmalerei von SerialKiller trifft die dortige Situation vermutich nicht.

  14. #54
    Mitglied Avatar von star-bird
    Registriert seit
    Oct 2004
    Beiträge
    2.730
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Al-Qaida unterwandert syrische Opposition

    Soweit ist es schon gekommen.
    Was ist eigentlich aus den nicht Einmischungsprinzipien geworden?

    http://www.de.rian.ru/politics/20120315/263070818.html

    Mittlerweile gehen die Leute nichtmehr, wie bei diesem sogenannten arabischen Frühling gegen ihre Herrscher vor sondern gegen die wirtschaftlichen Raubzüge des amerikanischen "Imperiums" und ihrer Vasallen.
    Einzig die Vetos von Russland und China haben das schlimmste bisher verhindern können.

    Eine Ausführung von der Publizistin Diana Johnstone.
    Sollte sich jeder Themeninteressierte einmal durchlesen.

    http://hinter-der-fichte.blogspot.de...askus-und.html

    Zitat Zitat von MMv2 Beitrag anzeigen
    Die Syrer werden eben darunter leiden müssen, daß Assad den Fehler gemacht hat sich mit dem Iran einzulassen. So funktioniert die Politik im Nahen Osten halt.
    An Zynismus kaum zu überbieten.
    Leider streben viele Menschen nach diese Denke oder nehmen sie an.
    Schade das du kein in Syrien lebender Syrer bist.
    Ich suche vergeblich nach der Vernunft.

  15. #55
    Gesperrt Avatar von MMv2
    Registriert seit
    Nov 2011
    Beiträge
    1.056
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Al-Qaida unterwandert syrische Opposition

    Zitat Zitat von star-bird Beitrag anzeigen
    An Zynismus kaum zu überbieten.
    Leider streben viele Menschen nach diese Denke oder nehmen sie an.
    Tja, so sind sie halt die Gutmenschen, die Realität ist für sie Zynismus.


    Zitat Zitat von star-bird Beitrag anzeigen
    Schade das du kein in Syrien lebender Syrer bist.
    Gutmensch heißt offenbar durchaus nicht, daß man seine Mitmenschen (mit anderer Meinung) allein wegen ihrer Meinung nicht zur Hölle wünscht. Man lernt eben nie aus.

  16. #56
    Gesperrt Avatar von MMv2
    Registriert seit
    Nov 2011
    Beiträge
    1.056
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Al-Qaida unterwandert syrische Opposition

    Zitat Zitat von star-bird Beitrag anzeigen
    Eine Ausführung von der Publizistin Diana Johnstone.
    Sollte sich jeder Themeninteressierte einmal durchlesen.

    http://hinter-der-fichte.blogspot.de...askus-und.html
    Äh....ja..

    Der Artikel beschreibt doch - natürlich in viel schöneren Worten - genau das ich in #53 deutlich kürzer ausgesagt habe.

  17. #57
    Mitglied
    Registriert seit
    Mar 2001
    Ort
    düsseldorf/guardama
    Beiträge
    1.973
    Danksagungen
    14

    Standard Re: Al-Qaida unterwandert syrische Opposition

    hinter die Fichte......

    http://dontknow.me/at/?http://hinter...askus-und.html

    Selten so hochkomprimierten Schwachsinn gelesen. Da stimmt ja gar nichts. Die alte hat einen Dachschaden und lebt in einem Paralelluniversum.

    Von dieser VT Scheisse mit eine bisschen WTC garniert bekommt das Hirn Blaue flecken. Warscheinlich sitzen die mit Mein Parteibuch in der selben Klapse.

  18. #58
    Gesperrt Avatar von MMv2
    Registriert seit
    Nov 2011
    Beiträge
    1.056
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Al-Qaida unterwandert syrische Opposition

    Zitat Zitat von hasi Beitrag anzeigen
    hinter die Fichte......

    http://dontknow.me/at/?http://hinter...askus-und.html

    Selten so hochkomprimierten Schwachsinn gelesen. Da stimmt ja gar nichts. Die alte hat einen Dachschaden und lebt in einem Paralelluniversum.
    würde ich nicht sagen.

    Parlamentarische Demokratie ist ein Spiel, gespielt auf der Grundlage eines Gesellschaftsvertrages, eines allgemeinen Konsenses, zu akzeptieren, daß, wer die meisten Stimmen bekommt, das Land regiert. Aber es gibt Gesellschaften, in denen dieser Konsens einfach nicht vorhanden ist, wo das Misstrauen zwischen den verschiedenen Teilen der Bevölkerung zu groß ist.
    Das könnte sehr gut in Syrien der Fall sein, wo bestimmte Minderheiten, darunter vor allem die Christen und Alawiten, Grund haben, die sunnitische Mehrheit zu fürchten, die von Islamisten geführt werden könnte, die keinen Hehl aus ihrer Feindseligkeit gegenüber anderen Religionen machen. Und doch, vielleicht ist die Zeit gekommen, das Misstrauen zu überwinden und für eine parlamentarische Demokratie mit Garantien für Minderheiten.
    Ist doch eine ziemlich exakte Beschreibung der syrischen Situation. Die Alewiten und die Christen wissen ganz genau, daß sie dran sind wenn das Assad-Regime stürzt. Deshalb ist ja der alewitische Kern der syrischen Armee noch nicht zerbrochen und deshalb kriegt die Aufstandsbewegung kein Bein auf die Erde obwohl sie angeblich von den USA, der Türkei und Saudi-Arabien mit Waffen unterstützt wird.

    Nach dem Fall von Assad wird sich Syrien in verschiedene Kleinstaaten verwandeln wie es jetzt ja in Somalia der Fall ist. Und es wird sehr blutig werden.
    Libyen läuft im übrigen in dieselbe Richtung...

  19. #59
    Mitglied
    Registriert seit
    Mar 2001
    Ort
    düsseldorf/guardama
    Beiträge
    1.973
    Danksagungen
    14

    Standard Re: Al-Qaida unterwandert syrische Opposition

    @MMv2

    Da machst Du einen guten Punkt. Es ist ein politischer Fehler, daß man von der Opposition keine Garantien für die Minderheiten einfordert hat.
    Das Feld den Saudis - Wahabiten - zu überlassen die munter Geld schicken und Waffen liefern ist extrem schlecht. Das liegt aber alles daran das man sich eben nicht engagiert und sich dann beklagt keinen Einfluss zu haben und das andere Einfluss nehmen und sich stattdessen engagieren.

    Zum Schutz einer Minderheit eine Diktatur aufrechterhalten zu wollen ist ein ziemlich perverser Lösungsansatz. Wir haben einen nicht enden wollenden Bürgerkrieg. E wird so oder so weitergehen. Neben den einzelnen lokalen Erfolgen der Killertruppen der Russen, des Irans und von Assad hat gibt es jetzt landesweit Aufstände. Das hat seine Eigendynamik und niemand kann den Untergang der Mörder um Assad mehr aufhalten.
    Mit maßen kann man Einfluss wauf den Verlauf nehmen und die Gestaltung nach dem Umsturz.
    Es regnet schon längst durchs Dach und da wird eine Diskussion geführt was man in dem Fall tun soll wenn es regnet.

    Lass uns erst ma feststellen dass in allen Ländern die sich von Ihren Diktaturen befreit haben keine besondern besorgnis erregenden Entwicklungen zu berichten gibt und es nur die üblichen Anpassungsprobleme mit der plötzlichen Freiheit gibt.
    Auch in Libyen sehe ich keine Probleme. Es gibt durch den Sturz der Mörderbande keine neuen Konflikte. Die gleichen Reibereien zwischen den 7 Hauptstämmen hat es schon immer gegeben. Ghaddafi hat sie auch nie beherrscht. Entweder hat er sie geschmiert oder mal 10.000 oder 20.000 bei einem Aufstand umgebracht. Das jetzt 2 Stämme Autonomie verlangen ist völlig legitim und demokratisch. Zum mal die Leute im Osten von sich ja aus eh Außenpolitik etc alles bei der Zentralregierung lassen wollen und nur eine ganz normale Autonomie wie sie Regionen in vielen Ländern haben.

    "Nach dem Fall von Assad wird sich Syrien in verschiedene Kleinstaaten verwandeln wie es jetzt ja in Somalia der Fall ist."

    Somalia ist bereits zum Zeitpunkt des Eingreifens durch die Warlords filletiert worden. Dieser Prozeß hatte vor dem Eingreifen begonnen. Es ging ja darum eine zentrale Regeirung zu stützen daß sie sich militärisch gegen die Warlords durchsetzen kann. Genau das ist nicht passiert weil es kein Mehrheit fand. So ist man halt für ein paar Monate rein und wieder raus.
    Somalia als Beispiel für die Risisiken eines halbherzigen Einsatzes anzuführen ist legitim.
    Aber ansonsten hat es rein garnichts mit der Situation in den Maghreb Staaten zu tun.

  20. #60
    Gesperrt Avatar von MMv2
    Registriert seit
    Nov 2011
    Beiträge
    1.056
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Al-Qaida unterwandert syrische Opposition

    Zitat Zitat von hasi Beitrag anzeigen
    Zum Schutz einer Minderheit eine Diktatur aufrechterhalten zu wollen ist ein ziemlich perverser Lösungsansatz.
    Das stimmt natürlich.

    Was aber bleibt wenn die Alternativen zu noch übleren Ergebnissen führen (Irak, Ägypten)?

Seite 3 von 7 ErsteErste 1234567 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •