Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 26
  1. #1
    Redakteur

    gulli:Redaktion


    Registriert seit
    Oct 2008
    Beiträge
    164
    Danksagungen
    2

    Standard Facebook, Google+ und Co.: Nutzer werden laut Studie immer unsozialer

    Geht es nach einer Studie des PEW-Instituts gehen Nutzer sozialer Netzwerke längst nicht mehr so leichtfertig mit ihren Daten um, wie zunächst angenommen. Die Erkenntnisse der neuesten Studie ergeben, dass immer mehr Nutzer dieser Plattformen durch strengere Privatsphäre-Einstellungen, Löschung unbekannter Freunde und zurückhaltender Aktivität unsozialer werden.

    zur News

  2. #2
    Mitglied
    Registriert seit
    Oct 2005
    Beiträge
    226
    Danksagungen
    7

    Standard Re: Facebook, Google+ und Co.: Nutzer werden laut Studie immer unsozialer

    Sorry, aber der Titel ist viel zu reißerisch, BILD-Niveau...

  3. #3
    Mitglied
    Registriert seit
    Jan 2007
    Beiträge
    600
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Facebook, Google+ und Co.: Nutzer werden laut Studie immer unsozialer

    Dazu haben die Marktforscher folgende Fakten festgehalten: Während 63 Prozent der Befragten angaben, sie hätten schon einmal eine Freundschaft beendet, waren dies 2009 nur 56 Prozent. Weiterhin haben 44 Prozent schon einmal Kommentare von ihren Freunden auf dem eigenen Profil gelöscht. 2009 waren dies nur 36 Prozent. Auch bei der Veröffentlichung von Bildern sind Nutzer nun vorsichtiger. 37 Prozent haben bereits eigene Markierungen auf Fotos entfernt, 2009 waren dies nur 30 Prozent.
    je länger die zeitspanne, desto größer die wahrscheinlichkeit, dass ereignis X eintritt.
    so wie die studie aufgebaut (oder zumindest in der news formuliert ist), hat diese studie einen aussagewert von 0.

    und zum letzten satz der news: no comment.

  4. #4
    Gesperrt Avatar von Tagesmenu
    Registriert seit
    Oct 2011
    Beiträge
    200
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Facebook, Google+ und Co.: Nutzer werden laut Studie immer unsozialer

    Zitat Zitat von SenerD. Beitrag anzeigen
    Die Studie ergab zudem, dass Frauen unter Berücksichtigung aller Angaben mehr auf ihre Privatsphäre achten. Damit dürften so einige Männer in Erklärungsnot geraten.
    Wtf?

    Diese "Studie" ist komplett Inhaltslos und überhaupt schon einen FB oder G+ Account zu besitzen ist mehr als leichtsinnig.

  5. #5
    Mitglied
    Registriert seit
    Nov 2009
    Beiträge
    240
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Facebook, Google+ und Co.: Nutzer werden laut Studie immer unsozialer

    hab den artikel nicht gelesen, frage mich aber schon wann fb oder so je mal sozial war^^

  6. #6
    Mitglied
    Registriert seit
    Sep 2010
    Beiträge
    81
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Facebook, Google+ und Co.: Nutzer werden laut Studie immer unsozialer

    Zitat Zitat von Tagesmenu Beitrag anzeigen
    Wtf?

    Diese "Studie" ist komplett Inhaltslos und überhaupt schon einen FB oder G+ Account zu besitzen ist mehr als leichtsinnig.
    Was ist das denn für eine selten dämliche Aussage? Was wird mir denn schlimmes passieren, wenn ich einen fb Account habe?

  7. #7
    deaktivierter Nutzer
    deaktiviertes Benutzerkonto

    Standard Re: Facebook, Google+ und Co.: Nutzer werden laut Studie immer unsozialer

    Tja liebe mitteilungsbedürftige FB-Nutzer. Jetzt isses leider schon zu spät, denn eure Bildchen und Daten sind schon da, wo sie hin sollten.....bei den Firmen, die damit was anfangen können
    Was einmal drin ist, kriegste nicht mehr raus, wie bei Weinflecken halt

    Aber hey, immerhin schon fette 7% weniger, die so offen mit ihren z.B. Bildern rumwerfen, ja sie haben wirklich dazu gelernt

  8. #8
    Mitglied
    Registriert seit
    Jul 2007
    Beiträge
    4.187
    NewsPresso
    134 (Genius)
    Danksagungen
    107

    Standard Re: Facebook, Google+ und Co.: Nutzer werden laut Studie immer unsozialer

    Da habe ich aber letztens noch das Gegenteil gehört:
    Wer sich also während der Arbeitszeit in Social Networks tummelt, ist umgänglicher, zuvorkommender, hilfsbereiter und so weiter als Networks-Abstinenten – weil die Kuschelhormone nur bei Ersteren richtig in Wallung kommen. In Zahlen: Um 13,2 % hat sich die Oxytocin-Konzentration im Blut einer Testperson erhöht.
    http://manfredmessmer.ch/2010/09/16/...cin-und-marke/

  9. #9
    Mitglied
    Registriert seit
    Sep 2010
    Beiträge
    81
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Facebook, Google+ und Co.: Nutzer werden laut Studie immer unsozialer

    Der Hauptgrund warum Menschen ihre Datenschutzeinstellungen ausweiten bei FB, wird nicht bei irgendwelchen achsobösen Firmen liegen, die auf die Daten scharf sind, sondern viel eher beim achsostarken Geschlecht, welches auf die weiblichen FB Nutzer scharf ist und diese ungefragt anbaggert.
    Das ist auch der Grund warum die Privatsphäreeinstellungen bei den Frauen strenger sind, verglichen mit Männern(siehe Studie).

  10. #10
    Mitglied Avatar von DarkChaplain
    Registriert seit
    Nov 2009
    Beiträge
    137
    Danksagungen
    1

    Standard Re: Facebook, Google+ und Co.: Nutzer werden laut Studie immer unsozialer

    Okay, dann haben mittlerweile soundso viele Prozente mal jemanden gelöscht - und wie sieht es mit neuen Kontakten aus?

    Und "Löschungen", die oftmals mit verlorenem Interesse und Meinungsverschiedenheiten zusammenhängen, wie eben auch im echten Leben, wenn Freundschaften zerbrechen, als "unsozial" zu beschreiben, ist ja wohl mal unterste Schublade.
    Gerade dieses Hin und Her zwischen Jungspunden trägt doch maßgeblich zum Reifungsprozess bei. Jugendliche entdecken dadurch, wo sie hingehören, wem sie vertrauen können und auf wen Verlass ist.
    Sich hier ab und zu mal von jemandem zu trennen, der eben keinen größeren Wert für einen mehr erfüllt, besonders im Internet, wo man häufig nur einen sehr kleinen Bruchteil seiner Onlinekontakte auch wirklich mal live zu Gesicht bekommt, ist vollkommen normal und verständlich, ja, sogar zu begrüßen.

    Da werden Prioritäten gesetzt, die über ein "ich habe mehr Freunde als du!" hinaus gehen.

  11. #11
    Gesperrt Avatar von Metal_Warrior
    Registriert seit
    Jun 2009
    Beiträge
    3.037
    NewsPresso
    1 (Talent)
    Danksagungen
    29

    Standard Re: Facebook, Google+ und Co.: Nutzer werden laut Studie immer unsozialer

    Unsozialer - was für ein Quatsch. Vorsichtiger vielleicht, wobei auch das nicht zwingend der Fall ist - man muss sich nur unsere geliebte Bildzeitungs-Anonymous-Warn-und-HilfenutzerIN Nicky343 angucken. Aber offensichtlich haben manche Leute den Schuss schon gehört - dass man nicht jeden dahergelaufenen Penner als "Freund" akzeptiert und nicht in jede Ecke die Visitenkarte scheisst. Für meine Begriffe also eher ein Fall von "Nutzer werden durchschnittlich vernünftiger", auch wenn das ultimativ im Wegbrechen von FB-Usern und Analogons gipfeln würde.

  12. #12
    Mitglied
    Registriert seit
    May 2007
    Beiträge
    36
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Facebook, Google+ und Co.: Nutzer werden laut Studie immer unsozialer

    "Soziales Verhalten" mach ich aber an anderen Faktoren aus wie im Artikel genannt wird. Ich finde das der ganze Artikel nicht wirklich in die Gulli News gehört, das geht wirklich in richtung Bild Zeitung und selbst denen wird sowas wohl kein Artikel wert sein.

    Die Studie ergab zudem, dass Frauen unter Berücksichtigung aller Angaben mehr auf ihre Privatsphäre achten. Damit dürften so einige Männer in Erklärungsnot geraten.
    Dazu sollte man mal eine Studie gegenhalten welches Geschlecht wohl mehr Daten preisgibt. Meine Erfahrung ist das Frauen viel schneller streitigkeiten mit anderen Personen haben und einfach nicht wollen das diese was von den eigenen Aktivitäten mitbekommen. Die Art der Inhalte ist bei den Geschlechtern ganz anders, die Männer posten lustiges, kuriöses, Politisches, Veranstaltungen u.s.w während Frauen schneller Privates wie Bilder und Infos zu ihrem Alltag posten und dann plötzliche feststellen das es nicht alle (manchmal sogar nur bestimmte Personen) sehen sollten und fummeln dann erst an den Einstellungen und fangen an diverse Bilder, Comments etc zu löschen. Männer hingegegen haben diese Probs oft gar nicht weil die Inhalte nicht so "Privat" sind

  13. #13
    Gesperrt
    Registriert seit
    Sep 2004
    Beiträge
    15.696
    NewsPresso
    2 (Talent)
    Danksagungen
    103

    Standard Re: Facebook, Google+ und Co.: Nutzer werden laut Studie immer unsozialer

    Was hat denn eine gesunde Privatsphäre mit unsozial zu tun? Dann wären Menschen ja schon seit über 10.000 Jahren unsozial - schließlich haben sie cirka zu diesem Zeitpunkt die Haustür erfunden und damit nicht mehr das ganze Dorf an ihrem Privatleben teilhaben lassen.

  14. #14
    Mitglied Avatar von GBK666
    Registriert seit
    Nov 2009
    Ort
    NRW
    Beiträge
    653
    NewsPresso
    3 (Könner)
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Facebook, Google+ und Co.: Nutzer werden laut Studie immer unsozialer

    Nen dämlicheren Artikel-Titel hätte man sich auch nicht aussuchen können.

  15. #15
    deaktivierter Nutzer
    deaktiviertes Benutzerkonto

    Standard Re: Facebook, Google+ und Co.: Nutzer werden laut Studie immer unsozialer

    Ach, Leute. Es soll doch bloß ein Wortspiel sein wegen "soziales Netzwerk".
    Habt ihr keine anderen Probleme mehr?

  16. #16
    Gesperrt Avatar von Tagesmenu
    Registriert seit
    Oct 2011
    Beiträge
    200
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Facebook, Google+ und Co.: Nutzer werden laut Studie immer unsozialer

    Zitat Zitat von dipomiert Beitrag anzeigen
    Was ist das denn für eine selten dämliche Aussage? Was wird mir denn schlimmes passieren, wenn ich einen fb Account habe?
    Oh man... Du blindes Opfer!
    Wenn du nicht nach jedem FB-Besuch deine Cookies löschst, kann FB schon mal deinen gesamten Browserverlauf mitlesen, selbst nach dem Ausloggen.
    Jeder Klick auf einen Like-Button übermittelt deinen Standort, was besonders bei Smartphones prekär wird.
    Bei jedem hochgeladenen Bild sprichst du deine Urheberrechte daran ab und FB kann damit machen, worauf "es" lust hat.
    Abgesehen von der enormen Suchtgefahr, die von sozialen Netzwerken ausgeht, verändert sich auch das Verhalten, das eigene Selbstbild und die Wahrnehmung anderer Leute. Nicht umsonst werden bereits heute 1/3 aller Scheidungen durch soziale Netzwerke ausgelöst.

    Und weil die FB Server alle auf amerikanischem Boden stehen, ist FB dazu verpflichtet, deine gesamten Daten, die auch nie gelöscht werden, an US-Behörden herauszugeben.
    Das kann dazu führen, dass du für nen Witz auf FB beim nächsten Amibesuch wieder heimgeschickt oder eben festgehalten wirst, neue Gesetze machens bereits möglich (Kürzlich genau so passiert).


    Ich weiß nicht worin der Vorteil liegt, sich seine eigene Stasiakte anzulegen, ohne zu wissen, was das niemals vergessende Internet in 30 Jahren damit anfangen kann. Das ist nicht nur leichtsinnig, sondern dumm, nutzlos und gefährlich!
    Aber hey, immerhin kannst du da ja "kostenlos" Farmerama spielen und irgendwelche Mädchen stalken, die dich im echten Leben nicht mal mit der Kneifzange anfassen würden.
    Wer ein gesundes soziales Gefüge besitzt, klingelt beim Kumpel und geht ein Bier trinken und postet nicht jeden Scheißdreck, den man im Internet findet oder meint, mitteilen zu müssen. Social networking - am Arsch

    PS: Und wenn du das nicht "schlimm" findest, dann bist du einfach nur dumm, richtig richtig dumm.

  17. #17
    Mitglied Avatar von War-10-ck
    Registriert seit
    Mar 2009
    Ort
    nicht mehr hier.
    Beiträge
    2.556
    Danksagungen
    10

    Standard Re: Facebook, Google+ und Co.: Nutzer werden laut Studie immer unsozialer

    Zitat Zitat von Tagesmenu Beitrag anzeigen
    Nicht umsonst werden bereits heute 1/3 aller Scheidungen durch soziale Netzwerke ausgelöst.
    Totaler blödsinn. Quelle?

    Jetzt spiel den ganzen Kram mal nicht künstlich hoch, Facebook ist auch nicht mehr oder weniger als das was der (unwissende) User daraus macht.
    Ansonsten hat Schattenlos es wohl ziemlich auf den Punkt gebracht.

    War10ck

  18. #18
    Mitglied
    Registriert seit
    Sep 2010
    Beiträge
    81
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Facebook, Google+ und Co.: Nutzer werden laut Studie immer unsozialer

    Zitat Zitat von Tagesmenu Beitrag anzeigen
    Nicht umsonst werden bereits heute 1/3 aller Scheidungen durch soziale Netzwerke ausgelöst.
    OMG. Mal so eben über den Daumen gepeilt, gelle?
    Am besten gehst du einfach mal zum Friseur und machst Sport, dann reicht dein Selbstbewusstsein auch für Facebook.

  19. #19
    Mitglied
    Registriert seit
    Jul 2005
    Beiträge
    387
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Facebook, Google+ und Co.: Nutzer werden laut Studie immer unsozialer

    richtig armselig wird es, wenn man sich das original mal anschaut: http://www.pewinternet.org/Reports/2...c=prc-headline

  20. #20
    Mitglied Avatar von thegamer95
    Registriert seit
    Feb 2012
    Ort
    Wien
    Beiträge
    5
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Facebook, Google+ und Co.: Nutzer werden laut Studie immer unsozialer

    Unsozialer gegenüber den Datensammlern vielleicht xD

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •